Kaufempfehlung MM Angebot: Quantum serie + yamaha v636

+A -A
Autor
Beitrag
fresh2
Stammgast
#1 erstellt: 20. Nov 2008, 22:32
Hallo,

mein Media Markt hat grade ein angebot. Preis 995 euro

Das set besteht aus folgendem:

2 x mal Magnat Quantum 607 Standlaustsprecher
2 x mal Magnat Quantum 603 Lautsprecher (glaube lautsprecherständer sind auch dabei)
1 x mal Magnat Quantum 613 Center
2 x mal Magnat Quantum 630a Sub

Yamaha v363 receiver (in überschrift ist ein fehler)
Yamaha DVD-s661

Ist das set empfehlenswert und vor allem für diesen preis.

oder gibt is in dieser katerogie bessere alternativen. das gute wäre bei mm könnte ich das teil unkompliziert mitnehmen und mir finanzieren!


[Beitrag von fresh2 am 20. Nov 2008, 22:33 bearbeitet]
fresh2
Stammgast
#2 erstellt: 20. Nov 2008, 22:58
hab mal recherchiert. also wenn ich mir so die preise im netz anschaue ist das set ja um einiges mehr wert. allein der sub kommt ja an die 400 euro! ist ja voll das schnäpchen oder irre ich mich da?
john_frink
Moderator
#3 erstellt: 20. Nov 2008, 23:25
ist das sicher mit den 600ern? wenn ja, dann ist das ein gutes angebot, würde aber für 250,- aufpreis noch denn 663er als avr raushandeln!
fresh2
Stammgast
#4 erstellt: 20. Nov 2008, 23:39
doch bin mir sicher. habe extra hinten auf den boxen geschaut und mir die nummern aufgeschrieben.

also bei günstiger.de kam ich auf folgenden preis für das set:

sub= 399 €
607= 339 € das stück
603= 139 € das stück
613= 159 €
yamaha v363 = 194€
yamaha dvd-s661= 98 €

macht zusammen: 1606 €!

ist ja dann erstaunlich günstig. liegt wohl daran das es ein ausstellungsstück ist und deswegen so günstig vielleicht. stört mich aber net. werde ich mir dann mal wohl leisten. wenn ich eure freigabe habe und mir dies empfehlt!
HausMaus
Inventar
#5 erstellt: 20. Nov 2008, 23:42
@ fresh2

das ist die hälfte von dem was es im internet kostet

also das set wenn du es kaufen würdest kostet 2010,-euro

und du würdest es für 995,- bekommen ...

ich sag nur ohne worte wenn ich du wäre würde ich zu schlagen

aber dumm frech fragen ....


john_frink schrieb:
ist das sicher mit den 600ern? wenn ja, dann ist das ein gutes angebot, würde aber für 250,- aufpreis noch denn 663er als avr raushandeln!


oder weniger .

john_frink
Moderator
#6 erstellt: 20. Nov 2008, 23:42
wichtig: PROBEHÖREN! vielleicht ist das set nicht nach deinem geschmack!

Und der avr ist echt ein wenig klein!

gruss, le john
HausMaus
Inventar
#7 erstellt: 20. Nov 2008, 23:44
das passt schon ,glaube mir ....
fresh2
Stammgast
#8 erstellt: 20. Nov 2008, 23:56
naja denke auch das dies ein mega schnäppchen is. werde morgen mal probehören gehen und mir mal nochmal den zustand anschauen. aber was soll shcon gross defekt daran sein. is ja mit voller garantie etc. nen haken konnte ich bis jetzt nicht erkennen. wie gesagt boxenbezeichnungen habe ich mir aufgeschrieben und auf den ersten blick sahen die wie neu aus!

wäre ja mal dann ein mega schnäpperchen *freu*

in meinen jetzigen wohnzimmer is die zwar überdimensioert ( 14 m²). ziehe aber eh zum 01.02 um und da soll das dann ne fläche von ca 25 m² beschallen!

denke mal acuh das dieses system besser als ein heco victa set darstellet.

und der receiver sollte auch reichen. habe ja auch nachbarn und da kann ich eh net voll aufdrehen^^
HausMaus
Inventar
#9 erstellt: 21. Nov 2008, 00:02
der Yamaha-RX-V-663 ist ein 7.1 av der ist schon um längen besser ...

