Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Musikserver

+A -A
Autor
Beitrag
retter1977
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 15. Feb 2005, 20:21
HAllo zusammen,

weiß von euch jemand, ob es derzeit einen Musilserver gibt, den ich an meinen AV Receiver anschließen kann?
Ich hab vor Wochen einen Artikel gelesen, bei dem ein solcher Server vorgestellt wurde (u.a. 80 GB Festplatte und Ethernet-Anschluß).
Bin für jeden Tip dankbar.

Gruß
Mathias
Herbert
Inventar
#2 erstellt: 15. Feb 2005, 21:13


[Beitrag von Herbert am 15. Feb 2005, 21:19 bearbeitet]
ferryot
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 15. Feb 2005, 21:27
Jeder PC mit einer Soundkarte die einen LineOut hat kann dazu verwendet werden.
Diese abgespeckten Musikserver sind auch nichts anderes als PC's.
Was soll den solch ein Server kosten?
Hier mal ein Komplettrechner, neu mit Rechnung, Garantie und natürlich der Bruttopreis 189.00 EUR



CPU AMD Sempron 2200+ Socket A
CPU Kühler AMD SM Silent Pro
Gh ATX Midi Tower SM-Tech F3 USB-Front 350 Watt Powernetzteil
MB SM-Asrock K7S41GX 6 x USB 2.0 1xAGP, 2xPCI, 2xDDR-RAM
HD 40 GB Excelstor
CD-ROM IDE 52x LG
Dimm Modul 128 MB SDDRRAM PC333
VGA AGP max. 64 MB SIS o.B.
Soundchip AC97 Audio Codec 6Kanal o.B.
Mouse PS-2 Wheel mit Scroll-Rad
Netzwerk 10-100 MBit TP only o.B.
Tastatur PS2 stand. dt.

Damit wäre dann nicht nur ein Musikserver, sondern gleich ein kompletter Einsteiger PC angeschafft.
Natürlich kann man den auf 80 und mehr GB aufrüsten.
pba
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 15. Feb 2005, 22:06
Revox Re:source M37 ist eventuell auch so ein Kandidat, allerdings wahrscheinlich etwas zu teuer... Auch mit Platte und Ethernet, etc... Das Ding überzeut wirklich, durfte schon mal dran rumspielen Allerdings ists halt wirklich nur ein Audioserver.



@ferryot: Geiz ist ja schon Geil, (ich bin eigentlich nicht dieser Meinung) aber:

1. Excelstor ist ja wirklich das letzte, fällt reihenweise aus (schlimmer als die IBM Deathstar)

2. Nicht jede Line-Out am PC liefert auch gute Qualität, gerade bei den billigen Board wird da oft gespart

3. 128 MB Ram ist auch nicht mehr auf der Höhe der Zeit, gerade für Multimediaanwendungen (wahrscheinlich soll da noch WinXP Home drauf, dann läuft überhaupt nichts)

4. Ausserdem soll das ganze wahrscheinlich ins Wohnzimmer, da wäre ein MicroATX-System mit Linux wohl besser...

Nichts gegen dich, aber meiner Meinung taugt der von dir vorgeschlagene PC wirklich nichts.

Gruss


[Beitrag von pba am 15. Feb 2005, 22:08 bearbeitet]
HinzKunz
Inventar
#5 erstellt: 15. Feb 2005, 22:29
hallo,

ich stimme pba zu und gebe dem pc (unter normbedingungen) eine lebenserwartung von nem halben bis einem jahr.
und ob diese kiste wirklich wohnzimmertauglich(leise!) ist, wage ich zu bezweifeln.
Ich würd das sowieso ein bissal anders machen:
Einen lauter fileserver irgentwo im haus (keller?) per 100/1000mbit an einen passiv gekülten client mit mediacenter-linux (evtl. sogar ohne festplatte) oder windoof-xp-mce (das ist aber wegen recourcenverschwendung kritischer) im wohnzimmer angebunden.
das ist zwar komfortabel, praktisch und leise, aber leider recht teuer.

Um jetzt aber weitere "kristallkugelberatungen" abzukürzen: Wieviel wärst du bereit auszugeben?

mfg
martin
retter1977
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 16. Feb 2005, 18:35
Wollte so zwischen 350 und 450 € investieren
HinzKunz
Inventar
#7 erstellt: 16. Feb 2005, 18:54
ich hab da noch ne frage: Was verstehst du unter dem begriff "Musikserver"?
Einen normalen PC, um ihn an die anlage zu hängen?
Einen Datei- oder Streamingserver?
Einen client, der sich die musikdaten übers netz vom pc holt?

