Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


iPod, iRiver oder doch Creative

+A -A
Autor
Beitrag
gorgel
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 16. Jan 2005, 19:02
Hallo liebes Forum,

ich bin momentan auf der Suche nach einem passenden HD-MP3-Player.
Dabei soll der Player im Bereich von 20-40GB liegen.

Der Player sollte vorallen Dingen neben einer guten Klangwiedergabe auch im Bereich Bedienung top sein, d.h. man sollte mehrere Unterordner anlegen (auch Unterordner IN Unterordnern) und öffnen können und die Bedienung sollte einfach und robust sein. Außerdem sollte der Player nicht nach 12 Stunden den (Akku-)Geist aufgeben.

Also welchen Player-Hersteller kann man mir empfehlen?
Den so hochgelobten iPod, die teuren Designerstücke von iRiver oder doch das gelungene Rundum-Konzept von Creative?


Viele Grüße,
gorgel


[Beitrag von gorgel am 16. Jan 2005, 19:03 bearbeitet]
Schok~Riegelchen
Stammgast
#2 erstellt: 16. Jan 2005, 20:35
Hallo,

ich hatte einen iPod und ich war ehrlich gesat gar nicht zufrieden!

SEHR schlechter Klang!
gorgel
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 16. Jan 2005, 20:54
Ja das hör' ich auch all zu oft, dass der iPod auf sehr schlechte Resonanz stößt, deshalb finde ich es immer wieder bewunderswert, wie die Werbung doch unser Konsumverhalten beeinflusst...

Naja egal, hat denn sonst noch jemand einen Player der Marken und kann mir was zu der Bedienung sagen?

Gruß,
gorgel
Euronymous123
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 16. Jan 2005, 21:36
Hi,

kannst dir ja mal diesen Thread angucken, stehen auch ein paar Meinung zu genau dem Thema drin:
http://www.hifi-foru...=381&back=&sort=&z=1

Habe auch seit etwa 2,5 Monaten den Creative Zen Touch. Ist zwar etwas größer als ein Ipod, aber ein solides Gerät, vernünftige Bedienung, klanglich auf dem typischen Mp3-Player Niveau. Hatte bisher keine Probleme.
Also wenn du dem "Ipod-Appeal" widerstehen kannst, spare ruhig die gut 100 Euro beim kauf des 199€ teuren Zens und hol dir dafür lieber noch gute Kopfhörer dazu.
flowie
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 17. Jan 2005, 00:11
Der Lithium-Ionen-Akku des iPod ist fest verbaut und lässt sich also nicht tauschen. Spätestens nach 2 Jahren schaust Du dann in den Röhre, weil die Akkulaufzeit entweder rapiede einbricht oder aber der Akku ganz den Dienst versagt. Da kann man noch so viele Pros und Contras aufzählen, hieran scheitert es beim iPod einfach. Bei dem schon empfohlenen Zen Touch bekommst Du einfach mehr fürs Geld.

Gruß,
Daniel
gorgel
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 17. Jan 2005, 09:46
Ja der iPod käme für mich eh nicht in Frage, außer wenn jemand ein super Argument für den iPod hätte...

Aber momentan tendiere ich auch eher zum Creative Zen Touch!

Muss ich mir heute mal im Saturn angucken und testen...



Gruß,
gorgel
LondonCalling
Inventar
#7 erstellt: 17. Jan 2005, 11:25
Moin!

Vielleicht nicht das ultimative Killerargument, aber was für den iPod spricht ist iTunes! Es gibt kaum eine andere Anwendung mit der sich MP3s ähnlich leicht verwalten lassen, und der iPod synchronisiert sich beim Andocken automatisch.

Der Akku lässt sich übrigens sehr wohl tauschen, es gibt inzwischen ein recht günstiges Serviceangebot von Apple sowie freie Angebote (einfach mal Googlen).

Ich benutze den 20GB G3 jetzt seit anderthalb Jahren und bin sehr zufrieden!

