Anschluss 5.1-Anlage / Alternative zur Decoderstation

+A -A
Autor
Beitrag
adamToslink
Neuling
#1 erstellt: 01. Mai 2013, 19:02
Hallo liebe Forengemeinde,

Ich habe schon stundenlang mich in die Materie hier eingelesen, aber leider noch keine Antwort zu meiner Frage/Problem gefunden.

Also erstmal zu meiner Ausstattung: Ich habe einen MacMini mit XBMC als MediaCenter und einen TV sowie momentan eine kleine Stereo Anlage. Der MacMini ist mit dem Fernseher über HDMI und ein Stereokabel verbunden. Am Fernseher direkt hängt die Anlage und gibt, den Ton des TV sowie den des MacMinis wieder, wenn ich von dort Filme schaue.

Ich möchte nun eine 5.1 Anlage (schaue da auf Teufel Concept E150) sie muss nicht super laut und auch nicht super gut sein. Aber es geht nicht um die Anlage.

Mein Hauptproblem stellt dar wie ich diese Anschließe. Ich möchte Die Anlage über 2 optische Kabel mit Ton versorgen (eins vom MacMini, eins vom TV (weil dieser kein 5.1 Eingang hat)). Sonst benötige ich keine Eingänge. Da ich sonst nichts an die Anlage anschliessen muss/brauch (da alles weitere mein MacMini/XBMC macht), brauch ich kein Gerät mit sonstigem SchnickSchnack weshalb ein AV-Reciever (eigentlich auch des Preises wegen) nicht in Frage kommt. Ich suche also so etwas ähnliches wie die von Teufel angebotene Decoderstation 5 (nur ohne Schnickschnack und günstiger).


Vielen Dank im voraus,

mit freundlichem Gruss,

Adam
Apalone
Inventar
#2 erstellt: 02. Mai 2013, 10:01
Ein AVR hat ein deutlich besseres PLV als die Decoderstation 5! Es gibt nicht wenige Nutzer, die auch gesagt ahben, "brauch ich nicht" und dann bei dann doch noch getätigter Anschaffung nach Umschaltern fragten...

Wenn die die Decoderstation zu teuer ist, bleibt als Alternative nur ein gebrauchter AVR.
Chillerchilene
Inventar
#3 erstellt: 02. Mai 2013, 12:16
Wenn du dir das Concept E und eine Decoderstation holst, bist du bei ca. 400€.

Da wären die Teufel Cosonos und ein Einstiegs AVR (Yamaha 373 oder ein gebrauchter 371) die besser Alternative, da du so mehr Anschlussmöglichkeiten und sogar eine automatische Einmessung hättest, und wenn du später möchtest die LS nach und nach austauschen könntest.

Von der Lautsprecher-"Qualität" wären beide Sets gleich.


[Beitrag von Chillerchilene am 02. Mai 2013, 12:20 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Alternative zur Teufel Decoderstation 5
doxonik am 28.09.2011  –  Letzte Antwort am 28.09.2011  –  2 Beiträge
AVR Alternative zur DecoderStation 5 ?
*Christoph1973 am 10.01.2018  –  Letzte Antwort am 11.01.2018  –  7 Beiträge
Alternative zur Teufel Decoderstation 3?
Cyber am 09.09.2007  –  Letzte Antwort am 04.09.2009  –  47 Beiträge
günstiger Reciever als Alternative zur Decoderstation 3
Faddo am 12.09.2007  –  Letzte Antwort am 12.09.2007  –  7 Beiträge
AVR Alternative zur Teufel Decoderstation 3 gesucht!
dniker am 15.08.2011  –  Letzte Antwort am 15.08.2011  –  2 Beiträge
Günstige Alternative zu Teufel DecoderStation 7
chancenvergeber am 26.10.2014  –  Letzte Antwort am 26.05.2015  –  64 Beiträge
Alternative zur Teufel Decoderstaion 3 gesucht
MischaM am 22.02.2008  –  Letzte Antwort am 22.02.2008  –  6 Beiträge
Denon AVR-X500 alternative zur Teufel DecoderStation 5 Mk2
Kyual am 22.06.2015  –  Letzte Antwort am 22.06.2015  –  3 Beiträge
Günstige AV Receiver Teufel Decoderstation 5 Alternative
BrunoHamani am 04.02.2021  –  Letzte Antwort am 05.02.2021  –  4 Beiträge
Alternative zur Bose Soundbar 500
Knepse am 23.11.2018  –  Letzte Antwort am 25.11.2018  –  18 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Top Produkte in Kaufberatung Surround & Heimkino Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder902.040 ( Heute: 20 )
  • Neuestes MitgliedBuddl
  • Gesamtzahl an Themen1.504.046
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.608.640

Top Hersteller in Kaufberatung Surround & Heimkino Widget schließen