Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Magnat Lautsprecher bei ProMarkt

+A -A
Autor
Beitrag
schawen
Neuling
#1 erstellt: 10. Sep 2003, 08:14
Hi,

ich bin neu auf dem gebiet, Hifi und hab deshalb eine Frage. ich hab bei ProMarkt folgende(n) Lautsprecher gefunden ( Magnat Vision 8000 ) http://www.pro-markt.de/02angebote/angebote.asp?area=2&cat=3&Prod=879
meine frage, da ich nicht so viel Geld ausgeben möchte, ob sich die Investition lohen würde oder der Klang total schlecht ist, danke im Vorraus!



[Beitrag von schawen am 10. Sep 2003, 08:16 bearbeitet]
dezibel
Stammgast
#2 erstellt: 10. Sep 2003, 08:49
Ich kenn den Lautsprecher nicht, ist so eine typische Großmarkt Magnat. (wahrscheinlich gibts das Teil nur bei Pro+Makro Markt, Media+Saturn)

Vom Klang her ist es am einfachsten du hörst dir das Teil mal an, aber erwarten darfst du dir sicher nicht viel. Sieht aus wie eine echte Wummerkiste, Hauptsache viel Bass.
(Volkslautsprecher sagt eigentlich schon sehr viel, oder?)

Ich würd nicht bei den LS sparen, sind das schwächste Glied in der ganzen HiFi-Kette.

Aktionen muss man von der anderen Seite sehen:
Ein Artikel wird nur dann runtergestzt wenn sich das Teil zum UVP nicht verkaufen lässt und die Lager voll sind. Oder man legt einen UVP viel zu hoch fest und wartet 2 Wochen und macht dann die Überaktion, wo der Preis angeschrieben wird, welcher eigentlich der vernünftige UVP gewesen wäre. Und alle Schnäppchenjäger werden sich über die tollen Aktionen kaufen und sich freuen sooo billig gekauft zu haben.

Gruss,

Mike
EWU
Inventar
#3 erstellt: 10. Sep 2003, 09:36
ich kenn den LS wohl auch nicht, kann mir aber irgendwie denken wie er klingt.
Aber was willst du für 50 EUR falsch machen?Es kommen halt Geräusche raus, mit viel Phantasie kann man das auch als Musik erkennen. Und wenn´s gar nichts ist, kann man die LS noch aushöhlen, viel dürfte da ja nicht drin sein, Blumenerde reingeben und Blümchen reinpflanzen.Dann erfüllen sie auch noch ihren Zweck.
Aber höre sie Dir mal an, wenn sie dir gefallen, spricht doch nichts gegen einen Kauf.
Oliver67
Inventar
#4 erstellt: 10. Sep 2003, 11:17
Hallo Schawen,

lass dich vom Phantasie-UVP und von dem Nachlass nicht verar... .

Von Magnat (und anderen, z.B: JBL) Marken gibt es bei Pluto, Ich bin doch blöd, und eben bei Laien.Markt immer wieder solche "Schnäppchen". Es handelt sich um Billigstboxen (sieht man ja am Preis), die irgendwo im Billigstlohnland mit Billigstkomponenten zusammengeklopft werden. Dann kommt noch ein Label einer bekannten Marke drauf (Das dürfte das teuerste an der Box sein, die "Abgabe", die der Markeninhaber einstreicht)fertig!

Vernünftige Boxen fangen bei ca. Euro 150 pro Stück an, sind dann aber keine Standboxen sondern Kompaktboxen.

Als Marken nenne ich nur mal so als Beispiele: Canton, Elac, Nubert ...

Oliver
schawen
Neuling
#5 erstellt: 10. Sep 2003, 11:25
danke erstma mal für die schnellen Antworten.
ich dachte die Wären ganz ok. aber wenn das so is, behalt ich lieber meine jetztigen, und kauf mir erstmal nen Receiver, und dann LS.
funny1968
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 11. Sep 2003, 06:45



Was will man für 50 EUR falsch machen?




ALLES!


" Es gibt kaum etwas auf dieser Welt, das nicht irgend jemand ein wenig schlechter machen und etwas billiger verkaufen könnte, und die Menschen, die sich nur am Preis orientieren, werden die gerechte Beute solcher Machenschaften.
Es ist unklug, zu viel zu bezahlen, aber es ist noch schlechter, zu wenig zu bezahlen. Wenn Sie zuviel bezahlen, verlieren sie etwas Geld, das ist alles. Wenn Sie dagegen zu wenig bezahlen, verlieren Sie manchmal alles, da der gekaufte Gegenstand die ihm zugedachte Aufgabe nicht erfüllen kann.
Das Gesetz der Wirtschaft verbietet es, für wenig Geld viel Wert zu erhalten. Nehmen Sie das geringste Angebot an, müssen Sie für das Risiko, das Sie eingehen, etwas hinzurechnen. Und wenn Sie das tun, dann haben Sie auch genug Geld, um für etwas Besseres zu bezahlen."
John Ruskin, Sozialreformer (1819-1900)
pollo
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 11. Sep 2003, 12:30
hey,

zufällig war ich am montag im promarkt und da waren die dinger am laufen....

ups, dachte ich: wie schafft man es aus einem relativ großen gehäuse einen so miesen klang zu zaubern... keine bässe und nicht ein mal scharfe höhen oder so. nix. nur ekelige nervige mitten.
danach habe ich mir dort die canton le 102 angehört: kosten das doppelte, klingen aber 10x so gut. frage: ich fand die 102 sogar besser als die 103. hat jemand das gleiche beobachtet bzw. schon mal gehört?

grüße olli
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 11. Sep 2003, 12:38




Was will man für 50 EUR falsch machen?




