KB Surround für BluRay/DVD, Sky und Xbox

+A -A
Autor
Beitrag
zenkhari
Neuling
#1 erstellt: 25. Dez 2012, 15:07
Grüßt euch und erstmal frohe Weihnachten!

Ich liebäugel bereits seit längerem mit einem 5.1 System. Es sollte vorab nicht allzu teuer sein, bin nicht so anspruchsvoll.

Momentan habe ich einen üblichen Grundig LCD, einen neuen Sky Receiver, eine Xbox 360 Slim und einen DVD Player.

Dieser wird aber bald einem BluRay Player weichen.

Meine Frage ist, was wäre eine günstige Möglichkeit diese Geräte über ein echtes 5.1 laufen zu lassen?

Habe mich im Internet schon versucht zu informieren, aber meistens gibt es dann ein paar Details die sich unterscheiden und ich Schätze individuelle Hilfe nunmal.

Ich danke euch schon mal im voraus für die Antworten.

Euch noch alles Gute
Apalone
Inventar
#2 erstellt: 25. Dez 2012, 18:21

zenkhari schrieb:
....Es sollte vorab nicht allzu teuer sein, bin nicht so anspruchsvoll. ...


Komplettsysteme sind häufig wegen geringer Anzahl an Eingängen, mangelnder Aufrüstbarkeit und der Tatsache, dass das Ganze Gerät futsch ist, wenn nur ein Teil mal den Geist aufgibt, häufig nicht empfehlenswert.

Die einfachste Anfängerlösung (= einfacher AVR plus Einsteiger 5.1 Set) kostet mindestens 500,-. Wenn du weniger hast, solltest du gebraucht und mit stereo anfangen.
zenkhari
Neuling
#3 erstellt: 25. Dez 2012, 22:43
So teuer? Es macht mir nichts es auch umzustecken.

Ist ein Receiver unbedingt notwendig?
Apalone
Inventar
#4 erstellt: 26. Dez 2012, 10:16
Nutze bitte die Suchfunktion.

Bei Komplettanlagen gibt es IMMER irgendwann irgendwas, was nicht passt.
zB ist Umstecken ganz schlecht f die Buchsen, speziell HDMI macht das nicht lange mit. Wenn du dann das komplette Gerät weggeben musst, weil die eine HDMI-Buchse getauscht werden muss - Okay, wenn das in Ordnung ist, dann kaufe ein Einsteigersystem. Empfehlenswerte im Wortsinne gibt es keine.

500,- unterste (!!) Grenze.
zenkhari
Neuling
#5 erstellt: 27. Dez 2012, 18:10
Ok, danke schon mal.

Würde ein Harman & Kardon AV1550 mir weiter helfen können?

Könnte ich günstig dran kommen.
Apalone
Inventar
#6 erstellt: 27. Dez 2012, 18:55
auf ausreichende Anzahl von Digitaleingängen achten.

Wenn nicht gegeben, werden zusätzlich wieder 50 - 70 € für TOSLINK Switcher, opto/coax Konverter usw. fällig.
zenkhari
Neuling
#7 erstellt: 27. Dez 2012, 18:58
Apalone
Inventar
#8 erstellt: 27. Dez 2012, 19:00

zenkhari schrieb:
http://i.ebayimg.com...Qlo9CLfy!~~48_20.JPG



Bei mir kommt da kein Bild.

Aber im Zweifel sind die Bilder bei Ebay sowieso meistens schlecht. Die Anzahl der vorhandenen SPDIF-Eingänge wirst du wohl auch via Google selbst herausfinden können.
zenkhari
Neuling
#9 erstellt: 27. Dez 2012, 19:03
$(KGrHqN,!oMFBlWKBW,RBQlo9CLfy!~~48_20
Apalone
Inventar
#10 erstellt: 27. Dez 2012, 19:12
zwei SPDIF-Eingänge.


zenkhari schrieb:
.....Momentan habe ich einen üblichen Grundig LCD, einen neuen Sky Receiver, eine Xbox 360 Slim und einen DVD Player.

....

was wäre eine günstige Möglichkeit diese Geräte über ein echtes 5.1 laufen zu lassen?
.....



>> du brauchst mindestens vier Digitaleingänge.
zenkhari
Neuling
#11 erstellt: 27. Dez 2012, 19:13
Ich kann also zwei Geräte über echtes 5.1 laufen lassen.

Müsste dann -wenn ich ein anderes will- umstecken?
Apalone
Inventar
#12 erstellt: 27. Dez 2012, 19:18

zenkhari schrieb:
Ich kann also zwei Geräte über echtes 5.1 laufen lassen.

Müsste dann -wenn ich ein anderes will- umstecken?


