Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Billigst laufsprecher (stereo)

+A -A
Autor
Beitrag
Qou89
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 04. Jul 2005, 13:59
hallo


ich bin auf der suche nach einem paar billigst / übergangs lautsprechern. welche boxen für maximal 60€/paar zu empfehlen? kann ich ruhig billig ebay-ls kaufen oder werde ich solch eine entscheidung schnell bereuen. zu welchen gebraucht lautsprechern kann ich greifen? gibt es eine universal empfehlung für einsteiger ohne geld?

meine anlage exitiert noch nicht. ich bin im moment auf der suche nach technics-bausteinen. wird aber wohl auch nicht aus high-end geräten bestehen. welche geräte kann man mir empfehlen? ( bitte genau angeben welche gut oder schlecht sind, wenn möglich bezugsquelle angeben. )

Gruß Tilman
Wilder_Wein
Inventar
#2 erstellt: 04. Jul 2005, 14:20
Hallo,

ganz ehrlich, ein paar Lautsprecher für 60 Euro bei Ebay zu kaufen halte ich für absolut hoffnungslos. Da geht ein Großteil des Budgets für den Versand drauf, was dann noch für die Boxen bleibt kannst Du getrost vergessen. Wahrscheinlich wirst Du mehr Glück auf dem Flohmarkt haben, oder aber Du hast verdammt großes Glück und findest was in Deiner Umgebung.

Sorry, hätte gerne weiter geholfen, aber bei 60 Euro inkl. Versand siehts doch recht dünn aus.

Gruß´
Didi


[Beitrag von Wilder_Wein am 04. Jul 2005, 14:28 bearbeitet]
DschingisCane
Stammgast
#3 erstellt: 04. Jul 2005, 14:22
Spar dir die 60 Eu slebst als übergangslösung, leiber dann noch was warten und die dann sinvoll investieren.

Wenn eh wenig Geld zuverfügung steht würde ich es zumindest nicht noch sinlos ausgeben.

Ab 120Eu Paar lässt sich z.B. bei Wharfedale schon was machen
Qou89
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 04. Jul 2005, 16:57
hallo


welche Wharfedalelautsprecher sind denn zu empfehlen? sind bestimmte linien / einzelstücke als schwarze schafe bekannt?
the-captain
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 04. Jul 2005, 17:11
Moin,
Da es für 60Mäuse wohl nichts richtig brauchbares gibt (Du sprichst ja auch von Übergangslösung), kannst Du kaum was falsch machen. Manchmal gibt es Einzelpaare oder Ausstellungsstücke zu Ramschpreisen in Kaufhäusern wie Quelle usw., es lohnt sich auch, mal wieder in das Anzeigenblatt in Deiner Stadt zu sehen. Da gibts dann vielleicht sogar was älteres, aber doch (relativ) brauchbares als Secondhand zum schnellen Selbstabholen. Auf Flohmärkten sind Schnäppchen und Reinfälle möglich: Ob die Dinger überhaupt laufen, stellt sich erst daheim raus.
Gruß
Norbert
LaVeguero
Inventar
#6 erstellt: 04. Jul 2005, 17:11
Für dich in Frage kommen die Diamond 8.1 und 9.1 !

Händler:
www.lostinhifi.de (anrufen!)
www.csmusiksysteme.de
www.bestofbritishhifi.de

Lass dich von den UVP nicht täuschen, du bekommst sie z.T. weit darunter. Evt. auch günstiger, als sie bei ebay weggehen.
Qou89
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 04. Jul 2005, 18:11
hallo


ich hab heute zwar bei keinem der aufgezählten händler angerufen, bin trotzdem von den 199€/paar geschockt. sind die denn das geld auch wert? mal schaun, vielleich kann ich ja noch ein bißchen handeln wieviel sind sie wirklich wert?
es gibt ja auch noch die dali axs3000 usw. die spielen ja alle in der selben preiskategorie.


mfG Tilman
Schwergewicht
Inventar
#8 erstellt: 04. Jul 2005, 18:27

Qou89 schrieb:
hallo


ich bin auf der suche nach einem paar billigst / übergangs lautsprechern. welche boxen für maximal 60€/paar zu empfehlen? kann ich ruhig billig ebay-ls kaufen oder werde ich solch eine entscheidung schnell bereuen. zu welchen gebraucht lautsprechern kann ich greifen? gibt es eine universal empfehlung für einsteiger ohne geld?

meine anlage exitiert noch nicht. ich bin im moment auf der suche nach technics-bausteinen. wird aber wohl auch nicht aus high-end geräten bestehen. welche geräte kann man mir empfehlen? ( bitte genau angeben welche gut oder schlecht sind, wenn möglich bezugsquelle angeben. )

Gruß Tilman



Hallo,
diese Boxen von Pilot kann ich empfehlen. Sie haben einen Tieftöner mit Gummisicke, klingen etwas höhenbetont, aber mit gutem Baß. Zu der Zeit war Pilot noch eine hervorragende Adresse in Deutschland, wie Canton, Heco, usw.

