Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Keine Ahnung von Nichts

+A -A
Autor
Beitrag
Master_Blaster1
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 01. Dez 2005, 15:37
Hi erstmal... bin neu hier

hab erstmal ne frage:
ich wollte mir ne neue stereoanlage kaufen und hab keine Ahnung welche.
Ich will eine mit viel Bass (das wichtigste) zum regeln mit nem knöpfchen, gutes design (ist am wenigsten wichtig) und gute leistung (Watt).
Für ca. 200 € is nich viel aber man bekommt schon was.

danke schon mal im vorraus

MfG
david

bothfelder
Inventar
#2 erstellt: 01. Dez 2005, 16:17
Hi!

Dir ist schon klar, daß DU eigentlich daß willst, was HIFIaner ablehnen...

Beim MM, Saturn gibt es jede Menge solcher Ghetto-Blaster.
Wer da Deinem Geschmack entsprechend den Besten baut, kannst DU auch da erhören und sehen.

Andre
solo2
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 01. Dez 2005, 16:17
Hallo,

sind die 200 € für LS+CD+Amp gedacht? Dann bekommst Du dafür neu nur fabrikneuen Schrott. Bei dem Budget empfehle ich gebraucht, über ein Auktionshaus Deines Vertrauens, zu kaufen. Da kann man ganz tolle Geräte gebraucht und günstig erwerben.
Ansonsten würde ich warten, bis ich mindestens den 3 bis 4 fachen Betrag zusammen habe. Andernfalls würde man, imho, das Geld zum Fenster rauswerfen.

Grüße
solo
Master_Blaster1
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 01. Dez 2005, 17:34
ich meine mit dieser stereoanlage keineswegs einen ghettoblaster o.ä.
ich meine sowas in der Art:
http://www.baur.de/i...l=true&showW3B=false
ich will aber auf jeden fall ordentlich Bass ich kenn mich aber mit Bass nicht wirklich aus. wenn ich eine anlage mit viel bass kaufen will auf was muss ich dann schauen ? auf die Watt ? oder auf was ?

Mfg
David
sakly
Inventar
#5 erstellt: 01. Dez 2005, 17:37
Kauf diesen PLastikbomber und höre, was an Bass rauskommt.
Bist du zufrieden, hast du Glück gehabt, bist du es nicht, weißt du, warum hier alle, und ich meine alle, mehr als 200Euro für ihre Anlagen ausgeben.
Für 200Euro bekommst du gerade im Selbstbau einen recht guten Subwoofer, der dir viel Bass bringt. Lautsprecher, Verstärker, CD-Player etc ist da alles noch nicht mit drin.
Master_J
Inventar
#6 erstellt: 01. Dez 2005, 17:39
Hör's Dir an und kaufe das kleinste Übel mit dem meisten BUMMS.

Gruss
Jochen
Master_Blaster1
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 01. Dez 2005, 17:52
ich bin 14 jahre alt woher soll ich denn schnell mal 600-800 € herbringen ?
Ach ja noch ne Frage was gehört alles zu einer guten anlage dazu ?
sakly
Inventar
#8 erstellt: 01. Dez 2005, 18:00

Master_Blaster1 schrieb:
ich bin 14 jahre alt woher soll ich denn schnell mal 600-800 € herbringen ?
Ach ja noch ne Frage was gehört alles zu einer guten anlage dazu ?


Na das wissen wir doch nicht.
Wenn du ne gescheite ANlage haben willst, kostet das eben Geld. Du musst ja nicht alles auf einmal kaufen.
Wenn dir nur Bass wichtig ist, dann brauchst du eh keine gute Anlage. Behlate das, was du bis jetzt hast und bastel dir nen Sub dazu. Später kannst du dann auf gute Lautsprecher sparen und auch einen vernünftigen Verstärker dazu kaufen. CD-Player und andere Quellgeräte müssen dafür natürlich auch vorhanden sein oder zugekauft werden. Anfangs geht auch ein MP3-Player oder Discman etc.
Master_Blaster1
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 01. Dez 2005, 18:11
ich hab ja wie gesagt keine ahnung und ich weiss nichtmal wie ein subwoofer aussieht und was er für eine rolle spielt. ich weiss, ich bin ein n00b in solchen sachen.
Kann jemand vielleicht mal ein bild mit einer kompletten anlage (keine normale stereoanlage wie ich sie mir kaufen wollte) hier reinstellen und die Teile erklären. ist ein bisschen arbeit ich weiss aber wer so nett wär.
Danke

MfG
David
Master_Blaster1
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 01. Dez 2005, 18:21
Viele haben eine Anlage so in der Art:
http://www.hifi-privat.de/bilder/Anlageoben.jpg
ich hab keine Ahnung was das alles für Teile sind.


