5.1 Receiver mit Airplay/DLNA + Boxen gesucht bis : 800-1000 Euro 25m2 Wohnzimmer

+A -A
Autor
Beitrag
w32parite
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 29. Apr 2012, 19:45
Hallo Ihr lieben !

Ich würde mich gern "verbessern" ist glaube ich mit meiner derzeitigen Panasonic SC-HT 15 Anlage kein
Problem

Ich benötige kein Komplettsystem, da sämtliche Multimedia Inhalte (MP3, Blu-Ray und TV) von meinem HTPC kommen.
Die neue Anlage muss mindestens 2x optisch und einmal einen Analog Eingang besitzen mehr benötige ich nicht.
Besser wäre es natürlich direkt mit HDMI in den Receiver gehen zu können.

Mir kommt es nicht auf "extrem Laut" an, mit ist die Qualität der Wiedergabe am wichtigsten.

Bevor ich losgehe und mir wieder wie damals irgend einen "Mist" im MediaMarkt aufschwatzen lasse wende ich mich mit gutem gewissen an euch Profis!

Achtung der neue Receiver sollte nicht höher als 13 cm sein.


Hier noch die
Daten der alten Anlage:
Rated minimum sine wave RMS power output
1 % total harmonic distortion (Dolby Digital mode)
120 Hz-20kHz front CH 45 W per channel (4 Ω)
120 Hz-20 kHz surround CH 45 W per channel (4 Ω)
120 Hz-20 kHz center CH 140 W per channel (4 Ω)
45 Hz-120 Hz subwoofer CH 150 W per channel (4 Ω)
Total FTC output power
470 W

_

Hoffe Ihr habt einige Vorschläge.
Kaufe auch gern gebraucht.

Beste Grüße


[Beitrag von w32parite am 29. Apr 2012, 20:14 bearbeitet]
burli0
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 29. Apr 2012, 20:01
hm. da hab ich a echtes problem äh frage: was willst "verbessern"? - die LS oder den avr?

ich würd sagen, ein neuer avr und die alten boxen mal an den dran...
mit einem von diesen http://www.idealo.de...2857572-3258320.html hast auch netzwerk dabei. der pioneer 500er wäre weniger hoch.

sonst neu oder gebraucht aus denen http://www.idealo.de....resultlist.count=50

mit ZWEI optischen inputs wirds teurer! http://www.idealo.de...4-1133145.html#Preis ansonsten gäbe es optische umschaltboxen.
(die idealo datenbank ist nicht voll verlässlich.)


[Beitrag von burli0 am 29. Apr 2012, 20:09 bearbeitet]
w32parite
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 29. Apr 2012, 20:09
Tja keine Ahnung , ich mag halt besseren Ton und bessere Surround Effekte erleben.

Ob ich einfach neue Boxen an dem Alten System anschließen kann?
Der Verstärker befindet sich im Subwoofer wo auch alle Lautsprecher angeschlossen werden - somit würde ein neuer Sub nicht in Frage kommen - schade eigentlich.

1x optisch und 1x coax würde auch gehen.


[Beitrag von w32parite am 29. Apr 2012, 20:11 bearbeitet]
burli0
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 29. Apr 2012, 20:16
tja. und ich kann dir nicht sagen, ob man in dem fall die 400€ besser hier oder da investiert.

du hast ja da pre-outs zu einem sub, der dann für alle boxen verstärkt. ich halte das schon für einen schweren nachteil. DA neue boxen dranzuhängen würd ich nicht machen. zumindest nicht zuerst.

mein vorschlag ist, du suchst dir einen avr aus den links, bestellst und hängst den mal an die alten boxen. dann weisst sofort!

1 opt und 1 coax haben alle. hdmi sowieso.


[Beitrag von burli0 am 29. Apr 2012, 20:16 bearbeitet]
w32parite
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 29. Apr 2012, 20:30
ist ne gute Idee, kann ich ja dann zur not zurückschicken.

Besten Gruß
burli0
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 29. Apr 2012, 20:39
so isses. ich schätze mal, dass der neue avr dir aber schon ein deutlich anderes surround erlebnis macht. wenn nicht, heissts boxen hören gehen.....
w32parite
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 27. Nov 2012, 14:29
So nach langer Pause melde ich mich zurück.

Habe mir Testweise den Pioneer S500 geholt. Schickes Teil.

Beim Anschluss ist mir aufgefallen, dass ich meinen vorhandenen Sub vom Panasonic Komplettsys nicht anschließen kann.

Habe dann ohne Sub Probegehört.
Die Surround Effekte waren ein wenig besser.

Trotzdem kommt es mir so vor, dass etwas fehlt vom Ton her (bei musik).
Selbst meine 5.1 Classic DvD Brandenburg Concertos klingt irgendwie dünn.
War aber auch schon bei meinem alten System so.

Habe dann den Reciever wieder zurück geschickt.