Wahrscheinlich werden sie für um die 20,-- Euro weggehen, + 10,-- Versand wären 30,--.
Schwergewicht
Inventar
#9 erstellt: 04. Jul 2005, 18:30
Hallo,
zu früh gedrückt, man wird alt, hier das Angebot:

http://cgi.ebay.de/w...rd=1&ssPageName=WDVW


Gruß
Qou89
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 04. Jul 2005, 19:27

Schwergewicht schrieb:
Hallo,
zu früh gedrückt, man wird alt, hier das Angebot:

http://cgi.ebay.de/w...rd=1&ssPageName=WDVW


Gruß

vielen dank für diese empfehlung.
blöde frage: kann man sie mit je einem roten und schwarzen kabel anschließen? oder nur über xrl (?) oder chinch?
hast du diese boxen? kann man damit auch rock etc. hören?

mfG Tilman
Schwergewicht
Inventar
#11 erstellt: 04. Jul 2005, 19:50
Hallo,
rot und schwarz ist schon richtig, natürlich kann man Rock damit hören. Einen Saal kann man natürlich nicht damit beschallen. Ich habe die Boxen seinerzeit mehrfach für Bekannte besorgt, weil sie für ihr Geld ganz gut waren und für ca. kpl. 30,-- Euro (schätze ich mal) günstig sind und als Übergangsboxen sicherlich zu empfehlen sind .

Gruß
Qou89
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 08. Jul 2005, 14:12
juhuu hab sie für 20,50€ bekommen. *freu*

danke nochmal für die empfehlung
Schwergewicht
Inventar
#13 erstellt: 08. Jul 2005, 14:35
Hallo,
für 20,-- Euro sind sie bestimmt ein guter Kauf und ich hoffe, daß Du auch zufrieden bist, berichte dann mal. Dreh das Gitter um, die Hoch/Mitteltöner müssen oben und das Pilotzeichen des Gitters unten sein, es ist auf dem Bild falsch aufgesteckt. Nicht extrem laut hören.

Gruß
Schwergewicht
Inventar
#14 erstellt: 08. Jul 2005, 14:49
Hallo,
ich bin mir aufgrund des Bildes nicht ganz sicher, ob bei diesen Lautsprechern die Kabelenden noch hinten herauskommen, oder ob sie schon Klemmanschlüsse haben, hat während der Baureihe gewechselt. Falls das Kabel noch herauskommt, das etwas geriffelte Kabel in Rot, daß andere in schwarz.

Gruß
Qou89
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 08. Jul 2005, 15:05
kann ich da einfach auf der rückseite nen loch 'rein machen und die kabel an ein terminal dranklemmen?
Schwergewicht
Inventar
#16 erstellt: 08. Jul 2005, 16:27
Hallo,
selbstverständlich kannst Du ein Loch reinmachen, aber warte erst mal ab, eventuell haben die Boxen ja Anschlüsse, bzw. frag den Verkäufer doch mal.

Gruß
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche Receiver für Billigst-Standlautsprecher
derFredl am 15.09.2008  –  Letzte Antwort am 25.09.2008  –  5 Beiträge
Billigst-Endstufe übergangsweise
Delta8 am 14.08.2004  –  Letzte Antwort am 18.08.2004  –  2 Beiträge
Auf der Suche nach passenden Lautsprechern
surfer1181 am 29.06.2016  –  Letzte Antwort am 15.07.2016  –  25 Beiträge
Auf der Suche nach den richtigen Lautsprechern.
PascalFT88 am 10.10.2007  –  Letzte Antwort am 10.10.2007  –  2 Beiträge
Welche Empfehlung für High-End CD-Player ?
04.11.2002  –  Letzte Antwort am 02.03.2006  –  85 Beiträge
Bin auf der suche nach preisgünstigen Boxen.
Jonas001 am 29.08.2010  –  Letzte Antwort am 29.08.2010  –  2 Beiträge
Suche Stereo-System für Einsteiger
Schnix84 am 16.06.2015  –  Letzte Antwort am 22.06.2015  –  14 Beiträge
.auf der Suche nach Lautsprechern
dirty_rotten am 24.09.2015  –  Letzte Antwort am 24.09.2015  –  3 Beiträge
LS Paar für maximal 700?
Mo1992 am 12.09.2014  –  Letzte Antwort am 12.09.2014  –  6 Beiträge
Welche Lautsprecher passen zu mir?
PaulWBG am 10.01.2016  –  Letzte Antwort am 10.01.2016  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedklausherrda
  • Gesamtzahl an Themen1.345.197
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.816