Gruß
Reinhard
Inventar
#8 erstellt: 17. Jan 2005, 13:27
Keine Gewähr für "Richtigkeit" des Testes , aber schau mal STEREOPLAY 1/05, da sind die Teile gegeneinander getestet...

iRiver ist da die Nr. 1

Gruß Reinhard
ff_freak
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 17. Jan 2005, 15:04
Also ich habe meinen iPod jetzt 2 Jahre und bin eigentlich sehr zufrieden. Was mir allerdings aufgefallen ist, dass die Akkulaufzeit immer kürzer wird. Ansonsten wirklich top Bedienung, gute PC Synchronisation mit iTunes und auch guter Klang.
inet12
Neuling
#10 erstellt: 17. Jan 2005, 21:01
Ich habe auch den Creative Zen Touch. Ich kann ihn nur empfehlen, ist ein echt klasse Teil. Gut er ist etwas größer als der iPod, aber er steht dem iPod in nichts nach und ist zudem deutlich günstiger zu haben. Deshalb uneingeschränkte Kaufempfehlung.

Hab ihn mir hier bei http://www.mlechner.de/mp3player bestellt und ihn nach 1 1/2 Tagen schon in Händen gehalten.


[Beitrag von inet12 am 17. Jan 2005, 21:02 bearbeitet]
gorgel
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 18. Jan 2005, 14:19
Hallo nochmal und danke für die bisherigen Antworten!

Mir sind noch zwei Fragen eingefallen:

1) Lässt sich der Creative Zen Touch per Kopfhöreranschluss an eine Anlage anschließen, also Klinke-Chinch?

2) Lassen sich die Lieder in einzelne Ordner einsortieren und kann man sogar Unterordner in anderen Ordnern anlegen?


Vielen Dank,
gorgel


[Beitrag von gorgel am 18. Jan 2005, 14:21 bearbeitet]
Ulver
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 18. Jan 2005, 14:26
Vielleicht noch eine Bemerkung zu den Creative Player:

Bei diesem kann man meines Wissens keine Order direkt vom PC auf den Player kopieren. Man kann Files nur mittels Software vom PC auf den Player kopieren. Also ein Order PC in Order MP3-Player verschieben gibts da nicht...

Deswegen hab ich mir den iRiver zugelegt. Der wird als Laufwerk am PC erkannt und ich kann ich auch wie ein solches Verwalten (sprich also auch problemlos Unterordner in Unterordner).

Grüsse
dernikolaus
Inventar
#13 erstellt: 18. Jan 2005, 14:38

Vielleicht noch eine Bemerkung zu den Creative Player:

Bei diesem kann man meines Wissens keine Order direkt vom PC auf den Player kopieren. Man kann Files nur mittels Software vom PC auf den Player kopieren. Also ein Order PC in Order MP3-Player verschieben gibts da nicht...


Das geht eigentlich ja schon. Problemlos sogar.
Zumindest ist es so beim Muvo 2, der ja auch ein HDD-MP3P ist.
gorgel
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 21. Jan 2005, 22:20
Hallo!

Ich glaube ich habe mich jetzt endgültig für den Creative Zen Touch entschieden!
Vorallem auch vom Preis...

Nun gut, jetzt die Frage nach den Kopfhörern

Also ich hatte bislang die Sennheiser MX400 und jetzt die Sony MDR-E931LP/N. Wobei die Sony's einfach nur schrecklich für's Ohr ist, also von der Form her, nicht von der Akkustik.
Deshalb überlege ich jetzt, mir ein geschlossenes Kopfhörersystem zuzulegen.

Manche reden hier von Koss-Kopfhörern, von anderen hör ich was von den Sony MDR-EX71SL!
Kann mir jemand dazu ein paar Informationen geben, vorallem vom Preis-/Leistungverhältnis?

Vielen Dank,
gorgel
Dogio
Neuling
#15 erstellt: 22. Jan 2005, 17:16
Hallo,

ich hatte auch mit dem Zen Touch geliebäugelt, mich dann aber doch für Apple entschieden.

Unabhängig von jeflichen logischen Argumenten hat er einfach ein unwiderstehliches Sexappeal.

