Neue Anlage welcher DVD-Player

+A -A
Autor
Beitrag
haifai
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 20. Mai 2003, 10:32
Heyho Leute!

ich bin neu hier und finde es aber recht interessant was hier so bequatscht wird.

Nur im voraus ich bin absolut kein Profi und wenn ich evtl. unqualifizierte Bemerkungen machen, so hat das mit meiner Unkenntnis zu tun, aber wir sind ja fast alle hier um zu lernen ;-). Also jetzt zu meinem Thema.

Bin gerade dabei mir eine Surround-Anlage zusammenzustellen und greife dabei auf folgende Komponenten zurück:

Denon AVR2802 (habe ich saubillig bekommen)
Lautsprecher:
Canton RC-L
Canton Karat M80 DC
Nubert nuLine 10
Orbid Sound Venus (wundert mich das man so wenig von denen hier höert)
(werde ich alle am kommenden WE mit ein paar Freunden testhören, wen's interessiert was dabei rausgekommen ist kann mir ja schreiben.)

Und wie finde ich jetzt einen passenden DVD-Player?? Bisher wurden mir immer Thomson, Panasonic oder JVC empfohlen, die letzteren sollen sogar CD-Player Qualität haben was audio betrifft. Stimmt das oder habt ihr andere Empfehlungen?

Gruss
haifai

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!
EWU
Inventar
#2 erstellt: 20. Mai 2003, 23:30
wenn Du einen DVDP haben willst, der im Audio Bereich CD Qualität haben soll,dann fängt das Ganze bei min.1000 EUR an.Drunter läuft da gar nichts.
Gute DVDP hat zb.Philips, die kriegst Du schon ab etwa
250 EUR.
cr
Moderator
#3 erstellt: 20. Mai 2003, 23:37
Nimm den Toshiba 220, gibts schon um 130 Euro (ursprünglich 250) - Geheimtip, schlägt jeden Philips/Pioneer/Sony in dieser Preisklasse. Super-Bildqualität, gute CD-Qualität, nimmt ziemlich alle Rohlinge, Formate (auch SVCD), liest rasch ein. Auch Codefree, 5j Garantie.
Siehe auch User-Kommentare dazu unter www.vcdhelp.com
Peter_Pan
Stammgast
#4 erstellt: 21. Mai 2003, 15:08
Ich habe den Cyberhome CH-DVD 505!
Ich find der ist spitze, sowohl in Audio, als auch in Bildqualität, was auch durch Test belegt ist.
Schau mal bei www.cyberhome-europe.de unter DVD-Player!
Da stehen dann unter CH-DVD 505 ein paar Testberichte!
Ist auch im Preis/Leistung spitze!
Mein Tipp!

Gruss Peter Pan
haifai
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 22. Mai 2003, 06:53
Na dann erstmal vielen Dank ich werde mich mal über die Produkte informieren

Bis die Tage
haifai
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 22. Mai 2003, 09:19
So jetzt habe ich nochmal eine Frage:

Mein Receiver hat DTS und Dolby Digital und Pro Logic II und lauter so ein kram.

Muss das der DVD-Player auch haben, oder wie sieht das aus?? Denn der Toschiba und der Cyberhome haben z.B: kein Pro Logic.

Wer soll sich denn da noch auskennen, v.a. bei der Beratung die man heute bekommt in den sog. Fachmärkten!!!

Danke und Gruß

Haifai
cr
Moderator
#7 erstellt: 22. Mai 2003, 09:29
Der Toshiba hat keinen Decoder eingebaut, sondern liefert das Signal zum Decodieren an den AV-Receiver (es gibt auch DVDPs, die bereits ein decodiertes Signal liefern. Die haben dann entsprechend viele Cinch-Ausgänge).
hifi-privat
Inventar
#8 erstellt: 22. Mai 2003, 10:04
Hallo haifai,

Pro Logic (egal ob I oder II) findet sich in keinem DVD-Player.
Es handelt sich dabei um ein analoges Surroundformat, welches Surroundinfos in der Stereospur verschlüsselt.
Dieses Signal wird dann grundsätzlich vom Receiver oder seltener einem externen Dekoder in ein Surroundsignal umgesetzt. Das ProLogic Signal kann also grundsätzlich über JEDE Stereoquelle wieder gegeben werden (CD, DVD, Radio, Fernseher, Videorekorder etc.)

