Absoluter Neuling benötigt Hilfe bei AV-Receiver Auswahl & Erweiterungen

+A -A
Autor
Beitrag
P_Chris
Neuling
#1 erstellt: 03. Mai 2012, 11:42
Hallo zusammen,

da ich genug von Teufel, Logitech & Co. Produkten habe die für 300 Euro das ultimative 5.1 Hörerlebnis versprechen habe ich mich vor kurzem dazu entschlossen mir meine eigenen Boxen zu bauen!

Dabei fiel meine Wahl auf 2x FT 11 da ich darüber bisher wirklich nur gutes gehört habe und es als Einsteigermodel für mich genau das richtige zu sein scheint.

Und ab hier bin ich nun etwas unsicher wies genau weiter gehen soll und hoffe auf euere Hilfe! Geplant habe ich die beiden FT-11 Boxen vorerst zusammen mit einem guten AV-Receiver zum Abspielen von Musik (mp3's & cd's) und DvD-Filme an meinem Fernseher zu verwenden. Also Heimkino & Musik. Langfristig überlege ich stark daran aus dem ganzen ein 5.1 System zu machen (2.1 macht meiner Meinung nach keinen Sinn da die beiden FT 11 Boxen wohl mehr als genug Rums in mein 30m2 Zimmer bringen, oder?) Nun meine Fragen:

1. Ist die Umsetzung (2xFT-11 am Receiver) überhaupt für Heimkino & Musik geeignet oder sollte ich sofort 5.1 anstreben? Oder reichen die 2xFT-11 gar komplett aus und 5.1 macht keinen wirklichen Sinn mehr?!

2. Welchen Receiver könnt ihr zu den boxen bzw. generell für Einsteiger wie mich empfehlen die mittelfristig auf 5.1 umsteigen wollen?

EDIT: Hier noch eine kleine Skize meines Wohnzimmers für ein bessers Verständnis warum ich mich frage ob in so einem Raum 5.1 überhaupt Sinn macht.Wohnzimmer


Danke im voraus!

Chris


[Beitrag von P_Chris am 03. Mai 2012, 11:57 bearbeitet]
Soundfreak85
Stammgast
#2 erstellt: 03. Mai 2012, 15:27
Sorry aber so hart ich das sagen muss, aber mit deiner momentanen Aufstellung macht Stereo noch nicht einmal Sinn. Bei derartigen Unsymmetrien wird sich keine vernünftiger Stereoeffekt einstellen. Ansonsten hast du mit der FT11 sicher keine schlechte Wahl getroffen. Auch ist die entscheidung richtig ersteinmal getrost auf einen Subwoofer verzichten zu können.

Als AVR tun sich die Modelle in der unteren Preisklasse nicht mehr wirklich viel. Die einzigen unterschiede sind persöhnliche vorlieben und eben die optik. Mit Modellen um die 500€ von Denon, Marantz, Yamaha, Onkyo, Pioneer, ... kannst du nichts falsch machen. Ich rate auch lieber dazu eher nen auslaufmodell ne klasse höher zu nehmen wie auf alle aktuellen features zu setzen. Es sei denn eins ist einem wichtig. Ich persöhnlich wollte keinen ohne ARC (AudioReturnChannel) mehr, aber das ist ja geschmacksssache.
P_Chris
Neuling
#3 erstellt: 04. Mai 2012, 08:59
Hallo Soundfreak!

Danke für die ernüchternde Antwort.

Was mir noch nicht ganz klar ist: Macht Stereosound (eine symetrischere Aufstellung der Komponenten vorrausgesetzt) damit überhaupt keinen Sinn da der Raum selbst nicht quadratisch/rechteckig ist, oder werde ich nur nicht das Klangerlebnis haben das verwöhnte Hifi Fans gewöhnt sind?



Wegen dem Receiver noch eine konkrete Frage: Ist der Onkyo TX-NR414 sinnvoll für das von mir angestrebte System? Von den Features her gehts mir in erster Linie um den LAN-Anschluss.
Soundfreak85
Stammgast
#4 erstellt: 04. Mai 2012, 09:23
Grundsätzlich ist der NR414 sicher geeignet um die FT zu betreiben, aber vorallem bei deinem Raum würde ich auf eine Einmessautomatik nicht verzichten wollen. Sicher kann man die meist auch manuell ganz gut einstellen, aber das ist doch vor allem für den Leien ohne weiteres Equipment nicht schaffbar. Also würde ich mir eher einen mit Einmessautomatik suchen, welche ist dabei unerheblich. Nur ich glaub wenn die dann auch die Musikwiedergavbe per LAN unterstützen bist du ne Preisklasse höher, musst du aber mal schauen.

