Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Schnelle Boxenberatung!

+A -A
Autor
Beitrag
Shoty
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 01. Mai 2005, 13:08
Hallo,

ich bin auf der Suche nach kraftvollen und guten Standlautsprechern passend zu meinem Verstärker Pioneer A-209R.

Beim Durchstöbern bei eBay bin ich gerade auf folgende Angebote gestoßen, welche auch nicht mehr lange gelten:

http://cgi.ebay.de/w...item=7510905464&rd=1

http://cgi.ebay.de/w...item=7512061053&rd=1

Ich möchte maximal 110€ ausgeben, deswegen bei eBay.

Wer hat Erfahrung mit den Boxen oder würde mir eher abraten etc.?


MFG
Zino
Esche
Inventar
#2 erstellt: 01. Mai 2005, 13:21
tag

wenn du schnell geld zum fenster raus schmeißen willst, dann kauf dir eine der beiden ls.

wenn du was für längere zeit zum musikhören willst, dann spare noch etwas, bis du um 200€ zusammen hast.

drunter ist nur schlechte qualität zu haben.

grüße
Shoty
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 01. Mai 2005, 13:42
Esche, ich brauche keine super High-End Boxen wie du sie vielleicht hast, mir reichen ordentliche mittelklassige aber gute Boxen mit ordentlichem Sound und ich habe keine Lust 200€ für Boxen auszugeben, ist unnötig.

Außerdem zu sagen, dass man unter 200€ nur schlechtes kriegt, ist wohl etwas naiv.

Naja hoffe auf weitere sinnvolle Beiträge die sich auf meine Fragen beziehen!


MFG
Zino
zwittius
Inventar
#4 erstellt: 01. Mai 2005, 13:47
mit denen kannst du nicht wirklich gut musik hören!!!

für 200EUro kriegste grad mal ein paar kleine kompaktboxen!!

für dich heißt es sparen,sparen und sparen!!

die erste der beiden ist besser trotzdem sind beide absolut schrott!

ich hoffe du kaufst dir eine und lernst aus diesem fehler!

Manu
Ungaro
Inventar
#5 erstellt: 01. Mai 2005, 13:49
Hallo!


Naja hoffe auf weitere sinnvolle Beiträge

Mein Beitrag wird auch nicht besonders sinnvoll sein, aber trotzdem....

mir reichen ordentliche mittelklassige aber gute Boxen mit ordentlichem Sound

Woher willst du denn wissen, dass diese Boxen gut sind, bzw. gut klingen?

MFG
Ungaro
Esche
Inventar
#6 erstellt: 01. Mai 2005, 13:58

Shoty schrieb:
Esche, ich brauche keine super High-End Boxen wie du sie vielleicht hast, mir reichen ordentliche mittelklassige aber gute Boxen mit ordentlichem Sound und ich habe keine Lust 200€ für Boxen auszugeben, ist unnötig.

Außerdem zu sagen, dass man unter 200€ nur schlechtes kriegt, ist wohl etwas naiv.

Naja hoffe auf weitere sinnvolle Beiträge die sich auf meine Fragen beziehen!


MFG
Zino


hallo, zino

du hast ja schon eine ganz schön dicke lippe, aber auch du wirst noch sehr viel lehrgeld bezahlen müssen.

mein beitrag war eigentlich nicht herablassend gemeint, einen guten ratschlag geben wollend trifft es besser.

ich liebe solche user wie dich, da sie sich an das forum wenden, um ihre entscheidung absegnen zu lassen. obwohl so gut wie kein wissen vorhanden ist. wenn man ihnen dann die wahrheit schreibt, sind sie enttäuscht.

das wollte ich auf keinen fall bezwecken.

mit deinem letzten posting hast du dich aber selbst disqualifiziert, schade, denn ich wollte dir eigentlich eine vernünftige boxenalternative so um 200 € posten.

ps.:
im forum posten wir immer mit tageszeit, bitte halte auch du diese höflichkeitsfloskel ein.

grüße
Cha
Inventar
#7 erstellt: 01. Mai 2005, 13:58

Außerdem zu sagen, dass man unter 200€ nur schlechtes kriegt, ist wohl etwas naiv.


Nein das ist nicht richtig. Zu denken man gibt 100 Euro bei Ebay aus und bekommt zwei riesen Boxen deren Materialwert bei anständiger Verarbeitung schon allein über den 100 Euro liegen WÜRDE die auch noch gut klingen.... DAS ist naiv.

Nichts gegen Dich. Man muss auch keine 1000 Euro für ein paar Lautsprecher ausgeben um gut Musik zu hören aber wenn man wirklich viel Musik hört und nicht nur nebenher und einem der Ton nicht egal ist kommt man ganz einfach mit 100 € nicht hin (es sei denn evtl. nen richtig gutes Angebot oder so).