Besser Umschalter besorgen; für häufiges Umstecken sind die Buchsen nicht gemacht.

http://www.amazon.de...id=1356625070&sr=8-3
Apalone
Inventar
#13 erstellt: 27. Dez 2012, 19:19

zenkhari schrieb:
$(KGrHqN,!oMFBlWKBW,RBQlo9CLfy!~~48_20


der Fernseher muss natürlich genügend HDMI-Eingänge haben, da diese ja der AVR nicht hat...
jackthebeast*
Inventar
#14 erstellt: 27. Dez 2012, 20:06
der avr ist elekroschrott! sorry aber dafür würde ich keinen cent ausgeben.

ohne hdmi anschlüsse ist nach meiner ansicht avr heute nur noch veralteter elektroschrott
Apalone
Inventar
#15 erstellt: 27. Dez 2012, 20:15

jackthebeast* schrieb:
der avr ist elekroschrott! sorry aber dafür würde ich keinen cent ausgeben.

ohne hdmi anschlüsse ist nach meiner ansicht avr heute nur noch veralteter elektroschrott


Ach was, das ist Quatsch.

Für viele Ansprüche ist der gesplittete Anschluss Bild via HDMI an Bildwiedergabegerät, Ton per SPDIF an Audiowiedergabegerät immer noch erste Wahl.

Der Verzicht auf HD-Ton ist für die allermeisten sowieso egal, da sie keine Wiedergabeanlage entsprechender Güte haben.

Der bloße Fakt Ton via HDMI über den AVR ist für sich allein kein Qualitätskriterium!
jackthebeast*
Inventar
#16 erstellt: 27. Dez 2012, 20:21
ist für mich kein quatsch sondern realität!

ein avr ist halt heutzutage nicht mehr wie für manche hier dazu da den ton an die boxen auszugeben sondern die schaltzentrale für audio und video (samt vielen schnick schnack wie internetradio, airplay usw) und daher ist der hier angeführte receiver für mich reinster schrott der keinen cent mehr wert ist!
Apalone
Inventar
#17 erstellt: 27. Dez 2012, 20:27

jackthebeast* schrieb:
ist für mich kein quatsch sondern realität!

ein avr ist halt heutzutage nicht mehr wie für manche hier dazu da den ton an die boxen auszugeben sondern die schaltzentrale für audio und video (samt vielen schnick schnack wie internetradio, airplay usw) und daher ist der hier angeführte receiver für mich reinster schrott der keinen cent mehr wert ist!


mag ja sein, dass das für dich so ist. Aber viele legen auf überflüssiges Zeug wie Internetradio oder Airplay eben keinen Wert. Und ansonsten bleibt nicht mehr viel an Vorteilen, die der HDMI Anschluss am AVR explizit bietet.

Für Einsteiger in natives 5.1 ist ein gebrauchter AVR, der DD und DTS Dekoder hat und genügend SPDIF-Eingänge, erste Wahl!
jackthebeast*
Inventar
#18 erstellt: 27. Dez 2012, 20:32
tja wennst meinst!

finde ich aber trotzdem falsch!

warum doppelt verkabeln wenn es anders auch geht?

ist halt einstellung von denjenigen die halt vor allem audio im sinn haben aber für einsteiger ist es je einfacher umso besser!

also möglichst alles mit hdmi an avr und von dort mit hdmi an tv, bzw ton an die boxen!

und avr zu steuerung aller angeschlossenen geräte verwenden!
Apalone
Inventar
#19 erstellt: 27. Dez 2012, 20:36
AVRs, die eingehenden Ton via HDMI aber auch verarbeiten und nicht nur durchreichen, sind auch wieder nicht die reinen Billigreceiver, also wieder Mehrinvestition erforderlich.

TOSLINK-Kabel kosten 2,- ...

Für Anfänger erste Wahl!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
[Kb] Welche Front High / Back Surround Lautsprecher .
Thooradin am 05.01.2015  –  Letzte Antwort am 05.01.2015  –  5 Beiträge
[Kb] Lautsprecher System
Thooradin am 24.03.2014  –  Letzte Antwort am 17.04.2014  –  48 Beiträge
[KB] AV-Receiver und Lautsprecher
Habacht am 05.10.2013  –  Letzte Antwort am 09.10.2013  –  25 Beiträge
[KB] Verkabelung Dali Zensor
Bullet777 am 15.02.2013  –  Letzte Antwort am 16.02.2013  –  4 Beiträge
[KB] Blu Ray Player
Bullet777 am 23.02.2013  –  Letzte Antwort am 24.02.2013  –  2 Beiträge
[KB] BD-Player ohne zusätzl.Fernbedienung (Philips/Pioneer)
tobi92-tobias am 26.11.2012  –  Letzte Antwort am 29.11.2012  –  2 Beiträge
"Heimkino" System? Bitte Hilfe (BluRay,Xbox 360)
HisAirness am 09.11.2009  –  Letzte Antwort am 10.11.2009  –  5 Beiträge
Suche DVD-Recorder Sat Twin für Sky
MrMojoRisin666 am 26.11.2012  –  Letzte Antwort am 27.11.2012  –  7 Beiträge
Suche Surround Set für XBOX 360
OMS am 28.11.2006  –  Letzte Antwort am 28.11.2006  –  4 Beiträge
[KB] Ersatz für Onkyo 504 gesucht
Annika83 am 26.10.2011  –  Letzte Antwort am 26.10.2011  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Top Produkte in Kaufberatung Surround & Heimkino Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder902.120 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedDebilesForum
  • Gesamtzahl an Themen1.504.179
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.612.097

Top Hersteller in Kaufberatung Surround & Heimkino Widget schließen