ich würde es auf alle fälle versuchen den zu bekommen .

http://www.amazon.de...id=1227214717&sr=1-1

fresh2
Stammgast
#10 erstellt: 21. Nov 2008, 00:05
7.1 brauche ich nicht. is ja nur 5.1 das system. und von der watt zahl sollte es ja reichen!. und will auch net mehr als unnötig ausgeben! 1000 ist die grenze
john_frink
Moderator
#11 erstellt: 21. Nov 2008, 00:06
es geht nicht nur ums aufdrehen, sonder auch um etwaige anschlüsse, oder tonformate, oder andere spielereien, die man nach ein wenig zeit doch sehr vermissen könnte (vor allem bei den anschlüssen ist der 363 recht karg besiedelt)
fresh2
Stammgast
#12 erstellt: 21. Nov 2008, 00:09
habe net so viel abzuspielen. nur den dvd player zum sa´msung a656. daher brauche ich net zu viele anschlüsse. und neue tonfotmate interessieren mich (noch) nicht. dann kann ich ja imme rnoch in 2,3,4 jahren aufrüsten. wie gesagt habe net mehr als 1000 euro!
john_frink
Moderator
#13 erstellt: 21. Nov 2008, 00:10
wenn du uns versprichst aufzurüsten, dann darfst du
HausMaus
Inventar
#14 erstellt: 21. Nov 2008, 00:14
ja , dann ist es so wie es ist super...

schreibe bitte ob es geklappt hat .

danke

fresh2
Stammgast
#15 erstellt: 21. Nov 2008, 00:31
japp ich verspreche dann aufzurüsten . schreibe auch obs geklappt hat oder ich geschielt habe bei den modelbezeichnungen, was ich aber nicht wirklich glaube
fresh2
Stammgast
#16 erstellt: 21. Nov 2008, 18:26
so habe mir nun oben genanntes set zuegelegt.

habe 995 € bezahlt. sind auch die quantum 60x - boxen. man waren das pakete^^!

waren sogar neue die boxen. der center und die beiden rears sind aussteller! sonst alles niegel nagel neu. haben sich auch sehr gut angehört. morgen dann mal kabel besorgen und mal antesten!

FREU: DAs war wohl mal ein schnäppchen.

habe den originalpreis bei MM gesehn. 2297 €! und ich nur 995 €!
HausMaus
Inventar
#17 erstellt: 21. Nov 2008, 21:35

also das set wenn du es kaufen würdest kostet 2010,-euro
da war ich ja dicht drann
HausMaus
Inventar
#18 erstellt: 21. Nov 2008, 21:35
kabel bitte in 4 qmm kaufen der beste preis gewinnt ....

fresh2
Stammgast
#19 erstellt: 21. Nov 2008, 22:35
wollte mir beid er bay eigentlkich 20 meter kabel in 2,5 mm² bestellen. was spricht dagegem
john_frink
Moderator
#20 erstellt: 21. Nov 2008, 22:56
gar nichts, die sind vollkommen ausreichend. die länge könnte knapp werden.
HausMaus
Inventar
#21 erstellt: 21. Nov 2008, 22:59

morgen dann mal kabel besorgen und mal antesten!

wie soll das gehen wenn du es das kabel bei ebay bestellst ?

bei 4qmm machst du nix verkehrt , google mal !



und wie lang sind denn deine kabelwege ?

fresh2
Stammgast
#22 erstellt: 21. Nov 2008, 23:04
ich schau ertsma morgen draussen beim günstigen shop (conrad oder so) und wenn nicht dann bei ebay. ja ma sehn was die 4mm² kosten. wenn mir das zu teuer ist dann nehme ich 2,5mm.
HausMaus
Inventar
#23 erstellt: 21. Nov 2008, 23:17
das bitte lesen


zitat aus

http://www.nubert-shop.de/downloads/nubox_380_ab_0205.pdf



Gegenüber Leitungen mit sehr geringem Querschnitt wird
damit das Klangbild merklich dynamischer. Eine weitere
Steigerung auf 2 x 4 mm2 oder darüber ist bei einer Länge
unter 10 m nicht so leicht als Verbesserung zu hören.


