Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Verstärker ROTEL RC1090

+A -A
Autor
Beitrag
ottifi
Neuling
#1 erstellt: 15. Aug 2003, 09:54
Und die Entscheidungsfindung geht weiter:

Hat jemand Erfahrung mit der ROTEL Vorstufe RC1090 und der Endstufe RB 1080 ?

Soll laut Audio-Test anfangs 2002 ziemlich gut bewertet worden sein, allerdings stehe ich Testberichten immer auch bißchen skeptisch gegenüber.

Bringen symmetrische XLR-Kabel viel mehr oder nicht ?

Persönliche Eindrücke und Erfahrungswerte wären sicherlich hilfreich. Schon mal vielen Dank im voraus.

Viele Grüsse,

Otti
supermichele
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 02. Apr 2004, 23:06
hallo ich habe die rotel rb1080 endstufe angeschlossen an einem sorroundreceiver denon avr 3801.
hat leider keine wirkung mit oder ohne endstufe kein unterschied. liegt am receiver habe ich festgestellt das konnte mir jedoch bis jetzt noch kein händler wo ich kenne und nicht mal der hersteller von denon erklären.
hersteller meint dann soll ich mal denon endtstufen ausprobieren.
diese endstufe habe ich dann beim kumpel getestet auch ein receiver von sony da 50 es mehr dynamik einfach besser hab sie auch noch bei jemand anders getestet.mit einer edlen electrocompaniet vorstufe getestet überzeugend gut
die endstufe habe ich wieder eingepackt im originalkarton und suche hilfe wie ich sie ausnützen kann denn sie ist das geld wert
das gerät war 3 monate alt und habe es privat gekauft in einem tadellosem zustand und habe sie selber ca. 9 monate das gerät hat noch ca. 4 jahre garantie.
leider habe ich bis jetzt nichts davon dank denon.
miner meinung nach kann ich sie dir empfehlen
aber hör sie dir bei einem händler an wenn du die möglichkeit hast
mein kumpel mit dem sony ist sehr begeistert von der endstufe will sie mir abkaufen aber ich will doch mal informieren was es für möglichkeiten gibt.
grüsse
supermichele
Miles
Inventar
#3 erstellt: 03. Apr 2004, 05:17
Wenn die Verstàrker nicht konsequent symetrisch aufgebaut sind (wie bei einigen High End Marken) dann bringt eine symetrische Verbindung nur bei grossen Längen (mehr als 5 Meter) Vorteile in Sachen Störsicherheit.

Falls die Rotel-Verstärker beeinander stehen lohnt sich XLR nicht.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Erfahrung mit Infinity Kappa 8.1i und Rotel RB 980 BX
Lord_Error am 30.01.2007  –  Letzte Antwort am 04.02.2007  –  3 Beiträge
Rotel RB 870 BX
Helge_W am 08.09.2004  –  Letzte Antwort am 14.09.2004  –  3 Beiträge
rotel rb 1070 oder rb 1080
goki am 11.12.2003  –  Letzte Antwort am 15.01.2004  –  6 Beiträge
Rotel RB-1070?
Torsten_Adam am 22.11.2004  –  Letzte Antwort am 28.11.2004  –  13 Beiträge
Vollverstärker oder Vorstufe und Endstufe?
Iwan_Nilson am 14.11.2009  –  Letzte Antwort am 17.04.2012  –  11 Beiträge
Entscheidungsfindung....
manki am 09.12.2005  –  Letzte Antwort am 11.12.2005  –  9 Beiträge
HK 680 + Rotel Vorstufe?
siegfridson am 31.01.2004  –  Letzte Antwort am 31.01.2004  –  4 Beiträge
Rotel Kombo
Xei am 21.08.2005  –  Letzte Antwort am 22.08.2005  –  5 Beiträge
Standlautsprecher für Rotel RB-971
Jazz-Fan am 18.01.2016  –  Letzte Antwort am 19.01.2016  –  12 Beiträge
Rotel 1080 oder Vincent SP100
till285 am 08.09.2007  –  Letzte Antwort am 10.09.2007  –  14 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Rotel
  • Denon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitglied*meSo
  • Gesamtzahl an Themen1.345.666
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.592