Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Aktiv-Monitor in Bang&Olufsen Qualität und Aldi Preis...

+A -A
Autor
Beitrag
ben_bomber
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 02. Feb 2005, 12:40
Hallo Zusammen,

ich hatte vor längerer Zeit schon einmal einen Thread mit ähnlicher Frage gestellt nur leider kann ich den nicht mehr finden.

Deshalb jetzt noch einmal (zum letzten):

Suche für meine Bang&Olufsen Anlage Aktivboxen, da mir die originalen zu teuer sind. Die Qualität der Boxen sollte mit denen der orignalen vergleichbar sein.

Vielen Dank & Gruß,

Ben
natrilix
Inventar
#2 erstellt: 02. Feb 2005, 13:09
dann würde ich doch gebrauchte B&O suchen/kaufen...
die meisten Aktive Systeme sind wesentlich unförmiger wie B&O.
- z.B Studiomonitore würden gehen... Dynaudio BM5/6A preislich um 1000€ Paar klingen die ne ganze Ecke besser wie B&O.
pfote
Stammgast
#3 erstellt: 02. Feb 2005, 15:21
ohne B&O nahtreten zu wollen: die klangliche qualität der B&O's erreichste warscheinlich schon mit'n paar Behringer Truth oder den kleinen Alesis .. 300-350 das paar

allerdings sieht das bestimmt etwas seltsam aus, die gestylte anlage und dazu die monitore, die ja nun nicht gerade auf aussehen gebaut wurden
ben_bomber
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 02. Feb 2005, 17:00
Das Design ist sekundär...

ich hätte vielleicht die Frage anders formulieren sollen:

Welche Aktiv-Monitore haben das beste Preis/Leistungsverhältniss bei bis zu 400,-€ das Paar.

Danke...
ben_bomber
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 02. Feb 2005, 19:24
Was haltet Ihr von der Fostex PM-1?
Oliver67
Inventar
#6 erstellt: 02. Feb 2005, 19:37

Welche Aktiv-Monitore haben das beste Preis/Leistungsverhältniss bei bis zu 400,-€ das Paar.


Behringer vermutlich.

Oliver
pfote
Stammgast
#7 erstellt: 03. Feb 2005, 08:24
selbe antwort, die behringer truth, gefolgt von der Alesis m1. die Fostex kenn ich leider nicht. die anderen interessanten (adam, genelec) fallen leider aus dem preislichen rahmen.
für die behringer ist aber dringend ein guter (musikalischer) sub zu empfehlen, die ist nicht so richtig bassstark. bei der alesis kommt man beim musikhören evtl ohne sub aus (das ist der grund das ich die alesis, und nicht die behringer hab)

aber hör sie dir doch einfach mal in nem musikerladen an und bild dir selber dein urteil, die klanglichen unterschiede sind zwar nicht so dramatisch wie bei hifi boxen, aber durchaus vorhanden

cheers
Speedy
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 03. Feb 2005, 14:22

pfote schrieb:

für die behringer ist aber dringend ein guter (musikalischer) sub zu empfehlen, die ist nicht so richtig bassstark. bei der alesis kommt man beim musikhören evtl ohne sub aus (das ist der grund das ich die alesis, und nicht die behringer hab)


Naja, die Behringer 2031 dürfte schon etwas mehr Bass machen als die Alesis, schon allein aufgrund der Membranfläche im Bass.

Leider gibt Alesis ja nur den -10db-Punkt an, kann man also so nicht vergleichen.

Gruß
Speedy
pfote
Stammgast
#9 erstellt: 03. Feb 2005, 14:27
@speedy
so vom höhreindruck lagen die 2031 und die alesis etwa gleichauf .. allerdings war mir die 2031 etwas zu wuchtig
die 2030 war im bass klar schwächer, auf die hatte ich mich bezogen, frequenzgang von der alesis (sorry für die schlechte quali, is'n snapshot aus nem pdf) :
http://infosys.de/pfote/alesis.jpg


[Beitrag von pfote am 03. Feb 2005, 14:27 bearbeitet]
Speedy
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 04. Feb 2005, 11:46
@Pfote

Laut dem FQ-Schrieb ist der -3db-Punkt bei etwa 50Hz, entspricht also in etwa dem der 2031. Ich denke mal die dürfte dann aufgrund der Membranfläche etwas lauter gehen.

Gruß
Speedy
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Bang & Olufsen Lautsprecher Penta
LordKord am 23.11.2013  –  Letzte Antwort am 23.11.2013  –  2 Beiträge
Bang & Olufsen
Mr._Kay am 21.02.2008  –  Letzte Antwort am 21.02.2008  –  4 Beiträge
bang&olufsen
roderich am 05.10.2002  –  Letzte Antwort am 14.11.2002  –  9 Beiträge
Bang & Olufsen ?
der_fernsehturm am 27.02.2007  –  Letzte Antwort am 07.03.2007  –  38 Beiträge
zügig: eBay Bang & Olufsen Lautsprecher
provd am 07.10.2013  –  Letzte Antwort am 07.10.2013  –  2 Beiträge
Wo Bang&Olufsen günstiger kaufen
Knubbi am 05.12.2007  –  Letzte Antwort am 07.12.2007  –  6 Beiträge
Bang&Olufsen A8 oder Atomic Floyd AirJax!
sskora am 04.08.2010  –  Letzte Antwort am 17.07.2011  –  5 Beiträge
fernbedienungen Bang & Olufsen
holau74 am 22.05.2004  –  Letzte Antwort am 13.07.2004  –  2 Beiträge
Bang Olufsen oder Bose
mumbasic am 02.12.2005  –  Letzte Antwort am 01.06.2009  –  69 Beiträge
Teufel Boomster oder Bang Olufsen Beolit 15
Olufsen_FanBoy am 14.01.2016  –  Letzte Antwort am 31.10.2016  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Alesis

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 2 )
  • Neuestes Mitglieddima_1984
  • Gesamtzahl an Themen1.344.984
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.970