Wer kann mir mal Helfen?

+A -A
Autor
Beitrag
Kommnichtweiter
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 02. Mrz 2005, 18:43
Hallo leutz,
Habe eine Endstufe vom auto und ich möchte sie in meinen zimmer anschließen nur wie bekomme ich 12V her??
MFG
suffersurf
Stammgast
#2 erstellt: 02. Mrz 2005, 18:56
hi.

versuchs mal mit einem Trafo für Halogen Lampen...
Der gibt dir dann die nötigen 12V...Bin mir aber nicht ganz sicher ob du die Ampere Zahl (Stromstärke) nicht auch noch ändern solltest...das könnte etwas koplizierter werden.
Manche CarHifi Stufen laufen mit 13,3 Volt besser...frag mal bei den Jungs im Car Hifi Bereich nach..die sind recht kompetent.

greetz

Chris
GandRalf
Inventar
#3 erstellt: 02. Mrz 2005, 19:15
Moin auch,

Halt!!

Keinen Trafo für NV verwenden.
Der gibt Wechselspannung raus. Für die Endstufe wird aber saubere Gleichspannung gebraucht.
Da eine Endstufe aber auch richtig gut Strom ziehen kann, braucht man ein ordentliches Netzteil.

Vielleicht so etwas:

h**p://www.reichelt.de/artikeldruck.html?ARTIKEL=SFN%202025

Kommnichtweiter
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 02. Mrz 2005, 19:15
hi,
ware ja schon im Media Markt und die sagten das ich da so einen aktiven subwoofer verstärker (modul) bräuchte!! Oder ich soll mir einen umwandler von steckdose auf 12V kaufen!=?
Master_J
Moderator
#5 erstellt: 02. Mrz 2005, 19:46

Kommnichtweiter schrieb:
ware ja schon im Media Markt und die sagten das ich da so einen aktiven subwoofer verstärker (modul) bräuchte!!

Genau:
http://lautsprechershop.de/hifi/verst.htm


Kommnichtweiter schrieb:
Oder ich soll mir einen umwandler von steckdose auf 12V kaufen!=?

Kommt nicht günstiger.

Gruss
Jochen
Kommnichtweiter
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 02. Mrz 2005, 21:53
hi
kann ich auch bei den (modul) eine richtige bassbox anschließen? z.B. Hifonics W-1214 !! wo kann man alles solche module kaufen?
Was würtet ihr mir empfehlen Verstärkermodule und Verstärker oder Netzgerät 13,8V 20/25A??? ich sage nur das ich bass brauche ....
noplan
Stammgast
#7 erstellt: 02. Mrz 2005, 22:03
Hm ich hab wenn ich sowas brauchte immer nach alten TRansformatoren für Handys, Ladegeräte etc geschaut meist sind haben die auch Gleichspannung. Vorne den Stecker abgeschnitten Lüsterklemme dran, Isolierband drum. Ist wahrscheinlich das billigste. Aber eigentlich auch Knorzerei
HinzKunz
Inventar
#8 erstellt: 02. Mrz 2005, 22:06
Hallo,


kann ich auch bei den (modul) eine richtige bassbox anschließen? z.B. Hifonics W-1214 !!


Theoretisch schon. Aber ob ein Car-Hifi-Sub sich im wohnzimmer so gut macht, bezweifle ich...

Abgesehen davon, würde ich dir zu nem Richtigen verstärker raten.
Ein gutes Netzteil kommt eh nicht viel billiger.
Ob 20 bzw. 25 A ausreichen, weiss ich nicht. Schau mal auf deine Sicherungen. Wenn das 40A sind würde ich ein größeres Netzteil nehmen


noplan schrieb:
Hm ich hab wenn ich sowas brauchte immer nach alten TRansformatoren für Handys, Ladegeräte etc geschaut meist sind haben die auch Gleichspannung. Vorne den Stecker abgeschnitten Lüsterklemme dran, Isolierband drum. Ist wahrscheinlich das billigste


Welcher handy-ladetrafo hält 20 A aus?

