Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Bitte um schnelle Antwort

+A -A
Autor
Beitrag
becky
Stammgast
#1 erstellt: 31. Dez 2005, 05:48
Hi Leute
Ich weiss, das diese Frage eigentlich in PC Hifi gehört.
Ich bräuchte aber eine möglichst schnelle Antwort.

Kann ich meinen Laptop über den Kopfhörerausgang des Laptops an meinen NAD CD Eingang anschließen
Also kleiner Kopfhöreranschluss an Chinch?
Danke für Eure Mühen.

Liebe Grüße becky
Harry.loves.DTS
Stammgast
#2 erstellt: 31. Dez 2005, 07:29
Ich hoffe, ich bin schnell genug.

Du brauchst ein "Klinke auf Y-Cinch"-Kabel.



http://www.reichelt.de/artikeldruck.html?ARTIKEL=CFY-WCC%203%2C0

Das Kabel kostet um 6Euro.
Es gibt sowas auch noch in günstig, für 65Cent, auch bei Reichelt

Damit gehts dann...
becky
Stammgast
#3 erstellt: 31. Dez 2005, 07:53
ich habe bei meinem Laptop nur einen kl. Kopfhöreranschluss.
Geht das damit auch???
becky
Harry.loves.DTS
Stammgast
#4 erstellt: 31. Dez 2005, 08:23
Jau, dafür isses ja. "Klinke" 3,5mm

quasi der kleine Bruder vom 6,3mm Klinkenstecker, der an großen KH dran baumelt.

Das paßt schon
becky
Stammgast
#5 erstellt: 31. Dez 2005, 08:39
jo Danke

wie ihr merkt habe ich keine große Kenne von Verkabelung
Guten Rutsch wünscht Euch becky
Harry.loves.DTS
Stammgast
#6 erstellt: 31. Dez 2005, 10:22
Es macht nix, das du "keine große Kenne" von Verkabelung hast. Wozu gibts Foren? Und alles wissen kann man nicht.

Wünsch dir auch ein frohes neues Jahr


[Beitrag von Harry.loves.DTS am 31. Dez 2005, 10:23 bearbeitet]
Times
Stammgast
#7 erstellt: 31. Dez 2005, 18:08
Hi Becky,

ich nehm an du willst damit dann mp3's übers Notebook und die Anlage laufen lasssen ?

Falls ja, und falls dein Laptop keine ordentliche Soundkarte hat, kann das ganz schön grauenvoll klingen. Ich stand vor selbigem Problem, hab mir ein solches kabel gekauft (es war kein günstiges) und das Ergebnis war grausam.

Nach intensiver Recherche und ausprobieren bin ich dann auf eine externe Soundkarte gekommen, die "Audiophile USB" von M-Audio. War nicht ganz billig das Teil, aber es hat sich gelohnt!

--> http://www.thomann.d...erface_prodinfo.html

Bei qualitativ guten mp3s hört sich's nun genauso an wie von CD.

Gruß und 'nen guten Rutsch,
Times
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Bitte schnelle Hilfe zu Rauschabstand
Audiofan100 am 29.05.2005  –  Letzte Antwort am 30.05.2005  –  6 Beiträge
Frage zur Wattangabe meines Receivers - bitte schnell Antwort!
tobbbbi am 20.08.2006  –  Letzte Antwort am 20.08.2006  –  9 Beiträge
Kurze Frage, kurze Antwort! Der Thread für schnelle Lösungen.
Alibabar am 28.02.2009  –  Letzte Antwort am 06.03.2009  –  8 Beiträge
Bitte um Hilfe
DJHydrotoxic am 08.02.2004  –  Letzte Antwort am 09.02.2004  –  7 Beiträge
Bitte um Experten-Hilfe!!!
fabian8 am 07.06.2006  –  Letzte Antwort am 07.06.2006  –  6 Beiträge
schalltechniker. bitte um auskunft.
nasta am 04.01.2007  –  Letzte Antwort am 04.01.2007  –  3 Beiträge
Bitte um Beratung / Subwoofer
BenVin am 22.10.2009  –  Letzte Antwort am 22.10.2009  –  4 Beiträge
Bitte um Eure Meinung
brainshaker am 15.06.2011  –  Letzte Antwort am 16.06.2011  –  5 Beiträge
Die PA frage bitte helft mir !!! SCHNELL
bob_der_bassist am 12.08.2005  –  Letzte Antwort am 12.08.2005  –  5 Beiträge
Verstärker Stereo bitte um Rat
Buddelbaby am 15.05.2006  –  Letzte Antwort am 15.05.2006  –  14 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • JBL
  • Onkyo
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 6 )
  • Neuestes Mitgliedkeinefarben
  • Gesamtzahl an Themen1.344.821
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.503