Yamaha DSP A1 + HDMI Audio-Decoder (5.1 -> analog)?

+A -A
Autor
Beitrag
Christine-mueller
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 28. Mai 2012, 23:50
Hallo,

Ich besitze zur Zeit einen Samsung LE40M86BDX Full HD LCD und einen Onkyo TX SR 606 AVR welcher mit einem 5.1 Lautsprecher-System betrieben wird.Zusätzlich dient eine PS3 (das alte dickere Modell) und ein Toshiba BDX3200 3D Blu-ray Player als Zuspieler. Die 3D Funktion ist uninteressant für mich, der Toshi dient nur als Multiregion Blu-ray Player für Code A/B/C Scheiben (und natürlich Codefree-DVD). Dazu noch ein Pioneer CLD 2950 (und CLD 515) Laserdisc Player und ein Panasonic NV-W1 VHS Recorder. Ein HTPC mit HDMI Out (Bild/Ton) und Digital Audio-Out (billige Soundkarte mit dem C-Media "Bitperfect" Treiber, daher "keine" brauchbaren A/D Wandler verfügbar) steht ebenfalls zur Verfügung.

Ich habe jetzt folgenden Plan:

Der Onkyo soll weg. Die Videosektion (abgesehen vom "HDMI Switch" ist vollständige nutzlos) und gerade die Stereo-Performance lässt zu wünschen übrig.

Die Videobereich ist schon abgedeckt, es kommt ein VP (DVDO Edge -> http://www.av-magazin.de/Funktionen-DVDO-Edge.3018.0.html) her, welche sich vollständige um die Verarbeitung aller analogen/digitalen Videosignale kümmert, dass ist schon beschlossene Sache. Die Videosektion des AVR können wir also vollständig ausklammern. Der Edge hat neben einen digital Audio-Out auch einen HDMI Audio-Only-Out, aber keine analogen Ausgänge.

Als neuen Verstärker/Receiver hatte ich den Yamaha DSP A1 oder AX1 ins Auge gefasst (kein HDMI). Da ich bei Filmen hauptsächlich im Mono/Stereo-Betrieb unterweges (viele alte Produktionen, kein Freund von Upmixes) und das System auch stark für Musik nutze, sollte sich dieses Geräte besser eignen als mein Onkyo. Bezogen auf Filme machen "5.1" Titel vielleicht ~15% aus.

Mit dem Setup der genannten Zuspieler + Edge & DSP, kriege ich zwar bezogen auf Audio alles von LD Player (analog, digital optisch für PCM/DTS und AC-3 RF sogar auch), über BD/DVD Player digital (Coax/Toslink von 1.0/2.0 DD/PCM/Matrix-Sourround bis 5.1 DD/DTS) hin zum HTPC (Toslink) angeschlossen aber über die Digital-Ins des DSP kriege ich natürlich keine Multikanal-PCM/TrueHD/Master Audio (bzw. wenn nur den Core) in den Yamaha.

Es blieben also alle Mutlikanal HDMI Audiosignale (beide BD Player/HTPC) auf der Strecke. Hier bräuchte ich eigentlich "nur" einen externen Decoder für HD-Bitstream, im Zweifel würde aber auch ein Wandler reichen, welcher ein 5.1 HDMI PCM Audiosignal (Dekodierung übernimmt dann HTPC, PS3 bzw. der Toshi) auf 6 analoge Audio-Kanäle ausgibt (dann kann ich es über den Analog-In des DSPs anschließen). Da muß ich noch eine Lösung finden. Darum geht es. Wie gesagt: 6.1, 7.1 oder 3D sind kein Thema.

Ich hatte schon überlegt ob ich ggf. günstig an einen gebrauchten AVR mit HD-Ton Unterstützung und 5.1 Pre-Out und defekten Endstufen kommen könnte... aber bisher habe ich da überhaupt nichts gefunden.

Bin ich mit meinen Setup eigentlich total auf dem Holzweg oder gibt es eine gute/günstige Möglichkeit (man muss den Preis der anderen Komponenten bedenken) in den Genuss des (vollwertigen) HDMI Mutlikanaltons zu kommen?


[Beitrag von Christine-mueller am 29. Mai 2012, 00:18 bearbeitet]
Highente
Inventar
#2 erstellt: 29. Mai 2012, 11:58
Nur die HD Tonsignale benötigen eine HDMI Verbindung. Jeder BD Player gibt aber auch am SPDIF Signal einen auf SD runter gerechneten Ton in 5.1 entweder Dolby Digital oder DTS aus.