fresh2
Stammgast
#24 erstellt: 22. Nov 2008, 00:50
Jepp du sagst es:

Wir empfehlen bei Leitungslängen bis etwa 7 m das bei
uns als Zubehör lieferbare, hochwertige 2 x 2.5 mm2-Kabel
„nuCable Studioline“.
Gegenüber Leitungen mit sehr geringem Querschnitt wird
damit das Klangbild merklich dynamischer. Eine weitere
Steigerung auf 2 x 4 mm2 oder darüber ist bei einer Länge
unter 10 m nicht so leicht als Verbesserung zu hören..


und da meine längen nach hinten ca 8-10 m² betragen und vorne natürlich weniger, reichen mir ja dann die 2,5mm²
HausMaus
Inventar
#25 erstellt: 22. Nov 2008, 00:55

ist bei einer Länge
unter 10 m nicht so leicht als Verbesserung zu hören..


aber es giebt eine

es geht bei hoher lautstärke um die kurzen spannungsspitzen die man damit abfangen kann.

aber jeder wie er mag.

ich habe mir 6qmm gekauft weil das billiger als das 4qmm war bei conrad

Cheesecake
Stammgast
#26 erstellt: 22. Nov 2008, 12:40
Das ist ja wirklich ein Schnäppchen.Wenn ich das so sehe dann kosten die beiden Subs ja schon fast 1000€.Oder ist nur ein Sub dabei?


[Beitrag von Cheesecake am 22. Nov 2008, 12:48 bearbeitet]
fresh2
Stammgast
#27 erstellt: 22. Nov 2008, 14:00
ne ein sub. der kostet ja aber schon alleine 400 euro. ganz zu shcweigen von den standlaustprechern zu je 350 € (bei günstiger. de) undd a ist nicht mal der rest dabei.

angebot war bei media markt berlin/TEGEL
fresh2
Stammgast
#28 erstellt: 23. Nov 2008, 00:25
So habe mir das set jetzt mal ausgepackt und betrachtet. man ist der center riesig. den erstmal schick unterkriegen
HausMaus
Inventar
#29 erstellt: 23. Nov 2008, 00:27

fresh2 schrieb:
So habe mir das set jetzt mal ausgepackt und betrachtet. man ist der center riesig. den erstmal schick unterkriegen :D


das kann ich mir gut vorstellen ist wie weihnachten



fresh2
Stammgast
#30 erstellt: 23. Nov 2008, 00:46
hehe das stimmt. werde mir dann am montag die kabel besoregn und anschliessen. aber nur um zu testen. in dem jetzigen raum ( ca 13/14 m²) schwer alles unterzubringen. vor allem weil ich ja zum 01.02 umziehe und da sich das grosse rumschrauben (leider) net mehr lohnt!
fresh2
Stammgast
#31 erstellt: 24. Nov 2008, 11:25
hier mal erste bilder von den boxen falls es jemanden interessiert!. die kleinen sind noch die alten, mache ich diese woche ab! der receiver und der center + dvd player sind noch hinter der palme versteckt.



john_frink
Moderator
#32 erstellt: 24. Nov 2008, 11:53
sieht gut aus aber bitte bitte lies dir das hier ordentlich durch und handle danach! kurz: stereodreieck und wandabstand! Danach hörst du nochmal ne cd gaaaanz anders!!!

gruss, le john
fresh2
Stammgast
#33 erstellt: 24. Nov 2008, 12:38
Hab verstanden. werde die mal etwas von der wand wegrücken und leicht eindrehen^^!

