Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

TV Lowboard, AVR geeignet

+A -A
Autor
Beitrag
Glueckstiger
Neuling
#1 erstellt: 22. Feb 2015, 14:08
Da der neue TV an die Wand soll und das aktuelle Lowboard doch etwas unter dem Gewicht des alten TV gelitten hat, bin ich momentan auf der Suche nach einem neuen Lowboard. Problem: Alle Lowboards, die ich gefunden habe, sind entweder utopisch teuer oder es passt kein AVR rein.

Ich suche ein Lowboard, das
- Platz hat fuer einen AVR (Fach mit >20cm Hoehe)
- 140-160cm breit ist
- Platz hat fuer: X360, PS4, Fritzbox (gerne versteckt), TV-Receiver, MiniPC und AVR
- max. 500€ kostet
- Farbe helles Holz (Buche)

Hat da jemand nen Tip fuer mich?
catman41
Inventar
#2 erstellt: 22. Feb 2015, 15:10

Glueckstiger (Beitrag #1) schrieb:
Hat da jemand nen Tip fuer mich?


tja, da hilft wohl nur suchen, suchen und noch mal suchen!

Der Markt für TV-Möbel aller Art scheint unübersichtlich zusein!

Du kannst Dir natürlich ein Lowboard nach Deinen Wünschen selbstbauen oder bauen lassen.

lg
Harry
Glueckstiger
Neuling
#3 erstellt: 22. Feb 2015, 17:31
Danke fuer deine Antwort.
Ja, der Markt ist sehr unuebersichtlich. Hab schon die ueblichen Verdaechtigen durch, auch via Googlesuche hab ich nichts gefunden. Da ich sicher nicht der einzige mit so einem unvorstellbar exotischen Ding wie einem AVR bin, hab ich dann einfach hier mal nachgefragt.
Selbstbau und bauen lassen scheitern dabei zum einen an zwei linken Daumen und zum anderen an einem dafuer nicht zu prallen Portemonnaie.
Navarone
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 23. Feb 2015, 13:04
Hallo Glueckstiger,

mein Tipp wäre das "Trend 2" oder "Trend 3" von Creaktiv: http://www.creaktiv-hifi.com/index.php/de/trend.html
Diese lassen sich recht individuell anpassen, sind gegebenenfalls auch erweiterbar und bieten ein faires Preis-Leistungs-Verhältnis.

Gruß Toni
X1K
Neuling
#5 erstellt: 10. Apr 2015, 17:46
Hi Glueckstiger,

evtl. ist dieses hier was für dich (gibt es auch mit weißen Türen/Schubladen):
https://www.roller.d...ch-open/p/1015024000
Gibt es auch bei Bierstorfer und anderen Möbelhäusern.

Habe ich selbst und ist ausgezeichnet verarbeitet und massiv. Die Anleitung erstklassig (alle Teile durchnummeriert).
Habe dort zwei Konsolen (360 u. One), 3,5Zoll Festplatte, Center (Canton CD 105), Onkyo TX-SR508, SAT-Receiver + 2,5Zoll Festplatte drauf. Achja und einen 47Zoll LCD, der aber bald aufgehängt wird.


[Beitrag von X1K am 10. Apr 2015, 18:04 bearbeitet]
Iceman13
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 19. Mai 2015, 13:08
http://www.ikea.com/...s/living_room/10475/

oder mach es wie ich, ich habe eine Bestasystem umfunktioniert, war günstiger
als die Boards, individueller und dazu hab ich es anpassen können, wie ich es
brauche.

SChau mal den Bestaplaner, da kannste einiges verwirklichen ;-)

Ich muss leider noch auf Schubladenblenden aus Berlin warten, wenns fertig ist,
kann ich gern mal ein Bild posten, falls die Suche noch aktiv ist.
Glueckstiger
Neuling
#7 erstellt: 19. Mai 2015, 15:36
Danke fuer die Links. Ich hab bislang erstmal senkrechte Bretter als Verstaerkung in das alte Lowboard eingepasst.
Besta mit dem Planer ist aber auch interessant. Fotos waeren natuerlich toll. Welche Farbe hast du genommen?
Iceman13
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 21. Mai 2015, 13:11
Ich hatte erst die Vassboserie, Freundin fand die so schön, aber die fand ich nicht so dolle,
jetzt hab ich die hochglanzweiß genommen, passt am besten wegen des Holzbodens und
dem Kontrast

Ich fand aber einige Töne dort sehr schön, gute Auswahl halt und man kann jederzeit wechseln ;-)

Wir werden unser Regal wohl erweitern und zwar um ein Echtholzbrett als oberen Abschluss,
hier mal ein Bild davon...

