5.1 Kaufberatung + Raumaufstellung Magnat Vector Serie

+A -A
Autor
Beitrag
Malte.17
Neuling
#1 erstellt: 20. Okt 2013, 09:00
Hallo zusammen!

Ich bin dabei, eine 5.1 Surroundanlage zu kaufen und auf der Suche nach ein wenig Beratung.

Probe gehört habe ich das ein oder andere im Laden und mich hier auch ein wenig eingelesen.
Insgesamt sehr zufrieden was Preis/Leistung angeht war ich persönlich mit der Magnat Vektor Serie.
Diese konnte ich auch Probehören und haben mich bisher am meisten überzeugt.

Leider bin ich erst jetzt auf diese Seite gestoßen, denn meine Bestellung ist bereits abgeschickt,
aber ich wollte ohnehin nochmal alles in den eigenen 4 Wänden probehören und ggf. zurückschicken.

Ich habe mich eben aufgrund der Zufriedenheit und den Preis für oben genannte Serie entschieden.
Was das Budget angeht bewege ich mich hier auch bereits im roten Bereich.
Deswegen wäre es natürlich wichtig zu wissen, ob ich damit gut fahre,
denn für mich ist das ne Menge Geld und soll schon 5-10 Jahre halten.

Maximales Budget: 1000-1200 Euro.

Im Detail heißt das:

Front:
2x Magnat Vector 207 3-Wege Bassreflex für zusammen 380 Euro

Center:
Magnat Vector Center 213 2-Wege Bassreflex für 98 Euro

Rears:
2x Magnat Vector 203 2 Wege Bassreflex Lautsprecher für zusammen 170 Euro

Subwoofer:
Magnat Betasub 20A für 117 Euro

Receiver:
Onkyo TX-NR626 (B) 7.2-Kanal AV-Netzwerk-Receiver für 384 Euro

Ich habe gelesen, dass man bevorzugt Komponenten einer Serie verwenden sollte,
deswegen bin ich momentan noch guter Dinge, was das angeht einen guten Kauf getätigt zu haben.


Anders sieht es jetzt vielleicht aus, wenn ich genauer auf den Raum und die Verwendung eingehe.

Zunächst die Verwendung:

Die Anlage soll etwa 50/50 zum Musikhören (vor allem Rock) sowie zum Filme schauen dienen.
Was die Filmsammlung angeht habe ich sowohl DVDs als auch Bluerays mit gemischtem Genre.
Ich denke insgesamt überwiegen aber schon die Actionfilme.

Sehr wichtig war mir auch, über mein Handy bzw. PC Musik hören zu können
weshalb die Wahl dann auch auf den Receiver gefallen ist.

TV: LG 55LW5590 42 Zoll mit Cinema 3D

Abspielgerät für die Filme ist eine PS3, die ich auch immer mal wieder zum zocken verwende.
(auch wieder viel Action und Sport)

Da gerade Chaos im Wohnzimmer herrscht, versuche ich es zunächst mit einer Skizze und Beschreibung.
Falls es so zu unverständlich ist, räume ich dann doch mal auf und mache ein Foto. :-)

Daten zum Raum:

Höhe:2.65m
Breite: 5.40m
Länge 4,50m

Laminatfußboden

Keine Dachschrägen oder Ähnliches.

Raumplan

Zur Front ist noch Folgendes zu sagen:

Der Fernseher steht auf der Anrichte, darüber ist in etwa 2m höhe noch ein Wandschrank.

Mein Plan zur Lautsprecherverteilung wäre der Folgende:

Der Center kommt vor den Fernseher, dieser steht momentan auf der Anrichte,
könnte aber auch mit einer Wandhalterung festgemacht werden und der Center darunter.

Links neben die Anrichte passt ein Front-LS problemlos auf den Boden mit etwa 30cm Abstand zur Wand.
Rechts wird es etwas kniffliger, da dort ein hohes Regal mit Filmen steht. Ich könnte den Front-LS
davor stellen, allerdings würde er dann quasi direkt vor dem Regal stehen (wie schlimm wäre das soundtechnisch?)

