Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Eine kleine anspruchsvolle Anlage fürs Lokal, wer kann mir helfen?

+A -A
Autor
Beitrag
P3Ha
Neuling
#1 erstellt: 05. Mai 2005, 12:11
Hallo!

Mein Vater macht bald ein neues Lokal auf! Das Lokal hat sozusagen zwei Räume. In den beiden Räumen soll die gleiche Musik abgespielt werden! Soweit sogut ABER! Wir wollen auch das auf beiden Räume verschiedene Musik abgespielt werden (Je nach Veranstalltung). Wenns geht mit einem PC! Die Anlage bzw. Verstärker sollten klein sein. Wir wollen in jedem Raum so an die 4 Boxen anschließen! Sprich insgesamt 8Boxen!
In einem Raum kommt auch Primere peer Beamer. Und da der Beamer keine Boxen hat, wollte ich die schon Installierten vier Boxen benutzen!

Nochmal in Kurzfassung:
Im ersten Raum: Normale Musik Über PC
Im anderen Raum: Die Selbe Musik wie im Raum eins soll aber auch eine andere Musik abspielen könne(über den selben PC) und kompatibel für Primere sein!

So nun meine Fragen!
1. Kann man das alles über einen PC machen (gleichzeitig zwei verschiedene Musik abspielen)?
2. wenn ja, mit welchem Programm?
3. Was für ne Soundkarte/n wäre empfelendswert?
4. Was für zwei Verstärker (wegen zwei Räumen) würdet ihr mir empfehlen?
5. Brauche ich nen Mischpult?
6. Was muss ich sonst noch beachten, bzw. was hab Ich nicht beachtet?

Hoffe ihr könnt mir helfen!

Denke P3ha
HiFi_Addicted
Inventar
#2 erstellt: 05. Mai 2005, 12:25
2 Verschieden Sachen kannst du mit BPM-Studio Spielen die 1.5er Beta war noch Freeware (gabs über mp3.de) dazu brauchst du 2 Soundkarten. Player 1 Auf die 1. Soundkarte und Player 2 auf die 2. Karte oder das 2. Stereokanalpärchen bei ASIO Karten.

MfG Christoph
HinzKunz
Inventar
#3 erstellt: 05. Mai 2005, 12:38
Hallo,

Als Lautsprecher kannst du die Control 1 von JBL nehmen. Die sind klein, günstig und ganz gut.
Dann zwei S-100 t-amps von thomann.
Da die nur 2 ausgänge haben musst du immer 2 Lautsprecher parallel schalten. Desshalb musst du darauf achten, dass die LS 8Ohm als impedanz haben (wie eben die Control 1).
Theoretisch brauchst du auch kein Mischpult, aber falls du mal durchsagen per mikro oder sowas machen willst bzw. einen Equalizer brauchst kann das auch nicht schaden.
Da eine kleine Behringer-Mische (UB802) nur 50€ kostet ist das auch nicht so tragisch.

mfg
Martin


[Beitrag von HinzKunz am 05. Mai 2005, 12:38 bearbeitet]
TomFly
Stammgast
#4 erstellt: 05. Mai 2005, 13:01
Hi

Habe gerade nochmal an meinen JBL Control 1 geschaut > die haben je 4 Ohm und 2 Parallel währen 2 Ohm und das macht die S-100 nicht lange , wenn überhaupt mit.
Ich hatte selbst mal eine S-100.

Weitere Infos gerne auch im ICQ. Meine ICQ-Nummer: 105606832

Mache heute auch viel mit PA-Technik.

bye bye
HinzKunz
Inventar
#5 erstellt: 05. Mai 2005, 13:24
Dann hat JBL einen (für Endstufen tödlichen) Fehler auf der Firmenhomepage:
http://international...age=GERMAN&Status=EC

oder hast du die xtreme-serie? Die haben 4Ohm.

mfg
Martin


[Beitrag von HinzKunz am 05. Mai 2005, 13:26 bearbeitet]
TomFly
Stammgast
#6 erstellt: 05. Mai 2005, 13:49
Ups

Ja sorry ist die Xtreme1 ...na leider 4 Ohm.

Wollte sie auch mal zusammen mit meinen PR112 Tops von der PA betreiben aber das macht der AMP nicht mit.

Neija.
Die S-100 wäre mir dennoch zu schwach mit 4 JBL Control.

da würde ich schon sehen das der AMP pro Kanal an 4 ohm mal so 200 Watt RMS macht, dann ist der Klang auch später noch Fundamental. Mit 50 Watt hören sich diese Boxen nicht so toll an...ist mal bei meinen so.

bye
Mr.Stereo
Inventar
#7 erstellt: 05. Mai 2005, 14:26
Hi,
wenn Du bei vier JBL jeweils zwei in Reihe schaltest, kommst Du auf 8 Ohm, das gibt auch keine Probleme.
Unproblematischer sind natürlich 8 Ohm-LS.
Da kann ich Dir die Monacor MKS-88 (8 Ohm) oder die MKS-64 (4 Ohm) empfehlen, die ausgewogener als die JBL klingen und mit schwenkbarer Wandhalterung geliefert werden (diese musst Du bei JBL extra bezahlen).
Von Boost gibt es übrigens auch sehr gute Amps (sind mit Thomann vergleichbar, kosten aber weniger)
Soll die Anlage denn auch mal ne Feier beschallen können?
Um welche LS handelt es sich bei den bereits vorhandenen?
gruß aus Köln
Boris
DB
Inventar
#8 erstellt: 05. Mai 2005, 14:30
Mehrzonenbeschallung ... klarer Fall für eine Ela-Anlage. Hatten wir hier schon mehrfach besprochen, einfach mal die Suche benutzen.

MfG

DB
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Wer kann mir helfen?
501levis am 26.12.2003  –  Letzte Antwort am 28.12.2003  –  6 Beiträge
Wer kann mir helfen?
menx am 01.02.2004  –  Letzte Antwort am 04.02.2004  –  5 Beiträge
Wer kann mir mal Helfen?
Kommnichtweiter am 02.03.2005  –  Letzte Antwort am 03.03.2005  –  14 Beiträge
Wer kann helfen?
sa1401 am 08.09.2013  –  Letzte Antwort am 08.09.2013  –  11 Beiträge
wer kann mir bei CS900VD helfen
milan13367 am 20.01.2007  –  Letzte Antwort am 21.01.2007  –  5 Beiträge
Wer Kann mir helfen? PionerranlageVSX- 405 RDS
Hondaman1966 am 16.08.2004  –  Letzte Antwort am 16.08.2004  –  2 Beiträge
!?Anlage?!
Hifi-man10777 am 23.05.2004  –  Letzte Antwort am 24.05.2004  –  8 Beiträge
Kanal an Mischpult defekt, wer kann helfen ?
mp44 am 12.07.2005  –  Letzte Antwort am 12.07.2005  –  2 Beiträge
Sony Garantie - Problem. Wer kann helfen?
maggiefan am 28.12.2004  –  Letzte Antwort am 03.01.2005  –  6 Beiträge
Digital Tuner von Denon wer kann mir helfen!?
donperignon1993 am 02.12.2004  –  Letzte Antwort am 02.12.2004  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Monacor

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 65 )
  • Neuestes MitgliedKaebbi
  • Gesamtzahl an Themen1.344.797
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.032