DTS und Dolby Digital sind digtale Verfahren, die jeden Kanal einzeln enthalten. In den meisten Fällen werden diese Daten per digitaler Verbindung in den Receiver geschickt, dieser erledigt den Rest. Da er das auch für die ganz normalen CD-Signale tun kann, ist die Qualität des Digital/Analogwandlers im DVD eigentlich ziemlich wurscht, wenn der Receiver gute Wandler hat (und der Denon ist da sicher gut).
Somit ist für den DVD eher die Bildqualität ausschlaggebend. Mit dem Toshiba bist Du sicher gut beraten, ich selbst ein noch deutliche älteren Toshiba, der sich bis heute keinerlei Blöße gegeben hat
cr
Moderator
#9 erstellt: 22. Mai 2003, 10:11
@ ar

Endlich mal wer, der Toshiba empfiehlt. Irgendwie ist Toshiba im HiFi-Bereich überhaupt nicht mehr präsent (auch ich bin zufällig auf diesen DVDP gestoßen, weil er mehrfach lobend erwähnt wurde für die gute Bildqualität, die Allroundfähigkeit (Formate und Rohlinge) und die für einen DVDP sehr guten DA-Wandler und das extrem gute Preis/Leistungsverhältnis).
Peter_Pan
Stammgast
#10 erstellt: 22. Mai 2003, 10:34
@haifai

Der Pioneer DV-444K/S ist ebenfalls gut und kostet ca. 190€!
Am besten du testest mehrere in einem Geschäft, wenns möglich ist!

Gruss
dresi70
Stammgast
#11 erstellt: 22. Mai 2003, 10:46
hi,

ich habe mir vor kurzem den dvd player 707 von von DAYTEC im mediamarkt zugelegt und bin damit ebenfalls sehr zufrieden!

sowohl in bild (50Hz fernseher) als auch mit ton (ravel´s bolero)!

o.k. die boxen sind nicht mehr die neuseten (JBL MK100 oder war´s 1000 egal! oder?)auf jedenfall knapp 5jahre auf dem buckel!

meiner bescheidenen meinung nach machen sich qualitätsunterschiede im bild erst bei 100Hz fernseher bemerkbar! hast du einen?

im cd modus (Stereo) kommt der ton sauber ohne rauschen (das beginnt erst bei -30db und lauter )bei bolero oder ohne tonquelle (eigenrauschen) rüber!

hat dein "denon 2802" digi 5.1 eingänge?
dann würde ich sie ausnutzen mit einem dementsprächenden DVD player!

mein dvd player war vor dem neuen KFR 5050D von Kenwood da,sonnst hätt ich´s genauso gemacht!




so! tip´s gabs jetzt einige:)
bin mal gespannt wozu du dich entschliesst


[Beitrag von dresi70 am 22. Mai 2003, 10:49 bearbeitet]
schumi65
Stammgast
#12 erstellt: 22. Mai 2003, 10:58
Hi

@EWU
>wenn Du einen DVDP haben willst, der im Audio Bereich CD Qualität haben soll,dann fängt das Ganze bei min.1000 EUR an.Drunter läuft da gar nichts.<

Klingt mir zu pauschal. Das und mußt Du mir erst mal unter normalen Hörbedingungen beweisen! Ich jedenfalls erreiche mit meinem Philips DVD763SA bessere Ergebnisse, als mit meinem alten Technics SL-PG 590, und der wurde stets als guter CD-Player erklärt.

