Heimkino für rund 1.000€ (Schwerpunkt Film)

+A -A
Autor
Beitrag
Starcook
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 01. Aug 2013, 12:22
Moin moin!

Ich hatte unsprünglich vor mir die Teufel Central® AV | Columa® 300 zu kaufen...

(http://www.teufel.de/heimkino/central-av-columa-300-5.1-set-l-p13236.html)

.... doch da ich nun auf sehr vielen Seiten/Foren und auch hier im Sticky auf scharfe Kritik gegenüber Teufel gestoßen bin, wollte ich mich nach Alternativen erkundigen. Ich habe momentan auch eine seeeeeehr einfache 5.1 Lösung von Teufel mit Decoderstation 5.

(http://pics.computerbase.de/2/5/9/4/0/18_m.jpg)

Die soll weg und etwas komplett neues auf HD-Basis her.

Anzuschließen habe ich einen PC (HDMI), einen Media Player/Bluray (HDMI) und eben den TV.

Mein Wohnzimmer ist fast quadratisch und rund 20qm groß/klein

Bevorzugt Standlautsprecher, jedoch keine klobigen.


Vielen Dank im Vorraus!

wohnzimmer


[Beitrag von Starcook am 01. Aug 2013, 12:41 bearbeitet]
~Lukas~
Inventar
#2 erstellt: 01. Aug 2013, 12:27
Hallo,
Könntest du uns vielleicht eine Skizze oder Fotos deines Zimmers einstellen bzgl der optimalen Aufstellungsmöglichkeiten der
Lautsprecher, siehe dir dazu auch die Infos in meinem Profil an!
Starcook
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 01. Aug 2013, 12:42

Lukas98 (Beitrag #2) schrieb:
Hallo,
Könntest du uns vielleicht eine Skizze oder Fotos deines Zimmers einstellen bzgl der optimalen Aufstellungsmöglichkeiten der
Lautsprecher, siehe dir dazu auch die Infos in meinem Profil an! :)

So ausreichend?
elmstreet81
Stammgast
#4 erstellt: 01. Aug 2013, 12:49
Nur für Film sind die Teufel nicht so schlecht allerdings muss ich sagen das man da schon so beim Theater/system5 einsteigen sollte. Für Musik ist halt anderes besser.

Mfg
Starcook
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 01. Aug 2013, 12:52

elmstreet81 (Beitrag #4) schrieb:
Nur für Film sind die Teufel nicht so schlecht allerdings muss ich sagen das man da schon so beim Theater/system5 einsteigen sollte. Für Musik ist halt anderes besser.

Mfg


Musik spielt für mich überhaupt gar keine Rolle. Die von dir genannten System sind nur leider zu teuer ;D
Grammy919
Inventar
#6 erstellt: 01. Aug 2013, 13:02
"klasse" Zeichnung....
Wie groß ist der der raum überhaupt?

Sonst, schonmal an einzelbausteinen gedacht?

Sprich
- AV Receiver
- Lautsprecher
- Subwoofer
- Blu Ray Player

Sonst zu den teufel sets, anhand meiner sig sieht man ja das ich das Theater MK100 habe. Mittlerweile ist aber der Subwoofer ersetzt wurden, so macht das jetzt auch schon mehr spass bei Filmen
Sonst von P/L bei filmen ist teufel ganz nett, würde aber schon was besseres nehmen, vorallen wenn man größere Laustsprecher ( Standlautsprecher) stellen kann.
~Lukas~
Inventar
#7 erstellt: 01. Aug 2013, 13:42
Kannst du rechts und links vom Lowboard Standlautsprecher stellen, sodass diese ordentlich Wandabstand haben??
Ich würde dir, sofern du es stellen kannst zum Beispiel ein Jamo S 606 HCS 3 empfehlen, dieses dann mit einem Sub ergänzen und
fertig. Allerdings ist es wichtig, dass du dir zuerst verschiedene Alternativen anhörst und dass du die LS stellen kannst!!
Starcook
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 01. Aug 2013, 17:38

Grammy919 (Beitrag #6) schrieb:
"klasse" Zeichnung....
Wie groß ist der der raum überhaupt?

Sonst, schonmal an einzelbausteinen gedacht?

Sprich
- AV Receiver
- Lautsprecher
- Subwoofer
- Blu Ray Player

Sonst zu den teufel sets, anhand meiner sig sieht man ja das ich das Theater MK100 habe. Mittlerweile ist aber der Subwoofer ersetzt wurden, so macht das jetzt auch schon mehr spass bei Filmen
Sonst von P/L bei filmen ist teufel ganz nett, würde aber schon was besseres nehmen, vorallen wenn man größere Laustsprecher ( Standlautsprecher) stellen kann.


Steht doch über der Zeichnung ;D 20 qm sinds ca.