291078a6feaac84c44a83393b7877257

Meine kommen
Iceman13
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 21. Mai 2015, 13:30
Hier nun mein Zwischenergebnis, ohne Abdeckung vor dem Center, welche ich noch basteln muss

Ikea Besta TV-LowboardIkea Besta TV-LowboardIkea Besta TV-LowboardIkea Besta TV-Lowboard
Iceman13
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 21. Mai 2015, 13:33
Ach übrigens, das ist ein Plasma bei Tageslicht (wurde ja vielfach gemäkelt, Bild sei da schlecht... ich finds immer noch schwarzer und konstrastreicher als einen LCD bei Nacht :P) - MISS YOU PLASMAPRODUKTION Hope my Panel never die

(ach und das ist TV-Bild, keine BD :P)


[Beitrag von Iceman13 am 21. Mai 2015, 13:34 bearbeitet]
Iceman13
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 21. Mai 2015, 13:38
Links hinter dem Fach ist der AVR-Bolide mit ausreichend Abluft, mittig unterm Center ist der BD-Player,
rechts die Fächer sind zur Aufbewahrung.
Unterm Center der Platz reichte für eine 16er Bestaschublade, die es nicht mehr gibt, aber die ich
über Kleinanzeigen gefunden habe, leider musste da jetzt doch der BD hin, weshalb ich sie über
habe, falls also wer auch so was bauen möchte und die Schublade 16cm gebrauchen kann... ;-)

(Bilder vom offenen Regal folgen dann noch ,-)
Iceman13
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 22. Jun 2015, 08:36
Hier noch geöffnet...

image
sala82
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 10. Okt 2016, 16:50
Ist das ein Besta?
samson_braun
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 21. Mrz 2017, 13:25
problem bei besta ist und bleibt die tiefe - 40 cm sind einfach zu wenig. ich suche auch grade

evtl. dann einen rahmen drumherum aus naturholz zimmern:

9d3048015ba37db5d24168a469bfbce2
SKSAustin
Stammgast
#15 erstellt: 10. Okt 2017, 13:14
Hallo!

Ich häng mich hier mal kurz ein, auch wenn der Thread schon ein paar Monate alt ist.

Ich bin auch grade auf der suche nach nem neuen Lowboard oder ner schcken Wohnwand.
Aber wie im Post über mir bereits erwähnt ist die Tiefe das Problem. Und das ist allgemein so wenn man sich in den "normalen" Möbelmärkten so umschaut.

Alles immer nur 40cm Tief. Ganz selten ist mal was mit 45 oder gar 50cm tief dabei.
Aber dann kommt meist das nächste Problem.. die höhe. Meinem Denon AV würde ich gern etwas Luft nach oben lassen, aber bei grad mal 8-20cm hohen Fächern wird das recht schwierig. Ist echt schlimm das man im Möbelmarkt echt nichts findet.

Ich brauch irgendwas großes wo man mindestens den AV Receiver offen hinstellen kann. Auch meine XBoxOne hät ich auch gern so aufgestellt das man sie sieht. :-)
Alles andere an Geräten kann/darf gern hinter einen großen Frontklappe verschwinden. (Dreambox, BR-Player, Ambilight Eigenbau, Antimode, PS3 und Wii).

Diese hier wäre recht interessant, aber da fehlt leider schon wieder ein Bereich mit durchblick. :-)

Grüße
stole
Stammgast
#16 erstellt: 15. Okt 2017, 21:13
Ich war ja auch ewigs am planen, da einfach nicht gefunden.
Ich bin jetzt bei IKEA in der Küchenabteilung gelandet.

