Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


hilfe beim lautsprecherbau

+A -A
Autor
Beitrag
troja
Neuling
#1 erstellt: 20. Aug 2003, 19:13
ich würde mir gerne npaar lautsprecher für mein zimmer (etwa 20 q^2) bauen, und ich hab da nich grosse ansprüche, nur etwas besseres, als meine mELECTRONIC-LS sollte es schon sein (m=migros=schweizer äquivalent zu aldi etwa)
ich dachte an 3-weg bassreflexboxen, hab da bei conrad ein paar bausätze gesehen, aber vom lautsprecherbau hab ich (noch hoffe ich) keine ahnung. achja ich dachte mir, bevor ich da irgendwelche teuren bausätze "verbastel" hab ich meine alten lautsprecher zerlegt, und ich mach mir erst mit denen was, zum experimentieren. hier meine fragen.

1.kann man ein gehäuse aus plexiglas bauen, vielleicht mit aluwinkeln?

2. für lautsprecher braucht es doch frequenzweichen, oder? aber in meinen lautsprechern hatte es keine, nur so ein kondensator oder sowas zwischen den membranen (also im kabel meine ich)
Das sieht so aus:

[LS-Eingang]====["tief"töner]dann geht das rote kabel durch das komische ding (kondensator oder so) und dann an den hochtöner und das schwarze hat nix dazwischen.

ist das auch ne art frequenzweiche?

und dann noch zum verstärker. ich hab nen NAD Stereo Amplifier 3020A. n echter urzeitmammut aber super...
und über dem volumeregler steht "POWER (W/8[Das zeichen für ohm]) und die skala über den LEDs geht in 5er schritten bis 35
was bedeutet das?
achja den verstärker hab ich von meinem vater übernommen

und noch was, was für material nimmt man am besten? holz? wie dick, was für welches usw?


MfG ratloser troja

PS: achja ich bin neu im board :huhu: <-- sollte winken ;-D
PPS: es ist mir im übrigen völlig egal, ob ich das vielleicht gesparte geld mit dem aufwand tausendmal wieder futsch hab, ich WILL ja basteln... ich will etwas haben, das ICH gebaut hab, danke. zeit hab ich genug, bin schüler im gymnasium in zürich...


[Beitrag von troja am 20. Aug 2003, 19:29 bearbeitet]
DrNice
Moderator
#2 erstellt: 20. Aug 2003, 20:42
Hallo,
Plexiglas eignet sich schonmal nicht sonderlich für den Lautsprecherbau: es schwingt zu sehr mit und müsste wahnsinnig dick sein, um gute Ergebnisse zu erzielen. Außerdem wirst du außer Dämmmaterial eh nicht viel durch das Plexiglas sehen...
Was die Aluwinkel angeht: Dazu fällt mir kein konkreter Einwand ein, allerdings muss die Box "dicht" sein; wenn du Plexiglasplatten nur mit den Winkeln aneinanderschraubst, wird es wie durch die Ritzen pfeifen und das ist nich im Sinne des Erfinders.

Zu dem Verstärker:
Der NAD ist wirklich ein tolles Gerät (das gute Lautsprecher verdient ). Die LED-Kette zeig an, wieviel Leistung der Verstärker an Lautsprechern mit einer Impendanz von 8 Ohm abgibt - also maximal 35 Watt an Lautsprechern mit 8 Ohm. Da die meisten Lautsprecher hierzulande 4 Ohm haben, kann man davon ausgehen, dass er an 4 Ohm-Boxen ca. 50 Watt abgibt.
Ich hoffe, ich konnte Dir zumindest etwas weiterhelfen.
troja
Neuling
#3 erstellt: 21. Aug 2003, 05:50
hi

danke erst mal für diese schnelle antwort, jetzt muss ich nur noch jemanden finden, der mir die anderen fragen beantwortet.

MfG troja
sirloco
Stammgast
#4 erstellt: 25. Aug 2003, 06:27
hi troja,

bin zwar nicht DER Experte, aber dieser "Kondensator", den du beschreibst, ist auch eine "Frequenzweiche"...nur eben die billigste Variante, in extrem billigen Boxen findet man sowas (hab auch mal 2 BoomBoxen beim Conrad gekauft, da war sowas drin..)

da du mit deinen jetzigen Boxen ja eh nicht zufrieden bist, hat es keinen sinn, wenn du die chassis in ein neues gehäuse pappst..wir auch nicht viel besser klingen...

..entgegen anderweitiger meinung gibt es auch beim conrad gute Boxen (wenn man nicht audiophil veranlagt ist oder sich sowas einbildet )..allerdings würde ich bei denen eher eine fertige box kaufen(jbl zum Beispiel)
...wenn du aber wirklich was selber bauen willst, dann schau mal lieber unter

www.lautsprecherversand.de

da bekommst du gute Bausätze..

greets
loco


[Beitrag von sirloco am 25. Aug 2003, 06:33 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Ich bräuchte eure Hilfe!
Steffen_Eggert am 08.09.2015  –  Letzte Antwort am 08.09.2015  –  10 Beiträge
Hab da was gehört
Allgäuer am 11.05.2006  –  Letzte Antwort am 14.05.2006  –  19 Beiträge
Hilfe! Lautsprecher an Aktivsub....!?
SlimD am 12.03.2006  –  Letzte Antwort am 12.03.2006  –  3 Beiträge
Ich hab´s ausprobiert!
Fidelio am 10.02.2006  –  Letzte Antwort am 18.02.2006  –  68 Beiträge
Hilfe ich habe keine Ahnung
matze18x am 06.10.2013  –  Letzte Antwort am 07.10.2013  –  2 Beiträge
Brauche hilfe für den kauf einer stereoanlage für nicht mehr als 500? (ich bin blutiger Anfänger)
felix_Leuschen am 26.10.2012  –  Letzte Antwort am 27.10.2012  –  4 Beiträge
Welche Boxen benötige ich?
Spaggi am 08.08.2005  –  Letzte Antwort am 08.08.2005  –  5 Beiträge
Was hab ich gekauft?
VinylDonut* am 12.09.2011  –  Letzte Antwort am 22.09.2011  –  41 Beiträge
Neue Anlage ist da aber WIE schliess ich die an?
mickikrause am 03.07.2008  –  Letzte Antwort am 04.07.2008  –  7 Beiträge
denke ich da richtig?
Andreas_K. am 05.09.2006  –  Letzte Antwort am 11.09.2006  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Daewoo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 129 )
  • Neuestes Mitgliedmikeaefer7
  • Gesamtzahl an Themen1.345.339
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.519