Onkyo TX-NR616 vs TX-NR525

+A -A
Autor
Beitrag
frozen1900
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 06. Jun 2013, 15:36
Hallo zusammen,

nachdem ich nun endlich meinen TV gefunden habe geht es an die Suche nach dem AV-Receiver. Dieser wird zwar erst in 2-3 Monaten gekauft, trotzdem wollte ich mich nun schon mal informieren (vermutlich wird sich in der Zeit eh nicht viel ändern, oder?)

Derzeit habe ich die beiden Onkyos im Blick, kann allerdings nicht abschätzen, welcher Besser wäre:

"neuer"(525) vs. "stärker"(616)?

Kurz zu meinen Vorgaben:

Muss:
-3D-fähig
-max 350€

nice-to-have:
-Spotify (wenn es einen viel besseren Receiver ohne Spotify gibt könnte ich damit auch leben)
-Android App (wobei es für die großen vier Apps gibt, das sollte also kein Problem darstellen)

Als Boxen werden vermutlich die Victa II verwendet (501 vorne und 301/201 hinten, sowie der 101 Center)
frozen1900
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 07. Jun 2013, 14:03
*push*

PS: es muss kein onkyo sein, dies waren halt die einzigen, die auch spotify support bieten

edit: mehr als nur eine Alternative wäre übrigens ein Receiver der Bluetooth und Wlan gleichzeitig kann


[Beitrag von frozen1900 am 07. Jun 2013, 14:09 bearbeitet]
Chillerchilene
Inventar
#3 erstellt: 07. Jun 2013, 15:38
Nimm den 525.
frozen1900
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 08. Jun 2013, 01:34
danke für die ausgiebige Beratung (anhand deiner Signatur erkenne ich zumindest das diese wohl nicht immer so nutzlos ist). Ich werde mich dann einfach selbst informieren und andere stellen für die Beratung aufsuchen.
Sollte mein Thread zu solchen Antworten verleiten wäre ein Hinweis nett.
kuhlschrank
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 08. Jun 2013, 16:51
Also, wenn es dich beruhigt.... Ich schwanke momentan auch zwischen genau diesen beiden Modellen...

Ich mag die Möglichkeit für 7.1 am 616er, obwohl ich es wharscheinlich nie brauchen werde.
Der 525er hat das bessere Einmessystem...

Ich glaube "stärker" ist der 616er auch nur rein auf dem Papier... Ich kann mir nicht vorstellen, dass du den Unterschied der Leistung pro Kanal irgendwie bemerkst, sofern du nicht eine Sporthalle beschallen willst.

Ich bin aber genauso ratlos wie du =)


[Beitrag von kuhlschrank am 08. Jun 2013, 16:52 bearbeitet]
Chillerchilene
Inventar
#6 erstellt: 08. Jun 2013, 17:17
Ich weiss nicht, was nutzlos ist den 525 vorzuschlagen.

Er erfüllt all deine Bedingungen und hat das bessere Einmesssystem mit an Bord.

Ich würde nichteinmal daran denken, einen AVR mit 2EQ zu kaufen.
Das hat Onkyo mit der neuen Serie nun eingesehen, auch wenn sie in der Hinsicht immer noch nicht mit Denon gleichziehen, auf Blech statt Alu für die Kühlkörper setzen, und lieber mit hohen Wattzahlen auf Papier protzen wollen.

Wenn Spotify nicht wichtig gewesen wäre, hätte ich den Pioneer 922 oder den Denon 1713 vorgeschlagen, aber Denon bietet erst ab dem 2113 Spotify.

Wenn BT und WLAN wichtig ist, kann man auch einen Blick auf den Onkyo 626 Riskieren, da man mit BT- und WLAN-Dongle für den 616/525 sowieso schon fast auf dem Preis des 626 landet.
frozen1900
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 10. Jun 2013, 11:22
Ich kenne mich in dem Thema leider nicht aus. Danke aber für die ausführliche Beschreibung. Somit fällt der 616 auf jeden Fall weg. Jetzt stellt sich also die Frage, ob es der Onkyo 525 wird, oder der Pioneer VSX-922.

Zum Pioneer hätte ich jetzt noch folgende Frage:
Gibt es eine Möglichkeit, die Musik von Spotify über ein Android Gerät auf den Receiver (per Netzwerk und nicht BT) zu streamen?
Ich habe zwar ein paar AirPlay Emulatoren gefunden, allerdings können die kein DLNA. Mir wäre etwas einheitliches lieber. BubbleUPNP kann leider nur Google Music. Gibt es möglicherweise Alternativen die ich noch nicht gefunden habe?
Chillerchilene
Inventar
#8 erstellt: 10. Jun 2013, 11:39
Bei Pioneer geht das nur per Bluetooth Adapter (kosten: 40€), Airplay (nicht verfügbar bei Android) oder HTC Connect (nur auf ausgewählten HTC-Modellen).


[Beitrag von Chillerchilene am 10. Jun 2013, 11:41 bearbeitet]
frozen1900
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 10. Jun 2013, 11:48
Dank dir, dann werde ich wohl mit einer AirPlay App (gibt es eben doch für Android: https://play.google.com/store/apps/details?id=eu.airaudio) arbeiten müssen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung Onkyo TX-NR616
kekholo am 09.02.2013  –  Letzte Antwort am 09.02.2013  –  3 Beiträge
Onkyo TX-NR616 vs. Pioneer VSX-922K
Domi144 am 15.07.2012  –  Letzte Antwort am 25.02.2013  –  15 Beiträge
Denon AVR-1912 VS Onkyo TX-NR616
Söckchen am 02.09.2012  –  Letzte Antwort am 02.09.2012  –  7 Beiträge
Lautsprecher für Onkyo TX-NR616
moneyfornothing am 06.11.2012  –  Letzte Antwort am 07.11.2012  –  8 Beiträge
Alternative zum Onkyo TX-NR616
Willey1986 am 04.06.2013  –  Letzte Antwort am 10.06.2013  –  5 Beiträge
Onkyo TX-NR616 oder Alternative
Fearing am 05.06.2013  –  Letzte Antwort am 18.06.2013  –  8 Beiträge
Onkyo TX-SR507 vs Onkyo TX-SR606
Hamschter am 03.02.2011  –  Letzte Antwort am 04.02.2011  –  6 Beiträge
Onkyo tx-sr308 vs. Onkyo tx-sr604
bca8521 am 12.12.2011  –  Letzte Antwort am 14.12.2011  –  5 Beiträge
Upscaling RX-V671(3) vs. TX-NR616 vs. VSX-922K
lentschi am 13.09.2012  –  Letzte Antwort am 13.09.2012  –  2 Beiträge
Pioneer VSX-922 vs. Onkyo TX-NR616 (AVR)
walsmi am 13.11.2012  –  Letzte Antwort am 15.11.2012  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder901.966 ( Heute: 22 )
  • Neuestes Mitgliedoneblord
  • Gesamtzahl an Themen1.503.876
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.605.544

Hersteller in diesem Thread Widget schließen