Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Brauche Eure Hilfe

+A -A
Autor
Beitrag
sissler
Neuling
#1 erstellt: 14. Mai 2005, 22:39
Hallo Leute,

ich will mir nen stereoverstärker anschaffen, hab aber echt keine ahnung von solchen sachen. Hab noch keine lautsprecher.
Denke aber mal, dass 2x70 watt sinus ausreichen werden. D.h. dass mein verstärker mindestens ne leistung von 2x 70 watt haben müsste. Aber das wichtigste wäre eigentlich, dass ich nen subwooferausgang bräuchte. Hab nämlich noch einen bei mir daheim stehen. Könnt ihr mir ein paar vorschläge machen. Welche modelle von welcher firma sind zu empfehlen. Muss jetzt auch nicht so ein high-end gerät sein. wär echt mal nett, wenn ihr mir helfen könntet.
Mr.Stereo
Inventar
#2 erstellt: 14. Mai 2005, 23:13
Hi sissler und wilkommen im Forum,
aber deine Informationen musst Du noch etwas präzisieren.
Was für LS willst Du denn mal antreiben?
Und wieviel darf die Kombi Verstärker/LS dann kosten?
Die Wattzahl ist in der Praxis nicht das Wichtigste an einem Hifi-Verstärker.
Der Verstärker soll die Lautsprecher antreiben können, das ist seine Aufgabe, also sollte man schon wissen welche.
Die richtigen LS zu finden, ist wiederum eine andere Sache, und dazu muss man Dinge, wie Raumgröße, Musikgeschmack, Geschmack, Budget, usw. wissen, um Dir eine echte Empfehlung zu geben.
Ich kann Dir jetzt zwar 10 Verstärker-Modelle aufzeigen, die ca 70 Watt haben (Andere werden dies wohl machen ), bin aber der Ansicht, dass das der falsche Weg ist.
Viele Grüße
Boris
TakeTwo22
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 15. Mai 2005, 10:30
Hallo...

@Mr.Stereo

@sissler...zuerst solltest Du etwas Vorarbeit liefern: Präziseres Input ergibt auch immer bessere Antworten, dazu gehören unbedingt die Punkte, die Dir Mr.Stereo genannt hat!

Aber der Sinn eines Forums ist auch, daß man sich der SUCHE bedient und das angesammelte Wissen vorangegangener Beiträge nutzt...eien Frage wie Deine kommt hier wöchentlich fast täglich einmal vor! Es ist deshalb für die "älteren" User oftmals ziemlich müßig, immer wieder die gleichen Ratschläge zu posten...deshalb bitte: Auch mal selber vorab durch das Forum lesen...danach die offenen Fragen stellen!

Nicht böse gemeint

Grüsse vom Bottroper
sissler
Neuling
#4 erstellt: 15. Mai 2005, 11:27
Ok werde mir eure Ratschläge zu Herzen nehmen und mich mal durchs Forum wursteln. Danke
Mr.Stereo
Inventar
#5 erstellt: 15. Mai 2005, 12:03
...oder einfach mal deine Frage präzisieren.
plüsch
Inventar
#6 erstellt: 15. Mai 2005, 14:03
Hallo Boris,
das mit den präzisen Fragen für präzisere Antworten,ist
vieleicht etwas leichter gesagt als getan.

Hallo Sissler,
Hier einige Fragen die du für dich klären mußt.
-Wie wichtig ist das mit der Musik?
(weil Töne Kommen immer aus den Kisten,sofern sie nicht defekt sind).
-Wozu willst du Musik hören?
-In welchen Räumlichkeiten findet das statt?
-Welche Musikrichtung steht auf dem Speiseplan?
-dann der Blick in die Gelbörse ?Was will/kann ich ausgeben?
Die Fragen sind aber nicht Vollständig ehr zur Anregung gedacht.
Mußte nämlich oft Feststellen daß der Rolladen wieder runtergeht wenn zu viel auf einmal aufs Tablett kommt.

Gruss plüsch
P.S. die Frage nach der Leistung steht vieleicht an der 42sten
Stelle oder so.
sissler
Neuling
#7 erstellt: 15. Mai 2005, 19:04
Also ok, ich versuchs nochmal....;-))