Das ist als gehst du hin und willst für 400 € nen Auto haben, dass noch über 10 Jahre fährt, total schnell ist, super ausssieht und nie kaput geht...

http://www.hirschill...101&products_id=3023

sowas wär vielleicht ne Notlösung zu dem Preis mit der man leben könnte, aber klangliche Wunder sollte man sich davon auch nicht versprechen
zwittius
Inventar
#8 erstellt: 01. Mai 2005, 14:03
oder die Magnat Vintage 120:
http://www.hirschill....php?products_id=428
die machen auch ordentlich wumms!

und für 150Euro ist das echt klasse!


Manu
Shoty
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 01. Mai 2005, 14:21
Hmm dann muss ich wohl noch ein wenig sparen, obwohl ich wirklich der Meinung bin, dass man nicht so viel für gute Boxen ausgeben muss, aber egal.

Vielleicht bin ich einfach nur ein anderes Nivou an Sound gewöhnt wie ihr .

Dann hab ich nochmal zwei Angebote zum Bewerten, müssten euren Geschmack eher treffen:

Magnat Victory 800
http://cgi.ebay.de/w...ageName=STRK:MEWA:IT

Tangent Sr-500
http://cgi.ebay.de/w...item=7511312622&rd=1

Die Tangent Sr-500 Boxen habe ich bei Conrad getestet und sie haben mich vom Klang eigentlich überzeugt, schöne weiche Bässe aber auch durchdringend mit wumms und 2 Tieftönern. Eure Meinung??


MFG
Zino
zwittius
Inventar
#10 erstellt: 01. Mai 2005, 14:26
also die magnat victory und die motionserie ist schrott!

diese Tangent sind wahrscheinlich ein wenig besser aber trotzdem ist das kein HIFI! und ein billig horn wie diese wird dir nach einiger zeit auf die nerven gehen!

überleg doch mal logisch wie kann man 4TTS,2MTs,2Ht-hörner, holz,frequenzweiche,entwicklungskosten usw. für 160EUro das ist unmöglich!


also für 150 euro würd ich die von mir genannten magnat vintage 120 nehmen!!


[Beitrag von zwittius am 01. Mai 2005, 14:26 bearbeitet]
das_n
Inventar
#11 erstellt: 01. Mai 2005, 14:42
frag mal nach was nen tischler für 2 gehäuse haben möchte. ok, die firmen kriegens billiger. und dann schau dich mal um, was chassis der unteren mittelklasse kosten. und die anderen bauteile. und auch das kriegen die firmen billiger. trotzdem bist du so schon bei über 100eur/box.


....achja: magnat motion und victory klingen echt besch^^^^. wenn denn nun schon unbedingt magnat, dann lieber vector oder vintage, da gibts gebraucht öfter was.
such doch bei ebay mal nach den bekannten marken, da findest du bestimmt gebrauchte boxen. auch 10 jahre alte boxen klingen um welten besser als so schrottteile.
Music_Man
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 02. Mai 2005, 08:44
Hi Shoty,
Ob qualifiziert oder nicht ist eigentlich wurscht. Tatsache ist, daß Du n Paar gute Boxen suchst. Nun, warum nix gebrauchtes kaufen? Du musst nur darauf achten, daß die Teile technisch in Ordnung sind-unbedingt darauf bestehen und zurückgeben, falls dem nicht so ist,nachdem Du die von jemand, der Ahnung davon hat inspizieren lassen hast. Mein Tipp für klanglich sehr gut, verarbeitungstechnisch top und vom Rumms her eher kräftig, sind ältere Arcus Modelle der TL und TM Serie. Vorallem TM85 bekommt man oft günstig im eBay-ne gute Box mit recht teuren Chassis und Echtholzfurnier, die deftig und trotzdem recht unverfärbt musiziert. Dagegen sind Deine beiden eBay-Funde Abfall!
Gruß,
BE
Shoty
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 02. Mai 2005, 11:40
Naja es ist ja auch so, dass ich mir nicht irgendwelche Boxen ins Zimmer stellen möchte sondern dass sie auch schon nach was aussehen also Design haben sollen.
Und da würden mir gerne so Standlautsprecher wie die Tangents oder sowas in der Art entgegekommen. Arcus, Magnat Vintage 120 usw. sind ja eher für den lauten Betrieb geeignet, so laut kann ich es hier aber sowieso nicht machen, leider.

Naja, habt ihr noch Vorschläge zu Standlautsprechern so bis 200€ :/?


MFG
Zino
flowie
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 02. Mai 2005, 11:57
Hi Zino,

ein im unteren Preissegment oft genannter Hersteller ist u.a. Wharfedale. Welche LS da genau in Deinem Budget liegen, weiß ich nicht, bemüh doch mal die Suchfunktion.

Gruß,
Daniel
Electrostate
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 02. Mai 2005, 12:47
Wurde vieleicht schon gefragt, aber wieso käufst du dir keine Regal-LS für 150€-200€?
Dualese
Inventar
#16 erstellt: 02. Mai 2005, 13:43
Hallo Zino,

wie @Electrostate schon hinterfragt...