@haifa

Wenn Du Wert auf Audio im Zusammenhang mit DVD legst, dann prüfe doch mal, ob ein DVDP mit SACD oder DVD-Audio-Wiedergabe in Frage kommt, denn damit bist Du etwas felxibler.
Ich selbst habe es so gemacht, da ich weitaus mehr Audio als Video konsumiere, aber nicht 2 Geräte haben wollte. Somit lag der Kauf eines DVD-Players mit guter Soundwiedergabe von Audio-CD nahe.
Mein Player (Philips DVD 763SA) kostet heute um die 270€. Aber auch Pioneer hat da einen guten Player, der sogar SACD UND DVD-A abspielt. Kostet allerdings etwas mehr (@wn aus diesem Forum hat ihn und Erfahrungen damit).
Ansonsten hat mich z.B. auch der Cyberhome 405 für 99€ überzeugt, den ich in einem Praxistest in einem Markt gegen Panasonic und Toshiba gesehen habe. Der hat die "großen" Player voll an die Wand gespielt (was die Formate anging), weswegen ich ihn auch für meine Schwiegereltern geordert hatte.
Peter_Pan
Stammgast
#13 erstellt: 22. Mai 2003, 11:07
Und ich bin mit dem großen Bruder von dem Cyberhome 405, den 505 voll zufrieden!
addY
Stammgast
#14 erstellt: 22. Mai 2003, 12:18
ich hab den CYBERHOME CH-DVD 402.
Der reicht auch alle mal aus!
Peter_Pan
Stammgast
#15 erstellt: 22. Mai 2003, 12:53
Yo die Dinger von Cyberhome sind nicht schlecht!
Aber wenn haifai etwas langfristiges brauch, dann doch besser den 505!
addY
Stammgast
#16 erstellt: 22. Mai 2003, 20:09
hmm, naja, der vorteil am 505er ist, dass man eben direkt sein 5.1 System anschliesen kann. Aber ich habe sowieso vor das über den Coaxialen Ausgang und der Stereoanlage zu koppeln.
adDY
cr
Moderator
#17 erstellt: 22. Mai 2003, 20:20
Der Toshiba hat 5 Jahre Garantie, nur weils mir gerade einfällt.
dresi70
Stammgast
#18 erstellt: 23. Mai 2003, 07:52
moin,

@addY

ist es nicht sinnvoller jeden kanal einzeln an die anlage anzuschliessen (sofern 5.1 eingänge am rec./verst. vorhanden)
als 6 signale über ein coax zu schicken???

expertenmeinungen sind gefragt!!!!!!

oder ist das blos zuviel kabelwust?

Peter_Pan
Stammgast
#19 erstellt: 23. Mai 2003, 11:32
ich würde einfach ein coax-kabel oder ein optisches nehmen und die Lautsprecher an der Anlage anschließen!
Aber ob Cyberhome oder Toshiba, dass muss haifai selber entscheiden!
Ich sag nur:
Probe-Hören/Gucken
Sailking99
Inventar
#20 erstellt: 23. Mai 2003, 11:59
Hi Haifai,

ich wollte nur nocheinmal anführen, dass Du Dir darüber klar sein musst, wie wichtig guter Stereosaound für Dich ist. Wenn ja würde ich unbedingt zwischen DVD und CD Player trennen.
Ich habe den grossen Kiss DVD und einen ziemlich alten Sony CD Player, der damals 1000 DM gekostet hat. Der Kiss klingt hörbar schlechter als der Sony und ist in der Bedienung beim CD hören auch recht nervig (braucht lange zum einlesen, Schuublade ansprechen und beim skippen).Dies sind probleme, die bei der DVD nicht so auffallen, aber bei CD recht nervig sind. Auch Sind die Laufgeräusche deutlich lauter als bei dem CD Player. Dies kann man zwar jetzt nicht pauschal für alle DVD player sagen, aber mit einen Spezialisten hat man in seinem Fach eigentlich immer mehr vergnügen als bei Kombis oder Kompromissen.
Also ich würde mir einen billigen DVD player zum Filme gucken kaufen und dann etwas mehr Geld hinlegen für einen guten CD Player. Im Verhältnis dürfte das dann auch billiger sein. Für einen guten DVD mit guter CD Wiedergabe finde ich 1000 Euronen realistisch.
Aber für 600 Euronen kriegt man schon einen wirklich fantastischen CD Player von Arcam oder anderen, der dann in der Highendklasse spielt. Ich würde immer lieber trennen und halt ein Angebot bei DVD kaufen, die Dinge werfen sie Dir ja im Moment eh nach.