Schau mal hier:
http://www.ikea.com/de/de/catalog/products/30205528/

Ist ein ganz normaler Korpus. Den kann man in versch. Farben und vor allem Dimensionen order. Auch in 40cm oder 60cm Tiefe.
Einfach beliebig viele davon aneinander, mit Böden und Türen/Schubladen versehen und oben eine Deckplatte.
Spacko
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 24. Okt 2017, 02:03
Ich habe mir ein Board aus dem MEDOCO Programm zusammengestellt.
Die Fächer des TV Unterteils 30 sind groß genug um einen durchschnittlich großen Center und auch einen AVR aufzunehmen.
Innenmaße der Akkustikklappen-Fächer: B / T / H: 2x 67 / 38 / 22 cm (oben) / 2x 67 / 48 / 22 cm (unten).

Dazu habe ich noch 2x das Unterteil 31 (mit Schubladen) und noch 2x das Unterteil 32 (für meine beiden Subs SVS SB12) genommen.
Die 32er Unterteile lassen sich ohne Boden montieren, damit die Subs weiterhin auf dem Boden stehen.

Die Teile gibt es zB hier:

Medoco

Der Hersteller heißt Innostyle und das Modell Median
Innostyle

Die Serie wird unter verschiedenen Namen vertrieben.Die genauen Daten und auch Aufbauanleitungen sind auf der Hersteller Seite zu finden.
Aus den Aufbauanleitungen habe ich auch die Maße der Bodenöffnung für die Subwoofer entnommen.
Kletsche
Schaut ab und zu mal vorbei
#18 erstellt: 26. Okt 2017, 18:41
Hallo Spacko, wobei ich nenn dich mal lieber Karsten

ich bin auch schon vor einiger Zeit auf dieses Lowboard gestoßen und aktuell wieder versucht mir eins zu kaufen, nachdem ich neulich in einem Möbelhaus war. Genial fand ich die Spectral Lowboards auch wegen der TV Halterung aber mehrere Tausend Euro muss ich noch nicht unbedingt für sowas ausgeben.

Klar jetzt erwarte ich keine Mega High Quality von dem Medco verglichen mit spectral aber könntest du vielleicht mal 1-2 Fotos hier hochladen und auch mal erfahrungsgemäß sagen wie das Lowboard von Optik/Haptik ist ?

So ganz trau ich der Sache nämlich noch nicht und gucke mir Möbel lieber einmal in Live an, aber habe dieses Lowboard in der Nähe von Köln jedenfalls noch in keinem Möbelhaus entdecken können.

Viele Grüße Flo
Spacko
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 27. Okt 2017, 00:11
Ich habe das Board leider erst bestellt.
Liefertermin ist voraussichtlich KW49/50.

Dann kann ich auch gerne detaillierte Bilder machen.

Letzte Woche sah ich diese Serie durch Zufall in einem örtlichen Möbelhaus (Das fröhliche M).
Die Optik und Haptik fand ich für den Preis in Ordnung.Was aber natürlich subjektiv ist.

Das Q-Media System von Musterring z.B. ist etwas besser verarbeitet, kostet aber auch fast 2,5 mal mehr.

Bilder habe ich zuvor in diesem Thread gefunden.

Wenn es eilt kannst du auch mal cooldolph1 aus dem anderen Thread anfragen.


[Beitrag von Spacko am 27. Okt 2017, 01:06 bearbeitet]
SKSAustin
Stammgast
#20 erstellt: 01. Nov 2017, 11:24
Hallo mal wieder..

ja das mit den TV Möbeln ist alles nicht so einfach. :-)
Da sucht und guckt man wie blöd und findet nix.

Nun ja.. nun habe doch mal was im Laden gefunden, was mir gefallen würde..
So ganz sicher bin ich noch nicht, aber fast. :-)

Hab im Porta eine Set One by Mustering Wohnwand "Arizona" gefunden.
Ist ein Ausstellungsstück für 849€ (Neupreis dort angegeben mit 1249€) inkl. Beleuchtung.

Ist genauer genommen diese Variante der Wohnwand.

Das Lowboard ist 205 breit und 39 hoch und 50 tief.
Das Fach oben/mitte ist alleine bereits 118cm breit und knapp 19cm hoch. Allerdings ist das Innenmass der Tiefe nur 41cm. Grund ist die Rückwand. Die werde ich dann wohl rausnehmen müssen (zumindest für diesen oberen Bereich).

Weil da soll ja dann ein Denon X4200 AV Receiver rein.
Ich bin mir noch nicht sicher, ob die 19cm höhe ausreichen - was die Wärmeentwicklung des Receivers angeht.

Insgesamt gefällt mir das Lowboard aber schon sehr.. ist auch sehr gut verarbeite und wirkt sehr stabil.
Ich grübel noch.
Was meint ihr?