ALLES!


" Es gibt kaum etwas auf dieser Welt, das nicht irgend jemand ein wenig schlechter machen und etwas billiger verkaufen könnte, und die Menschen, die sich nur am Preis orientieren, werden die gerechte Beute solcher Machenschaften.
Es ist unklug, zu viel zu bezahlen, aber es ist noch schlechter, zu wenig zu bezahlen. Wenn Sie zuviel bezahlen, verlieren sie etwas Geld, das ist alles. Wenn Sie dagegen zu wenig bezahlen, verlieren Sie manchmal alles, da der gekaufte Gegenstand die ihm zugedachte Aufgabe nicht erfüllen kann.
Das Gesetz der Wirtschaft verbietet es, für wenig Geld viel Wert zu erhalten. Nehmen Sie das geringste Angebot an, müssen Sie für das Risiko, das Sie eingehen, etwas hinzurechnen. Und wenn Sie das tun, dann haben Sie auch genug Geld, um für etwas Besseres zu bezahlen."
John Ruskin, Sozialreformer (1819-1900)


Der Mann hat heute mehr recht als je zuvor!
EWU
Inventar
#9 erstellt: 12. Sep 2003, 23:01
ich hab´sie mir heute mal angehört.Der Verkäufer war hellauf begeistert über so viel Klang für so wenig Geld.
Für das, was da raus kam, gibt es keine Worte.Einfach nur Geräusche habe ich gehört.
Ich muß mein voriges Posting revidieren, sie sind selbst als Blumenkästen zu teuer und nicht zu gebrauchen. Seinen Gästen diese Boxen anzutun, grenzt an Körperverletzung.
das_n
Inventar
#10 erstellt: 13. Sep 2003, 06:10
die le 103 haben deutlich mehr "wumms" wegen des größeren gehäuses und des (minimal) größeren treibers. der hochtöner ist der gleiche. allerdings soll die 103 leicht gesoundet sein, ob das bei der 102 auch so ist weiss ich nicht; mir persönlich gefällt die 103 aber besser.

elacs brauchbare kompakte fangen übrigens schon unter 100€ an, zB die 101 und die 103
_axel_
Inventar
#11 erstellt: 13. Sep 2003, 11:11
hallo schawen.

wenn das so is, behalt ich lieber meine jetztigen, und kauf mir erstmal nen Receiver, und dann LS


du hast bis jetzt nichts zu deinen bisherigen komponenten geschrieben, daher folgender tipp nur unter vorbehalt:
wenn du eh beides kurz- oder mittelfristig ersetzen willst, ist die idee mit den LS anzufangen grundsätzlich gut. in den meisten fällen besser als umgekehert.

am besten wäre natürlich, beides zusammen zumindest auszusuchen. und wenn es das budget zuläßt, auch zusammen zu kaufen.

gruß
axel


[Beitrag von _axel_ am 13. Sep 2003, 11:12 bearbeitet]
EWU
Inventar
#13 erstellt: 13. Sep 2003, 13:03
Hallo sektion_31lo, in welchem Doofmarkt ist das, ich will auch viel Geld sparen.Die Dinger brauch´ich.
_axel_
Inventar
#14 erstellt: 14. Sep 2003, 09:15
hehe, goil.
für den preis kann man sich gleich 4 paar holen. erstens spart man dann 4fach (selten so schnell über 500,- euro 'verdient'). zweitens kann man dann auf oktophonie aufrüsten (oder wahlweise die schutzschaltung seines verstärkers durch parallelanschluss auf hübsche art testen). wenn das nix ist!

a.

nachtrag @sektion_31:
rettest du dich auf deinem animierten avatar-bild gerade vor den folgen eines solchen --missglückten-- schutzschaltungs-versuchs? beeindruckend!


[Beitrag von _axel_ am 14. Sep 2003, 09:20 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautsprecher...Magnat?
Peti87 am 27.06.2004  –  Letzte Antwort am 19.04.2011  –  31 Beiträge
Welcher Verstärker für Magnat Boxen Set?
haexx am 10.11.2003  –  Letzte Antwort am 11.11.2003  –  3 Beiträge
Magnat Lautsprecher
Adar am 17.01.2005  –  Letzte Antwort am 11.02.2005  –  19 Beiträge
Lautsprecher
jjooeerrgg am 29.04.2005  –  Letzte Antwort am 19.05.2005  –  12 Beiträge
Neue Lautsprecher besser als Magnat Quantum 507!
$$$Sneijder$$$ am 04.09.2011  –  Letzte Antwort am 01.07.2013  –  60 Beiträge
Welcher Receiver (für lautsprecher Magnat Supreme 1000)
CeeKiliJoe am 09.06.2015  –  Letzte Antwort am 10.06.2015  –  5 Beiträge
Magnat Monitor 220 kaufen?
scater am 23.05.2009  –  Letzte Antwort am 23.05.2009  –  6 Beiträge
Keine Magnat - Was dann?
Vercetti am 27.01.2004  –  Letzte Antwort am 27.01.2004  –  7 Beiträge
Magnat Vintage 650
Locke81 am 25.03.2011  –  Letzte Antwort am 29.03.2011  –  18 Beiträge
Magnat Monitor 880 : Sinnvoll
HansiPeters am 15.07.2016  –  Letzte Antwort am 19.07.2016  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Magnat

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedklausherrda
  • Gesamtzahl an Themen1.345.197
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.834