Wie nennt man das mittelteil einer normalen stereoanlage?
http://images180.affili.net/629/821629_1.jpg
Instabil
Stammgast
#11 erstellt: 01. Dez 2005, 18:52
ähm sorry, ich kann mir nicht helfen, kommt mir irgendwie so vor als wenn Du dich vor Deinem PC vor lachen kringelst...

Ein Subwoofer macht das, was sein Name schon aussagt: er gibt die tiefen Töne weiter. (also alles ab ca. 60Hz) In Physik wirst Du ja aufgepasst haben!

Mal eine kleine Emfpehlung:
http://www.hirschill..._98&products_id=3030
Das Stück 77€

ODER
Wharfedale Crystal 20 das Stück für 59,99€ (Du findest hier ein paar Informationen)

Verstärker:
http://www.hirschill...344&products_id=2541
172€

CD Player oder DVD Player:
http://www.hirschill...=56&products_id=3750
54€

macht in Summe:
380€ oder mit den Wharfedale 346€

Das ist IMHO das absolut unterste Minimum! Du musst noch ein paar Kabel dazurechnen.
Es ist bald Weihnachten, da kommt sicherlich von Onkel und Tanten, Mutti, Vati, Opi, Omi noch etwas dazu! Und wenn Du DAMIT Anfängst, bist Du einem Plastik Ghettoblaster WEIT voraus! Denn das ist wirklich NUR SCHROTT!!!!

Grüße

Carsten
stereo-leo
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 01. Dez 2005, 18:59
Master_Blaster1
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 01. Dez 2005, 19:06
das bedeuted also ich nehm den DVD-Player oder CD-Player und schliess mit nem kabel die zwei Boxen und den Verstärker an.
also eine normale anlage besteht aus DVD-/CD- Player + Lautsprecher + Verstärker (subwoofer) ?
ach übrigens ich sitz nicht vor dem PC und lach mir einen ab. ich kenn mich leider echt gar nicht aus.

Danke an Carsten
Instabil
Stammgast
#14 erstellt: 01. Dez 2005, 20:17

Master_Blaster1 schrieb:
das bedeuted also ich nehm den DVD-Player oder CD-Player und schliess mit nem kabel die zwei Boxen und den Verstärker an.
also eine normale anlage besteht aus DVD-/CD- Player + Lautsprecher + Verstärker (subwoofer) ?
ach übrigens ich sitz nicht vor dem PC und lach mir einen ab. ich kenn mich leider echt gar nicht aus.

Danke an Carsten


Im Prinzip hast Du bei solchen Plastikbomben alles zusammen. Ja! ABER. Einzelne Komponenten sind zum einen besser abstimmbar. Und in diesem Fall qualitativ auf alle Fälle auch besser!

Das was bei solchen Anlagen einem einen Subwoofer "suggeriert" ist nichts anders, als ein Lautsprecher, der einfach nur einen aufgequollenen Oberbass spielt. Das hat nichts mit Bass zu tun!
Für "normale" Musik in einem Zimmer benötigt man auch keinen Sub. Jedenfalls hab ich noch nie einen gebraucht.
Wenn die Lautsprecher tief genug runter spielen und der Raum noch sein übriges dazu tut sollte es hier, für den Anfang, an nichts fehlen! Sicherlich spielen Standboxen in einer anderen Liga, aber dafür ist bei Dir im Moment nicht das Geld da!

Grüße

Carsten
Master_Blaster1
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 01. Dez 2005, 21:30
Was wäre jetzt eine gite zusammenstellung für 300 - 400 € ?

Was benötige ich alles ?

Ist ein Verstärker das selbe wie ein Subwoofer ?

Benötige ich einen Subwoofer ?

Manche Anlagen sehen so aus:
http://www.hifi-privat.de/bilder/Anlageoben.jpg
was ist da alles dabei ?

Ich will mir die Anlage wahrscheinlich zu meinem Geburtstag kaufen (1. März). bis dahin werde ich so ungefähr 400 € gespart haben.

Ich benötige also:
1 Quell dingsbums (CD-/DVD-Player o.ä.)
2 oder mehr Lautsprecher und
1 Verstärker (was bringt dieser überhaupt ?)
Wars das oder fehlt da noch was ?


Danke
MfG
David
Instabil
Stammgast
#16 erstellt: 01. Dez 2005, 21:40
Ein Subwoofer ist natürlich KEIN Verstärker, sondern ein Lautsprecher, der tiefe Töne wiedergibt!

Was Du auf dem Bild siehst ist:

1. AV Receiver
2. Radio Tuner
3. Tapedeck
4. CD Player
5. Noch ein Tapedeck.

DU brauchst:

2x Lautsprecher
1x Verstärker
1x CD Player/DVD Player!

In den CD Player steckst die CDs die Signale des CD Players werden dann über ein Chinchkabel an den Verstärker weitergegeben, welcher neben der Quellenwahl (Vorstufe) das Signal verstärkt was vom CD Player kommt und über die Lautsprecherausgänge an die Lautsprecher weitergibt.

