Nachfolger für Onkyo TX-SR605

+A -A
Autor
Beitrag
Elfaron88
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 29. Nov 2009, 15:23
Hallo

bin gerade einen nachfolger für meinen Onkyo 605 am suchen.
Habe viele Tests und Forenbeiträge gelesen,
nur blicke ich da nicht mehr genau durch..
Mir ist wichtig, dass "der neue" vom Ton her "besser" ist als der 605.
mache ich da was falsch mit dem 607? oder dem 507/577?
Oder ist ein anderer Hersteller zu empfehlen.
Vom Preis her sollte der Neue nich über dem des 607 liegen.
Oder sollte ich noch beim 605er bleiben?

Hoffe, dass ihr mir irgendwie helfen könnt...

Grüsse

EDIT: Benutze das Teufel System 5 THX...


[Beitrag von Elfaron88 am 29. Nov 2009, 15:24 bearbeitet]
blabupp123
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 29. Nov 2009, 15:57
Hi,
klanglich wirst Du mit den genannten Receivern keinerlei klangliche Verbesserung erzielen.
Wenn Du mit dem Klang der Anlage unzufrieden bist, solltest Du Dich nach guten Lautsprehern umsehen, bzw. umhören.
Wichtig dabei ist, daß man sich die LS vor dem Kauf anhört!
Erik030474
Inventar
#3 erstellt: 29. Nov 2009, 15:58
Ist der alte denn defekt oder möchtest du dich klanglich verbessern?
Warum hast du dich für den 605 entschieden und was gefällt dir nun nicht mehr?
Elfaron88
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 29. Nov 2009, 16:07

Erik030474 schrieb:
Ist der alte denn defekt oder möchtest du dich klanglich verbessern?
Warum hast du dich für den 605 entschieden und was gefällt dir nun nicht mehr?


Die Situation ist diese: mein Kumpel zieht nächste Woche aus.
Und er hat mich gefragt ob ich was rumstehen hätte.
Boxen ja, Receiver nein.
Darum dachte ich mir, wenn ich ihm schon die LS verkaufe, könnte ich ihm auch noch den Receiver geben.
Somit könnte ich mir einen neuen kaufen.
Der 605-er ist in top Zustand. Gefallen tut er mir auch sehr. Habe ihn vor 1 Jahr billig kaufen können (300Euro) darum habe ich mich für ihn entschieden ;-)
Nur dachte ich halt, dass die neuen Onkyos (507,577,607) meinen 605er klanglich toppen können.

Aber so wie es aussieht müsste ich noch ne Stufe rauf.

Den 705-er könnte ich mit Garantie für umgerechnet ca. 450 Euro bekommen..

Würde sich dieser sprung lohnen?

Gruss
Erik030474
Inventar
#5 erstellt: 29. Nov 2009, 16:13
Aha, d. h. du suchst Lautsprecher und AVR!?!

Also, erst mal zu den Lautsprechern welche hast du ins Auge gefasst?
Elfaron88
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 29. Nov 2009, 16:21
nene

LS habe ich die teufel system 5 THX... und die behalte ich auch... bin nähmlich sehr begeistert..

Habe einfach ein paar Magnat und Technics LS die ich meinem Kumpel verkaufen werde.. da diese im keller rumstehen...

Frage ist nur wegen dem Receiver..

Ob ich den behalten soll, oder dem kumpel verkaufen und dan nen neuen anschaffen soll..

Sorry, falls ich mich nicht klar ausgedrückt habe
Erik030474
Inventar
#7 erstellt: 29. Nov 2009, 16:28
Da zitiere ich ma diesen Post:


Varadero17 schrieb:
Hi,
klanglich wirst Du mit den genannten Receivern keinerlei klangliche Verbesserung erzielen.
Wenn Du mit dem Klang der Anlage unzufrieden bist, solltest Du Dich nach guten Lautsprehern umsehen, bzw. umhören.
Wichtig dabei ist, daß man sich die LS vor dem Kauf anhört!


Schließe mich dem weitgehend an, es wird keine signifikante Veränderung geben, dazu haben die Lautsprecher nicht das Potenzial ...
Elfaron88
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 29. Nov 2009, 16:31

Erik030474 schrieb:
Da zitiere ich ma diesen Post:


Varadero17 schrieb:
Hi,
klanglich wirst Du mit den genannten Receivern keinerlei klangliche Verbesserung erzielen.
Wenn Du mit dem Klang der Anlage unzufrieden bist, solltest Du Dich nach guten Lautsprehern umsehen, bzw. umhören.
Wichtig dabei ist, daß man sich die LS vor dem Kauf anhört!


Schließe mich dem weitgehend an, es wird keine signifikante Veränderung geben, dazu haben die Lautsprecher nicht das Potenzial ...



hmm.. oke danke!!!

dann wird auch der 705er keine Veränderung bringen?
Erik030474
Inventar
#9 erstellt: 29. Nov 2009, 16:32
Keine signifikante, lass es so wie es ist, spar dein Geld und irgendwann kaufst du dir was schickes neues.
Elfaron88
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 29. Nov 2009, 16:40

Erik030474 schrieb:
Keine signifikante, lass es so wie es ist, spar dein Geld und irgendwann kaufst du dir was schickes neues.


hehe okee

Danke dir!!!


Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Nachfolger Onkyo SR605, Kaufberatung AVR
Rhonin am 14.12.2017  –  Letzte Antwort am 15.12.2017  –  7 Beiträge
Onkyo TX-SR605
Vince_988 am 20.08.2007  –  Letzte Antwort am 23.08.2007  –  6 Beiträge
Lautsprecher für Onkyo TX-SR605
jen.nes am 07.04.2008  –  Letzte Antwort am 08.04.2008  –  10 Beiträge
Onkyo TX-SR605 + welche Lautsprecher ?
4eversr am 06.12.2007  –  Letzte Antwort am 08.12.2007  –  9 Beiträge
Onkyo TX SR674E oder TX SR605 ?
Mailman1983 am 05.10.2007  –  Letzte Antwort am 08.10.2007  –  12 Beiträge
Nachfolger für Onkyo TX-SR507
lukeasoiler am 13.02.2019  –  Letzte Antwort am 13.02.2019  –  2 Beiträge
Suche Heimkinosystem: Onkyo TX-SR605 & Theater LT2 ?
deb_ugger am 17.07.2007  –  Letzte Antwort am 31.07.2007  –  7 Beiträge
Onkyo TX-SR605 A/V-Receiver Import
kurli am 14.01.2008  –  Letzte Antwort am 14.01.2008  –  11 Beiträge
ONKYO TX-SR605 und Teufel Concept S?
Smood am 03.06.2007  –  Letzte Antwort am 28.08.2007  –  13 Beiträge
Onkyo TX-SR605 oder Yamaha RX-V661?
Libromadera am 02.01.2008  –  Letzte Antwort am 02.01.2008  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder908.952 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedChartFreak
  • Gesamtzahl an Themen1.517.672
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.865.708

Hersteller in diesem Thread Widget schließen