Gibt es einen AVR für solche Fälle?

+A -A
Autor
Beitrag
noscrub
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 05. Mai 2011, 12:12
Hallo,

ich bin ein wenig "mitleser" in dem Forum, daher wende ich mich mit meinem Problem mal an euch.

Alle Audio - und Techikphilen bitte ich, mich ob der nachfolgenden Worte, mich nicht zu killen.

Also, meine Frau hat in unsere Wohnung folgendes mitgebracht

HT-TX715

und ich bin echt unglücklich darüber.

Jetzt will ich Stück für Stück das Wohnzimmer "umbauen" und ihr was besserer "untermogeln"

So, jetzt habe ich sie schon überzeugen können dass wir irgendwo anfangen müssen und darf uns nun einen A/V Receiver kaufen.

Aber bei Boxen stellt sie sich noch quer, leider.

So also daher meine Frage, gibt es eine Möglichkeit dem o.g. System einen Verstärker vorzuschalten? Das würde schon alleine helfen damit ich HTPC, PS3 und Digitalreceiver da anschließen kann.

Ich denke mal der Receiver bräuchte dann ja einen passenden Ausgang für den Ton, denn die boxen hängen ja da oben dran.

Alternativ kann ich mir nur vorstellen die Kabel der Samsungboxen zurecht zu schnippeln :-(

Als Budget stehen derzeit max 550 EUR zur Verfügung.

Und ja sicher, alles in allem ist das allenfalls eine suboptimale Lösung, aber mehr ist momentan nicht drin ohne einen großen Streit vom zaun zu brechen.

Danke

Steve
tss
Inventar
#2 erstellt: 05. Mai 2011, 12:45
ist der subwoofer wenigstens aktiv (hat der ein eigenes stromkabel?)?
ja? dann kannst du die kabelenden abschneiden und die ls an einen avr hängen.
nein? dann bräuchtest du noch einen zusätzliche endstufe für den sub.

evtl. kannst du deine frau davon überzeugen, dass die anlage ganz hervorragend ins schlafzimmer passt.
noscrub
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 05. Mai 2011, 13:28
Ich bin mir sehr sicher dass der Subwoofer keine extra Stromversorgung hat :-(

Ich dachte nur, da die Anlage ja einen Optical Audio in hat, vllt. gibt es einen AVR mit passenden Optical Audio Out wo man das ganze zusammenschließen kann.

Aber das scheint wunschdenken zu sein.

Und schlafzimmer ist technikfreie Zone, Sheng fui oder so, radiowellenquatsch und zeug
hutzi20
Stammgast
#4 erstellt: 05. Mai 2011, 13:35

noscrub schrieb:

Und schlafzimmer ist technikfreie Zone, Sheng fui oder so, radiowellenquatsch und zeug :|


Man hört die Liebe völlig heraus
Jockel100
Stammgast
#5 erstellt: 05. Mai 2011, 13:42
Vorschlag:

deine frau richtet das schlafgemach ein und du das wohnzimmer
noscrub
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 05. Mai 2011, 13:52
Gute Idee :-) werd ich ihr mal Vorschlagen.

Für den Laien, was passiert eigentlich wenn ich z.bsp. einen Yamaha RX-V567 verwende und die Samsunganlage über den Audio-Out anschließe ?

Habe ich dann nur stereo?
Gemini02
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 05. Mai 2011, 13:56
Warum wollt Ihr immer alle diese AV Kracher zum Einstieg kaufen ??

http://www.amazon.de...id=1304602751&sr=8-2

200 Euro,

http://www.teufel.de/heimkino-lautsprecher/consono-35.html

300 Euro =

500 Euro und alle Deine Bastelei und Rätselei hat ein Ende:

Gemini
tss
Inventar
#8 erstellt: 05. Mai 2011, 14:02

noscrub schrieb:
Gute Idee :-) werd ich ihr mal Vorschlagen.


hosen anziehen würde schon reichen.




noscrub schrieb:
Für den Laien, was passiert eigentlich wenn ich z.bsp. einen Yamaha RX-V567 verwende und die Samsunganlage über den Audio-Out anschließe ?

Habe ich dann nur stereo?


das macht 0,0 sinn. was bringts dir, wenn du in den kofferraum deines autos einen zweiten motor einbaust, ihn mit sprit versorgst, aber nicht ans getriebe hängst?
anders ausgedrückt. bohr ein loch ins knie und fülls mit marmelade auf.
noscrub
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 05. Mai 2011, 14:03
Danke für den Supertip :-)

Problem nur, Boxen kommen nur Standboxen in Frage und die müssen noch "schick" aussehen.

Und da schick relativ ist, ihr geschmack ist halt so wie die Samsung.

Ich denke ich kann ihr nen Kompromiss verkaufen, der sollte halt nur Standboxen enthalten.

Wenns um nen 100ter geht dann lässt sich da was machen auf jeden fall

Ok ich hab mal mein Gehirn benutzt und würde mir sowas holen vllt?

http://www.amazon.de...id=1304604628&sr=8-3


[Beitrag von noscrub am 05. Mai 2011, 14:19 bearbeitet]
Gemini02
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 05. Mai 2011, 14:46
Oder so.
tss
Inventar
#11 erstellt: 06. Mai 2011, 07:05
das gelbe vom ei sind die teufelischen säulen nicht. die liefern null tiefgang. dafür können sie lauter als der mitgelieferte sub.
noscrub
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 06. Mai 2011, 07:52
So also wir haben einen kompromiss ausgefeilt jetzt.

Als AVR wird es der Pioneer VSX 920 denn den bekommen wir über einen Freund nun sehr günstig.