Nun aber zu den rationalen Argumenten:
- wie ich finde, hat er inen sehr sehr guten Klang,
- er ist deutlich kleiner und leichter als der Creative,
- der Apple hat eine Skip-Protection, der Zen nicht,
- es gibt wirklich nichts einfacheres als die Synchronisation mit iTunes,
- das Display ist deutlich besser ablesbar,
- wenn man viel durch seine Musiksammlung scrollt ist das Clickwheel beser als die Scrollfunktion des Zen,
- das Zubehör, das Apple anbietet, bietet schon einige Schmankerl.

Ordner mit Unterordnern können beide nicht, man benötigt die Software. Zwar werden sie als externe Festplatte erkannt, aber Musik lässt sich nur mit der Software überspielen.
Der Zen Touch wird sogar nur mit einem Firmware-Update als Festplatte erkannt, muss man erst bei Creative downloaden.

Gruß
deivel
Stammgast
#16 erstellt: 22. Jan 2005, 20:12
Philips hat auch noch Player mit der Kapazität anzubieten, aber offenbar hast du dich schon entschieden und einen gekauft ?
gorgel
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 24. Jan 2005, 18:42
Nein noch nicht gekauft...!
Was hat denn der Philips zu bieten und wieviel kostet dieser ungefähr??

Gruß,
gorgel

P.S.:
Ich habe gerade einen von Sony gesehen, den NW-HD1, kann mir jemand Infos zu dem Player geben?
Ist er Preis-/Leistungsmäßig in Ordnung? Denn er ist ja wesentlich kleiner dafür bei Sony mit 400€ angegeben...


[Beitrag von gorgel am 24. Jan 2005, 18:44 bearbeitet]
deivel
Stammgast
#18 erstellt: 24. Jan 2005, 20:40
Der heißt HDD120 und hat 20 GB Festplatte, habe aber gesehen, dass auf der Seite steht 10 Std Akku Laufzeit ... etwas zu wenig für deine angepeilte Leistung ...
gorgel
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 24. Jan 2005, 21:14
Ja da hast du vollkommen Recht, das reicht mir auf keinen Fall!

Aber wie sieht es denn mit dem Sony NW-HD1 aus?
Der ist ja ultraklein und auch nicht sehr teuer! Habe ihn im Internet für 257€ gefunden...!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
mp3-Player Creative oder iRiver?
Gis_cmp am 06.10.2004  –  Letzte Antwort am 11.10.2004  –  12 Beiträge
ipod oder iriver H140?
tj99de am 01.07.2004  –  Letzte Antwort am 02.07.2004  –  8 Beiträge
mp3-flashplayer: iriver oder creativ muvo ?
e_v_e am 27.10.2004  –  Letzte Antwort am 06.11.2004  –  6 Beiträge
Kaufentscheidung: HiFi-Anlage für iRiver/iPod
Dai_sc am 28.06.2004  –  Letzte Antwort am 28.06.2004  –  4 Beiträge
iRiver iHP 120 vs. Apple iPod IV
iMp2 am 11.10.2004  –  Letzte Antwort am 11.10.2004  –  5 Beiträge
Alternativen zu Iriver HD320
brille01 am 23.01.2016  –  Letzte Antwort am 25.01.2016  –  6 Beiträge
Wieder einen Ipod oder lieber doch einen anderen MP3-Player?
nick-ed am 15.04.2007  –  Letzte Antwort am 15.04.2007  –  3 Beiträge
original IPOD-Dock von yamaha oder doch von teufel?
Corma am 15.05.2007  –  Letzte Antwort am 16.05.2007  –  2 Beiträge
Creative EP630 vs Sennheiser CX300
phanta am 08.11.2006  –  Letzte Antwort am 11.11.2006  –  3 Beiträge
Iriver IMP 550 oder IMP 900?
hatschimoto am 28.03.2005  –  Letzte Antwort am 06.05.2005  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Sennheiser
  • Creative
  • Sony

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 16 )
  • Neuestes MitgliedBayaro
  • Gesamtzahl an Themen1.345.362
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.906