Da wo beim Standboxenbau alleine wegen des Materialeinsatzes (von klanglichen Abstimmungen ganz zu schweigen) eigentlich nur "hübsch verpackter Elektronikschrott" produziert werden kann, beginnt bei einigen Ausnahmeprodukten der Regal/Monitorboxen schon der interessante Bereich !

Wenn es was NEUES sein soll bleiben meine persönlichen Geheimtips...

1.) Die beiden Wharfedale´s Diamond 8.2 bzw. Anniversary 70 :
http://shop3.webmail...682982&2D2923976&2D1
http://shop3.webmail...682982&2D2924179&2D1

2.) Die beiden DALI´s Concept 1 / Concept 2 :
Bitte mal selbst googlen oder bei 3, 2, 1, meins... nachschauen !

3.) Die beiden KEF´s Compact / Q1 :
Bitte mal selbst googlen oder bei 3, 2, 1, meins... nachschauen !

4.) Die im Ausverkauf befindliche ASW Cantius I :
http://www.dieboxhifi.de/BoxenASW.html

5.) Restbestände der TANNOY Sonderedition Mercury M1 "Limited Edition"
z. Zt. wohl "der" Tip :
http://www.audiovisi...noy/MX/m1limited.htm

ALSO... alles sehr ernstzunehmende Boxen-Pärchen zwischen knapp 160,- und 260,- EUR, die aus unterschiedlichen konstruktiven Ansätzen heraus absolut nix mit dem genannten EL-Schrott zu tun haben !

UND... wenn´s Dir auf Dauer evtl. doch zu Bassarm sein sollte, schleifst Du eben einen schnuckeligen kleinen "gebrauchten" SUB für irgendwas um die 70,- EUR in die Anlage ein, habe ich auch mit Erfolg gemacht

Das erzielbare Ergebnis lässt sich nach all meinen Erfahrungen erst mit Standboxen zum doppelten Finanzeinsatz toppen.

Grüße vom flachen Niederrhein...
Dualese
Shoty
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 02. Mai 2005, 18:58
Dankeschön Dualese, ich werde mir dir von dir genannten Boxen auf jeden Fall mal anhören!

Danke auch an die anderen für eure informativen Empfehlungen!


MFG
Zino
foema
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 02. Mai 2005, 19:31
Geh mal auf www.lostinhifi.de und schau dir da die Wharfedales an, ich hab da meine 8.1 her und die klingen echt ziemlich gut für den Preis, hab 50 €/Stück bezahlt. Wenn du nen bisschen mehr Bass willst solltest du die 8.2 nehmen, brauchte ich aber nicht unbedingt, da ich noch nen Sub hab. Also für den Anfang sind die denk ich mal sehr gut, vor allem wenn man sie so günsatig bekommt und nicht viel Geld hat
plz4711
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 04. Mai 2005, 20:00
Mein Tipp: (hab se aber selbst nie gehört, schauen aber recht seriös konstruiert an (z. B. bzgl. Übergangsfrequenz zum HT), Waveguide)
Behringer Truth 2031/2030P (p wie passiv),
so um die 150-180 Euro/PAAR
z. B. bei www.thomann.de


[Beitrag von plz4711 am 04. Mai 2005, 20:03 bearbeitet]
tobi_thegangster
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 04. Mai 2005, 20:12
Die Dali Concept 1 bzw. 2 kann ich dir aus eigener Erfahrung empfehlen!

MFG Tobi
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärker bei ebay?
Magic1 am 20.02.2005  –  Letzte Antwort am 21.02.2005  –  19 Beiträge
Festivalanlage ebay Verstärker,Boxen
soulfly1616 am 13.03.2008  –  Letzte Antwort am 13.03.2008  –  8 Beiträge
B&W DM603 bei Ebay
Michalx am 11.02.2005  –  Letzte Antwort am 11.02.2005  –  2 Beiträge
"High-End" Kabel bei ebay
waschi am 28.04.2006  –  Letzte Antwort am 29.04.2006  –  7 Beiträge
Lautsprecher für Verstärker Pioneer A-209R
Unkraut1611 am 21.11.2011  –  Letzte Antwort am 22.11.2011  –  6 Beiträge
Pioneer Reference A-616 ?
Phoenix4321 am 20.08.2004  –  Letzte Antwort am 21.08.2004  –  6 Beiträge
Ebay-Frage
deichkind42 am 15.12.2003  –  Letzte Antwort am 16.12.2003  –  4 Beiträge
DJ Boxen
chroetken am 07.04.2005  –  Letzte Antwort am 08.04.2005  –  2 Beiträge
info für neue ebay angebote
andy020882 am 19.08.2010  –  Letzte Antwort am 19.08.2010  –  3 Beiträge
ebay
slband am 11.10.2004  –  Letzte Antwort am 15.10.2004  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Magnat
  • Eltax
  • Pioneer
  • Dali
  • ASW
  • Tangent
  • Ultrasone

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 14 )
  • Neuestes MitgliedTrandong
  • Gesamtzahl an Themen1.344.825
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.548