Der Denon AV ist 16,7cm hoch, das Lowboard 19cm. Reicht das, oder ist das eine Spur zu knapp?!

Danke und grüße
SKSAustin
SKSAustin
Stammgast
#21 erstellt: 11. Dez 2017, 10:59
Auch wenn niemand Antwortet mal ein Update:

Das oben erwähnte Lowboard ist bei mir nun im Einsatz.
Der AV Receiver hat oben wirklich nur knappe 3 cm Luft, allerdings habe ich jetzt Wochenlang Messungen unter verschiedenen Bedingungen gemacht. Ebenso vorher im alten Lowboar zuvor..

Fakt ist mein AV wird mindestens zw. 40-45Grad warm (an der Oberseite gemessen) Auch wenn er frei steht.
Im Lowboard mit Tür zu gehts bis auf knapp 58-60 Grad hoch.
Im Lowboard mit Tür offen bzw. vorne angeklappt kommt er auch noch auf knapp 54 Grad.

Nun habe ich mir 2 120mm ultra Slim Lüfter für 17€ besorgt und zumindest einen oben drauf gelegt. Recht weit rechts oben in die Ecke, da wo es Handgefühlt am wärmsten wurde. Der Lüfter liegt so rum das er die warme Luft im inneren absaugt.
Und nun ist es so - mit Tür zu - kommt der AV mit einem Lüfter (der mit 5V betrieben wurde) kaum an die 44Grad marke ran.
Ich werde nun beide Lüfter verbinden und oben auflegen. An die Unterseite der Lüfter habe ich kleine Filzgleiter gekleppt um die Oberseite nicht zu zerkratzen. Damit sollte der Abluft genüge getan sein.

Leider hat mein Denon hinten kein USB Anschluss. Und USB wäre auch doof, da dieser Dauerstrom bekommt.
Nun muss ich mir irgendwas zurechtbasteln um das ganze über die Trigger Anschlüsse zu realisieren. Mal sehen...

Aber das wärmestau Thema ist mit den Lüftern obenauf soweit gut gelöst.
Zu hören sind die Lüfter bei 5V auch null. Bei 12V minimal..


Grüße
SKSAustin
Nick_Nickel
Inventar
#22 erstellt: 12. Dez 2017, 10:32
Die bauen ein Lowboard nach wunsch.

Designer TV-Lowboards


[Beitrag von Nick_Nickel am 12. Dez 2017, 10:34 bearbeitet]
Spacko
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 22. Dez 2017, 14:38
Hallo,
mein Medoco Board wurde endlich geliefert und ich habe jetzt 2 Nachmittage mit schrauben verbracht.
Es war eine Menge Arbeit, aber für einen durchschnittlich begabten Ikea Kunden machbar.

Geliefert wurde mit Hermes 2 Mann Möbelspedition und die Pakete an den Wunschort getragen.

Mit der Qualität bin ich, gemessen am Preis, echt zufrieden.

Das komplette 3,6m Board hat jetzt inclusive Lieferung 1080€ gekostet.

Durch die Fachtiefe von 48cm passt der AV Receiver bequem rein und hat auch noch Luft zum atmen.
Die beiden SVS Subwoofer habe ich auf Granitplatten aus dem Baumarkt gestellt, die wiederum auf Oehlbach Pucks stehen.

Den Fernseher will ich noch an die Wand dübeln. Auf dem Board steht er doch arg weit im Raum.

Hat vielleicht jemand einen Tip für eine solide Wandhalterung? Ausziehbar und auch für 75" TV´s geeignet.
Jetzt habe ich einen 60" , aber wer weiß.

Hier noch ein paar Bilder.

DSC_2369

DSC_2377

DSC_2380

DSC_2383

DSC_2384

DSC_2387

DSC_2388

DSC_2389

DSC_2390


[Beitrag von Spacko am 22. Dez 2017, 23:57 bearbeitet]
Nick_Nickel
Inventar
#24 erstellt: 22. Dez 2017, 17:42
Wenn ein Subwoofer im Schrank steht das klingt doch nicht wirklich gut oder?
Spacko
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 22. Dez 2017, 18:26
Warum sollte das nicht gut klingen ?

Wenn es richtig gemacht ist, ist das doch kein Problem.

