Grundig Fine Arts???

+A -A
Autor
Beitrag
Stefan23539
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 14. Jan 2005, 21:42
Hallo!
diese frage wurde auch schon von irrgeil gestellt.
mein bruder sucht nen guten verstärker.
was haltet ihr von der fine arts serie?
meine eltern haben einen billigeren receiver(aber kein schrott!!!)der die gleichen anbauteile hat.
klanglich gefällt mir dieser aber garnicht.
wie klingt den die serie?
oder was haltet ihr davon?
weil so wie manche amps von der serie aussehen denke ich dass die auch nicht wirklich das wahre sind...
verbessert mich wenn ich falsch liege!!!
Stefan
Stefan23539
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 15. Jan 2005, 17:53
kennt sich keiner mit der serie aus?
Stefan
DrNice
Inventar
#3 erstellt: 15. Jan 2005, 18:06
Moin!

Was ist das denn für ein billigerer Receiver?
Und welche Fine Arts- Serie meinst Du? Die, bei der jedes Gerät einen Drehregler in der Mitte hat oder die ältere mit den Edelholzseiten?
funny001
Stammgast
#4 erstellt: 15. Jan 2005, 18:13
Hallo,

am Anfang war die Fine Arts Serie das Beste was Grundig gebaut hat ,später waren es genauso Plastkeimer ,wie die anderen Grundig Teile ,es kommt also darauf an welchen Verstärker er holen möchte , A903 und 905 sind sehr gute mittelklasse Verstärker zu vergleichen mit heutigen 350 Euro Verstärker , beim A 9000 und 9009 bekommt man schon richtig gute Vollverstärker der Oberklasse der A 9009 hat soviel ich weiss sogar Digitaleingänge ,ich selbst hatte nur den A903 u A9000 , der A903 klang recht warm mit guter Räumlichkeit und ordentlichen Bassfundament der A9000 hat natürlich mehr zu bieten dieser bringt noch eine ordentliche Auflösung der mittellagen mit , der A9000 klingt fast wie ein Engländer , ich hoffe ich konnte etwas helfen.

tschüss

funny001
rolie384
Stammgast
#5 erstellt: 15. Jan 2005, 18:27
Der A 9009 hat wirklich einen digital-analog Wandler. Leider nicht andersherum.

So ist es aber möglich, CD, MD, Dat, Digital Radio, direkt digital anzuschließen und über den guten Wandler zu hören.

So werden auch schlechtere CD Player z.B. wesentlich besser.

Weiter hat der A 9009 im Gegensatz zum A 9000 noch eine FB, wenn auch für den Verstärker nur Lautstärke und Muting zu schalten sind. Die anderen Tasten sind für CD, Tape und Tuner.

Also A9009 und A9000 können begeistern, allerdings sind sie nicht als Fetengeräte zu gebrauchen. Die Schaltung ist etwas problematisch, wenn es knallt, dann richtig.

Besonders im Bassbereich zeichnet sich dieser Verstärker von herkömmlichen 600,-- DM Verstärkern ab.

Fine Arts, die alte Serie, ich mag sie!

Viele Grüße,

Rainer
Stefan23539
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 15. Jan 2005, 18:32
danke für eure zahlreichen antworten!
Stefan
Stefan23539
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 15. Jan 2005, 18:34
dann habe ich schon mal eine frage gestellt:
wie sieht es aus mit der infrarot verbindung der serie?
also ohne chinchkabel wird es dann alles angeschlossen.
ist das müll oder ist das was vernünftiges?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Grundig Fine Arts
deathdealer am 28.03.2005  –  Letzte Antwort am 29.03.2005  –  4 Beiträge
Tuner Fine Arts T-903 Defekt!? Help!
donperignon1993 am 19.12.2004  –  Letzte Antwort am 20.12.2004  –  3 Beiträge
Wer hat Infos zum Grundig Fine Arts V14
Zeus_nr1 am 14.08.2006  –  Letzte Antwort am 15.08.2006  –  2 Beiträge
Wer hat Erfahrung mit Grundig Fine Arts A9009
fretchen am 20.01.2004  –  Letzte Antwort am 16.09.2005  –  3 Beiträge
Kennt einer die Probleme mit Grundig fine arts digital link?
playoff76 am 25.11.2003  –  Letzte Antwort am 26.11.2003  –  2 Beiträge
Unter welcher bezeichnung lief bei Universum die Grundig Fine Arts Anlage?
Sven7194 am 25.09.2007  –  Letzte Antwort am 26.09.2007  –  4 Beiträge
Sony TA -F800, Grundig Fine Arts A 905 oder Marantz 2265 B
dernikolaus am 09.04.2005  –  Letzte Antwort am 11.04.2005  –  2 Beiträge
was haltet ihr davon ?
markus_a am 04.03.2005  –  Letzte Antwort am 08.03.2005  –  61 Beiträge
Was haltet ihr von Bose
Soundcheck454 am 15.11.2005  –  Letzte Antwort am 02.07.2006  –  693 Beiträge
Was haltet ihr von dieser Anlagenzusammenstellung?
technikfrettchen am 27.12.2006  –  Letzte Antwort am 28.12.2006  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder842.217 ( Heute: 50 )
  • Neuestes MitgliedSumoAmeise
  • Gesamtzahl an Themen1.404.139
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.739.700

Hersteller in diesem Thread Widget schließen