Systemumstellung? Verbesserungen? Sub? Newbie braucht Hilfe

+A -A
Autor
Beitrag
Jojo81
Stammgast
#1 erstellt: 31. Jul 2005, 21:11
Hallo, bin im Homehifi bereich ziemlicher anfänger und wollte mal die generelle meinung zu meinem system hören.

Es wird wowohl für TV/DVD als auch zum Musikhören genutzt, wobei letzteres meist vom PC aus läuft, ich aber auch gerne mal ne gute Disc einlege. Musiktechnisch kommt einiges vor, Hip Hop, Crossover, Punk, Rock aber auch mal gerne was ruhiges zum relaxen.
Bei Filmen auch einiges, wobei das system ja mehr bei Action etc.. gefordert wird. Bei Komödien o.ä. kommt mir nicht so doll auf Klang an.

So, Folgende Komponenten sind vorhanden:
-Amp: Sony Str DE 445
-CD Player Sony CDP 212 (wobei hier auch gleich noch ne Frage: habe uach noch nen CDP 391 hier liegen, wäre der eher zu empfehlen?)
-DVD Player: SEG Hollywood III
-TV: Orion 88cm im 4:3 Format
mit den bis jetzt genannten Komponenten bin ich ganz zufrieden, wäre aber über ein Paar meinungen vor allem bzgl. des Amps ganz dankbar.

weiter gehts mit den speakern:
-Front: Sony SS-H 4800 (einige Jahre alt, waren bisher immer ausreichend)(stehen auf selbstegebauten Füßen)
-Rear: Sony (keine genaue bezeichnung, recht flach und eckig, gehäuse hinten oben abgerundet) sind etwas schwach--> austauschen ??
-Center: Sony Plastiktröte, da muß was anderes her!
-Sub: Leider noch keinen, hier halt die Frage, was für nen schmalen Geldbeutel zu empfehlen wäre (Student), was aber auch richtig tief runter geht (bis 20Hz)

habe schon öfter daran gedacht, das ganze mal zu überarbeiten, ist aber immer am geld gescheitert, im moment wäre wohl glaub ich ein andere center und ein Sub priorität, hab eben nochmal fluch der karibik drin gehabt und am anfang die szene wo das medaillon ins wasser fällt und dieses tiefe brummen kommt, krachts bei mir an den frontboxen. find ich nicht so toll
Nen Sub selberbauen wäre auch ne alternative.

Achja, bin sonst nur im Car HIfi bereich aktiv, bin mir grad ne neue anlage am einbauen, die ist ziemlich auf klang getrimmt hat aber auch ordetnlich tiefgang, von daher bin ich eigentlich sonst recht verwöhnt

vielen dank schonmal,

J.

________

EDIT:

was mir grad noch einfällt, habe noch ein infinity reference 13er system hier liegen und dachte mir, daraus evtl einen center zu bauen, wäre das machbar? wenn ja, wie müßte ich das gehäuse dimensionieren? dachte so an 8 liter für die tmts und die tweeter dazwischen mittig übereinander setzen. dass gehäuse geschlossen und dämmen. breite sollte passend zur anlage im 19" format sein.


[Beitrag von Jojo81 am 31. Jul 2005, 21:17 bearbeitet]
DZ_the_best
Inventar
#2 erstellt: 31. Jul 2005, 23:25


weiter gehts mit den speakern:
-Front: Sony SS-H 4800 (einige Jahre alt, waren bisher immer ausreichend)(stehen auf selbstegebauten Füßen)
-Rear: Sony (keine genaue bezeichnung, recht flach und eckig, gehäuse hinten oben abgerundet) sind etwas schwach--> austauschen ??
-Center: Sony Plastiktröte, da muß was anderes her!


Wenn, dann würde ich gleich neue Lautsprecher kaufen, anstatt nur die Rears bzw. den Center auszutauschen.
Es soll ja am Ende auch alles homogen klingen.