1. sind es geschlossene Subwoofer und
2. haben sie keine Verbindung zum Schrank. Sie stehen auf Granitplatten auf dem Fliesenboden.
stole
Stammgast
#26 erstellt: 22. Dez 2017, 22:01
@Spacko

Wo hast du das Board besorgt?
Für den Preis von 1k ist das echt gut
Spacko
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 22. Dez 2017, 23:00
Das Board habe ich hier bestellt.
stole
Stammgast
#28 erstellt: 22. Dez 2017, 23:10
Vielen Dank
Spacko
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 26. Dez 2017, 15:35
In meinem Beitrag oben hat sich ein Fehler eingeschlichen.

Das Board hat eine Breite von 3,84m.
el_espiritu
Stammgast
#30 erstellt: 08. Jan 2018, 15:57
Also ich hab auch lange gesucht und war schon ein wenig am verzweifeln weil ich auf keinen Fall mehr wie 400 EUR dafür ausgeben wollte....
Habe mich jetzt doch für ein IKEA Besta entschieden, und habs bis jetzt nicht bereut.
Habe die Rückwand einfach weggelassen, jetzt steht das Teil zwar nicht press an der Wand and bei uns stört das nicht weiter. Dafür passt der dicke AV Receiver samt Verkabelung rein, mit Glastür vornedran.
180cm breit, 40cm tief, und 38cm hoch. Platz finden: 1 Oppo BluRay Spieler, 1 XBox, 1 großer Nubert Center Speaker, 1 Marantz 6012 und ein großer VU+ Sat-Receiver.
Donld1
Inventar
#31 erstellt: 18. Feb 2018, 21:30
Hey Spacko, kannst Du mal bitte den Abstand zwischen der Stütze und Rückwand im oberen Fach messen? Wie ist die Höhe des unteren Fachs? DAnke.

Grüße
Spacko
Ist häufiger hier
#32 erstellt: 18. Feb 2018, 22:04
Servus,
zwischen der Stütze und der Rückwand sind 33,5 cm Platz.
Ist aber nur in der Mitte so schmal. Rechts und links ist das Fach tiefer.

Die Höhe der oberen und unteren Fächer beträgt 22cm.
Das untere Fach ist hinten offen.

Beim Hersteller gibt es die Montageanleitungen. Klick mich
Dort kannst du eventuell noch Details rauslesen.
Dort konnte ich die Masse der Bodenöffnungen für meine Subwoofer finden.
Donld1
Inventar
#33 erstellt: 18. Feb 2018, 22:15
Karsten, vielen Dank für die schnelle Rückmeldung. Wie ist das mit der Belastung der Einlegeböden. Ich lese was von 5kg. Das wäre nicht viel. Wie ist dein Eindruck?

Grüße
Marc
Spacko
Ist häufiger hier
#34 erstellt: 18. Feb 2018, 22:36
Das ist eine 15mm Spanplatte die in der Mitte durch ein Brett gestützt ist.Wenn ich mit der Hand reindrücke bewegt sich da nichts.
Die 5kg finde ich sehr konservativ.Vielleicht ist auch das hintere Brett für die Kabelführung gemeint.

Bei mir liegt zwar nur der Q350 mit 7kg und etwas Kleinkram drin, meinen 12kg Verstärker würde ich aber bedenkenlos reinstellen.
Donld1
Inventar
#35 erstellt: 18. Feb 2018, 22:46
Danke! Ich glaube, ich weiß, welches Lowboard ich mir kaufe.....
Spacko
Ist häufiger hier
#36 erstellt: 19. Feb 2018, 00:30
Gern geschehen !
MCDownlow
Stammgast
#37 erstellt: 13. Mrz 2018, 19:45
@Spacko , danke für deine Beiträge hier mit dem Lowboard.

Eine echte alternative ;-)

Aber ist es nicht zu schade, dass man keine Geräte mehr sieht?
Ich meine ein Center und nen AVR sind doch zu teuer um sie zu verstecken oder?

Und ne andere Frage, wo hast du die Möbel so zusammen gestellt? Auf deiner verlinkten Seite, sind es nur fertige Konfigurationen. Du schriebst aber, du hast noch Dies und Jenes Unterteil dazu genommen
Spacko
Ist häufiger hier
#38 erstellt: 13. Mrz 2018, 23:00
Ob man die Geräte lieber sehen will oder auch nicht ist eine Frage des Geschmacks.