In der zwischenzeit habe ich ein wenig Geld gespart.
Ich bin bereit um die 1000€ zu investieren gern auch weniger

Ich suche also wieder

Wichtigste Kriterien bleiben: Maximale Bauhöhe 14 cm würden auch noch gehen.
Airplay und DLNA fähig.
-

Wie gesagt ich suche also einen Reciever mit maximaler Bauhöhe von 14cm und Airplay sowie DLNA zertifizierung.

Die neuen Boxen sollten keine Riesen sein und halbwegs gut aussehen. -Frau im Haus
Wohnzimmer ist Schwarz Weiß gehalten.

Der subwoofer sollte nicht zu orten sein und nicht wummern.

Ich höre zu 50% Musik, 30% TV, 15% BluRay und 5% Spiele/Konsole.

Musik sollte bei Zimmerlautstärke gut klingen begleitet von weichem Bass ohne den Nachbarn zu quälen.

Hoffe ihr habt eins zwei Vorschläge.

Liebe grüße.
w32parite
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 10. Jan 2013, 02:09
So nach langer suche und aufmerksamen lesen hier im Forum, habe ich eventuell schon einen Receiver gefunden

Der Marantz NR1602 bzw. 1603 gefällt mir ganz gut und ist nicht so hoch.
Airplay bringen beide auch mit.

Nur welche Lautsprecher könnt Ihr empfehlen ?
Der Marantz soll ja ein wenig schwach von der Leistung sein also suche ich Lautsprecher mit guten wirkungsgrad bei wenig Leistungshunger damit der Marantz auch eine weile überlebt

Vom Design her gefallen mir ja die momentan günstig angebotenen Grundig Audiorama 9000.
Zwei Stück als Front wären ja nett aber was holt man dann für center und rear Lautsprecher, ein Subwoofer müsste auch noch her.
- oder sollte ich besser gleich in ein Set investieren wie z.B Elac Cinema 3 ESP ?
Die Frontboxen dürfen übrigens auch etwas größer ausfallen habe meine Frau da überzeugen können.

Bin echt auf eure Hilfe angewiesen und würde mich über eine Antwort freuen.

Liebe Grüße und euch allen noch ein schönes neues gesundes Jahr!
sk223
Inventar
#9 erstellt: 10. Jan 2013, 03:09
Das mit den passenden LS kann ich dir auch nicht sagen, da sollten deine Ohren das letzte Wort haben. Dir muß der Klang gefallen, also hilft da nur probehören.
Von wegen, der Sub soll nicht zu orten sein, dann darf die Trennfrequenz nicht über 100Hz besser 80Hz gehen. Was aber bedeztet, das die anderen LS bis unter 80Hz spielen müßten.
Darauf solltest du dann achten.

Stefan
w32parite
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 10. Jan 2013, 21:33
Also LS Empfehlungen wären klasse von euch.

Die Märkte Vor Ort bieten nur größere und sperrige Lautsprecher an wie Canton Chronos usw.

Ich suche je etwas kleinere LS.

Eventuell bestelle ich probeweise das Elac Cinema 3 esp set oder as Kef Kht 2005.2 Set.
Könnt ihr noch irgendwelche Sets empfehlen ?

Grüße.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
5.1 Komplettsystem bis 1000 Euro gesucht
izi am 13.10.2010  –  Letzte Antwort am 19.10.2010  –  5 Beiträge
5.1 / 7.1 Heimkino-System bis 1000 Euro gesucht
ezflashback am 22.04.2015  –  Letzte Antwort am 22.04.2015  –  5 Beiträge
Heimkino 5.1 für Wohnzimmer bis 800 Euro
Vecci09 am 16.08.2011  –  Letzte Antwort am 16.08.2011  –  21 Beiträge
Heimkino bis 1000 Euro gesucht!
wullewuu am 03.08.2014  –  Letzte Antwort am 03.08.2014  –  4 Beiträge
Receiver + Boxen gesucht bis 800?
tomgreen1979 am 03.05.2014  –  Letzte Antwort am 03.05.2014  –  3 Beiträge
Heimkinokomplett-Anlage 5.1 bis 1600 Euro Gesucht
Marco384 am 16.09.2011  –  Letzte Antwort am 17.09.2011  –  2 Beiträge
AV-Receiver mit Airplay-Funktion bis ca. 350 Euro gesucht
A-K am 14.09.2015  –  Letzte Antwort am 14.09.2015  –  2 Beiträge
Surround Anlage gesucht bis 1000 Euro
Fatex am 28.01.2013  –  Letzte Antwort am 07.02.2013  –  62 Beiträge
5.1 Heimkino Boxen Set bis 800? gesucht
thor2006 am 23.07.2009  –  Letzte Antwort am 23.07.2009  –  6 Beiträge
5.1-System + Receiver für ca. 800 Euro
J.A.L.1 am 07.12.2007  –  Letzte Antwort am 10.01.2008  –  8 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder827.107 ( Heute: 55 )
  • Neuestes MitgliedBennyBoom
  • Gesamtzahl an Themen1.383.116
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.344.276

Hersteller in diesem Thread Widget schließen