Subwoofer/Soundanlage erweitern

+A -A
Autor
Beitrag
ditly
Neuling
#1 erstellt: 19. Jul 2012, 17:10
Bestitze bereits von Logitech X-230, das ist ein Bass + 2 Lautsprecher.
Wollte jetzt meine Soundanlage weiter verbessern, da ich jeden Tag 4-5 Stunde Musik höre.
Ich bin ein totaler Anfänger auf diesem Gebiet.

Da die hellgrüne Buchse bereits besetzt ist und ich mitbekommen habe, das die Orange für den Subwoofer gedacht ist, suche ich einen Subwoofer. Wie von eurer Seite bereits erwähnt müsste man mindestens 120€ ansetzten. Aber würde gerne nicht die 150€ Grenze überschreiten.

Jetzt weiß ich natürlich nicht welchen Subwoofer ich kaufen soll...
Wichtig ist mir das ich ihn am Pc in die Orangene Buchse einfügen kann und gleichzeitig mein X-230 parallel dazu laufen lassen kann. Falls sich irgendwas anderes besser eignet um meine Anlage aufzurüsten informiert mich bitte darüber.

Lg Ditly
tölke
Stammgast
#2 erstellt: 19. Jul 2012, 20:08
1) Hier ist der Surroundbereich. Du besitzt ein Stereoset. Möchtest Du 5.1 oder soll es bei Stereo bleiben (dann bist Du hier falsch)?
2) Dein System hat doch einen "Bass". Wozu da einen Subwoofer daran hängen, damit es richtig wummert?
3) Für einen vernünftigen Einstieg in die HiFi Welt (Du befindest Dich hier im HiFi-Forum), schmeiss erstmal Deine Tischhupen von Logitech weg (die sind für ein wenig Dudelei vom PC) und kaufe Dir:

Stereo-Verstärker oder -Receiver (Musik only) oder AVReceiver (Surround)
ein paar Kompakt-/Regallautsprecher

Dies muss nicht viel Geld kosten, für 2 oder 300EUR bekommst Du schon etwas, womit Du ansatzweise Musik hören kannst. Das Logitechsystem um einen Sub zu erweitern ist jedenfalls Blödsinn.
tölke
Stammgast
#3 erstellt: 19. Jul 2012, 20:41
Hi ditly,

ich antworte hier, auch wenn Du mich über PN angeschrieben hast, aber so haben vlt. auch andere etwas davon...

Aaaaaaaaaaaaalso:

Normale Musik (CD, MP3, Radio...) ist Stereo, es gibt einen linken und einen rechten Kanal und man benötigt 2 Lautsprecher. Dies ist dann 2.0. Wenn man kleine Lautsprecher verwendet, die tiefe Frequenzen nicht darstellen können, kann es Sinn machen, einen Subwoofer zu ergänzen, der die tiefen Töne übernimmt (wie bei Deinem Logitech System). Man spricht dann von einer 2.1 Aufstellung (die 1 für den Sub), das Signal bleibt natürlich 2.0, die Frequenzen werden "aufgeteilt". Du benötigst neben den Lautsprechern einen Stereoverstärker oder Receiver (bei Deinem Logitech ist der Verstärker integriert)

Für Kinoton / Filmton oder auch MusikDVDs/Blurays gibt es nun 5.1 Sound, dieser besteht aus 5 Lautsprechern (links, rechts, Center, Surround li, Surround re) und einem diskreten Subwooferkanal. Die Lautsprecher müssen um Dich herum aufgebaut werden. Hierfür benötigst Du neben den LS einen AV-Receiver. Und natürlich eine entsprechende Quelle (DVD, Bluray, PC...) Ein AV Receiver kann auch normale Musik oder Fernsehton von 2.0 auf 5.1 "aufpusten"

Du musst Dir also zuerst überlegen, ob Du Stereo (2.0) oder Surround (5.1) haben möchtest. Dann sehen wir weiter.
ditly
Neuling
#4 erstellt: 19. Jul 2012, 20:48
Hätte gerne ein 5.1
Mein X-230 ist einfach zu klein und bei funktioniert nicht immer bei sehr tiefen Tönen.


