Suche günstiges 2.1 System inkl. Bluray Player.

+A -A
Autor
Beitrag
Raggygandalf
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 19. Mai 2012, 20:31
Hallo Hifi-Forum,


meine Freundin sucht nach einem Bluray Player inkl. 2.1 System preislich soll das ganze 200-300 kosten.

3D ist nicht nötig.

Sie ist nicht wirklich stark anspruchsvoll, deswegen gibts auch keinen extra Verstärker oder AV receiver und viel Geld möchte sie auch nicht ausgeben, deswegen frage ich hier nach einem Preisleistungsschnäppchen.


Sie dachte an so was:

http://www.amazon.de...id=1337442892&sr=8-1

das ist jetzt ein 5.1 System ich denke aber für 5.1 braucht man einfach was ordentliches sonst isses absoluter Müll. Deswegen dachte ich an ein 2.1 System das da evtl. einen einigermaßen ordentlichen Klang von sich gibt.




Danke schonmal im vorraus:
Star_Soldier
Inventar
#2 erstellt: 20. Mai 2012, 08:09
Würde ich deiner Freundin nicht antuen.

Das Set ist wie alle Plastik-Sets nur so lange gut bis man was halbwegs vernünftiges hört.

Da fährst gebraucht besser.

z.B.

AVR

Denon

nur drauf achten das die Potis nicht kratzen.

BD

Irgendeiner der 70 Euro Klasse

LS

Stand oder Regal ?

Stand

JBL

oder neu, mal bei Ebay die Mohr SL 20 anschauen, die habe auch einen Tread hier im Forum.

Regal

Bei CSM.de
Wharfedale Crystal 30.3 plus ne 2,50 Euro Kupplung für 150 Euro zu haben.

Den dazu

SUB

und fertig ist die Anlage. Das war mal auf die Schnelle zusammen gesucht aber in die Richtung sollte es gehen.
Raggygandalf
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 20. Mai 2012, 10:59
"ich" weiß das aber erklär das mal meiner Freundin xD

ich habe mir auch schon überlegt den Blurayplayer einzeln zu holen und es gibt ja viele 2.1 systeme

leider möchte sie keinen extra Receiver etc. rumstehen haben.

Wie frauen nunmal so sind

von dem 5.1 set rate ich ihr sowieso ab weil diese 5 kleinen mini lautsprecher was soll da rauskommen.
Raggygandalf
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 20. Mai 2012, 11:05
wobei ich grade sehe die jbl wären was für mein wohnzimmer :-)
Raggygandalf
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 20. Mai 2012, 11:08
ich schaue was ich ihr einbläuen kann ^^

danke trotzdem schonmal das oben könnte meine anlage werden wenn ich wieder knete habe :-)
Star_Soldier
Inventar
#6 erstellt: 20. Mai 2012, 15:24
Eventuell kann sie sich für einen Pioneer der Slimline erwärmen.

Pioneer ganz dünn
Raggygandalf
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 20. Mai 2012, 19:31
ich habe sie soweit das sie sich wenigstens 2 vernünftige stereo lautsprecher hinstellt und nicht 5 dieser kleinen Minilautsprecher :-)

ist schonmal ein fortschritt jetzt ist sie erstmal in Urlaub eine Woche :-)


ein Frage habe ich noch und zwar wenn ich jetzt einen günstigen gebrauchen Kaufe mit optischem Eingang und darüber den TV mit Receiver verbinde. Habe ich dann den gleichen 5.1 Effekt wie wenn ich einen neuen kaufen würde der mit HDMI verbunden ist ? (Natürlich auch mit 5.1 Lautsprechern :-)

Ist ja beides Dolby Digital bin ich da richtig ?

Gruß
Star_Soldier
Inventar
#8 erstellt: 20. Mai 2012, 21:23
Im Grunde ist Ton über HDMI für die Katz.

HDMI macht für den Ton nur dann Sinn, wenn die Anlage das HD Tonformat auch wirklich darstellen kann.
Ums simpel zu machen es ist ein unkomprimiertes Dolby Digital. Das ursprüngliche 5.1 Signal ist immer noch da.
Deshalb verliert man mit einer optischen Verbindung eigentlich nix, es sei denn man hat eine echte Oberklasse Anlage daheim.

Der Unterschied ist eher feiner Natur, nicht wie Tag und Nacht.

Bild technisch andere Geschichte, da braucht mans um Full HD an den TV zu bringen. Die Coax Leitungen schaffen das nicht.
Raggygandalf
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 21. Mai 2012, 16:35
hab ja alles am tv geht darum das ich vom tv aus zur anlage geh dann brauch ich nämlich nich einen receiver der umbedingt 3D unterstützen muss geschweige denn das HDMI Signal durchschleifen


danke für die infos :-)
Star_Soldier
Inventar
#10 erstellt: 21. Mai 2012, 19:25
Vom TV auf die Anlage macht mit optisch mehr Sinn. Du sparst den Handshake. Auch über HDMI (ARC) kommt vom TV nur normales DD/DTS 5.1. Mal davon abgesehen funzt ARC nicht immer bzw. stört sogar.

Deshalb gehe ich von meinen Pana VT 30 auch mit optisch in den AVR.
Raggygandalf
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 16. Jun 2012, 20:43
Ok haben im MM 2 Canton SB206 gekauft warn grade im Angebot und muss Sagen wirklich super Klang die kleinen :-)

Danke nochmal durch deinen Thread hat meine Freundin sich wenst nich son Plastikmüll gekauft und ich werd mir die Canton auch noch holen xD
Star_Soldier
Inventar
#12 erstellt: 17. Jun 2012, 03:12
Schön das wir helfen konnten, damit wird sie auf alle Fälle glücklicher als mit Plastikwürfel.

Lass mal hören wie die so sind wenn sie eine Weile gelaufen sind und sich die erste Begeisterung gelegt hat.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche günstiges 2.1 Heimkinosystem
Nico193 am 25.09.2010  –  Letzte Antwort am 25.09.2010  –  4 Beiträge
Suche gutes und günstiges 2.1 System
RuffRyder am 05.10.2008  –  Letzte Antwort am 16.02.2009  –  10 Beiträge
Suche günstiges 5.1 System
phun am 07.11.2008  –  Letzte Antwort am 07.11.2008  –  2 Beiträge
Suche günstiges "vernünftiges" System
nookie87 am 14.04.2013  –  Letzte Antwort am 17.04.2013  –  5 Beiträge
Suche 2.1-BluRay-System mit KABELLOSEN Subwoofer
bob842 am 25.08.2015  –  Letzte Antwort am 06.10.2015  –  7 Beiträge
5.1 (ggf. auch 2.1) System mit BluRay Player unter 200?
Rumo am 30.08.2011  –  Letzte Antwort am 31.08.2011  –  3 Beiträge
2.1 System inkl. DVD-Player + WLAN Subwoofer
FroZine am 16.05.2011  –  Letzte Antwort am 16.05.2011  –  6 Beiträge
Kaufempfehlung 2.1 + BluRay
bumblebeeman85 am 19.12.2013  –  Letzte Antwort am 19.12.2013  –  12 Beiträge
Günstiges 2.1 Soundsystem
dehlting am 16.04.2015  –  Letzte Antwort am 17.04.2015  –  8 Beiträge
Günstiges 5.1-System gesucht
PatrickS1990 am 11.12.2014  –  Letzte Antwort am 13.12.2014  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder871.158 ( Heute: 2 )
  • Neuestes Mitgliedtae25
  • Gesamtzahl an Themen1.452.181
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.629.944

Hersteller in diesem Thread Widget schließen