hdmi 1.4 preamp bis 800 möglich?

+A -A
Autor
Beitrag
nOerkH
Stammgast
#1 erstellt: 14. Jun 2012, 08:15
Hallo

Letztes jahr habe ich mir einen Yamaha rxv-2065 zugelegt, ich dachte 3D fur zu Hause interessiert mich eh nicht ... der Ruf nach 3D wird jetzt dennoch lauter - Zuspieler - ein HTPC ...

Da ich immer schon getrennte Vor- und Endstufe haben wollte ist die Überlegung nun vorerst einen Vorverstärker zu kaufen und derzeit noch die Endstufen des Yammi zu verwenden ...

Doch ist das mit einem Budget von 800 Euro überhaupt möglich?

Jetzt seit ihr dran ...

Ich sag schonmal Danke
ctu_agent
Inventar
#2 erstellt: 14. Jun 2012, 08:42
Wenn ich Dich richtig verstanden ahbe, willst Du eine separate AV-Vorstufe anscjhaffen und der Yamaha soll die Endverstärkung übernehmen.
Dieses Konzept lässt sich so nicht umsetzen, da der Yamaha AVR zwar über Ausgänge für externe Endstufen verfügt, aber nicht über Eingänge um die integrierten Endstufen durch eine externe AV-Vorstufe anzusteuern. Macht aber auch kein anderer AVR.

Eine Trennung macht richtig nur Sinn wenn Du getrennte AV-Vorstufen und separate Endstufen nutzt, oder evtl. einen AVR über PreOut an externe Endstufen anschliesst.

Wg. Budget: Neue AV-Vorstufen wirst Du nicht für 800.- bekommen, evtl. gebraucht z.B. Onkyo PR-SC-nnnn oder Marantz AV-7005.
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 14. Jun 2012, 11:15

ctu_agent schrieb:

Macht aber auch kein anderer AVR.
.


Das ist so aber nicht ganz richtig, diese AVR´s sind nur recht selten sowie etwas älter Bauart und verfügen nicht über 3D!
Außerdem ist das Budget etwas knapp bemessen, insbesondere wenn auch noch eine 5 Kanal Endstufe dazu kommt.

Saludos
Glenn
ctu_agent
Inventar
#4 erstellt: 14. Jun 2012, 11:49
OK, wusste ich nicht.

Aus Interesse:
hast du mal ein Bp. für einen älteren AVR mit Direkteingang für 5 Endstufen? Oder meinst du evtl. die AVR die einen analogen Mehrkanaleingang hatten z.B. zum Anschluss von älteren BR-Playern, die kein Bitstream ausgeben konnten?
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 14. Jun 2012, 12:12
Marantz SR 9200/9300/9600 sind Beispiele dafür, bei Yamaha, Denon oder Onkyo gab es auch solche AVR´s!

Den Mehrkanal Eingang könnte man aber eventuell auch dafür missbrauchen, allerdings durchläuft das Signal dann auch die Vorstufe des AVR´s.
Aber als Notlösung für den Anfang könnten die Mehrkanaleingänge mMn auch vorübergehend herhalten, was ich aber selbst nicht getestet habe.
Es gilt aber einiges zu beachten, bei dieser Anschlussvariante muss z.B. der Lautstärkeregler des AVR auf eine entsprechende Position gestellt werden.

Saludos
Glenn
ctu_agent
Inventar
#6 erstellt: 14. Jun 2012, 13:00
Cool, wieder was gelernt.
nOerkH
Stammgast
#7 erstellt: 16. Jun 2012, 15:55
Erstmal Danke für die Antworten bislang, komm jetzt erst dazu mich wieder zu melden ..


ctu_agent schrieb:
Wg. Budget: Neue AV-Vorstufen wirst Du nicht für 800.- bekommen, evtl. gebraucht z.B. Onkyo PR-SC-nnnn oder Marantz AV-7005.

Sie müssen ja gar nicht neu sein, ich kaufe auch gerne gebraucht - wichtig ist nur, dass HDMI 1.4 vorhanden ist, und ich somit in Zukunft nur noch potente Endstufen nachrüsten muss

Hast du noch weitere Tips in diese Richtung?



