Systemfrage. :D

+A -A
Autor
Beitrag
FAntaaa
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 26. Jun 2012, 18:29
Hallo liebe Hifi-Forum Mitglieder

1. Ich habe zurzeit ein Yamaha AS-300 (Verstärker) + 2x Magnat Monitor Supreme 200.
Die Boxen rauschen gelegentlich, liegt das am falschen Anschluss/Verkabelung oder das der Verstärker zuwenig Leistung hat ? :S

2. Wollte ich mir demnächst noch große Standlautsprecher zulegen z.B. die Magnat Quantum 657.
Wie sieht es mit dem Verstärker und der Leistung aus. Ist die Leistung ausreichend?
MfG


[Beitrag von FAntaaa am 26. Jun 2012, 18:36 bearbeitet]
michaeltrojan
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 26. Jun 2012, 21:40

1. Ich habe zurzeit ein Yamaha AS-300 (Verstärker) + 2x Magnat Monitor Supreme 200.
Die Boxen rauschen gelegentlich, liegt das am falschen Anschluss/Verkabelung oder das der Verstärker zuwenig Leistung hat ? :S


An der Leistung liegt es nicht. Wann rauscht es denn?


2. Wollte ich mir demnächst noch große Standlautsprecher zulegen z.B. die Magnat Quantum 657.
Wie sieht es mit dem Verstärker und der Leistung aus. Ist die Leistung ausreichend?
MfG


Hör Dir mal einige Lautsprecher von einigen Herstellern an. Das müssen nicht unbedingt die LS sein, die beim MM usw. rumfliegen, es gibt noch 100te andere Hersteller die gute und sehr gute LS bauen.

Über einen anderen Verstärker brauchst Du Dir erstmal keine Gedanken machen, falls er keinen Defekt hat.

LG
FAntaaa
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 26. Jun 2012, 21:44
Okay das mit dem verstärker hört sich schon mal gut an:)
Welche Boxen in dieser Preisklasse und größe könntest du den empfehlen?

z.B. bei hoher Lautstärke merkt man dieses rauschen. Gibt es bestimmte Kabel ? Können Lautsprecherkabel(Kupferkabel zur Zeit) zb wie ein Glasfaserkabel brechen ?
michaeltrojan
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 26. Jun 2012, 22:28

z.B. bei hoher Lautstärke merkt man dieses rauschen. Gibt es bestimmte Kabel ? Können Lautsprecherkabel(Kupferkabel zur Zeit) zb wie ein Glasfaserkabel brechen ?


Solange Du keinen Klingeldraht einsetzt, sondern z.B. 2,5 mm Kupferdraht ist alles bestens. Aber eine Überprüfung der Verdrahtung/der Steckverbindungen schadet nicht.

Was für eine Quelle, was für ein Quellmaterial setzt Du ein?

Mit einem CD-Player und einer normalsterblichen CD sollte kein großes Rauschen auftreten.


Welche Boxen in dieser Preisklasse und größe könntest du den empfehlen?


Empfehlungen machen in diesem Stadium vermutlich gar keinen Sinn. Hör mal einige LS, auch ruhig teure, damit Du eine Ahnung bekommst was möglich ist und was Dir gefällt.

Dann berichte mal davon was Dir warum gut gefallen hat. Danach können wir deine Aufmerksamkeit auf bestimmte - auch gebrauchte - LS lenken.

LG

P.S.: Höre wenn möglich bei hifi-Händlern und nicht in Elektromärkten.

Grundsätzlich stehen Hersteller wie Bose/Teufel/Nubert/Canton/Magnat/Heco eher am unteren Ende der Möglichkeiten als am oberen Ende, auch wenn viel Werbung dafür gemacht wird. Und B&W ist nicht der Himmel auf Erden.


[Beitrag von michaeltrojan am 26. Jun 2012, 22:31 bearbeitet]
Star_Soldier
Inventar
#5 erstellt: 26. Jun 2012, 22:30
Klar können Kabel brechen, wenn man sie um scharfe Kanten legt und ständig hin und her bewegt.
Also da muss schon einiges an mechanischer Gewalt ran, es sei den du hast ein Haustier das die Dinger abknabbert.

Rauscht das wenn du Musik hörst oder wenn kein Signal anliegt und du die Lautstärke voll aufdrehst ? Ohne Signal nennt man das Grundrauschen und ist in einem gewissen Rahmen normal, bei Musik sollte man das aber nicht hören.