[Beitrag von ditly am 19. Jul 2012, 21:13 bearbeitet]
tölke
Stammgast
#5 erstellt: 19. Jul 2012, 21:03
Also, ich habe schon schlimmere Vorschläge von Anfängern hier gesehen, immerhin Lautsprecher aus Holz

Aber solche "all in One" Systeme erfüllen meist nur niedrige Klangansprüche, sind nicht erweiterbar (wenn ein Blurayplayer ergänzt werden soll, fängt es schon an), wenn sie kaputt gehen, ist das ganze System Elektroschrott.

Daher wirst Du hier immer die Empfehlung erhalten, Dir einen Einsteiger-AVReceiver zu kaufen (solange Du bei den bekannten Marken wie yamaha, Onkyo, Denon, Pioneer oder auch Kenwood etc bleibst, machst Du wenig falsch). Dieser hat alle Anschlüsse für eventuelle Geräte/erweiterungen. Solche Geräte gehen bei ca. 150-200EUR los.

Dazu dann günstige Lautsprecher, je nach Budget eben erstmal nur 2 (für stereo), erweitern kannst Du dann immer noch. Hier seien die Einsteigerserien von Canton, Magnat oder auch Heco genannt. Hier solltest Du so ab 100EUR pro Hautlautsprecher rechnen, die Surrounds evt. etwas günstiger.

Dazu dann noch ein Blurayplayer, der alles (BD, DVD, CD, MP3) abspielt und den Ton digital an den AVR gibt. Ab ca. 70EUR.

Am besten lies hier erstmal ein paar Tage im Forum, es wird vieles klarer...
ditly
Neuling
#6 erstellt: 19. Jul 2012, 21:26
Besitze nur 200€ im moment für alles...
Dann muss ich noch ein wenig sparen, bis ich mir ein Set zusammenstellen kann
tölke
Stammgast
#7 erstellt: 19. Jul 2012, 22:07
wie gesagt, man kann auch mit so einem System für 200EUR hören, es kommt halt immer auf die Ansprüche an. Wenn es einem egal ist bzw. man nie etwas anderes gehört hat, dann ist das ok. Hier im Forum kommen aber eben die "Freaks" zusammen, wo die Ansprüche ein gewisses Mindestmass haben. Und eine dafür geeignete Anlage liegt eben mindestens im Bereich zw. 500 und 1000EUR (AVR, Lautsprecher, evt. Sub). Auf der anderen Seite musst Du auch Dein Budget im Kopf behalten, es bringt auch nichts, sich wg. solchen Hobby- bzw. Spassdingen finanziell in Probleme zu bringen. Also nähere Dich einfach mal mit Bedacht dem Thema.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Tv Soundanlage
Luisa_ am 14.05.2019  –  Letzte Antwort am 15.05.2019  –  8 Beiträge
Suche 5.1 SoundAnlage
Jashi am 18.03.2014  –  Letzte Antwort am 18.03.2014  –  2 Beiträge
Soundanlage 5.1
buccaneer55 am 10.01.2011  –  Letzte Antwort am 10.01.2011  –  7 Beiträge
PS3 + TV + Subwoofer = gute Soundanlage ?
04-54327 am 10.04.2007  –  Letzte Antwort am 12.04.2007  –  3 Beiträge
Suche Soundanlage fürs Wohnzimmer
kraxl am 28.07.2014  –  Letzte Antwort am 31.07.2014  –  9 Beiträge
Subwoofer für bereits vorhandenes System
Haithabu84 am 26.11.2016  –  Letzte Antwort am 27.11.2016  –  3 Beiträge
Neue Soundanlage für 3000?
pmda am 17.04.2014  –  Letzte Antwort am 19.04.2014  –  21 Beiträge
Suche Soundanlage
fry1337 am 12.03.2016  –  Letzte Antwort am 12.03.2016  –  10 Beiträge
Soundanlage nur für Musik
Killer-Wiesel am 22.03.2008  –  Letzte Antwort am 27.03.2008  –  7 Beiträge
Suche Subwoofer für 150?
ayran am 12.11.2006  –  Letzte Antwort am 16.11.2006  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder897.869 ( Heute: 38 )
  • Neuestes Mitglieddarekpro
  • Gesamtzahl an Themen1.496.304
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.448.323

Hersteller in diesem Thread Widget schließen