Welcher Sub würde bei mir reinpassen ? ( BK Monolith+ , XTZ 99W12.18P oder SVS PB12-NSD ) + Skizze

+A -A
Autor
Beitrag
iz01
Neuling
#1 erstellt: 17. Jul 2012, 18:49
Hallo,
ich bräuchte euren Rat für einen (oder zwei) Subwoofer...


Also ich schwanke zwischen :
BK Monolith+ , XTZ 99W12.18P + Amp oder SVS PB12-NSD


Das Problem ist , das ich z.b. in einem Monat oder so mir vielleicht einen zweiten Sub holen möchte
(Ich weiß aber natürlich nicht wenn der zweite Sub da ist , ob es merkliche verbesserungen gibt oder gar verschlechterungen)

Da ja BK in England ist könnte ich mir ja einen kaufen und dann z.b. in einem Monat den zweiten... (wenn der zweite jedoch nicht bei mir ins Klangbild passt, müsste ich den ja auf meine kosten zurückschicken) Das ist nicht so schön ...

Beim XTZ & SVS könnte ich mir ja dann, wenn der zweite angekommen ist, ja erstmal testen und sonst Widerrufen falls ich nicht zufrieden bin.

Falls ich mir den XTZ hole, möchte ich schon gerne einen potenteren Amp dazu ( da ich ja vielleicht einen zweiten Sub Aufrüsten möchte )
-> Welchen Amp könntet ihr mir für 2x XTZ 99W12.18P empfehlen ?

So und falls ich mir den BK kaufe , soll ich dann eher Frontfire oder Downfire nehmen ?
(Oder soll ich z.b. beim Fernseher FF und neben dem Sofa DF Subs nehmen ?)

Oder soll es sogar der SVS PB12-NSD werden ?



Ein DSP würde ich mir dann auch noch kaufen und die passenden Messinstrumenteimages/smilies/insane.gif


Meine Gewohnheiten: 80% Film / 20% Musik , höre eher laut ...


Mein Equipment:
4x Heco Celan 700 + Center
Onkyo TX-SR804E


Der Raum(Wohnzimmer 1. Stock):
Ich wohne im ersten und zweiten Stock, die Wände und Fußboden im ersten Stock sind eigendlich alle Massiv (Im Wohnzimmer ist eine hälfte mit Fliesen und die andere mit Laminat verlegt , Decke aus Holz) , der zweite Stock ist mit Rigibs verkleidet und der Fußboden/Decke aus Holz


Skizze des Wohnzimmers (Höhe des Raums 2,5m):

skizze

Habe mal die Orte wo dann (platz-technisch) die Subs hinkönnen mit einem Grünen Kästchen versehen ...
Welcher ort wäre bei mir am geeignetsten für einen bzw. für zwei Subs?
(da das Zimmer noch ein Wohnzimmer bleiben soll, kann ich den Sub eigendlich nirgendwo anders hinstellen , oder doch?)


Danke schonmal im Voraus
Iz01


[Beitrag von iz01 am 20. Jul 2012, 11:34 bearbeitet]
iz01
Neuling
#2 erstellt: 20. Jul 2012, 11:37
hmm ... oder nehmen sich die 3 Subwoofer nicht viel und ich kann getrost den kaufen der mir Optisch (und Preislich) am besten zusagt ?
HiFi-Selbstbau
Inventar
#3 erstellt: 20. Jul 2012, 18:41
Hi iz01,

die beiden Positionen zwischen den LS sind eher ungünstig:

  • es gibt eine stehende Welle bei 171.5/3.86 = 45 Hz
    -> das ist viel zu hoch, da muss eine AntiMode oder DSP dran, sonst ist der Tiefbass viel zu leise (relativ)
  • Ein Unterstützung des Raumes durch die Breite bei 171.5/6.86 = 25 Hz bzw. (Teil-)Tiefe bei 171.5/5.97 = 29 Hz bekommt man an diesen Positionen so gut wie nicht

Die Position rechts unten ist günstiger, weil die tiefen Raummoden besser angeregt werden und bis in den linken Teil "rüberschwappen" dürften. Noch besser wäre es noch weiter rechts, direkt am oder sogar unter dem Computertisch.

Wenn Du 2 Subwoofer stellen könntest gäbe es dann aber keinen sinnigen Ort für den 2. Sub :-( - außer oben auf dem 1. Sub. Durch die L-Form kann man dei Moden nicht gut "in die Zange nehmen" . . .

Der Subwofer-Konfigurator gibt für Deine Konfiguration nach Deinen Angaben 1627 cm² Membranfläche aus. Das kommt daher, weil der Subwoofer-Konfigurator bei der Angabe Lautstärke = laut davon ausgeht, dass Deine Satelliten (bei denen davon ausgegangen wird, dass sie von Bässen befreit werden) immer noch ordentlich Hub machen. Da die aber schon ordentlich Membranfläche haben muss dann der Subwoofer entsprechend groß ausfallen um da mitzuhalten. Ein 12" Subwoofer ist aber schon zu wenig um in dem Raum Tiefbasseffekte laut zu hören.

Gruß Pico
Kuckucks
Inventar
#4 erstellt: 23. Jul 2012, 21:42
wie wäre es wenn du dir 2 SVS PC anschaffst. ist vll eine Alternative den einen stellst du rechts vom Sofa neben dem Computer Tisch und den anderen quasi in die Sofa Ecke falls da genügend Platz ist. Das wird dir definitiv ein Erbeben Feeling geben aber der Sub dann zu ortbar ist kann ich dir nicht sagen hatte so eine Aufstellung noch nicht.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
XTZ 12.18ICE oder BK Monolith+
letmi am 30.09.2012  –  Letzte Antwort am 11.01.2013  –  10 Beiträge
SVS PB12-NSD , woher ?
BigFoot49 am 20.09.2010  –  Letzte Antwort am 20.09.2010  –  2 Beiträge
Heco Celan 38A oder svs PB12 NSD ?
BigFoot49 am 21.09.2010  –  Letzte Antwort am 07.01.2011  –  6 Beiträge
XTZ 99W12.16 oder SVS SB12-NSD, SVS SB1000 oder ?
_demo_hifi_ am 24.01.2013  –  Letzte Antwort am 28.01.2013  –  2 Beiträge
XTZ 99W12.18 ICE/ SVS sB12 NSD/NubertAW1000
mbox am 18.11.2010  –  Letzte Antwort am 25.11.2010  –  6 Beiträge
Wechsel von SVS PB12 NSD auf?
IMYTA am 13.05.2020  –  Letzte Antwort am 22.05.2020  –  3 Beiträge
SVS PB12-NSD DSP oder Heco Celan SUB 38A
boss0r am 02.10.2011  –  Letzte Antwort am 07.10.2011  –  13 Beiträge
Subwoofer (Duo?) bis max. 1500 ? Ersatz für SVS PB12-Plus (XTZ oder BK oder ...?))
Tarantel_Joe am 24.02.2012  –  Letzte Antwort am 26.09.2012  –  11 Beiträge
Subwoofer ca. 600? 21qm SVS JAMO XTZ
nexia83 am 18.10.2016  –  Letzte Antwort am 27.10.2016  –  10 Beiträge
SVS PB12-Plus
Audiophile_Shadow am 11.08.2008  –  Letzte Antwort am 19.08.2008  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder898.016 ( Heute: 7 )
  • Neuestes MitgliedWaldschrat08
  • Gesamtzahl an Themen1.496.525
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.452.139

Hersteller in diesem Thread Widget schließen