bose 3.2.1, denon S-101/101, kef kit100?

+A -A
Autor
Beitrag
hedgehog.nb
Neuling
#1 erstellt: 03. Nov 2006, 22:47
hallo

ich bin auf der suche nach einem kompakten günstigen surroundsystem wie das 3.2.1 von bose ohne hintere lautsprecher. ich bin nicht so das heimkino freak, aber ich bin durch die werbung von expert auf das bose system aufmerksam geworden. da gibt es das 3.2.1. classic für knapp 1000 euro und 200 euro für die alte anlage. ist diese anlage empfehlenswert?? wird die classic nicht mehr gebaut?hab hier schon ein wenig gestöbert und die meinungen gehen weit auseinander. ich habe herausgelesen, dass es für das geld besseres gibt. (man bezahlt bei bose eben für den namen) zb die denon s-101 gibt es schon für 1100 euro. für ca. 1600 euro die s-301 mit diesem hdmi oder wie das heißt. das brauch man mit um plasma/lcd tvs hdtv sehen zu können?????? kenn mich da nicht so aus. lohnen sich die 500 euro mehrpreis dafür?? alternativ hat mir ein händler die kef kit100 für 1700 euro angeboten.die hat aber kein hdmi, glaube ich. und die ist ist mir dann doch ein wenig zu teuer. gibt es noch andere alternativen???????ich hoffe auf hilfreiche antworten. mfg sebastian
baumi88
Inventar
#2 erstellt: 04. Nov 2006, 22:07
Ich halte nix von diesen Pseudo-Surround zeugs.

Hab des BOSE set mal im Saturn in nem (zugegebenermassen eher schlecht geeigneten) Hörraum gehört und da konnte ich keine Surround Effekte raushören.

Meines (in diesem bereich eher bescheidenen ) Wissens nach braucht man bei diesen System einen symmetrisch aufgebauten und möglichst leeren Raum, da der Schall an Seiten- und Rückwand reflektiert wird.



Alternativ gibts noch die Soundprojektoren von Yamaha.
Wobei ich auf jeden Fall ein normales Surround System mit mehreren Boxen oder nur Stereo empfehlen würde.
Ninja_AUT
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 04. Nov 2006, 22:13
Also ich würde empfehlen, bevor Du dir das Bose Zeug kaufst und auf einen Surround Effekt hoffst, kauf Dir lieber ordentliche Stereo Lautsprecher und einen guten Mehrkanal- Receiver und Rüste die Surround Lautsprecher später nach.

So entsteht Stück für Stück eine guten Anlage und Du ärgerste Dich nicht über Deine Bose Fehlinvestition.

PS: Auch ich habe einmal mein Geld für Bose rausgeschmissen und war dann sehr enttäuscht und bin nachher den anderen Weg gegangen.


[Beitrag von Ninja_AUT am 04. Nov 2006, 22:13 bearbeitet]
hedgehog.nb
Neuling
#4 erstellt: 04. Nov 2006, 22:20
also das mit dem leeren raum und den wänden, damit der schall refektiert wird, habe ich auch schon gelesen. mein wohnzimmer ist ca. 15 qm und quadratisch. das würde vielleicht gerade so gehen. was haltet ihr alternativ von dem ausgelaufenen system denon d-m51?? das gibt es ja mittlerweile schon für 430 euro statt uvp 799 euro. und die tests waren auch ganz gut. mfg sebastian

denon d-m51
Ninja_AUT
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 08. Nov 2006, 00:21
Hmm, das ist sicher eine günstige Alternative, ist aber nicht ausbaubar.

Ich würde mit einem Denon AVR 170x anfangen und 2 Standard Boxen dazu. Dann hast Du später die Möglichkeit aufzurüsten.
hedgehog.nb
Neuling
#6 erstellt: 09. Nov 2006, 00:27
@ninja inwiefern denn nicht ausbaubar?
der avr 170x ist doch auch bloß ein normaler av receiver und so einer ist doch bei dem d-m51 schon mit bei. und die boxen, die dabei sind, kann man auch einzeln kaufen.

mfg
Ninja_AUT
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 10. Nov 2006, 01:01
Hallo,

der D-M51 ist eine 2-Kanal-Analog-Enstufe. Du kannst später keine zusätzlichen Lautsprecher anschliessen. Daher nicht ausbaubar auf ein echtes Suround System !

Beim AVR-170x kannst Du später Center, Rears uns Sub nachkaufen und daher erweitern auf ein vollständiges Heimkino Soundsystem.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Denon S-101
Flad am 31.03.2006  –  Letzte Antwort am 01.04.2006  –  3 Beiträge
Denon S-101
jamie4 am 12.11.2007  –  Letzte Antwort am 12.11.2007  –  2 Beiträge
Denon S-101 aus Amerika
Macianernicole am 25.03.2008  –  Letzte Antwort am 26.03.2008  –  12 Beiträge
Bose 3.2.1. GSX vs. KEF Instant Theartre 100 vs. Denon S-301
Kornilein am 08.12.2005  –  Letzte Antwort am 18.12.2005  –  4 Beiträge
Denon S301 oder Kef Kit100 oder Nad L53 und Piega?
vox777 am 10.03.2006  –  Letzte Antwort am 10.03.2006  –  2 Beiträge
Preiswertes 5.1 vs. Denon S 101
swannika am 15.01.2007  –  Letzte Antwort am 15.01.2007  –  6 Beiträge
Denon S-101 oder S-301 - "Sinn oder Unsinn" der HDMI-Schnittstelle
LED-Gugger am 18.02.2007  –  Letzte Antwort am 18.02.2007  –  3 Beiträge
Canton LE 101
Hobbes83 am 24.12.2003  –  Letzte Antwort am 24.12.2003  –  4 Beiträge
KEF Kit 100 vs. BOSE 3.2.1 vs. Yamaha Soundprojektor
Bracksdome am 05.07.2007  –  Letzte Antwort am 05.07.2007  –  2 Beiträge
Denon 1507 mit Canton CD 101 kombinieren?
Dominik22.7 am 12.08.2007  –  Letzte Antwort am 12.08.2007  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.358 ( Heute: 23 )
  • Neuestes Mitgliedkatharinastaerck
  • Gesamtzahl an Themen1.379.598
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.277.720

Hersteller in diesem Thread Widget schließen