Kaufberatung 3D BD-Player mit brauchbarer Musikmenü/-steuerung

+A -A
Autor
Beitrag
surfer_matt
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 20. Mrz 2013, 20:05
Hallo Leute,

ich hätte gern Euern Rat zu meiner Suche nach einem Mittelklasse 3D BD-Player mit brauchbarer Musiksteuerung.
Mit brauchbarer Musiksteuerung meine ich - Wiedergabe von MP3's von einem USB-Stick über ein vernünftiges, grafisches Menü mit Suche nach Interpret, Album oder Titel. Super wäre auch die Anzeige von Album Art.
Zum diesem Punkt habe ich aber bislang bei dem BD Playern wenig gefunden.

Der Pana TV an den der BD-Player angeschlossen werden soll, kann zwar auch MP3s wiedergeben aber ich finde das Menü / die Steuerung bei einer größeren Anzahl von Alben nicht benutzerfreundlich.

Der BD-Player soll an einen 3D-fähigen Panasonic 47" LCD über HDMI angeschlossen werden, bis ca. 150€ kosten und folgenden Eigenschaften haben:
- gute Bildwiedergabe DVD und BD auf dem 47" Pana
- 2D->3D Wandlung
- min. 1 HDMI Ausgang und 1 USB-Buchse auf der Rückseite
- leises Laufwerk im DVD und BD-Betrieb
- kein aktiver Lüfter
- Optional: eingebautes WLAN für Firmwareupdates
und wie beschrieben eine brauchbare Steuerung der MP3-Sammlung auf einem 64GB USB-Stick.

Auf Basis der ersten Kriterien habe ich bei meiner Suche folgende Geräte gefunden
- Sony BDP-S590
- Pana DMP-BDT220
- Philips BDP5500
leider finde ich zum letzten Punkt bzgl. der Musikwiedergabe der Player wenig Informationen.

Kann mir jemand da weiterhelfen und mir ein Gerät empfehlen welches alle Kriterien erfüllt?

Vielen Dank schon mal
Matthias
surfer_matt
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 21. Mrz 2013, 11:25
Hi,

hab mich gestern Abend noch durch diverse Bedienungsanleitungen geklickt und hab folgende Infos zusammengetragen:

- Der Pana Player kann zumindest nach Interpret, Genre und Verzeichnis sortieren - ne Suchfunktion gibts aber offenbar nicht.
- Bei den Pioneer Playern gibts offenbar weder Sortier- noch Suchfunktion.
- Die Philips Player sollen auch weder Sortier- noch Suchfunktion und dazu ständig abstürzen.

Kann diese Punkte jemand mit einem Pana, Pioneer oder Philips BD-Player bestätigen.
Gibt es andere Hersteller, die da mehr Funktionalität bei der Medien/Musiksteuerung programmiert haben?

Viele Grüße
Matthias
jd17
Inventar
#3 erstellt: 21. Mrz 2013, 12:09
hast du ein smartphone oder tablet?

ich finde es wesentlich komfortabler, die musik von diesen direkt (oder aus dem netzwerk, während smartphone/tablet nur steuert) zu streamen - dann muss man auch den fernseher nicht anmachen und kann wunderbar suchen, playlists erstellen usw...

p.s. für all das bräuchtest du nur ein DLNA-fähiges gerät in der anlage... egal ob blu-ray player, av-receiver oder was auch immer...
vielleicht hast du sowas sogar schon?


[Beitrag von jd17 am 21. Mrz 2013, 12:11 bearbeitet]
surfer_matt
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 21. Mrz 2013, 12:30
Hallo,

ich hab ein iPad mit dem ich mein Sonos System steuere, was perfekt funktioniert - aber meine Eltern haben aktuell nur ihren Pana TV.

Da mein Vater jetzt seine komplette CD Sammlung digitalisieren und auf einen USB Stick spielen will, suche ich nach einer Lösung wie er ohne zusätzliche Geräte - wie Tablet oder Mediaplayer - seine Musik über den Pana TV oder den neu anzuschaffenden BD-Player steuern/wiedergeben kann.