GlennFresh schrieb:
Den Mehrkanal Eingang könnte man aber eventuell auch dafür missbrauchen, allerdings durchläuft das Signal dann auch die Vorstufe des AVR´s.
Aber als Notlösung für den Anfang könnten die Mehrkanaleingänge mMn auch vorübergehend herhalten


Der Meinung bin ich auch - derzeit habe ich das ABL meiner Nuberts über den "Zone 2 Trick" eingeschliffen, was ja auch zur Folge hat, dass die Vorstufensektion ein weiteres mal durchlaufen wird, damit kann ich mich bislang eigentlich sehr gut anfreunden, es klingt im großen und ganzen besser als ohne ABL bisher.
Mickey_Mouse
Inventar
#8 erstellt: 16. Jun 2012, 16:35
also ich verstehe immer nicht so recht, warum die Leute unbedingt eine Vor/End-Kombi haben wollen, aber auf der anderen Seite nicht das Budget dafür haben und am Ende technisch deutlich schlechter da stehen?!?

Ich kenne mich mit 3D absolut nicht aus (auf einem Auge blind), aber würde nicht sowas funktionieren:
per HDMI Splitter das Signal vom HTPC zum jetzigen AVR und dem TV/Beamer schicken und zusätzlich noch eine S/PDIF Strippe für den Ton.

Wenn ich das richtig in Erinnerung habe, dann gehört der 2065 doch eh zu den größten Blendern aller Zeiten. HD Ton (zumindest dts-HD) kann er zusammen mit DSP doch gar nicht und schaltet eh auf den Core-Stream zurück, den kann man auch per S/PDIF übertragen!

Kein Mensch kann mir weiß machen, dass er mit solch einem AVR sensationelle Unterschiede zwischen "normal" und HD-Ton hört! Und es wäre sogar nur bei 3D Material, bei 2D kann man ja die HDMI 1.3 Verbindung auch für den Ton nutzen?!?
ctu_agent
Inventar
#9 erstellt: 16. Jun 2012, 17:46

nOerkH schrieb:



ctu_agent schrieb:
Wg. Budget: Neue AV-Vorstufen wirst Du nicht für 800.- bekommen, evtl. gebraucht z.B. Onkyo PR-SC-nnnn oder Marantz AV-7005.

Sie müssen ja gar nicht neu sein, ich kaufe auch gerne gebraucht - wichtig ist nur, dass HDMI 1.4 vorhanden ist, und ich somit in Zukunft nur noch potente Endstufen nachrüsten muss

Hast du noch weitere Tips in diese Richtung?


Nein, keine weiteren Tipps. AV-Vorstufen gibt es ohnehin nicht viele und im bezahlbaren Bereich sind es nur die Onkyomodelle PR-SC5508 bzw. 5509 und eben der Marantz AV-7005

Aich ich bin der Meinung, das Dein Vorhaben klanglich keinen besseren Klang gegennüber einem guten AVR bringt. Der Mehrwert liegt erst dann vor, wenn auch separate Endstufen verwendet werden.

Und hörbar ist es auch dann nur bei entsprechend hochwertigen LS.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Receiver mit HDMI 1.4
diVer_69 am 11.01.2010  –  Letzte Antwort am 12.01.2010  –  3 Beiträge
AVR bis 800?
hansmayer am 05.07.2011  –  Letzte Antwort am 06.07.2011  –  15 Beiträge
Welchen 3D HDMI 1.4 AVR?
WaTmAn am 18.06.2010  –  Letzte Antwort am 19.06.2010  –  7 Beiträge
Welcher Receiver mit HDMI 1.4 ?
Corruptor am 24.02.2011  –  Letzte Antwort am 28.02.2011  –  5 Beiträge
Bose T20 mit HDMI 1.4?
Schniggi am 10.08.2010  –  Letzte Antwort am 25.08.2011  –  16 Beiträge
2 mal HDMI 1.4 out ?
Real69er am 14.04.2011  –  Letzte Antwort am 15.04.2011  –  9 Beiträge
7.1 Preamp mit sym. IN und OUT
geeko71 am 18.03.2014  –  Letzte Antwort am 20.03.2014  –  2 Beiträge
DB Player mit 1.4 HDMI gesucht
opa38 am 04.12.2010  –  Letzte Antwort am 04.12.2010  –  2 Beiträge
Av receiver bis 800?
devildriver85 am 29.06.2013  –  Letzte Antwort am 30.06.2013  –  5 Beiträge
Anlage bis 800 euro
flo513 am 24.01.2010  –  Letzte Antwort am 24.01.2010  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder871.259 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitgliedbataleone
  • Gesamtzahl an Themen1.452.260
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.631.795

Hersteller in diesem Thread Widget schließen