Schau mal auf der Seite rechts bei "Einzeltypen/Zubehör" und drück auf "alle Anzeigen".

Ich habe z.B.:
-1x Medoco 30 TV-Unterteil
-2x Medoco 31 Unterteil
-2x Medoco 32 Unterteil
Intonator
Ist häufiger hier
#39 erstellt: 22. Mrz 2018, 17:19
ich hänge mich hier mal ran:

nach Umzug in neue Bude soll auch die bisher sehr präsente Elektronik zuliebe der besseren Hälfte etwas unsichtbarer werden. Die beiden Aurum Titan haben ja schon einen recht dominierenden Einfluss im Wohnzimmer.

Nun schwebt mir ein Möbel vor, bei dem die Geräte bei Nichtnutzung hinter Türen verschwinden, die geöffnet nicht blöde im raum stehen. Gewöhnliche Schranktüren oder nach oben oder unten öffnende Klappen scheiden damit aus.

Das oben verlinkte Ikea TV Board Stockholm kommt technisch meinen Vorstellungen sehr nahe, dort scheinen die Frontklappen wie ein Garagentor im Korpus zu verschwinden.

Leider ist es von den Gesamtabmessungen wohl etwas petite für großen Vorverstärker und zwei Aurum Endstufen.

Weiß zufällig jemand ein (auch teureres) Möbel mit ähnlichen Frontklappen?
DerMoelli
Ist häufiger hier
#40 erstellt: 28. Apr 2018, 11:35
Hallo Spacko, sehr cooles Lowboard!
Kannst Du mir vielleicht sagen ob man den Akustikstoff von den Türen / Klappen abnehmen kann , ich meine vom Alu Rahmen
Demontieren kann?

Über eine Antwort von Dir würde ich mich sehr freuen, habe auch vor mir dieses Set zu holen.
Gruß Rocky
Spacko
Ist häufiger hier
#41 erstellt: 28. Apr 2018, 13:17
Servus Rocky,
die Türen waren bereits Montiert bei der Lieferung.
Die Alurahmen scheinen verschraubt zu sein.Aber gut möglich das der Stoff
auf dem Holzrahmen verklebt ist.

Hier mal ein paar Fotos, vielleicht hilft dir das weiter.

EFD9981C-34AC-4992-8C0D-FED517127F07

A5270E22-0F3B-4EFA-BDD1-FD1E15EA72DA

D42286EB-CDB4-4DE7-9082-E0072B4387E4
Spacko
Ist häufiger hier
#42 erstellt: 28. Apr 2018, 13:22
Der Fernseher hängt übrigens mittlerweile auch an der Wand.

4181974E-57FF-479D-B262-3DCF7A5C676C
DerMoelli
Ist häufiger hier
#43 erstellt: 28. Apr 2018, 13:29
Besten Dank Spacko,

bist Du immer noch zufrieden mit dem Lowboard? Passt in das obere Fach mit der Klappe auch ein AV Receiver rein , bzw. wie ist das Maß in der tiefe?

Wie hoch ist das Lowboard inkl. Füße und ohne Füße ?

Gruß Rocky


[Beitrag von DerMoelli am 28. Apr 2018, 13:43 bearbeitet]
DerMoelli
Ist häufiger hier
#44 erstellt: 28. Apr 2018, 13:42
Nochmals an Spacko,
Bei dem Subwoofer Schrank ist ja kein richtiger Boden vorhanden , wie ist das Zwischenmaß bzw. die breite und tiefe, ich meine das der Subwoofer quasi auf dem Fußboden stehen kann (Entkoppelt natürlich!)

Gruß Rocky


[Beitrag von DerMoelli am 28. Apr 2018, 13:43 bearbeitet]
Spacko
Ist häufiger hier
#45 erstellt: 28. Apr 2018, 13:58
Ja, ich bin noch sehr zufrieden mit dem Board.

Die Fächer des TV Unterteils 30 sind groß genug um einen durchschnittlich großen Center und auch einen AVR aufzunehmen.
Innenmaße der Akkustikklappen-Fächer: B / T / H: 2x 67 / 38 / 22 cm (oben) / 2x 67 / 48 / 22 cm (unten).

Mein Yamaha Rx A810 passt nur unten rein.

