Sony DAV-S 800 vorhanden - Update zu BluRay Sorround Receiver!

+A -A
Autor
Beitrag
jbfcb
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 01. Jun 2012, 05:24
Hallo liebe Forengemeinde,

seit etwa 6 Jahren besitze ich eine Sony DAV-S 800 Sorround Anlage.
5.1 Sorround Sound, DVD Player und ordentlich Power.

Da ich bisher mit meiner alten Röhre zurecht kam, aber zur EM endlich einen Flachbild-TV haben möchte, wollte ich auch in einem mein Sorround-Sound auf den neusten Stand bringen. Sprich: BluRay-Player und HDMI Eingänge.

Da ja die Basics, also die Boxen, vom DAV-S 800 vorhanden sind, sehe ich es nicht als nötig an mir eine komplett neue Sorround Anlage zu kaufen.

Welche Empfehlung könnte ihr mir geben, einen vernünftigen Receiver im Preisniveau zw. 200 und 350 € zu kaufen, an welchen ich auch die 5 bzw. 6 (Subwoofer) Boxen meiner alten Anlage anschließen kann?
Sollte es in dem Preisniveau vernünftige Alternativen einer Komplettanlage geben, wäre mir auch dies recht. Dann habe ich halt 2 Anlagen.

Über eine rasche Antwort würde ich mich freuen - da ja am Samstag bekanntlich schon das erste Spiel des (hoffentlich) neuen Europameisters stattfindet.

Danke und Gruß
john_frink
Moderator
#2 erstellt: 01. Jun 2012, 10:26
Problem Nr. 1: der derzeitige Subwoofer ist passiv
Problem Nr. 2: es gibt keine eigenständigen Bluray Receiver für das Budget.
Problem Nr. 3: Diejenigen, die es gibt, haben nur einen Anschluß für aktive Subwoofer.

Frage: Hat dein derzeitges System einen Optischen oder Coaxialen Digitaleingang (SPDIF)? JA

Lösungsansatz 1: Da ein Eingang vorhanden ist, einfach nur einen BD Player dazukaufen, evtl. einen Switch für die digitalen Eingänge, damit sowohl Bluray, als auch TV mit Mehrkanalton gesehen werden kann. Den BDP kann man dann direkt mit dem TV per HDMI verbinden.

Lösungsansatz 2: ein neues System kaufen - in diesem Fall taugen die billigen Systeme nicht viel und daher würde ich sparen, bis etwas vernünftiges gekauft werden kann (ab etwa 600-700,-).

jbfcb
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 01. Jun 2012, 16:23
Okay, Lösungsansatz 1 hört sich schonmal gut an.
Vorausgesetzt durch den Switch bzw. das "veraltete" SPDIF-Kabel habe ich keinen zu großen Qualitätsverlust.

Kannst Du mir diesbezüglich etwas sagen?

Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sony dav dz
c._Pauli am 11.09.2009  –  Letzte Antwort am 11.09.2009  –  2 Beiträge
Sony DAV-F200
soundliebhaber am 04.07.2008  –  Letzte Antwort am 22.10.2013  –  37 Beiträge
Kaufberatung Sony-DAV-DZ330
BENZ16 am 25.07.2010  –  Letzte Antwort am 25.07.2010  –  4 Beiträge
Sony DAV-DZ810W
Holter1986 am 28.05.2007  –  Letzte Antwort am 30.05.2007  –  5 Beiträge
Sony Sony DAV-DS1000 gut???
Matze1985 am 23.12.2004  –  Letzte Antwort am 28.12.2004  –  2 Beiträge
Sony DAV-DZ700
Lukrez am 03.01.2006  –  Letzte Antwort am 03.01.2006  –  2 Beiträge
Unterschied Sony DAV-S880 & DAV-S888
Mipe am 16.10.2003  –  Letzte Antwort am 03.11.2003  –  5 Beiträge
Sony DAV-S888 Fragen
User am 26.10.2003  –  Letzte Antwort am 26.10.2003  –  2 Beiträge
Sony DAV-SC6
Iche am 07.08.2004  –  Letzte Antwort am 18.08.2004  –  2 Beiträge
Sony DAV X10
badboys74 am 23.11.2007  –  Letzte Antwort am 23.11.2007  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Top Produkte in Kaufberatung Surround & Heimkino Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder897.798 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedtheosexton
  • Gesamtzahl an Themen1.496.188
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.445.503

Top Hersteller in Kaufberatung Surround & Heimkino Widget schließen