Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


HIFI virus gefangen wo starten?

+A -A
Autor
Beitrag
Vispo
Neuling
#1 erstellt: 11. Dez 2004, 15:31
Guten tag,

Ja ich oute mich ich habe ihn mir gefangen.
Nun kommt die frage wo fange ich an.

Ich will nun mal auch langsam ein gutes system zusammenbauen, natürlich stück für stück und mit viel Zeit.
Habe natürlich im forum nach kombinationen gesucht aber das suchen liegt mir wohl nicht.

Als erstes wollte ich mal 2 x LS und einen amp kaufen. Da mein Budget nicht horrend ist (ja student). (denn rest habe ich schon altes zeugs wirds fürs erste auch tun)
Subwoofer und alles andere kommt später will die möglichkeit aber haben dies dann ranzuhängen.
Da ich handwerklich nicht sooooooo unbegabt bin würde ich do-it yourself komplet kits nicht aussschliessen.

zu den angaben die ihr sicher haben wollt:
ich höre: Blues, Jazz, Rock, Easy Listening, Trip-hop
(mag warmen (röhren) sound wenn ich selbst guitare oder bass spiele aber wird am anfang nicht im budget liegen vermute ich )
Zimmergrösse des zu beschallendem raumes 15qm
Budget +-500Euro

kann man da was anfangen? haut ruhig auf mir rum falls ich was fallsch mache gebt mir tips welche kombinationen ich probehören soll.

Nun setze ich mal hoffnungen das mir jemand antwortet

MFG
Vispo
angel911
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 11. Dez 2004, 16:00
hi
ich bin dir zwar bestimmt keine große Hilfe hab aber zumindest das Gleiche vor wie du...
Sowie ich des verstanden hab brauchst du auf jeden Fall nen Surround-Verstärker wenn du irgendwannmal noch n subwoofer oder center oder satelliten dranbauen willst.

Für 500 Euro bekommst du allerdings nich soviel denk ich....

Mal ne Frage: Kann mir jemand sagen ob es denn Sinn macht sich nen Verstärker + 2 Lautsprecher + Sub zu kaufen ??
Oder brachts den sub nur für Suuround/Heimkino...

angel
Vispo
Neuling
#3 erstellt: 11. Dez 2004, 16:46
Es ist eigentlich soo da ich weiss das man bei dieser preisklasse keine wunder von einem LS erwarten kann, besonders was basstöne anbelangt das es wohl am sinnvollsten wäre wenn man sowas wie ein 2.1 system hätte.
2 lautsprecher ein subwoofer für den anfang, aber vielleicht lieg ich ganz fallsch kenne mich da nicht so aus.

Für denn subwoofer würde ich nicht mal was bezahlen, ein freund von mir würde seinen alten leihen (weiss nicht warum tönt meines errachtens ziemlich gut) da er nun einen anderen hat. +-500 euro wären wirklich nur für LS und Verstärker.

Ich will ja auch keine morz power ich will einfach angenehm Musik hören. (tinnitus hab ich, brauch ich wirklich nicht zu verstärken )

Für sourround systeme bin ich weniger zu begeistern da ich wirklich nicht oft filme in sourround schaue (wenn dann dokumentar filme und sourround sind diese selten)



Hoffentlich finden wir unser glück
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 11. Dez 2004, 17:59
Hallo,

für 500.-€ bekommst du den Cambridge Audio 340A und die Monitor Audio Bronze 1. Ist ein sehr schönes Dreamteam für "kleines Geld". Bekommst du z.B. bei www.wohnraumakustik.de

Markus
Vispo
Neuling
#5 erstellt: 11. Dez 2004, 19:43
Guter vorschlag werde mich sicherlich mal auf die socken machen um das probezuhören.

Mir kam da noch eine idee, vielleicht völliger schwachsinn.
Wenn ich mir jetzt denn Cambridge 540 und dazu (nur) halt Wharfdales 8.2 bestellen würde. Dann im kommenden jahr mal wenn das geld wieder lockerer sitzt als in dieser saison die boxen auffrische...... wäre sowas sinnvolll

Mein ziel ist es ein system zu haben das nach und nach verbessert wird und mit dieser idee hätte ich mal beim ersten kauf den kernpunkt Amp gesetzt....jedenfalls einer der dann auch mit besseren boxen klar kommt.

Vielleicht tönt das jetzt, wie man auf französisch so schön sagt: farfelu aber was denkt ihr?
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 12. Dez 2004, 01:34
Hallo,

wenn du das wirklich so umsetzt, wie du es jetzt planst, dann ist es eine sinvolle Geschichte.

Markus
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
HiFi Anlage wo kaufen?
nolas am 28.04.2010  –  Letzte Antwort am 29.04.2010  –  7 Beiträge
Wo bekomme ich alte HIFI Komponenten?
rico88 am 02.03.2006  –  Letzte Antwort am 02.03.2006  –  5 Beiträge
HIFI-Komponenten wo kaufen?; jetzt: Kaufberatung
flob83 am 04.05.2011  –  Letzte Antwort am 04.05.2011  –  16 Beiträge
Wo probehören?
ajo am 11.12.2004  –  Letzte Antwort am 11.12.2004  –  5 Beiträge
hifi anlage
radladerei am 19.05.2010  –  Letzte Antwort am 19.05.2010  –  6 Beiträge
Hifi shops
Pitscho am 13.01.2003  –  Letzte Antwort am 14.01.2003  –  2 Beiträge
Hifi-Shops
robby2552 am 26.08.2003  –  Letzte Antwort am 09.09.2003  –  4 Beiträge
Karcher Hifi?
Tino am 08.03.2008  –  Letzte Antwort am 08.03.2008  –  2 Beiträge
Wo kann man in Hamburg gut gebrauchte HIFI-Geräte kaufen?
mifri am 12.10.2005  –  Letzte Antwort am 13.10.2005  –  7 Beiträge
Wo finde ich tolles Hifi-Studio in Berlin Mitte?
fine-matics am 01.10.2007  –  Letzte Antwort am 02.10.2007  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Monitor Audio
  • JBL

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 8 )
  • Neuestes Mitglied/Ronald/
  • Gesamtzahl an Themen1.345.806
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.280