Heimkino Anlage + Verstärker benötigt

+A -A
Autor
Beitrag
Ebil
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 30. Mai 2012, 09:16
Guten Morgen

Ich hab mir einen kleinen HTPC zugelegt, und da mein Fernsehn schon nun eine ganze weile nur über die internen lautsprecher betrieben wird, benötigt ich nun da auch etwas passendes. (Die sind grauenvoll, und ich habe garnicht sooo hohe ansprüche)

Da ich Azubi bin, sollte die anlage so um die 300€ kosten, sonst würde es mein budget übersteigen.
Vorwiegend für Filme + Musik, sollte also für Filme schon ein 5.1 System sein. Ab und an ein wenig lauter hören wäre auch ganz schön.

Diese hier hat ja gute bewertungen
Magnat Interior 5001A
Lese dann aber wieder hier das es "brüllwürfel" hat :p
Also was dann?

Ausserdem benötige ich noch einen verstärker. Weiss nun nicht wie das im moment ist, kann man auch ältere nehmen? Mein Vater hat einige im Keller, und meint iwann waren die mal gut..
(Könnte die bezeichnungen liefern wenn ich wieder zuhause bin, ausser die sind generell nicht zu gebrauchen)

Die interne soundkarte hat analoge und digitale ausgänge, und wohl auch mit optischen stecker möglich.

Hoffe jemand kann mir weiterhelfen, wenn noch mehr informationen benötigt werden, bitte bescheid geben.

LG Ebil
Apalone
Inventar
#2 erstellt: 30. Mai 2012, 10:22

Ebil schrieb:
...sollte die anlage so um die 300€ kosten, sonst würde es mein budget übersteigen.
Vorwiegend für Filme + Musik, sollte also für Filme schon ein 5.1 System sein. Ab und an ein wenig lauter hören wäre auch ganz schön.....


Ist mit dem Budget nicht drin!

Besorge dir gebraucht einen Einsteiger-AVR der vorletzten Generationen (sollte so für 100 - 150 machbar sein) und beginne mit einem Stereo-LS-Paar. Später dann auf 5.1 aufrüsten.
gehirn_tot
Stammgast
#3 erstellt: 30. Mai 2012, 12:04
und schreib mal was dein Vater an verstärkern im keller hat, da is bestimmt was dabei was du für den Anfang verwenden kannst. Und dann hätten wir ein budget von 300€ für die Lautsprecher. Wenn du dich dann damit anfreunden kannst erstmal nur ne Front zu stellen und dann nach und nach aufzurüsten, bekommen wir da schon was gescheites hin :).
Was aber noch fehlt wären ein paar Infos zum Raum (am besten ne Skizze und Bilder von der Ecke an die die Lautsprecher sollen)
Ebil
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 30. Mai 2012, 20:01
Danke für eure antworten!
Mh was müsste ich denn Ausgeben?

Hatte mir auch erst Stereo lautsprecher gedacht, aber hatte immer stereo und wollte nun mal was neues :/
Hab hier im moment ein Onkyo Integra Onkyo A-8650 stehen, aber an totalen schrott lautsprechern (membran ist kaputt, sind noch vom vormieter).
Weiss aber nicht ob mit dem verstärker alles ok ist, da der sound manchmal extrem leiste ist, wenn man dann total aufdreht kommt ab und zu sound durch und dann bleibts ein wenig so, wird aber irgendwann wieder total leise...
Also wie ist der Verstärker so? Wenn ich eh nur stereo nehm könnte ich den wenigstens benutzen.

Wenn der nix ist muss ich mal im keller schauen was dort noch so ist

Bei dem standort bin ich ziemlich offen, kann auch dinge umstellen. Es kommt auch noch eine neue schrankwand rund um den fernsehr, also das kann ich alles anpassen.
Stereo lautsprecher müssen dann doch eh vor mir hin (also neben den fernsehr) oder nicht?

Hier eine ungefaire skizze (nicht maßgenau...)
Grob kann man sagen, alle blauen teile sind verrückbar, weiß und gelb nicht. Um den Kamin sollten die Lautsprecher besser nicht stehen... vor dem fenster wäre auf blöd
Neue Schrankwand kommt aber auch, von daher bin ich recht flexibel.
Raum ist etwa 8x4meter.
http://www.abload.de/img/raumr4yo7.png

Danke schonmal
LG Raz

//Edit
Was wäre dann mit dem Columa® 100 Power Edition "5.1-Set L" von Teufel
http://www.teufel.de...5.1-set-l-p9190.html ?
Wahrscheinlich ist der klangraum durch die kleinen Säulen einfach zu gering oder?


[Beitrag von Ebil am 31. Mai 2012, 10:22 bearbeitet]
Ebil
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 31. Mai 2012, 14:56
Kann mir dann irgendjemand villeicht (halbwegs)vernünftige stereo lautsprecher (oder 2.1) nennen (am liebsten standlautsprecher...) die zum verstärker passen (falls der zu was zu gebrauchen ist)...
Und die ich am besten für eine spätere 5.1 anlage nutzen könnte
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Heimkino dringend Hilfe benötigt
affenprinz am 25.10.2010  –  Letzte Antwort am 25.10.2010  –  13 Beiträge
Hilfe benötigt: Planung einer neuen Heimkino-Anlage
Detective_Chimp am 26.12.2008  –  Letzte Antwort am 14.02.2009  –  51 Beiträge
Hilfe für neues Heimkino benötigt
popeye83 am 14.01.2009  –  Letzte Antwort am 18.01.2009  –  25 Beiträge
Heimkino einsteiger benötigt hilfe
santazero am 02.12.2007  –  Letzte Antwort am 03.12.2007  –  6 Beiträge
neues Heimkino wird benötigt. ;-)
haxn04 am 10.12.2017  –  Letzte Antwort am 13.12.2017  –  16 Beiträge
5.1-Verstärker benötigt
=[KKB]=Becks am 09.02.2010  –  Letzte Antwort am 11.02.2010  –  17 Beiträge
Welcher Verstärker benötigt man.
Niggoo88 am 11.11.2013  –  Letzte Antwort am 11.11.2013  –  4 Beiträge
Was benötigt für günstiges Heimkino?
subse am 08.05.2009  –  Letzte Antwort am 08.05.2009  –  5 Beiträge
Blue-ray 2.1 Heimkino benötigt
stef202 am 20.01.2010  –  Letzte Antwort am 15.07.2010  –  5 Beiträge
Hilfe bei erstem Heimkino benötigt
Waldorn am 01.09.2016  –  Letzte Antwort am 05.09.2016  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder871.259 ( Heute: 19 )
  • Neuestes MitgliedKoooiii
  • Gesamtzahl an Themen1.452.281
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.632.168

Hersteller in diesem Thread Widget schließen