Auf verdacht stelle ich dir mal einen pc zusammen (kann aber etwas dauern).

mfg
martin
Hosky
Inventar
#8 erstellt: 16. Feb 2005, 18:59
Es gibt von Hermstedt einen Musikserver namens Hifidelio (Audio 02/05), der hier bereits mehrfach ausführlich diskutiert wurde. Gib doch einfach mal Hermstedt in die Suchfunktion ein, da findest Du jede Menge infos
Gruss
Hosky
CASA
Stammgast
#9 erstellt: 16. Feb 2005, 20:42
Hallo.
Ich baue mir gerade ein Musiknetzwerk mit einem Apple Powerbook und einem Airport Express auf.Die itunes und airtunes Software machen das Ganze spielend einfach.
Der Haken ist eben der Preis.Aber schau einfach mal in
einem Internet Auktionshaus nach gebrauchten Geräten.
Gruss CASA
az
Stammgast
#10 erstellt: 17. Feb 2005, 14:55
Guck dir mal den Terratec Noxon an und den Creative Soundblaster Wireless. Beides sind geräte, die du per lineout an deine Anlage anschließt, sie verbinden sich per WLAN mit deinem Computer und spielen die darauf befindlichen Sounddateien ab. Der Terratec hat ein Display am Gerät, der Creative auf der Funkfernbedienung. C't hat dem Terratec eine "sehr gute" Klangqualität beschieden.

Der Terratec Noxon kostet um die 100 EUR, der Soundblaster Wireless etwa das doppelte.

Friedrich
micha_D.
Inventar
#11 erstellt: 17. Feb 2005, 18:01
Hi..

Profi-Musikserver gibt,s hier: http://www.bgw.com/computers/

Nur der Preisrahmen dürfte nicht ganz hinhauen..

Gruß,Micha


[Beitrag von micha_D. am 17. Feb 2005, 18:03 bearbeitet]
ferryot
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 18. Feb 2005, 08:30

pba schrieb:




@ferryot: Geiz ist ja schon Geil, (ich bin eigentlich nicht dieser Meinung) aber:

1. Excelstor ist ja wirklich das letzte, fällt reihenweise aus (schlimmer als die IBM Deathstar)

2. Nicht jede Line-Out am PC liefert auch gute Qualität, gerade bei den billigen Board wird da oft gespart

3. 128 MB Ram ist auch nicht mehr auf der Höhe der Zeit, gerade für Multimediaanwendungen (wahrscheinlich soll da noch WinXP Home drauf, dann läuft überhaupt nichts)

4. Ausserdem soll das ganze wahrscheinlich ins Wohnzimmer, da wäre ein MicroATX-System mit Linux wohl besser...

Nichts gegen dich, aber meiner Meinung taugt der von dir vorgeschlagene PC wirklich nichts.

Gruss


Hallo pba,
ich nehme das nicht persöhnlich, wollte nur mal gegenüberstellen, was so preislich drinn sitzt.
Ich weis nicht, was so ein Server kostet, aber entweder er ist ähnlich Günstig, dann sind die verbauten Komponenten von der Größe und Qualität gleich, oder aber es ist ein großer Preisunterschied und dann kann man auch einen besseren PC benutzen.

Dies sollte eine Hilfe für den Threaderöffner sein, damit durch die entstandene Diskussion, mögliche neue Ideen entstehen.

Bei dem Preis des Rechners, ist wohl klar, daß es kein Profirechner ist, jedoch ich habe schon jede Menge davon für meine Familie besorgt und die PC's laufen alle noch.

Also nur ein Jahr würde möglicherweise zutreffen, wenn der PC auch benutzt wird. Mal nen Brief und ein wenig Internet überlebt auch ein solches System länger.
az
Stammgast
#13 erstellt: 18. Feb 2005, 12:20
In der aktuellen c't ist ein große test/Marktübersicht zu Musikservern, die Ausgabe ist ganz bestimmt ihre 3 Euro wert. Wie ich die c't kenne, schreiben die auch über die Alternative PC als Musikserver. Ist sicher interessant.

Friedrich
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Gibt es Stereo-Verstärker mit Ethernet-Anschluß?
hruebbelke am 14.01.2009  –  Letzte Antwort am 05.02.2011  –  15 Beiträge
Musikserver gesucht - for Dummies
Luke1973 am 30.10.2006  –  Letzte Antwort am 15.11.2006  –  35 Beiträge
AV Receiver für Stereo gesucht
aphysic123 am 29.10.2016  –  Letzte Antwort am 29.10.2016  –  4 Beiträge
Musikserver als Anlagenelement
delysid25 am 06.08.2007  –  Letzte Antwort am 06.08.2007  –  2 Beiträge
Kaufempfehlung für einen neuen Av-receiver
Erlkönig am 19.01.2004  –  Letzte Antwort am 19.01.2004  –  3 Beiträge
Suche einen aktiven Subwoofer und AV-Receiver * *
ZeusExitus am 16.07.2009  –  Letzte Antwort am 22.07.2009  –  7 Beiträge
Stereo Verstärker an AV Receiver
WalterD am 26.08.2005  –  Letzte Antwort am 28.08.2005  –  36 Beiträge
Suche einen Vollverstärker mit optischen Eingängen. Gibt es das, und wenn ja von welcher Firma?
Heule am 08.08.2008  –  Letzte Antwort am 09.08.2008  –  13 Beiträge
suche Radio mit USB Anschluß für MP3
MacGyverDTH am 29.04.2010  –  Letzte Antwort am 29.04.2010  –  2 Beiträge
Hilfe - einfacher Musikserver gesucht
itzenblitz am 05.06.2012  –  Letzte Antwort am 08.06.2012  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Sennheiser
  • Eltax

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 27 )
  • Neuestes Mitglieddanzit
  • Gesamtzahl an Themen1.345.368
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.130