mfg
Martin
Kommnichtweiter
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 02. Mrz 2005, 22:50
Abgesehen davon, würde ich dir zu nem Richtigen verstärker raten.
Ein gutes Netzteil kommt eh nicht viel billiger.
Ob 20 bzw. 25 A ausreichen, weiss ich nicht. Schau mal auf deine Sicherungen. Wenn das 40A sind würde ich ein größeres Netzteil nehmen



Was verstehst du unter richtigen verstärker?? gib mir mal einen gescheiden link ich würde so um die 100-120 euro zahlen da die bassboxx auch was kostet...
Kommnichtweiter
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 02. Mrz 2005, 22:57
HinzKunz
Inventar
#11 erstellt: 02. Mrz 2005, 23:21

Kommnichtweiter schrieb:
Was verstehst du unter richtigen verstärker?? gib mir mal einen gescheiden link ich würde so um die 100-120 euro zahlen da die bassboxx auch was kostet...


http://www.netzmarkt.de/thomann/tamp_s100_prodinfo.html
http://www.netzmarkt...dstufe_prodinfo.html
oder eben ein AktivModul zu dem Preis. Das würde ich empfehlen, da bei diesem die Frequenzweiche schon eingebaut ist.


Was meinst du ??


Wie gesagt, ich weiss nicht, ob das (20A) für deine Endstufe ausreichend ist.
Ich hab keine Auto-Endstufe und kenne daher die Werte nicht so genau, aber ich kann mir gut vorstellen, dass die so Einiges zieht.

mfg
Martin
Kommnichtweiter
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 03. Mrz 2005, 01:37
hi
Darf ich mal fragen was das für links sind??
Sind aber keine Aktiven... oder??
LG Sven
HinzKunz
Inventar
#13 erstellt: 03. Mrz 2005, 01:48
Das sind "richtige" (d.h. stark, gut & 230V) Verstärker... (für die brauchste aber noch ne aktive frequenzweiche)
Zu Aktivmodulen ist schon weiter oben ein Link (von Master_J). Conrad hat auch ein paar.
Viele informationen zu AMs wirste im Do It Yourself-Bereich finden

gute Nacht

Martin


[Beitrag von HinzKunz am 03. Mrz 2005, 01:49 bearbeitet]
Kommnichtweiter
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 03. Mrz 2005, 14:29
aktive frequenzweiche wiefviel soll so was kosten ? kannst du mir ein paar sachen zusammen machen die wo gut sind ?? von verstärker bis Bassbox wäre echt cool von dir ..
gruß Sven
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Wer kann mir helfen?
501levis am 26.12.2003  –  Letzte Antwort am 28.12.2003  –  6 Beiträge
Wer kann mir helfen?
menx am 01.02.2004  –  Letzte Antwort am 04.02.2004  –  5 Beiträge
Wer kann helfen?
sa1401 am 08.09.2013  –  Letzte Antwort am 08.09.2013  –  11 Beiträge
Wer Kann mir helfen? PionerranlageVSX- 405 RDS
Hondaman1966 am 16.08.2004  –  Letzte Antwort am 16.08.2004  –  2 Beiträge
wer kann mir bei CS900VD helfen
milan13367 am 20.01.2007  –  Letzte Antwort am 21.01.2007  –  5 Beiträge
Kann mir mal einer helfen?
Matrix_Hunter am 15.08.2006  –  Letzte Antwort am 17.08.2006  –  8 Beiträge
Kanal an Mischpult defekt, wer kann helfen ?
mp44 am 12.07.2005  –  Letzte Antwort am 12.07.2005  –  2 Beiträge
Sony Garantie - Problem. Wer kann helfen?
maggiefan am 28.12.2004  –  Letzte Antwort am 03.01.2005  –  6 Beiträge
Digital Tuner von Denon wer kann mir helfen!?
donperignon1993 am 02.12.2004  –  Letzte Antwort am 02.12.2004  –  5 Beiträge
Eine kleine anspruchsvolle Anlage fürs Lokal, wer kann mir helfen?
P3Ha am 05.05.2005  –  Letzte Antwort am 05.05.2005  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • DALI
  • Denon
  • Heco
  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder819.645 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedWarmy
  • Gesamtzahl an Themen1.368.517
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.065.402