Ich hätte nach rechts hin etwas Spielraum bis zur Tür, sodass ich notfalls
den Front-LS sonst auch zwischen Anrichte und Regal aufstellen könnte.

Ich würde die Lautsprecher ungern mitten in den Raum stellen, alternativ könnte ich sie auch beide direkt auf die Anrichte stellen.
Allerdings müsste ich hier noch genau ausmessen, ob es passt und wie dicht sie dann an dem Wandschrank sind.

Der Subwoofer könnte auf dem Regal rechts stehen oder für den Fall, dass die Front-LS doch auf der Anrichte stehen,
links unten wo momentan der linke Front-LS eingezeichnet ist.

Bei den beiden Rears war ich lange unschlüssig, ob ich auch Standlautsprecher nehme oder nicht.
Allerdings würde vor allem der linke hinter dem Sofa versinken, sodass ich mich dann doch eher auf
die beiden jetzt ausgewählten Magnat Vector 203 mit einer Wandhalterung entschlossen habe.
( auch weil meine Freundin nicht noch 2 große Lautsprecher im Wohnzimmer wollte. :-) )

Hat hier jemand eine Empfehlung, welche Halterung ich verwenden soll?
Ich habe momentan noch keine bestellt, sie sollte möglichst einfach + stabil anzubringen sein.

(Ansonsten wäre die Wahl auf 2x Magnat Vektor 205 für 100 Euro gefallen, falls es doch besser wäre)

Bei der Höhe und Position der beiden Rears bin ich noch nicht sicher, da einer direkt in der Ecke wäre
und der andere vor der großen Pflanze, beide dann direkt an der Rückwand hinter dem Sofa.


Zunächst wäre aber noch die Frage: Ist die Auswahl der Lautsprecher so überhaupt für den Raum ok?

Preislich bin ich wie gesagt am Limit und was meine Vergleiche angeht, glaube ich insgesamt
dennoch ein Schnäppchen gemacht zu haben, im Laden waren die Lautsprecher jedenfalls deutlich teurer.

Eine ganz andere Alternative wäre ansonsten das Set "Infinity Primus HCS", was ich gebraucht
aber in gutem Zustand am Ort für 200 Euro bekommen könnte. Ich hatte mehrfach in den Einsteigerthemen
davon gelesen und deshalb danach gesucht, allerdings auch gemerkt, dass es sehr schwer zu bekommen ist.
Genaugenommen war diese das Einzige Set, was ich gefunden habe.

Problem ist hier die Farbe, Kirsche passt leider so garnicht ins Wonhzimmer.
Falls es sich hier aber um ein Super-Schnäppchen handelt, würde ich da (evtl zusätzlich) zuschlagen
auch in Hinblick auf einen Umzug, wenn ich eine 2. Anlage im Arbeitszimmer aufbauen möchte.

Momentan habe ich noch keinerlei Kabel bestellt, ich denke diese muss man aber separat erstehen?
Hier würde ich mich auch sehr über ein par Tipps freuen welche und wie viel davon ich brauche.

Desweiteren wäre ich dankbar über weitere Tipps in Sachen Lärm, damit ich keine Probleme mit den Nachbarn bekomme.
Ich hatte schon etwas über Marmorplatten oder Ähnliches gelesen, würde mich aber hier über ein par Hinweise
oder einfach Links freuen.

So ich hoffe ich habe nichts Wichtiges vergessen, falls doch oder falls etwas unklar ist,
werde ich natürlich gerne ergänzen.

Vielen Dank schonmal im Vorraus für die Hilfe!


Update: Ich bekomme den av receiver 100 Euro günstiger, hätte also etwas mehr Budget z.B. für einen besseren Subwoofer.


