Welchen Reciever / Boxen für mein Wohnzimmer

+A -A
Autor
Beitrag
Norsen
Neuling
#1 erstellt: 05. Jun 2012, 21:15
Hallo Leute,

ich kenne mich mit Raumklang für Wohnräume null aus. Daher meine frage....
ich habe ein Wohnzimmer mit ca.10-15m² fläche, einen großen Plasma und bin XBox spieler und möchte mir eine günstige aber gute Surroundanlage zulegen. Von diesen Kompaktangeboten für 150€ halte ich garnix. kein bock mir jedes jahr ne neue zu kaufen.
Hatte hier die gesehen www.teufel.de/pc/concept-e-400-digital-5.1-set-p740.html allerdings schließe ich die Xbox doch über hdmi an und nicht über skatstecker oder denke ich da jetzt falsch und teufel für 500€ mit allem drumm und dran?!?!? kann das nicht so ganz glauben. Würdet ihr mir helfen? Würde mich wahnsinnig über antworten freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Marina
std67
Inventar
#2 erstellt: 05. Jun 2012, 21:30
Hi


allerdings schließe ich die Xbox doch über hdmi an und nicht über skatstecker oder


Die Teufel Decoderstation hat weder Scart noch HDMI. Deswegen verstehe ich deine Frage nicht. Es war doch ne Frage?
Norsen
Neuling
#3 erstellt: 05. Jun 2012, 21:38
Das ist es ja deswegen ist der verstärker doch nicht nutzbar oder? Wie soll ich denn zum beispiel einen laptop an den verstärker anschließen oder halt die x box, das läuft ja alles über hdmi. weil alle töne über den fernseh abgreifen soll ja nicht so prickelnd sein, oder
std67
Inventar
#4 erstellt: 05. Jun 2012, 21:41
Hi

die Anschlüsse der XBox kenn ich grad auswendig nicht

Aber normalerweise verfügen digitale Quellgeräte immer noch über einen optischen oder coax- Ausgang (1*Cinch)

Musst halt doppelt verkabeln
Norsen
Neuling
#5 erstellt: 05. Jun 2012, 21:47
ja ok müsste dann halt das skat kabel dazulegen das is ja das kleinere problem. und beim laptop würde ich dann den normalen kopfhöreranschluss nehmen, nehme ich an?!?! Eine frage noch. Ist das System denn echt gut und was ist der unterschied zu manchen 300 Euro anlagen?
boyke
Inventar
#6 erstellt: 05. Jun 2012, 21:55
Skat spielt man inner Kneipe

Scart
Norsen
Neuling
#7 erstellt: 05. Jun 2012, 22:04
HEHE danke
boyke
Inventar
#8 erstellt: 05. Jun 2012, 22:08


Kauf dir nen AVR und erstmal nur Frontboxen.
Das kannst Du dann erweitern.

Das Teufeldingens ist nix halbes und nix ganzes.
Star_Soldier
Inventar
#9 erstellt: 05. Jun 2012, 22:47
500 Euro ist schon was, damit muss man nicht Teufelszeug kaufen.

Wären gebraucht Geräte akzeptabel ?
Was hast du schon ? AVR, BR Player kann die X-Box BD lesen ?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welchen Reciever für komplett System
Snoggo am 20.10.2004  –  Letzte Antwort am 27.10.2004  –  6 Beiträge
Welchen Surround Reciever für mein Heimkino?
skywolters am 22.11.2008  –  Letzte Antwort am 25.11.2008  –  10 Beiträge
Welchen Reciever für Heimkino
Yanko am 07.07.2012  –  Letzte Antwort am 07.07.2012  –  3 Beiträge
Welchen Reciever als Einstieg
byjoe am 08.12.2009  –  Letzte Antwort am 21.12.2009  –  13 Beiträge
Welchen AV Reciever/ Boxen für PS3
marksy2 am 08.01.2010  –  Letzte Antwort am 09.01.2010  –  2 Beiträge
Welchen Reciever?
dragan89 am 08.03.2009  –  Letzte Antwort am 08.03.2009  –  6 Beiträge
Welchen Sourround Reciever für >250????
dani_3987 am 01.02.2006  –  Letzte Antwort am 02.02.2006  –  11 Beiträge
Welchen Reciever?
Hubasepp am 28.02.2004  –  Letzte Antwort am 29.09.2004  –  8 Beiträge
Welchen Reciever??
Asslam am 30.04.2003  –  Letzte Antwort am 03.05.2003  –  5 Beiträge
Welchen Reciever ???
-=shadow=- am 26.09.2004  –  Letzte Antwort am 26.09.2004  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Top Produkte in Kaufberatung Surround & Heimkino Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder871.158 ( Heute: 2 )
  • Neuestes Mitgliedtae25
  • Gesamtzahl an Themen1.452.181
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.629.944

Top Hersteller in Kaufberatung Surround & Heimkino Widget schließen