Gruß Flo
cr
Moderator
#21 erstellt: 23. Mai 2003, 12:23
Ich konnte erhrlich gesagt zwischen dem Toshiba DVDP 220 und meinem Sony-ES-CDP keinen Unterschied hören.
Auch das Laufgeräusch ist nicht schlimm und das Starten geht auch rasch (nicht 20 sek wie einem Philips, den ich mal probiert habe).
Was aber stört, ist, dass das Display nicht die TitelNr und die Zeit zugleich anzeigt und dass das Programmieren einer Titelfolge ohne Bildschirm etwas mühsam ist. Auch der schnelle Vor/Rücklauf arbeitet anders als vom CDP gewohnt.
KopfhörerAusgang fehlt.
haifai
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 26. Mai 2003, 10:29
Hallo Leute,

erstmal vielen Dank für die vielen Beiträge und Antworten. Habe mich jetzt entschieden einen billingen DVD zu kaufen, der alle im Moment gängigen und nicht so gängine Formate kann und erst mal abwarten was sich im DVD-Segment so tut (demnächst soll das format CD+RW kommen).

Vielen Dank nochmal!!!

cr
Moderator
#23 erstellt: 26. Mai 2003, 10:35
Was soll CD+RW sein?
Wenn du DVD+RW meinst, das gibts seit 2 Jahren
haifai
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 27. Mai 2003, 11:06
Heyho cr!!

Habe jetzt meinen Freund gefragt, er meinte es käme demnächst (halbes Jahr) ein neues Format auf den Mark, mit hoher Qualität, das die meisten großen Hersteller unterstützen.

Hörte sich ziemlich revolutionär an, näheres weiß ich aber auch nicht. Vielleicht ist es ja auch nur eine Ente.

Grüße

Haifai
cr
Moderator
#25 erstellt: 27. Mai 2003, 11:23
Bei der CD(RW) kommt garantiert nichts.
DVD+RW gibts seit zwei Jahren, nicht jeder DVDP kann es dzt. spielen (der Toshiba kanns), da DVD-R(W) bis jetzt gebräuchlicher war.
Neu kommen wird nur eine Variante des BlueRay-Formats mit Datenmenge bis über 30 GByte. Das kann sowieso kein derzeitiges Gerät abspielen und es lohnt sich auch nicht, innerhalb der nächsten Zeit ein derartiges zu kaufen, weil es länger dauern wird:
bis es preisgünstige Geräte gibt
bis derartige DVDs angeboten werden
bis bekannt ist, ob sich dieser oder der andere BlueRay-Standard durchsetzt.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welcher DVD-Player
Techmouse am 23.12.2002  –  Letzte Antwort am 06.01.2003  –  4 Beiträge
Welcher DVD-Player
baaluu am 05.07.2003  –  Letzte Antwort am 02.08.2003  –  8 Beiträge
Welcher Receiver/DVD-player ?
lovelystefan am 02.12.2003  –  Letzte Antwort am 06.12.2003  –  11 Beiträge
Welcher DVD-Player?
matz_r am 13.03.2004  –  Letzte Antwort am 14.03.2004  –  5 Beiträge
Welcher DVD Player?
teeny am 14.04.2005  –  Letzte Antwort am 26.04.2005  –  8 Beiträge
Welcher DVD-Player??
Stulle am 15.05.2005  –  Letzte Antwort am 23.05.2005  –  15 Beiträge
welcher CD/DVD-Player
sven30 am 25.06.2005  –  Letzte Antwort am 01.07.2005  –  4 Beiträge
Welcher DVD-Player?
tkjever am 18.12.2005  –  Letzte Antwort am 21.12.2005  –  6 Beiträge
Welcher DVD-Player
Timonde am 19.07.2008  –  Letzte Antwort am 22.07.2008  –  11 Beiträge
Welcher DVD Player?
zuyvox am 07.12.2010  –  Letzte Antwort am 11.12.2010  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder839.276 ( Heute: 20 )
  • Neuestes MitgliedPiwokla
  • Gesamtzahl an Themen1.398.589
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.631.212

Hersteller in diesem Thread Widget schließen