Haste vielleicht noch ein paar tipps zu den trennfrequenzen. wie ich die einstellen soll. schätze mal den sub am receiver auf 80 hz festlegen und am sub direkt auf anschlag drehen!
john_frink
Moderator
#34 erstellt: 24. Nov 2008, 12:49
aber nicht seine lautstärke ,

würde die fronts schon bei 50hz trennen center und rears bei 80... bzw. teste es aus!! Auf keinen fall double bass oder so benutzen, das verhunzt den klang.

und die ls weiter auseinander stellen - das muss mit dem hörplatz ein gleichseitiges dreieck ergeben, auch bei filmen merkt man dann nämlich die komplette surroundkulisse (in meinem profil kannst du sehen, wie weit die ungefähr voneinder wegstehen, bei 2,20 hörabstand). Einwinkeln ist geschmackssache.. dazu hier mehr!!

gruss, le john
fresh2
Stammgast
#35 erstellt: 24. Nov 2008, 13:16
ne die kann ich nicht weiter auseinanderstellen! ziehe ja am 01.02 um! da habe ich dann nen abstand von 2,50 meter!

jetzt ne möglich da der raum nur ne breite von 3 meter hat und ich mir so alles vertselle!

mit der trennfrequenz muss ich noch mal recherchieren. vertshe ich noch nicht ganz so! (front bei 50 ?)
HausMaus
Inventar
#36 erstellt: 24. Nov 2008, 21:00
sieht gut aus ....

und wie ist dein erster eindruck !

fresh2
Stammgast
#37 erstellt: 25. Nov 2008, 11:43
mein eindruck ist: badabang-badaboom ²! ein sehr krasser unterschied zu der alten anlage! man merkt jetzt den bass im magen und echtes kino feeling kommt auf :-)!zu bedenken ist auch, daas die anlage nicht optimal aufgestellt ist und auch niicht optimal eingestellt. da steckt noch vielmehr potential dahinter. also den kauf bereue ich nicht!

freue mich schon wenn ich alles optimal aufstellen kann in der neuen wohnung.
HausMaus
Inventar
#38 erstellt: 25. Nov 2008, 23:08
gut ne , das gefühl kenne ich

fresh2
Stammgast
#39 erstellt: 27. Nov 2008, 13:07
ja dat is weihnachten, geburtstag UND nikolaus zusammen
HausMaus
Inventar
#40 erstellt: 27. Nov 2008, 13:15
hast du es jetzt so wie du es möchtest ?

fresh2
Stammgast
#41 erstellt: 27. Nov 2008, 13:31
Naja die optimalste Aufstellunf erreiche ich nur in meiner neuen Wohnung ab dem 01.02. Habe aber soweit alles eingestellt und klint schon sehr genial.

Darf nur nicht zu serh aufdrehen sonst steht der nachbar aus dem 3 stock (ich im ersten) noch vor der tür^^!

der Sub ist momentan etwas in der ecke eingequetscht, regelt sich aber alles in der neuen wohnung. werde dann auch mal ne granitplatte um zu entkoppeln unter dem sub packen!

Und dann passen da auch die abstände der vorderen Boxen bzw. kann die hinteren gleichmäßig an die Wand befestigen. Bohre ja jetzt für 2 Monate nicht mehr löcher in die wände
HausMaus
Inventar
#42 erstellt: 27. Nov 2008, 13:33
...is klar ,aber trotzdem toll voll das schnäpple ,ich freu mich für dich .

fresh2
Stammgast
#43 erstellt: 27. Nov 2008, 13:53
versteh ja immer noch nicht warum media markt das für 995€ verhökert hat, aber mir ist es ja recht !

wo da deren gewinn bleibt keene ahnung (immerhin original media markt preis von 2297 €)

bestimm vom laster gefallen oder so
HausMaus
Inventar
#44 erstellt: 27. Nov 2008, 14:09
ja ,so etwas gab es bei mir auch schon

z.b. einen plasma 42"vor drei jahren von ca 2800,- auf 1300,-

der ist noch wie neu
fresh2
Stammgast
#45 erstellt: 27. Nov 2008, 15:17
würde man ja sonst nicht denken das man bei solchen märkten so krasse schnäppchen schlagen kann. mein sammy kostet bei unserem mm immernoch 1300 €! und ich habe 860 e bezahlt!
HausMaus
Inventar
#46 erstellt: 27. Nov 2008, 21:30
ich weis warum das so ist ....

http://www.bullmanpc.de/whatsnew.htm

fresh2
Stammgast
#47 erstellt: 27. Nov 2008, 23:03
das sagt mir irgendwie nüscht
HausMaus
Inventar
#48 erstellt: 27. Nov 2008, 23:12
quelle: http://www.bullmanpc.de/whatsnew.htm


