Vorhandenes System erweitern

+A -A
Autor
Beitrag
*meister*
Neuling
#1 erstellt: 30. Nov 2013, 20:57
Hallo liebe Forumgemeinde,

ich bin neu hier und bräuchte euren Rat oder Empfehlung zu meiner noch ungewissen Frage.
Wie oben beschrieben möchte ich gerne mein bis jetzt noch 2.0 Anlage erweitern.
Dazu gehören immoment ein AV -Reciver: Yamaha RX-V459 und 2 Canton LE 91 Standlautsprecher.
Beides habe ich vor ca 4-5 Jahren gekauft um vorzugsweiße bzw auschließlich Musik damit zu hören. Das war soweit auch ausreichend, doch nun habe ich mir einen neuen Fernseher gekauft LG 55LA 6608 und würde nun gerne auf 5.1 erweitern.
Nun zu meiner eigentlichen Frage: Anfangs hatte ich vor mir ein Teufel 450 Concept 5.1 Anlage zuzulegen, doch als ich auf dieses Forum gestoßen bin, sah ich schnell das das wohl nicht das gelbe vom Ei ist.
Jetzt stellt sich mir die Frage ob sich auf mein vorhandenes System etwas gutes aufbauen lässt, womit man einen vernünftiges 5.1 Sound mit druckvollem Bass genießen kann.
Musik würde ich weiterhin damit hören, da dies wie gesagt, mir völlig ausreicht.
Des weiteren würde ich halt den Fernseher sowie eine Playstation daran anschließen.
Vorzugsweiße soll es aber un dem Klang bei der 5.1 wiedergabe gehen.
AV Reciver ausreichend oder taugt der nichts?
Boxen geeignet für 5.1?
Welches zubehör würdet ihr empfehlen?

Zu meinem Raum:
ca 20 m²
Standboxen stehen links und rechts neben Wohnwand und die Boxen hinten sollten überm bett links und rechts an die Wand geschraubt werden und das Center vor den Fernseher gestellt werden.

Oder würdet ihr mir ein komplett neues System empfehlen, da dies besser realisierbar wäre?

Die Kosten sollten die 1000 Euro möglichst nicht überschreiten

Viele Fragen aber ich danke recht herzlich für eure Anwtorten

Lieb Grüße
Julian
Archangelos
Inventar
#2 erstellt: 01. Dez 2013, 00:58
Hi,

Zu den LEs kannst du dazu ergänzend einen GLE 455 / 455.2 als Center dazu nehmen.......als Rears die Wandaufhaengbaren 410 / 410.2 , als Aktiven Sub den AS 85.2 !

Den AVR kann man noch einsetzen aber wenn man HDMI / NETZWERKFAEHIGKEIT / AIRPLAY / USB und sollte man da was Aktuelles nehmen wie z,B den Yamaha RX-V 475 und Aufwärts .

Dann Onkyo TX NR 626, PIONEER VSX 923 , DENON X 2000 waren auch Gute Geräte.....

*meister*
Neuling
#3 erstellt: 01. Dez 2013, 16:52
Erstmal Danke für die schnelle Antwort

Das hört sich ja schonmal nicht schlecht an.
Der AV- Reciver reicht mir immoment noch völlig aus.
Nur mit dem Sub bin ich mir noch nicht einig ob der genug "power" hat, aber sollte vermutlich auch nicht so stark sein das man sonst nix mehr hört
Von daher werd ich mal schauen ob ich den irgendwo zum Probehören finden kann mit den entsprechenden Boxen.

Ansonsten vielen Dank
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
2.0 erweitern
0punkt am 19.01.2014  –  Letzte Antwort am 20.01.2014  –  6 Beiträge
2.0 System auf 5.1 erweitern
-qba- am 16.10.2014  –  Letzte Antwort am 04.11.2014  –  3 Beiträge
Canton LE 190 auf 5.1 erweitern.
mazz369 am 26.01.2014  –  Letzte Antwort am 29.01.2014  –  6 Beiträge
Neue Anlage wie erweitern?
Diskus303 am 28.10.2014  –  Letzte Antwort am 30.10.2014  –  16 Beiträge
Canton LE 170 auf 5.1 System erweitern
shay am 14.09.2008  –  Letzte Antwort am 16.09.2008  –  19 Beiträge
2.0 erweitern, aber wie?
#Hagi# am 01.11.2011  –  Letzte Antwort am 01.11.2011  –  8 Beiträge
2.1 System auf 4.1, bzw 5.1 erweitern
Casyy am 11.05.2015  –  Letzte Antwort am 11.05.2015  –  18 Beiträge
Meinungen zu Empfehlung - Yamaha RX-V673
crashy1984 am 02.01.2013  –  Letzte Antwort am 04.01.2013  –  5 Beiträge
Wie erweitern? Yamaha RX-V361 + 2 Magnat Monitor 220
Orphx am 07.03.2009  –  Letzte Antwort am 09.03.2009  –  12 Beiträge
Standlautsprecher oder 5.1 System bei vorwiegend Musik hören?
Devdas am 31.03.2013  –  Letzte Antwort am 05.04.2013  –  22 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder849.941 ( Heute: 58 )
  • Neuestes MitgliedHerbert-M
  • Gesamtzahl an Themen1.417.877
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.995.743

Hersteller in diesem Thread Widget schließen