Ich brauche im Grunde ne komplette Einrichtung mit der ich vernünftig Musik hören kann. Ich hab zur Zeit ne Kompakt-Stereo Anlage bei der das Cd-Laufwerk beim lesen ner Audio Cd viel zu laut ist und nicht mehr richtig lesen kann. D.h. Sekundensprünge und so. Die Stereoanlage ist schon älter und ich brauch einfach was neues und gutes. Weiß einfach nicht, was ich kaufen könnte. Will höchstens 400€ ausgeben.
Ich glaub nicht, dass ne kompakt Anlage sinnvoll wäre.
Höre RnB und Black-Music. Will also was mit Kräftigen Bässen---> so knackige meine ich und nicht so lange dröhnende Töne. Der Raum ist 20 m². Heißt aber nicht, dass ich die Anlage auch mal anderweitig nutzen möchte...Großes Wohnzimmer z.b. Die Musik ist mir ziemlich wichtig. D.h. ich bin sehr akriebisch. Höre jeden Ton und Unterschied raus. Deswegen stört mich ja auch meine derzeitige Stereoanlage mit dem lauten Laufwerk. Andere würden das nitmal bemerken. Der Verstärker brachtt kein Radio (hör ich eh nie). Also Vollverstärker 100-150 € vielleicht. Lautsprecher hmm?? Vielleicht die JBL Control plus den subwoofer den ich noch hab. Auf dem Subwoofer steht:
Belastbarkeit RMS/max : 240W/480w Impedanz 4 Ohm Frequenzbereich 20-200 Hz Empfindlichkeit 91 dB/W/m
Ok soviel dazu.
Mir ist es halt wichtig, dass ich nen guten Klang und nen guten Bass hab, ohne dass der Bass alle anderen Töne überdeckt. So stramme Bässe halt. Weiß halt nicht wirklich was ich mit meinem Sub machen soll. Wegwerfen bestimmt nicht. Ich hoffe diesmal bissl mehr gesagt zu haben, womit ihr was anfangen könnt.
sissler
Neuling
#8 erstellt: 15. Mai 2005, 19:09
Achso hab noch was vergessen. Will die Anlage dann wirklich nur für Musik nutzen und sonst nichts.
Mp3 hören wär schon nicht schlecht, wobei ich glaube, dass die cd-laufwerke vom klang besser sind, als so mp3-laufwerke.
Bin auch der Meinung, dass ne Stereo-Anlage für Musik viel besser geignet ist, als ne 5.1 oder so.
plüsch
Inventar
#9 erstellt: 15. Mai 2005, 19:44
Hallo sissel,
mit der Vorlage kann man schon was anfangen.
Grob umrissen wäre ein komplettset sinvoll.
Einen Lautsprecher der auch ohne Sub schon vernünftig spielt.

Denn dein Sub scheint passiv zu sein (das heißt ohne eigene Verstärkung),und passive Sub's lassen sich nur schwer bis gar nicht sinnvoll einsetzen.
Eine Variante dazu, eine günstige Aktivelektronik von Miv0c,
sind aber auch schon 80euronen fallig.

Um vom start weg möglichst viel Musik zu bekommen würde ich
empfehlen die Lsp neu zu Kaufen max bis 300€.
Da gibts schon einige sehr Ordentliche Teile kommt drauf an was der Händler bei die um die ecke zu bieten hat.
Den Verstärker kaufst du beim Händler als Gebrauchtgerät
(defekte sind leichter zu erkennen als bei den LSP's)
teilst dem Händler dann noch mit daß du dir einen DVD player aus dem Supermarkt für 40€ kaufst) und das sollte der
auch Kapieren und akzeptieren.Was zulässig ist ,er unterbreitet dir ein Angebot das Nicht nennenswert darüber
Liegt.
Warnen Kann ich dich nur vor den Durchgestrichenen Preisen
das ist Fake(schräge Kalkulation) für die die sich gern verarschen lassen.
Es sind zwar gelegentlich auch gudis dabei aber dazu muß
man halt schon einen gewissen Überblick haben.
Nochmal zum DVD player .
Dualese hat hierzu einen Bericht verfasst,hab aber keine Ahnung wie ich dich dort hinleiten soll, also selber mal schauen
Wenn dir die Grobe Richtung Zusagen würde und du einen
Händeler mit seinem Sortiment im Auge hast.
Kann mann nochmals Konkreter werden.
Gruss plüsch
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Keine Ahnung von Nichts
Master_Blaster1 am 01.12.2005  –  Letzte Antwort am 03.12.2005  –  23 Beiträge
Brauche Hilfe ! Endstufe daheim !
hifiknownboy am 06.09.2009  –  Letzte Antwort am 07.09.2009  –  5 Beiträge
HILFE-Welche Modelle sind das?
newpharma am 18.01.2004  –  Letzte Antwort am 19.01.2004  –  4 Beiträge
HILFE-Welche Modelle sind das?
newpharma am 18.01.2004  –  Letzte Antwort am 18.01.2004  –  2 Beiträge
Ich bräuchte eure Hilfe!
Steffen_Eggert am 08.09.2015  –  Letzte Antwort am 08.09.2015  –  10 Beiträge
Hilfe ich habe keine Ahnung
matze18x am 06.10.2013  –  Letzte Antwort am 07.10.2013  –  2 Beiträge
Unterschied von Stereoverstärker und Surround
Richard_Strauss am 05.10.2006  –  Letzte Antwort am 05.10.2006  –  3 Beiträge
Watt Leistung und ihre Bezeichnungen
synaesthesia am 25.10.2003  –  Letzte Antwort am 25.10.2003  –  5 Beiträge
Brauche Hilfe! Welche 2.1 Anlage?
Leberwurstbrot am 31.08.2006  –  Letzte Antwort am 06.09.2006  –  36 Beiträge
Wieviel Watt ziehen Eure Geräte?
neusüseler am 11.02.2012  –  Letzte Antwort am 11.02.2012  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • JBL
  • Onkyo
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 92 )
  • Neuestes MitgliedBorusse97
  • Gesamtzahl an Themen1.345.293
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.662.604