Welcher Receiver für Heco Celan XT 301

+A -A
Autor
Beitrag
SossoS
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 19. Feb 2015, 13:16
Tach zusammen,

meine Eltern haben sichn neuen LED-TV geholt. Dieser hat natürlich nicht den besten Klang.

Ich hab in meinem Schrank noch zwei Heco celan XT 301 (100/160) rumzustehen die ich ihnen geben möchte.

Welcher Receiver wäre angemessen um die Lautsprecher zu betreiben?

Vielen Dank für eure Hilfe!!!

Gruß
SoS
jo's_wumme
Inventar
#2 erstellt: 19. Feb 2015, 13:32
Die XT 301 sind absolut nicht kritisch hinsichtlich Laststabilität, Wirkungsgrad u. Stromlieferfähigkeit. Von der Seite kannst so ziemlich alles anschliessen.

Geht es nur darum, den TV Sound aufzupäppeln, oder sollen da auch noch andere Quellen (Server, Blue-Ray Player....) angeschlossen werden?

Spielt eine einfache Bedienung für die Eltern auch eine Rolle?
SossoS
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 19. Feb 2015, 13:34
Hi Joe,

es soll nur TV-Sound wiedergegeben werden. Von der Bediehnung wäre etwas sehr einfaches wünschenswert.

Vielen Dank für die schnelle Antwort
JanPower1975
Stammgast
#4 erstellt: 19. Feb 2015, 13:39
Hallo da wäre wohl eine Soundbar die bessere Wahl
SossoS
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 19. Feb 2015, 13:41
Hi Jan,

was ist eine Soundbar?

Und wo würde man da preislich ca. liegen? Und welche wäre ausreichend?
JanPower1975
Stammgast
#6 erstellt: 19. Feb 2015, 13:45
SossoS
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 19. Feb 2015, 13:52
Ich hab ja Lautsprecher und wollte etwas ausreichendes für einen angemessenen Preis erwerben ;o)

Meine Eltern hatten vorher n Röhren-TV und haben jetzt einen kleinen LED-TV.

Sie gucken auch nicht wirklich viel TV. Darum denke ich das die beiden XT 301 mit nem kleinen Receiver ausreichend sind.
JanPower1975
Stammgast
#8 erstellt: 19. Feb 2015, 14:15
Wenn, es ein Receiver werden soll wäre der Kandidat hier wohl die richtige Wahl http://www.idealo.de...vr-x1100w-denon.html
jo's_wumme
Inventar
#9 erstellt: 19. Feb 2015, 14:31
Generell empfiehlt sich natürlich immer ein AVR, sobald ein TV angeschlossen ist. Auch dann, wenn wie in diesem Fall, die meisten Funktionen einfach nicht genutzt werden.

Das Problem ist nur, dass Menschen die sich nicht damit beschäftigen, dann anstehen, wenn mal was umgestellt wurde, oder etwas nicht mehr funktioniert.

Von der Seite wäre ein Stereoverstärker mit Digitalanschluss imho ein Überlegung wert. Bekommst neu unter EUR 250,-- aber auch nichts (gebraucht schon mal ab EUR 100,--).

Eine andere Möglichkeit wäre der Yamaha R-N301. Der ist neu um die EUR 270,-- zu bekommen. Hier hätten deine Eltern bspw. auch noch einen UKW Radiotuner dabei. Allerdings hast auch hier 2 Fernbedienungen (TV u. Receiver).
qrumba
Stammgast
#10 erstellt: 19. Feb 2015, 16:29
Ich würde mal einen kleinen AVR suchen, der HDMI-CEC unterstützt, damit die Bedienung einfach auch über die FB des TV erfolgen kann. Der günstigste scheint da zur Zeit der Yamaha RX-V377 um knappe 200 € zu sein, aber natürlich ist der Denon AVR-X1100W sicher besser, dafür auch über 100 € teurer. Vielleicht kommen die Eltern ja auf den Geschmack, wenn sie mal was "gutes" hören. Beide Lösungen sind sicher mit den Hecos den meisten (allen?) Soundbars überlegen. Und eine Soundbar kann man nicht erweitern, einen AVR mit 2 Lautsprechern schon (2.0 --> 2.1 --> 3.1 --> 5.1).

Eine einfache Lösung wäre ein (alter) Stereoverstärker, den man analog über den Kopfhörerausgang des TV ansteuert. Der Klang ist sicher besser, als über die LS des TV und die Lautstärke kann man auch mit der FB des TV regeln. Mit einem AVR kann man das natürlich nicht vergleichen und extra einschalten muss man den auch, aber es ist halt eine einfache, günstige Lösung.

Gruß
q.


[Beitrag von qrumba am 19. Feb 2015, 16:51 bearbeitet]
SossoS
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 20. Feb 2015, 18:06
Hallo zusammen,

vielen vielen Dank für die Unterstützung und die vielen verschiedenen Anregungen.

Ich denke die Lösung mit dem Stereoverstärker in Sachen Preis-Bediehnung-ausreichender Klang ist mein Favorit.

Vielen Dank für eure Mühe!

Gruß
SoS
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Receiver für Heco Celan XT ?
rudizone am 19.03.2010  –  Letzte Antwort am 20.03.2010  –  10 Beiträge
Suche Center für Heco Celan XT 301
avaboi1 am 22.12.2014  –  Letzte Antwort am 24.12.2014  –  3 Beiträge
Passt Celan XT 301 zu Celan 700
goldmar am 03.10.2013  –  Letzte Antwort am 04.10.2013  –  3 Beiträge
Neuling sucht Receiver für Heco Celan XT 301
twisty am 20.06.2010  –  Letzte Antwort am 23.07.2010  –  8 Beiträge
Heco Celan 501 XT
anpfiff97 am 20.04.2010  –  Letzte Antwort am 22.04.2010  –  8 Beiträge
Heco Celan XT Upgrade, lohnenswert?
avaboi1 am 27.07.2016  –  Letzte Antwort am 29.07.2016  –  7 Beiträge
Yamaha RX-V863 & Heco Celan XT 301 + Celan XT Sub 32A
evganer am 12.01.2009  –  Letzte Antwort am 12.01.2009  –  2 Beiträge
AVR für Heco Celan XT
kkkillah am 08.08.2014  –  Letzte Antwort am 08.08.2014  –  19 Beiträge
AVR für Heco Celan XT Set gesucht
Goldi03421 am 28.08.2011  –  Letzte Antwort am 20.09.2011  –  11 Beiträge
Heco Celan XT Sub 32
TyCore am 25.01.2012  –  Letzte Antwort am 25.01.2012  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder851.440 ( Heute: 29 )
  • Neuestes Mitgliedatrihan
  • Gesamtzahl an Themen1.420.319
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.042.637

Hersteller in diesem Thread Widget schließen