Beispiel:
Hat die Blu Ray 7.1 DTS HD Master Audio, wird am SPDIF Ausgang des Players ein normales 5.1 DTS Signal ausgegeben.

Highente
Christine-mueller
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 29. Mai 2012, 12:30
Das nur die HD Signale eine HDMI Verbindung benötigen ist mir klar, das mit dem Core ebenfalls. Hatte ich ja alles so geschrieben, Stichwort: "bzw. wenn nur den Core".

Mir es geht aber tatsächlich um den VOLLWERTIGEN Ton. Wenn ich nur den Core übertrage werden ja gewisse Teile des Signals einfach in den Orkus gejagt. Bei PCM 5.1 gibt es gar keinen Core. Würde das dekodierte 5.1 Signal analog zum Yamaha gelangen (hat ja einen 5.1 analog in), müßte ich keinen Kompromiss eingehen. Wie gesagt der Edge hat einen Audio-Only HDMI Out der eigentlich nur darauf wartet, mit einem "externen Decoder" verbunden zu werden. Ich finde die Idee mit dem AVR mit Endstufen-Defekt eigentlich immer noch gut, aber sowas scheint es nicht zu geben. Es würde wie gesagt reichen, wenn PCM 5.1 über Pre-Outs rausgeholt werden könnte, nicht mal die HD Tonformate müßten unterstützt werden, da meine PS3 eh keinen Bitstream kann und der Toshi bei Bedarf ebenfalls selbst auf 5.1 PCM dekodiert.

Ich habe jetzt diese Kiste gefunden, bin mir aber über die Qualität der D/A Wanlder sekptisch und vom P/L Verhältnis wenn man sich die Preise für einen A1/AX1 ansieht auch relativ heftig (in Deutschland scheint das auch niemand zu Vertreiben?): http://www.ambery.com/hdmulpmpsuso.html

Für diesen Preis kriegt man wahrscheinlich schon einen älteren funktionierden HDMI AVR mit Pre-Out...


[Beitrag von Christine-mueller am 29. Mai 2012, 12:43 bearbeitet]
Highente
Inventar
#4 erstellt: 29. Mai 2012, 13:31
Für mich etwas zu viel Umstände für den evtl. Klanggewinn. Ich betreibe einen Cambridge BD 651 der mit Spdif Coax an meine AV Vorstufe Map 1 angeschlossen ist, Endstufe Amp 5. Als Lautsprecher dienen Front 2 mal Mini Utopia, Center Electra CC900 und Rear was günstiges von Focal. Der Klang ist super.

Ich würde dem Thema HD Decodierung über HDMI nicht soviel Wert beimessen.

Highente
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Boxenaustausch Yamaha DSP-A1
MiniMe666 am 03.01.2009  –  Letzte Antwort am 08.01.2009  –  6 Beiträge
yamaha DSP A1 - A2
micha22 am 12.11.2004  –  Letzte Antwort am 14.11.2004  –  2 Beiträge
DSP-A1 sucht Nachfolger .
TTron am 17.07.2009  –  Letzte Antwort am 18.07.2009  –  11 Beiträge
Testgenerator des Yamaha DSP-A1
xerxes am 30.11.2004  –  Letzte Antwort am 02.12.2004  –  7 Beiträge
Suche Ersatz für Yamaha DSP-A1?
visar am 12.02.2011  –  Letzte Antwort am 15.02.2011  –  18 Beiträge
Yamaha DSP-A1 + Northridge E100+EC35, E50
Mostwanted2k am 13.10.2007  –  Letzte Antwort am 13.10.2007  –  2 Beiträge
Welche Lautsprecher für Yamaha DSP A1?
laura1 am 19.04.2009  –  Letzte Antwort am 19.04.2009  –  6 Beiträge
Nachfolger für Yamaha DSP-A1 gesucht
rookman am 14.02.2010  –  Letzte Antwort am 15.02.2010  –  13 Beiträge
Yamaha DSP A1 vs Yamaha RX-V 1600
Litium-ion am 29.04.2006  –  Letzte Antwort am 29.04.2006  –  8 Beiträge
5.1-Decoder/Vorverstärker
WeDoTheRest am 28.07.2009  –  Letzte Antwort am 03.08.2009  –  14 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder870.820 ( Heute: 34 )
  • Neuestes Mitgliedplanist
  • Gesamtzahl an Themen1.451.545
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.618.695

Hersteller in diesem Thread Widget schließen