Bei den Boxen werden es aber wohl die Teufel werden müssen, denn meine Frau möchte welche die "gut" aussehen.

Und da ich Musik eh immer über Kopfhörer höre, müsste das doch auch gehen oder?

Oder kennt jmd. eine, gutaussehende, Alternative im Bereich von 300/400 EUR?

Aber danke für die viele Hilfe schonmal
Coffey77
Inventar
#13 erstellt: 06. Mai 2011, 08:40
Wie wär´s denn mit erst einmal nur 2 "schicken" Boxen?

Bzw ein Foto der Seite, wo der TV steht, wäre hilfreich - vielleicht kann man ja Regalboxen auf ein Sideboard stellen oder so
noscrub
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 06. Mai 2011, 09:11
Bild kann ich leider von Arbeit aus grad nicht bieten, aber die Wand wo der TV ist, ist etwa 3,5 m breit, flaches TV rack und Regal / Hängeschrank. da ginge was drauf bzw. an die wand selber ginge was.

Genau ggü. in etwa 4,5m Abstand steht dann das Sofa frei, auf der einen Seite ist unbegrenzt platz , auf der anderen Seite sind etwa 50 cm bis zum Fenster.

Also fakt ist, es MUSS schwarz sein, im Idealfall hochglanz, denn auch alle anderen Mobiliarflächen sind schwarz hochglanz und die Wände sind Rot/Grau bzw Weiß.
noscrub
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 10. Mai 2011, 09:26
So kurzes update von meiner Seite.

Wir haben uns den Pioneer VSX 920 gekauft, weil es einen Freundschaftspreis gab dafür (179 EUR)

Nach dem Urlaub werden wir uns dann das Wharfdale Chrystal 3 kaufen, weil das genehmigt wurde und einen Subwoofer noch dazu, vllt. hat da wer noch ne heißen Tip (der sollte sich da optisch einfügen !)

Bis dahin hab ich einfach ein paar kleine lautsprecher angeschlossen, nur um mal zu gucken / zu hören und bissl zu probieren bin da ja Neuling.

Ich stehe noch vor einem kleinen problem und wollte deswegen nun keinen neuen Thread aufmachen.

Alle anschlüsse gehen eigentlich super nur der laptop nicht. Ich dachte immer HDMI liefer der Bild und Ton, das tut er auch, aber Ton nur Stereo. Wenn ich unter Win7 auf das HDMI audiogerät zugreife zeigt er auch nur Stereo als zulässigen Modus an.

Aber angeblich kann er das signal auch über den Klinkenanschluss mit SPDIF (??) ausgeben, aber wie bekomm ich das dann in den receiver?

Beim anschließen eines gerätes auf HDMI 1 kann man zusätzlich noch Ton über COAX anschließen, würde das in diesem falle helfen?

Danke

Steve
tss
Inventar
#16 erstellt: 10. Mai 2011, 09:44
liegt das quellmaterial stereo oder mehrkanalig vor? wenns nur stereo vorliegt, kann auch nur stereo weitergegeben werden.
noscrub
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 10. Mai 2011, 12:33
Ne das material liegt mehrkanalig vor, aber rauskommt bei HDMI nur stereo. Wie gesagt, selbst wenn ich direkt in den Soundoptionen in die Konfiguration des HDMI Audio gerätes gehe kann ich nur Stereo konfigurieren. Warum auch immer jemand so etwas machen sollte
tss
Inventar
#18 erstellt: 10. Mai 2011, 12:58
probiers mal mit einem aktuelleren treiber.
Tank-Like
Inventar
#19 erstellt: 10. Mai 2011, 13:05
@SPDIF:
Manchmal haben die im Klinkenanschluss eines Laptops einen optischen Ausgang mitverbaut, vielleicht mit nem Adapter sogar coaxial. Musst du mal in die Bedienungsanleitung des Laptops schauen...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
kleine Endstufe für Denon AVR 1800
baellchen am 08.06.2009  –  Letzte Antwort am 08.06.2009  –  9 Beiträge
Lohnen sich solche Cinch-Kabel?
perfectworld am 30.03.2006  –  Letzte Antwort am 16.01.2008  –  11 Beiträge
Neuer AVR gesucht - ERLEDIGT!
Schmiddi1008 am 26.08.2016  –  Letzte Antwort am 29.08.2016  –  19 Beiträge
AVR für
k-ksen am 10.12.2017  –  Letzte Antwort am 18.12.2017  –  12 Beiträge
Gibt es gewebeummanteltes LS- Kabel?
kipfel am 22.01.2012  –  Letzte Antwort am 22.01.2012  –  4 Beiträge
AVR der auch USB kann
uwebri am 13.07.2014  –  Letzte Antwort am 17.07.2014  –  15 Beiträge
Wekchen AVR
luki am 15.04.2015  –  Letzte Antwort am 14.06.2015  –  28 Beiträge
Kaufberatung AVR 1500-2000?
Irodrim am 26.10.2015  –  Letzte Antwort am 26.10.2015  –  9 Beiträge
Kaufberatung neuer AVR für Stereo und Heimkino
tommi155 am 01.09.2014  –  Letzte Antwort am 04.09.2014  –  13 Beiträge
[Kaufberatung] für Subwoofer+AVR
kayh123 am 08.01.2014  –  Letzte Antwort am 14.01.2014  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

HIFI.DE Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder855.216 ( Heute: 60 )
  • Neuestes Mitgliedmisterrza
  • Gesamtzahl an Themen1.425.927
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.140.184

Hersteller in diesem Thread Widget schließen