-Sub: Leider noch keinen, hier halt die Frage, was für nen schmalen Geldbeutel zu empfehlen wäre (Student), was aber auch richtig tief runter geht (bis 20Hz)


Wenn du unbedingt einen Sub willst, der bis 20Hz runter spielt empfehle ich den M12000 von Teufel (rund 2500€).
Aber ich denke nicht, dass dir so viel Geld allein für den Sub zur Verfügung steht.

Wie hoch liegt dein Budged für die neue Anlage?
Brauchst du noch einen neunen Verstärker?

MFG DZ
Jojo81
Stammgast
#3 erstellt: 31. Jul 2005, 23:36
ein bestimmtes budget gibt es nicht, da ich wahrscheinlich eh nicht alles auf einmal kaufe. wollte die frontboxen eigentlich halten, und wenns nur als rear ist, und dann vorne neue standboxen.

will mich erstmal informieren, und dann entscheiden, was ich kaufe. insgesamt stehen mir sagen wir mal 1000 euro zur verfügung. also müßte der amp auch mal reichen für den anfang. es sei denn, es gibt gute gründe für nen neuen

2500 ist allerdings etwads teuer für nen sub, muß nicht zwingend bis 20Hz runter spielen, sollte aber schon tief runter kommen und bei allen effekten gut mithalten können.
wie sind denn die yamaha aktivwoofer (die mit downfire-prinzip)? die gibts schon für ein paar hundert euro, oder gibts in der preisklasse auch was von teufel?

wie gesagt, ich kenne mich im homhifi bereich kaum aus. kenne auch nur die mainstreamwaren, habe auch keine fachzeitschriften.
DZ_the_best
Inventar
#4 erstellt: 31. Jul 2005, 23:47


es sei denn, es gibt gute gründe für nen neuen


Der Verstärker soll ja hinterher nicht der Qualität der Lautsprecher im Weg stehen.



wie sind denn die yamaha aktivwoofer (die mit downfire-prinzip)?


Denen wird oft nachgesagt, dass sie dröhen, was man allerdings selber herausfinden sollte.

Hörst du mehr Musik als das du DVDs schaust?

Du könntest dich ja erst einmal hier umschauen:
Teufel
Canton
Wharfedale
Nubert

MFG DZ
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Newbie braucht Hilfe
Schabbab am 04.01.2005  –  Letzte Antwort am 07.01.2005  –  8 Beiträge
Newbie braucht Euere Hilfe
schwoser am 02.11.2005  –  Letzte Antwort am 03.11.2005  –  2 Beiträge
Newbie braucht Hilfe
Szortszy am 08.03.2006  –  Letzte Antwort am 08.03.2006  –  2 Beiträge
Newbie braucht hilfe !
Wolf1881 am 15.07.2008  –  Letzte Antwort am 16.07.2008  –  7 Beiträge
newbie braucht hilfe
__tc__ am 18.06.2009  –  Letzte Antwort am 18.06.2009  –  2 Beiträge
Newbie braucht Hilfe zu Boxenkauf !
kawa_saeger am 23.12.2007  –  Letzte Antwort am 24.12.2007  –  4 Beiträge
Hilfe bei Lautsprecher Systemumstellung
svende01 am 02.11.2006  –  Letzte Antwort am 04.11.2006  –  7 Beiträge
Absoluter newbie braucht Kaufempfehlungshilfe
bossi am 23.04.2004  –  Letzte Antwort am 24.04.2004  –  9 Beiträge
Newbie braucht Empfehlung
gs2299 am 06.01.2006  –  Letzte Antwort am 06.01.2006  –  8 Beiträge
AVR für +/- 500,00 Euro - Newbie braucht Hilfe
JChris am 28.06.2009  –  Letzte Antwort am 10.07.2009  –  18 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder849.697 ( Heute: 43 )
  • Neuestes MitgliedMaHa85
  • Gesamtzahl an Themen1.417.472
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.987.227

Hersteller in diesem Thread Widget schließen