Ich weiß, dass das vom Musikgenuß her nicht optimal ist, die Musik über den TV zu hören und jedes Mal der TV mitlaufen muss, aber zunächst wird es das erstmal sein.
Vielleicht kann ich meinen Vater ja noch von einer Soundbar überzeugen, für mehr bzw. größere LS fehlt der Platz und die Einstellung. ;o)

Daher meine Frage an die User-/Expertenrunde:
Welcher BD-Player hat neben den o.g. Musskriterien bei der Musiksteuerung bzw. dem Wiedergabemenü die Nase vorn?


Besten Dank für Eure Hilfe
Matthias
surfer_matt
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 23. Mrz 2013, 14:51
Hi,

gibts noch jemand mit Erfahrungen bzgl. guter 3D BD-Player mit ner vernünftigen Musiksteuerung oder soll ich dies Musiksteuerung über den Player weglassen und sie über nen separates System z.B. iPod/iPad mittels Airplay lösen?

Besten Dank für Eure Antworten
Matthias
jd17
Inventar
#6 erstellt: 23. Mrz 2013, 15:33
meiner meinung nach wird selbst die ausgeklügelste steuerung am fernseher von einem bd-player niemals an den komfort einer tabletsteuerung der musik heranreichen.

wenn dein vater nicht die möglichkeit hat, einen DLNA-server im netzwerk einzurichten (als musikquelle), würde ich empfehlen ein günstiges tablet mit sd-karten-erweiterungsmöglichkeit zu kaufen - z.b. sowas:
Samsung Galaxy Tab 2 7.0

dies dann mit sd-karten (beispiel) erweitern, damit genug speicher für die musik vorhanden ist und per DLNA über die app BubbleUPNP an das DLNA-empfangsgerät (in dem falle fernseher) streamen.
falls die musik tatsächlich über die internen lautsprecher des fernsehers wiedergegeben werden soll, würde ich mal schauen, ob man nicht wenigstens das display dabei deaktivieren kann, oder bei einem LCD zumindest die hintergrundbeleuchtung.

wenn doch noch eine anlage zum einsatz kommt, einfach den billigsten, DLNA-fähigen bd-spieler als "renderer" kaufen und an die anlage schließen: liste. nur darauf achten, dass er alle gewünschten formate abspielen kann, FLAC ist z.b. nicht selbstverständlich. notfalls kann die app aber glaube ich auch live konvertieren.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung 3D BD-Player
soko17 am 17.01.2011  –  Letzte Antwort am 18.01.2011  –  6 Beiträge
Kaufberatung 3D BD-Player MKV per SMB
Starkimarm am 04.01.2015  –  Letzte Antwort am 11.01.2015  –  2 Beiträge
[Kaufberatung] BD-Player ~150?
Jordii am 06.05.2013  –  Letzte Antwort am 06.05.2013  –  3 Beiträge
BD-Player ohne 3D
mr.niceguy1979 am 01.02.2011  –  Letzte Antwort am 01.02.2011  –  4 Beiträge
Kaufberatung brauchbarer u. günstiger Centerspeaker
tommi155 am 18.04.2012  –  Letzte Antwort am 18.04.2012  –  5 Beiträge
suche 3D BD Player
derbaum am 03.12.2012  –  Letzte Antwort am 05.12.2012  –  10 Beiträge
Kaufberatung BD-Player
leuchti am 30.09.2010  –  Letzte Antwort am 30.09.2010  –  2 Beiträge
Netzwerkfähiger BD-Player - Kaufberatung
datschiburger am 17.03.2011  –  Letzte Antwort am 18.03.2011  –  3 Beiträge
Kaufberatung BD Player
mika1004 am 08.01.2011  –  Letzte Antwort am 14.01.2011  –  2 Beiträge
Kaufberatung 3d-BluRay-Player
jopi1 am 25.11.2013  –  Letzte Antwort am 26.11.2013  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder902.288 ( Heute: 2 )
  • Neuestes Mitgliedb-dura
  • Gesamtzahl an Themen1.504.441
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.617.984

Hersteller in diesem Thread Widget schließen