Hmmm ich tendiere eher zu einem Set, weil es schon aus einem Guss aussehen soll. Und zu den Standlautsprechern... Platz habe ich dafür, auch bevorzuge ich sie ABER jedoch nur "zierliche", wie in dem Teufelset. Die Jamo S 606 HCS 3 zB sind mir zu plump irgendwie und passen überhaupt nicht in mein Wohnzimmer.
Starcook
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 01. Aug 2013, 17:45
Mir wurde eben dieses Setup empohlen... was sagt ihr?!

Klick !

Leider wieder so klobige Lautsprecher :/
~Lukas~
Inventar
#10 erstellt: 01. Aug 2013, 17:45
Auch möglich wäre ein Set aus der Magnat Vetcor Serie, wenn dir das optisch mehr zusagt...
Grammy919
Inventar
#11 erstellt: 01. Aug 2013, 18:21

Starcook (Beitrag #9) schrieb:
Mir wurde eben dieses Setup empohlen... was sagt ihr?!

Klick !

Leider wieder so klobige Lautsprecher :/


Ist "ok"...

Problem an der Kombi ist aber eindeutig der Subwoofer, tut mir leid aber der Taugt leider garnichts, zumindes nicht für Film wiedergabe.
Sonst würde ich 4x Regallautsprecher nehmen, wenn du nicht viel platz weg und wenn du nicht so viel wert auf Musik wiedergabe legst tun es kleinere Lautsprecher auch, bei Filmen kommt es viel mehr auf den Subwoofer an und da ist der Canton sub einfach nur müll.
~Lukas~
Inventar
#12 erstellt: 01. Aug 2013, 18:43
Da geb ich Grammy recht, der Canton ist für Film zu schwach auf der Brust, das restliche Set ist solide!
rep0r
Stammgast
#13 erstellt: 01. Aug 2013, 19:44
Das ist vorallem die alte Version, es gibt noch den As85.2 sc, der hat die Technik des Sub 8 verbaut, also Doppel soviel power und noch nen wide Mode, welcher nochmal mehr Druck in die tieferen Frequenzen legt.
Der kostet genau soviel!
Das Teil ist für den Preis mehr als ordentlich, natürlich nicht vergleichbar mit nem +400€ Sub, aber als Müll würd ich den nicht bezeichnen.
~Lukas~
Inventar
#14 erstellt: 01. Aug 2013, 20:12
Naja, der AS 85.2 wurde ja auch nicht als schlecht bezeichnet, sondern der alte 85! Dieser ist
für HK mMn einfach zu schwach!!
Grammy919
Inventar
#15 erstellt: 01. Aug 2013, 20:14
Ja der Sub ist für das Geld jetzt nicht total schlecht, aber für den Film gebrauch meiner meinung nach Total verkehrt. Für Musik ist das ein klasse Subwoofer, für ab und an Film ok.
Aber für Heimkinowiedergabe ist er einfach zu klein und zu schwach, glaub mir ich habe in den letzten Jahren genug subwoofer dagehabt, ich weiß leider das ein zu kleiner subwoofer einfach kein spass macht.
Und 400 Euro sind selbst dafür noch die unterste Preisgrenze...

Sonst eine möglich wäre auch erstmal ein 3.1 System zu machen, dann auf 5.1 aufzurüsten.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Neues 5.0 Update für rund 1.000,-
AlterBabbsack am 27.05.2011  –  Letzte Antwort am 01.06.2011  –  2 Beiträge
Kaufempfehlung Heimkino (ca. 1.000 ?)
Novemberblume am 02.04.2009  –  Letzte Antwort am 03.04.2009  –  4 Beiträge
Soundsystem Schwerpunkt Heimkino
ichauch89 am 30.01.2017  –  Letzte Antwort am 07.02.2017  –  17 Beiträge
Anschaffung Surround/Heimkino <1.000?
'Philipp am 09.03.2015  –  Letzte Antwort am 10.03.2015  –  6 Beiträge
Heimkino bis ca. 1.000 EUR.
Jack_Bauer_CTU am 10.09.2006  –  Letzte Antwort am 12.09.2006  –  3 Beiträge
Heimkino Empfehlung bis 1.000 Euro
Achilles84 am 14.01.2020  –  Letzte Antwort am 14.01.2020  –  7 Beiträge
5.1 Heimkino-System für max. 1.000?
Ill-Logic am 10.12.2012  –  Letzte Antwort am 10.12.2012  –  2 Beiträge
Surround / Heimkino f. kleinere Wohnung / 800-1.000? /
0815ronny am 17.11.2011  –  Letzte Antwort am 21.11.2011  –  8 Beiträge
Kaufberatung mit Schwerpunkt Musik & TV
divino44 am 14.11.2009  –  Letzte Antwort am 14.11.2009  –  2 Beiträge
Schwerpunkt Sprachverständlichkeit
blabupp123 am 30.10.2008  –  Letzte Antwort am 05.11.2008  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder898.327 ( Heute: 24 )
  • Neuestes MitgliedDennis0811
  • Gesamtzahl an Themen1.497.163
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.464.224

Hersteller in diesem Thread Widget schließen