[Beitrag von Malte.17 am 21. Okt 2013, 09:42 bearbeitet]
Malte.17
Neuling
#2 erstellt: 21. Okt 2013, 08:38
Bin momentan noch auf der Suche nach den richtigen Kabeln, die sich möglichst unauffällig verlegen lassen.
Wände aufreißen und Rohre legen kommt nicht in Frage, deswegen tendiere ich einfach zu einem weißen Kabel,
das sieht dann an den Wänden zumindest nicht soo auffällig aus, dazu weiße Kabelschellen.

Ich hab die Diskussionen bezüglich der Kabel hier schon mehr oder minder verfolgt.
Ganz oft habe ich dann aber auch z.B. bei Amazon ein 100% CCA Kabel gesehen, musste erst nachsehen was es heißt.
Also obwohl da z.B. dann 2x 2.5mm² angegeben sind und günstig, ist es eigentlich nicht mehr als ein 1,5mm² Kupferkabel oder wie?
Weil es kein reines Kupfer ist sondern verkupfertes Aluminium. Finde das mit den 100% schon echt fies bzw. gerissen.
Was ist davon zu halten? Dann kann ich doch auch gleich nen reines Kupferkabel mit 1,5mm² nehmen.
Ob ich im Endeffekt dann 20 oder 40 Euro bezahle, daran sollte es bei einem 1200 Euro Budget dann nicht scheitern finde ich.

Auch werde ich wohl Lautsprecherwandhalter für die beiden Vector 203 ( ca. 8kg. wenn ich das richtig gelesen habe) benötigen.
Außer es rät mir noch jemand dringend davon ab und dass ich doch auf Standlautsprecher umsteigen sollte.

Habe jetzt beispielsweise diese beiden gefunden, wobei vielleicht noch jemand einen Tipp hat speziell für meine Situation.
Z.B. wegen des Neigungswinkels, da sind die beiden wohl sehr eingeschränkt, aber ehrlich gesagt hab ich jetzt nicht viel
gefunden.

http://www.amazon.de...&smid=A3H8H4RFAM50RG

http://www.amazon.de...&smid=A1WPD6FLJCIPMQ

Danke schon mal für die Hilfe, hoffe jetzt nach dem wohlverdienten WE kommt da ein bisschen was. :-)


[Beitrag von Malte.17 am 21. Okt 2013, 08:38 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung LS-Größe und Raumaufstellung
Sammoura am 05.10.2012  –  Letzte Antwort am 06.10.2012  –  4 Beiträge
Suche Alternative für Magnat Vector Serie
gregorX am 26.01.2015  –  Letzte Antwort am 28.01.2015  –  4 Beiträge
Magnat Vector Serie contra Quadral Quintas 500?
Dauzi am 15.01.2006  –  Letzte Antwort am 16.01.2006  –  8 Beiträge
Center für Magnat Vector 207
Mayo2410 am 22.09.2015  –  Letzte Antwort am 24.09.2015  –  12 Beiträge
Kaufberatung altes Magnat Heimkino
NewbieAsks am 13.08.2016  –  Letzte Antwort am 13.08.2016  –  5 Beiträge
MAGNAT VECTOR CENTER 13
maverick am 01.05.2004  –  Letzte Antwort am 02.05.2004  –  11 Beiträge
Händler - Magnat Vector 11
Enif am 02.07.2004  –  Letzte Antwort am 05.07.2004  –  3 Beiträge
Magnat Vector 6?
MrRastapopoulus am 18.03.2010  –  Letzte Antwort am 24.03.2010  –  13 Beiträge
Welcher Center Magnat Vector
hudzi am 30.12.2015  –  Letzte Antwort am 30.12.2015  –  4 Beiträge
5.0/5.1-LS für 30m²/800? - Raumaufstellung!
Voodoo1979 am 06.04.2011  –  Letzte Antwort am 07.04.2011  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder898.195 ( Heute: 49 )
  • Neuestes MitgliedFeanix
  • Gesamtzahl an Themen1.496.924
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.460.099

Hersteller in diesem Thread Widget schließen