Fernseher an Anlage anschließen --- Av-Receiver, Digitalwandler oder was?

+A -A
Autor
Beitrag
-schmock-
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 01. Jul 2012, 20:07
Hallo Leute,

bei mir steht zur Zeit der Kauf einer neuen Musikanlage, sowie eines neuen Fernsehers an.
Für die Anlage sind 2 Standlautsprecher gedacht (momentan hab ich die Dali Ikon 6 Mk2 im Auge).
Den Fernseher möchte ich dann auch gerne an die Anlage schließen.
Nun meine Frage:

Braucht es dafür bestimmte Voraussetzungen bzw Komponenten?

Ein HiFi Händler meinte ich bräuchte nen Digitalwandler, einer meinte ich bräuchte nen AV-Receiver.

Tja und ich weiß leider zu wenig um es selbst entscheiden zu können. Würde am Ende ungern tausende ausgeben und doch nicht zufrieden sein, weil ich im Vorfeld möglicherweiße manches nicht bedacht habe.

Ich bedanke mich schon mal für eure Hilfe

-schmock-
Foxfahrer01
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 01. Jul 2012, 20:11
Was willst Du ?

Stereo---5.1-----Plattenspieler---CD----DVD----Bluray----Digital----Analog ??

Raumgröße ?

Geld ?

Foxfahrer
Highente
Inventar
#3 erstellt: 01. Jul 2012, 20:29
Im Grunde haben beide Recht. Die meisten TV Geräte haben heute nur noch einen digitalen Tonausgang. Abgesehen von den Bastellösungen über den Kopfhörerausgang mit einem Klinke/Cinch Adapter oder mit einem Scart/Cinch Adapter über einen Scartanschlusss. Einen normalen Stereo Cinch Ausgang hat heute kaum noch ein TV.

Also sollte der TV möglichst digital an den Verstärker angeschlossen werden. Da alle AVRs digitale Eingänge haben ist das unproblematisch. Hat man nun einen Verstärker ohne Digitaleingang benötigt man den besagten DA Wandler.

Es gibt auch einige wenige Stereoverstärker mit digital Eingängen, zum Beispiel den Onkyo A5 VL.

Highente


[Beitrag von Highente am 01. Jul 2012, 20:31 bearbeitet]
-schmock-
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 01. Jul 2012, 23:16
Danke schon mal!

Was ich will?

Stereo -- Plattenspieler -- CD -- DVD wäre nett (dachte bislang eigentlich eher an die Audio Elemente, aber wieso nicht), Bluray muss nicht sein, aber solltest du trotzdem nen Tipp für mich haben, gerne!

Raumgröße ca. 35qm

Geld: hab bisher eigentlich nur grob für die Musikanlage gerechnet (hier: Verstärker, CD, Phono). Dachte so an 2000 - 2500 + LS

Wie ist denn der Stereo Klang über nen AVR zu bewerten? Stinken die tendenziell gegenüber einem reinen Audio Verstärker bezüglich des Musikhörens ab?
Was wäre denn letztens die "bessere" Lösung: AVR oder Digitalwandler?
Hätte jemand einige Tipps für besagte Geräte auf Lager?

wie immer vielen Dank

-schmock-
std67
Inventar
#5 erstellt: 02. Jul 2012, 06:02
Hi

das Wichtigste um an Ende zufrieden zu sein: ausführliches Probehören von so vielen Lautsprechern wie möglich

Die Elektronik bastelt man am Ende schon darum herum
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Anschließen ? Fernseher, PS3, AV-Receiver
Matilda am 10.01.2010  –  Letzte Antwort am 11.01.2010  –  12 Beiträge
Suche Receiver oder Digitalwandler für einstellbaren Stereo-downmix
scinaty am 08.04.2015  –  Letzte Antwort am 11.04.2015  –  3 Beiträge
AV-Receiver + 5.1 Anlage
Pupsi_Baer am 02.03.2011  –  Letzte Antwort am 02.03.2011  –  6 Beiträge
Alten AV-Receiver an BluRay-Player anschließen
Wayne? am 19.03.2014  –  Letzte Antwort am 19.03.2014  –  4 Beiträge
AV Receiver + 5.1 Anlage
wannaknow2005 am 09.02.2009  –  Letzte Antwort am 11.02.2009  –  16 Beiträge
av receiver oder av netzwerk receiver
Stefan1989 am 09.10.2013  –  Letzte Antwort am 12.10.2013  –  11 Beiträge
AV Receiver - Alleskönner :)
cast_no_shadow am 17.12.2012  –  Letzte Antwort am 17.12.2012  –  5 Beiträge
AV Receiver oder Sub.
GeorgiD am 07.01.2018  –  Letzte Antwort am 07.01.2018  –  8 Beiträge
Sound Anlage +Av Receiver+Tv+Festplatte
Plasmabutz am 30.06.2009  –  Letzte Antwort am 01.07.2009  –  2 Beiträge
AV-Receiver oder DAC benötigt?
Soundauflage am 06.12.2014  –  Letzte Antwort am 06.12.2014  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder871.217 ( Heute: 25 )
  • Neuestes Mitgliedowouwu
  • Gesamtzahl an Themen1.452.222
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.630.972

Hersteller in diesem Thread Widget schließen