Vielleicht eher einen dieser Art Yamaha RX-V 671, dieser hat auch LAN. Ich kenne den aber nicht bin nur zufällig drüber gestolpert!


[Beitrag von Soundfreak85 am 04. Mai 2012, 09:26 bearbeitet]
P_Chris
Neuling
#5 erstellt: 04. Mai 2012, 10:05
Hallo Soundfreak!

Vielen Dank schonmal für den Tip & den Receiver Vorschlag!

Das mit der Einmessautomatik werde ich auf jeden Fall berücksichtigen. Hierzu noch eine Frage: Der TX-NR 509 von Onko hat Lan und etwas das die von Onko "Audyssey 2EQ" nennen. Beschreibung im Datenblatt: Diese Technologie liefert maßgeschneiderten Mehrkanalklang für ihr Heimkino, indem sie sowohl den Frequenz - als auch den Zeitbereich (der die meisten Probleme verursacht) Korrekturen errechnet.

Ist das eine Einmessautomatik?


[Beitrag von P_Chris am 04. Mai 2012, 10:08 bearbeitet]
burli0
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 04. Mai 2012, 12:34
ja! wie YPAO und MCACC


[Beitrag von burli0 am 04. Mai 2012, 12:35 bearbeitet]
P_Chris
Neuling
#7 erstellt: 02. Jun 2012, 16:49
Hallo zusammen!

So langsam werd ich mit meinen Boxen fertig und somit muss ich mich nun endlich für einen Receiver entscheiden.

Mein Favourit ist bisher der Yamaha-RX-V-473 AV-Receiver allerdings stellt sich mir bei dem die Frage: Ist der auch 2.0 tauglich? In der Bedienungsanleitung finde ich nur Infos über 5.1 bzw. 7.1 was mich doch ein wenig verunsichert.

Falls ihr mir da weiter helfen könntest wäre ich euch wirklich dankbar!


Schöne Grüße,


CHris
burli0
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 02. Jun 2012, 17:58
der 473, wie alle anderen avrs, können jedes eingangssignal auf jede LS-kombi zw. 2.0, 2.1 ....5.1 umrechnen und ausgeben.
P_Chris
Neuling
#9 erstellt: 02. Jun 2012, 18:07
super! Vielen Dank!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Heimkino-Neuling benötigt Hilfe bei AV-Receiver-Auswahl
zip_ am 06.03.2017  –  Letzte Antwort am 23.03.2017  –  8 Beiträge
AV Receiver bis max 200? gesucht, Hilfe bei Auswahl benötigt
legendm am 22.01.2010  –  Letzte Antwort am 25.01.2010  –  15 Beiträge
Hilfe bei Auswahl AV Receiver
coyote001 am 10.04.2008  –  Letzte Antwort am 11.04.2008  –  9 Beiträge
Neuling Brauch Hilfe bei AV Receiver!!!
Richi_ am 19.12.2012  –  Letzte Antwort am 19.12.2012  –  3 Beiträge
Neuling benötigt HILFE!
Pennywiser am 16.08.2008  –  Letzte Antwort am 16.08.2008  –  3 Beiträge
Neuling braucht Hilfe bei der Reciver Auswahl
pxler am 13.01.2013  –  Letzte Antwort am 14.01.2013  –  5 Beiträge
hilfe bei 7.1 AV receiver auswahl!
b3nn1_@_PA am 01.06.2007  –  Letzte Antwort am 04.06.2007  –  15 Beiträge
Brauche Hilfe bei AV-Receiver Auswahl !
felix7844 am 05.01.2010  –  Letzte Antwort am 06.01.2010  –  4 Beiträge
Hilfe bei Auswahl von neuem AV Receiver
DonMaha am 19.05.2015  –  Letzte Antwort am 21.05.2015  –  22 Beiträge
HiFi-Neuling braucht Hilfe bei "Hardware"-auswahl.
dermonty am 23.01.2009  –  Letzte Antwort am 25.01.2009  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.667 ( Heute: 8 )
  • Neuestes MitgliedGibberosa
  • Gesamtzahl an Themen1.376.431
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.216.762