Der Yami kann ja noch nicht so alt sein, das die Elektronik streikt. Ist das erst vor kurzem aufgetreten, gleiche Lautstärke oder wurde es immer lauter ?
Bei allen Eingängen/Ausgängen ?

Du siehst du musst erst mal Fehlersuche betreiben. Sprich alle Kabel ab und am besten die LS mit Kabel an einem zweiten AVR testen. Nur so lässt sich das Problem einkreisen.
FAntaaa
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 26. Jun 2012, 22:39
Das rauschen tritt schon seit einiger zeit auf nur bisher wollte ich mich nicht drum kümmern...
Werde mich dann morgen mal dran setzen und Fehler suchen

Es rauscht wenn ich zb den Computer per Cinch an den Verstärker schließe.
Bei normaler bis leiser Lautstärke nimmt es es nur gering wahr und bei bestimmten klängen.

Ich werde mich sobald ich Zeit habe dann mal umgucken

Vielen Dank
michaeltrojan
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 26. Jun 2012, 23:03
Das liegt an der Soundkarte deines Rechners und oder dem Verbindungskabel bzw. dem Klinkenstecker/Buchse ...... Fehler gefunden

Lösung: Rechner digital anbinden.

Z.B.: BD-Player mit Streamingfunktion, DAC mit USB-Anschluss, optische/coaxiale Verbindung mit separatem D/A Wandler.


[Beitrag von michaeltrojan am 26. Jun 2012, 23:10 bearbeitet]
Star_Soldier
Inventar
#8 erstellt: 26. Jun 2012, 23:04
Ok, PC auf AVR rauschen ist ein bekanntes Problem. Hier im Forum gibt es einige Treads dazu.
Hatte das selbe Problem.
Die einfachste Lösung ist es den PC optisch zu verbinden wenn das nicht geht einen Trennfilter zu nutzen.

Probiere mal ohne PC Kabel, wenn es nicht rauscht hast du deinen Fehler gefunden.

Nur ist dieser Tread ein wenig falsch hier.
FAntaaa
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 26. Jun 2012, 23:14
Der tread ist ein Mix das stimmt aber dachte ist einfacher als 10 themen zu eröffnen.
Werd es wie gesagt morgen mal testen.
Danke und Nacht
FAntaaa
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 27. Jun 2012, 16:18
Das mit dem Rauschen ist irgendwie wieder weg evtl war der Cinch nicht richtig drin oder so ähnlich
Werde dann in den nächsten Wochen mal nach Standlautsprechern gucken
Vielen dank
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautsprecheralternative Magnat Monitor Supreme 200 Silber
nicki2002 am 17.02.2014  –  Letzte Antwort am 20.02.2014  –  5 Beiträge
Magnat Monitor Supreme 200 ?
xxDarkside am 30.12.2009  –  Letzte Antwort am 31.12.2009  –  2 Beiträge
Magnat Monitor Supreme 200
amaterasu2112 am 14.12.2009  –  Letzte Antwort am 14.12.2009  –  2 Beiträge
Verstärker mit Leistung gesucht
bartlutz am 13.05.2017  –  Letzte Antwort am 13.05.2017  –  3 Beiträge
Nubert Verstärker Leistung.
/Rts1979/ am 06.03.2016  –  Letzte Antwort am 10.03.2016  –  8 Beiträge
mehr Leistung -> neuer Verstärker
PersilNbg am 11.12.2008  –  Letzte Antwort am 11.12.2008  –  2 Beiträge
Verstärker für 5.1 Einsteigerset
hungryforthepower am 21.08.2011  –  Letzte Antwort am 21.08.2011  –  5 Beiträge
Magnat Monitor Supreme Serie
DayOne am 01.09.2010  –  Letzte Antwort am 02.09.2010  –  3 Beiträge
Lautsprecherkabel Magnat Monitor Supreme 200
hanai am 30.05.2013  –  Letzte Antwort am 01.06.2013  –  3 Beiträge
Magnat Quantum 655 oder Magnat Monitor Supreme 2000 als Frontlautsprecher?
Trix87 am 20.08.2013  –  Letzte Antwort am 21.08.2013  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder871.063 ( Heute: 7 )
  • Neuestes MitgliedMaverrck_1
  • Gesamtzahl an Themen1.451.906
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.625.402

Hersteller in diesem Thread Widget schließen