Receiver für Metas XT 301

+A -A
Autor
Beitrag
JulienP88
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 25. Dez 2012, 08:31
Guten Morgen und ein frohes Fest an alle:)
Ich habe mich in den letzten Wochen nun endlich für ein Paar Boxen entschieden. Es werden die Heco Metas XT 301 für mein ca. 15qm großes Wohnzimmer.

Zunächst bleibt es mit zwei Boxen beim Stereo-Sound, den ich allerdings in den Folgemonaten ausbauen möchte. Dazu werde ich mir dann zu gegebener Zeit den Metas XT Center 31 holen und später für hinten nochmal zwei Metas XT 301. Ggf. dann noch ein Sub dazu.

Bei der Kaufberatung hab ich eigentlich nun immer gelesen, dass man auf seine Anforderungen achten sollte und sich je nach dem dann für einen Receiver entscheiden sollte.

Ich nutze das System vor allem für TV und Bluray und erst zweitrangig für den Musikgenuss.

Meine Frage ist es nun, welchen Receiver man hier empfehlen kann (genügend Anschlüsse, leichte Bedienung, aber evtl. auch neue Technologien für die Zukunft), ohne dass ich zu viel ausgebe für nicht zu brauchende Funktionen.

Nochmal frohes Fest und danke schon mal für eure Tipps:)
Chillerchilene
Inventar
#2 erstellt: 25. Dez 2012, 10:07
Ich denke, mit einem Denon 1713, einem Pioneer 527 oder einem Yamaha 473 dürften die Ansprüche erfüllt werden.

Wenn es um jeden Cent geht, und man auf die Netzwerkfuktionen verzichten kann, dann tut es vielleicht auch ein Pioneer 422 oder ein Yamaha 373.


[Beitrag von Chillerchilene am 25. Dez 2012, 10:12 bearbeitet]
JulienP88
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 29. Dez 2012, 08:17
Ich hab mir jetzt einige Tests durchgelesen und bin zum Entschluss gekommen, den Yamaha zu kaufen. Der hat alles, was ich brauche:) Danke für den Tipp.

Nun noch eine Frage:
Es gibt die Metas 300 Kompaktlautsprecher für knapp 50€ weniger pro Box zu kaufen. Das Design spricht mich jetzt nicht so an wie bei den Metas xt 301, aber meine Frage ist, ob die sich klanglich nix nehmen?

Oder gibt es denn noch weitere Lautsprecher in dem Preissegment (ca. 150€/LS), die besser sind als die Metas?
Martin.P
Stammgast
#4 erstellt: 29. Dez 2012, 09:20
Sie nehmen sich fast garnichts und für weniger, als 50€ pro Box ist das dass Superschnäppchen der letzten 10 Jahre. Nur das Problem ist, das man sie regulär nicht mehr so kaufen kann. Sich zu entschliessen damit eine Surroundkette aufzubauen könnte schwer werden. Die Dali Zensor 1 sollen ziemlich gut sein, aber nicht so Tiefenbetont, wie die Hecos, was für überwiegend Filme in meinem Augen eher nicht schön ist. Die Magnat Quantum 6XX stellen, da wohl einen guten Kompromiss dar. Es gibt viele möglichkeiten, daher kommst du nicht daran vorbei probe zu hören.


[Beitrag von Martin.P am 29. Dez 2012, 09:29 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
nuBox 311 oder Metas XT 301
JulienP88 am 21.12.2012  –  Letzte Antwort am 22.12.2012  –  3 Beiträge
Verstärker - Metas XT
Yoshi1989 am 21.11.2013  –  Letzte Antwort am 21.11.2013  –  2 Beiträge
Metas XT versus Chrono
derbaum am 15.01.2013  –  Letzte Antwort am 15.01.2013  –  3 Beiträge
Heco Metas xt 5.1 ausreichend ?
paddyk am 08.07.2012  –  Letzte Antwort am 09.07.2012  –  2 Beiträge
AVR für Heco Metas XT 5.1 gesucht.
0ml0r am 03.09.2012  –  Letzte Antwort am 03.09.2012  –  3 Beiträge
Welcher Receiver für Heco Celan XT 301
SossoS am 19.02.2015  –  Letzte Antwort am 20.02.2015  –  11 Beiträge
Verstärker für Heco Metas XT
Expressless am 19.11.2010  –  Letzte Antwort am 27.11.2010  –  16 Beiträge
Kaufberatung für Heco Metas XT
Dogma2k am 21.01.2012  –  Letzte Antwort am 21.01.2012  –  2 Beiträge
Onkyo TX-NR609 mit Heco Metas XT oder Celan XT?
franz-haas am 14.09.2011  –  Letzte Antwort am 15.09.2011  –  5 Beiträge
Kauf von Heco Metas xt ?
Krizzo am 17.04.2010  –  Letzte Antwort am 18.04.2010  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder898.195 ( Heute: 29 )
  • Neuestes Mitgliedwaltere
  • Gesamtzahl an Themen1.496.887
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.459.092

Hersteller in diesem Thread Widget schließen