Für Dich sind im Moment erst mal nur 2 Lautsprecher drin. Mehr ist finanziell nicht möglich! Sehe ich jedenfalls so!

Würde Dir empfehlen schau mal in den hifihandel Deines Vertrauens und hör Dir ein paar Sachen an! Dann weißt Du auch was Dir gefällt!

Was hörst Du eigentlich für Musik?

Grüße

Carsten
-Christian-
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 02. Dez 2005, 12:46

Master_Blaster1 schrieb:
Hi erstmal... bin neu hier

hab erstmal ne frage:
ich wollte mir ne neue stereoanlage kaufen und hab keine Ahnung welche.
Ich will eine mit viel Bass (das wichtigste) zum regeln mit nem knöpfchen, gutes design (ist am wenigsten wichtig) und gute leistung (Watt).
Für ca. 200 € is nich viel aber man bekommt schon was.

danke schon mal im vorraus

MfG
david

:hail


Du hörst doch bestimmt Hip Hop oder? (Nur mal so nebenbei..)
Master_Blaster1
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 02. Dez 2005, 13:43
Ja richtig ich höre Hip Hop
aber dieser Beitrag von ganz oben mit der stereoanlage ist nicht mehr aktuell ich habe mich entschieden eine normale Hifi-anlage zu kaufen.
Master_Blaster1
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 02. Dez 2005, 13:46
Wer könnte mir jetzt eine gute zusammenstellung für
300 - 400 € machen ?

Danke
Master_Blaster1
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 02. Dez 2005, 13:47
ach ja bevor ichs vergesse: was ist ein Receiver ?
Instabil
Stammgast
#21 erstellt: 02. Dez 2005, 14:02
Ein Receiver ist die Kombination aus Tuner und Verstärker!

Lautsprecher:
http://www.csmusiksy...ort_ms_912/index.htm
das Stück 112€ = 224€

ODER:
http://www.hirschill...php?products_id=3030
zu je 77€ = 154€

Verstärker:
http://www.hirschill...344&products_id=2541
179€

CD Player:
http://www.hirschill...344&products_id=2541
54€

macht in Summe: 457€ mit den Mordaunt Short
macht in Summe: 387€ mit den Canton

Ich würde eher zu den MS tendieren. Habe diese selber und empfinde sie als sehr angenehm, spielen unaufällig und betonen dabei absolut nicht und können auch sehr tief (im Heimkinobetrieb)

Grüße

Carsten

Das ist IMHO die günstigste Lösung!
Master_Blaster1
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 03. Dez 2005, 14:54
kann ich später, wenn ich diese Teile gekauft hätte und ich wieder etwas gespart hätte zusätzliche lautssprecher an den Verstärker anschliessen ?

MfG
David
Riker
Inventar
#23 erstellt: 03. Dez 2005, 16:13
Du brauchst keine zusätzlichen Lautsprecher. Musik ist überwiegend in Stereo, d.h. zwei Kanäle -> zwei Lautsprecher. Was du später dazukaufen könntest, wäre ein Subwoofer zur Unterstützung der Tieftonwiedergabe - dann hättest du sicher genug Bass.

Riker
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hilfe ich habe keine Ahnung
matze18x am 06.10.2013  –  Letzte Antwort am 07.10.2013  –  2 Beiträge
Keine Ahnung...!?!
Revelator am 26.11.2004  –  Letzte Antwort am 26.11.2004  –  2 Beiträge
Null Ahnung!
>HaRa$< am 18.02.2006  –  Letzte Antwort am 19.02.2006  –  8 Beiträge
total null ahnung
h3in3k3n am 01.06.2005  –  Letzte Antwort am 03.06.2005  –  25 Beiträge
Not - Wer hat Ahnung...
djpeta am 24.01.2004  –  Letzte Antwort am 06.02.2004  –  10 Beiträge
20-20000Hz - und nichts anderes?
born2drive am 22.02.2007  –  Letzte Antwort am 28.10.2007  –  47 Beiträge
Shops in der Nähe von Neu-Ulm
JonZon13 am 01.01.2006  –  Letzte Antwort am 01.01.2006  –  4 Beiträge
Von welcher Firma ist dieses Logo?
Oldman_ am 24.09.2016  –  Letzte Antwort am 24.09.2016  –  2 Beiträge
Keine neuen Tonbandgeräte mehr?
Wanda-ES am 29.05.2005  –  Letzte Antwort am 31.05.2005  –  12 Beiträge
Wenn mit Kabeln nichts mehr geht.
soundrealist am 14.11.2014  –  Letzte Antwort am 18.11.2014  –  38 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • JBL
  • Onkyo
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 82 )
  • Neuestes MitgliedTechniker13014
  • Gesamtzahl an Themen1.345.113
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.659.718