Die Höhe ist 53cm bzw. 51,6cm ohne Füße.

Der SW Schrank kann wahlweise mit oder ohne Boden montiert werden.
Die Bodenöffnung ist ca. B/T 56,5 / 34,3 cm.

Hier findest du die Montageanleitungen der Schränke.Dort findest du alle Masse.
DerMoelli
Ist häufiger hier
#46 erstellt: 28. Apr 2018, 14:12
Besten Dank
Gruß Rocky
paul1
Stammgast
#47 erstellt: 03. Mai 2018, 20:01
Ich stand vor Jahren mal vor einem ähnlichem Problem. Nichts passte für den Receiver wegen der Tiefe. Selbst bei Hülsta war nichts zu bekommen. Dann habe ich bei mir in der Nähe in einem Möbelgeschäft Möbel von der Firma Gruber + Schlager gefunden. Die sind preislich auch nicht teurer als zum Beispiel Hülsta, fertigen aber alles auf Maß. Wenn man 50cm oder mehr Tiefe haben möchte: kein Problem. Auch andere Sonderwünsche oder Ideen werden umgesetzt. So habe ich mir zum Beispiel eine Art kleinen Apothekerschrank wie in der Küche für CDS bauen lassen.
Triple_XXX
Stammgast
#48 erstellt: 04. Mai 2018, 17:41
Ich habe mir auch eins bauen lassen. Und habe das mit dem Subwoofer genauso gelöst wie spacko. Es ist mit versenkten Rollen und rollt über den Subwoofer hinweg damit ich an die Verkabelung gut drankomme.
20180318_142851
Spacko
Ist häufiger hier
#49 erstellt: 04. Mai 2018, 19:57
Sieht sehr gut aus 👍.
Hast du das vom Schreiner machen lassen und darf man fragen was du dafür anlegen musstest ?
Triple_XXX
Stammgast
#50 erstellt: 05. Mai 2018, 08:58
Ja, ist vom Schreiner gebaut. Der hat echt Ahnung gehabt und konnte sich voll reinversetzen was für einen Heimkinofan wichtig ist. Da ich hochwertige Materialien gewählt habe wie lackiertes Glas oder Push to Open klappen z.b war es schon 2500 euro teuer. Aber in der Grösse und Qualität echt super. Hülsta und Spectral sind noch ne ganze Ecke teurer und passen nie so wie man es braucht. Schaut man unter

www.zieglerdesign.de

Die haben sich auf den Bau von Mediamöbel spezialisiert


[Beitrag von Triple_XXX am 05. Mai 2018, 09:01 bearbeitet]
Spacko
Ist häufiger hier
#51 erstellt: 05. Mai 2018, 13:11
Super Danke!
Ich habe den Link mal gleich meinen Lesezeichen hinzugefügt.
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Lowboard Sonos geeignet.
flox84 am 09.12.2016  –  Letzte Antwort am 09.12.2016  –  3 Beiträge
Lowboard Empfehlung
LordPaddy am 23.05.2016  –  Letzte Antwort am 12.08.2016  –  3 Beiträge
Hifi / TV Lowboard
sebnest am 25.11.2008  –  Letzte Antwort am 03.12.2008  –  9 Beiträge
TV-Lowboard gesucht
adHuy am 29.11.2011  –  Letzte Antwort am 04.10.2012  –  7 Beiträge
Bewegbares TV Lowboard?
SamLombardo am 07.01.2018  –  Letzte Antwort am 16.03.2018  –  10 Beiträge
Lowboard gesucht
parasight am 30.12.2014  –  Letzte Antwort am 30.12.2014  –  2 Beiträge
Suche Lowboard
Pexies am 13.08.2013  –  Letzte Antwort am 14.08.2013  –  4 Beiträge
suche Lowboard
esprit70 am 27.06.2013  –  Letzte Antwort am 29.06.2013  –  4 Beiträge
Lowboard gesucht
NetAppi am 07.10.2012  –  Letzte Antwort am 07.10.2012  –  3 Beiträge
Lowboard gesucht!
Bus-Budda am 22.02.2009  –  Letzte Antwort am 25.02.2009  –  6 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

HIFI.DE Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder855.462 ( Heute: 63 )
  • Neuestes MitgliedMathias2280
  • Gesamtzahl an Themen1.426.146
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.144.422

Hersteller in diesem Thread Widget schließen