Meldung: 30 % der TFT sind minderwertig - bei Notebooks auch

Die Hersteller von Flachbildschirmen zum Schnäppchenpreis setzen bewusst auf die Unwissenheit der Verbraucher: Wie das IT-Fachhandelsmagazin "ComputerPartner" in seiner aktuellen Ausgabe berichtet, sind die derzeit bei großen Handelsketten üblichen Preissenkungen für TFT(Thin-Film-Transistor)-Displays unter 850 Mark nur dann zu erreichen, wenn bei einem Teil der Ware wissentlich eine niedrigere Qualität in Kauf genommen wird.

Die Schnäppchenpreise lassen sich leicht durch eine Mischkalkulation erzielen: Eine Charge an Monitoren wird mit zwei unterschiedlichen Panels A-graded und B-graded ausgeliefert. Das Mischungsverhältnis soll ungefähr 7:3 betragen. Von zehn Monitoren sind dann sieben mit einem Klasse-A-Bildschirm und drei mit einem wesentlich schlechteren Klasse-B-Bildschirm ausgerüstet.

Für den Verbraucher ist eine Unterscheidung auf den ersten Blick kaum möglich. Denn beide Geräte funktionieren und technologisch bedingt flimmert auch keines der Geräte. Aber der Kontrast, das seitliche Ablesen des Bildschirminhalts, ist beim Klasse-B-Gerät
wesentlich schlechter und die Hintergrundbeleuchtung ungleichmäßiger. Außerdem treten bei Klasse-B-Geräten vermehrt Pixelfehler auf.


und jetzt weist du warum es so günstig ist !

fresh2
Stammgast
#49 erstellt: 28. Nov 2008, 09:51
naja das ist bei meinem sammy nicht der fall.

habe das sehr gute sq01 panel verbaut. und so wie ich das lese bei redcoon haben das bis jetzt auch so alle erhalten!

also bei online shops ergeben sich ja die günstigen preise aus anderen faktoren (grosse bestellungen, wenig belegschaft, keine teuren ladenmieten etc)!

aber die tft panel geschichte erlärt ja immernoch nicht das media markt z.b. sone teure analage für nen appel und nen ei verkauft !

und ich konnte bis jetzt keine qualitativ neg. pukte an der anlage erkennen bzw. glaube auch nicht das dort minderwertig verbaute teile drinn sind!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
YAMAHA HTIB-105 Kaufempfehlung
noxventi am 06.12.2005  –  Letzte Antwort am 06.12.2005  –  3 Beiträge
MM Angebot: Yamaha+Elac 399?
Werner_Hanfbauer am 21.07.2004  –  Letzte Antwort am 21.07.2004  –  10 Beiträge
Canton Chrono Serie online Kaufempfehlung
subcoder am 12.08.2013  –  Letzte Antwort am 17.08.2013  –  2 Beiträge
Magnat Quantum Serie kreuzen
dee_99 am 23.11.2007  –  Letzte Antwort am 24.11.2007  –  2 Beiträge
Kaufempfehlung?
Trainer_d am 18.11.2014  –  Letzte Antwort am 20.11.2014  –  7 Beiträge
Kaufempfehlung: Sony, Yamaha, ?
Hopek am 08.04.2012  –  Letzte Antwort am 09.04.2012  –  5 Beiträge
Nubert311+Yamaha RX475 Kaufempfehlung?
jamido am 25.12.2013  –  Letzte Antwort am 26.12.2013  –  2 Beiträge
Yamaha Soundbar/-deck Kaufempfehlung
dooro23 am 01.03.2016  –  Letzte Antwort am 02.03.2016  –  3 Beiträge
Kaufempfehlung
T_Puritscher am 02.10.2008  –  Letzte Antwort am 02.10.2008  –  3 Beiträge
Kaufempfehlung
--NataS-- am 15.11.2009  –  Letzte Antwort am 15.11.2009  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder851.338 ( Heute: 12 )
  • Neuestes Mitgliedastknicker
  • Gesamtzahl an Themen1.420.110
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.039.373

Hersteller in diesem Thread Widget schließen