Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


USB an Verstärker ohne USB-Anschluss

+A -A
Autor
Beitrag
Wurzelmanni
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 19. Jun 2016, 06:45
Ich habe einen alten NAD-Verstärker, kann man darüber auch vom USB-Stick über Adapter o.ä. Musik zu hören?

Danke ...
ATC
Inventar
#2 erstellt: 19. Jun 2016, 07:10
Eventuell einen (günstigen?) oder vorhandenen Bluray Player nutzen. (Kompatibel mit deinen USB "Daten")
jororupp
Inventar
#3 erstellt: 19. Jun 2016, 07:13
Nein. Auf dem USB Stick sind Daten, die erst in ein analoges Signal umgewandelt werden müssen.
Also z.B. USB-Stick in ein Laptop, KH-Ausgangssignal des Laptop in den NAD.

Gruß

Jörg
Wurzelmanni
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 19. Jun 2016, 07:18
aha,

also einfach chinch auf klinke, kein analogumwandler oä dazwischen ...
ATC
Inventar
#5 erstellt: 19. Jun 2016, 07:22
Der Laptop oder Blurayer ist dann der Wandler (und Ausleser)
jororupp
Inventar
#6 erstellt: 19. Jun 2016, 07:23

also einfach chinch auf klinke, kein analogumwandler oä dazwischen ...


Die Wandlung und das Abspielen der Dateien erfolgt dann im Laptop. Für den KH-Ausgang gibt es Adapter, um vom KH-Stecker auf Cinch Kabel zu gehen.

Gruß

Jörg
ingo74
Inventar
#7 erstellt: 19. Jun 2016, 07:34
Es gibt Mediaplayer mit USB-Eingang und Cinch-Ausgang, die sind nur vglw teuer. Ansonsten kann man auch einen Bluetooth-Adapter nehmen und dann vom Handy oder Computer streamen.
Wurzelmanni
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 19. Jun 2016, 07:36
"Es gibt Mediaplayer mit USB-Eingang und Cinch-Ausgang"

hast du ein Beispiel ?
ingo74
Inventar
#9 erstellt: 19. Jun 2016, 07:54
Die alten Western Digital HD Media Player konnten das, sind aber auch noch gebraucht (zu) teuer, welche aktuellen das können, müsste man mal recherchieren...
.JC.
Inventar
#10 erstellt: 19. Jun 2016, 08:26
Hi,

nimm doch einen ganz normalen USB Player.

alles was Du dann noch brauchst ist ein 3,5 mm Klinke auf Chinch Kabel (um 5 €).
Das war´s auch schon.

Die Sonys klingen übrigens ziemlich gut.
Tywin
Inventar
#11 erstellt: 19. Jun 2016, 08:40
z.B.: die eierlegende Wollmilchsau LG BP 620 damit hast Du dann z.B. auch die Möglichkeit per WLAN zu streamen.


[Beitrag von Tywin am 19. Jun 2016, 08:42 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Denon Verstärker - USB Anschluss möglich?
smudi83 am 06.03.2013  –  Letzte Antwort am 08.03.2013  –  7 Beiträge
USB Anschluss an HiFi Anlage gefährlich?
Pianist7 am 09.04.2012  –  Letzte Antwort am 12.04.2012  –  18 Beiträge
USB-Anschluss vom PC zum Verstärker?
phili_the_kid am 03.08.2006  –  Letzte Antwort am 04.08.2006  –  6 Beiträge
Lautstärkeregelung USB/Verstärker
sacx am 26.09.2014  –  Letzte Antwort am 26.09.2014  –  4 Beiträge
USB-Stick an Anlage anschließen
imuvrini am 19.08.2015  –  Letzte Antwort am 11.09.2015  –  7 Beiträge
Smartphone an CD Player anschließen via USB?
PrisonTime am 14.06.2013  –  Letzte Antwort am 14.06.2013  –  5 Beiträge
Per AirPlay oder Bluetooth an USB B?
Berny567 am 28.05.2016  –  Letzte Antwort am 29.05.2016  –  8 Beiträge
Bibt es Stereo-Anlagen mit USB Anschluss?
Milchkuh_klm am 10.01.2005  –  Letzte Antwort am 10.01.2005  –  6 Beiträge
Wie alte Anlage kostengünstig mit USB aufrüsten?
lordofazeroth am 25.03.2015  –  Letzte Antwort am 26.03.2015  –  15 Beiträge
Anschluss
Jamun am 06.10.2009  –  Letzte Antwort am 17.10.2009  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • JBL
  • Onkyo
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedcenocuecue
  • Gesamtzahl an Themen1.345.929
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.941