Magnat SBW 250 und nun?

+A -A
Autor
Beitrag
Studioso
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 04. Jan 2018, 15:28
Hallo Forums-Gemeinde!

Um den TV-Ton meines neuen TVs aufzuwerten, habe ich mir vor ein paar Wochen spaßeshalber die Sony HT-XT1 gebraucht geschossen. Ich bin zwar auch im Besitz eines etwas angestaubten 5.1 Systems, jedoch würde ich gerne weniger Krempel rumstehen haben und etwas mehr Bedienkomfort genießen, wenngleich mir durchaus bewusst ist, dass ggf. sogar mein angestaubtes 5.1. System klanglich mehr zu bieten hat (Yamaha AVR 396 RDS plus Heco Victa 201 und Center).

Die HT-XT1 gefällt mir tendenziell auch gar nicht mal so schlecht. Jedoch war ich letztes WE im Elektromarkt um mal Ausschau zu halten, was es im Bereich Soundbar/-base so Neues gibt. Hängen geblieben bin ich bei einer Magnat SBW 250, wobei der Verkäufer gemeint hat, dass ich in diesem Preisbereich (bis 300€) definitiv eine Aufwertung erfahren werde. Ich hab das Teil dann mal mitgenommen, mit der Möglichkeit es 14 Tage testen zu können.

Umgehauen hat mich die Magnat bisher nicht, der Bass ist trotz des externen Subwoofers nicht so doll. Zudem finde ich den Subwoofer ziemlich aufstellungskritisch. Neben der Couch z.B. dröhnt er ziemlich. Nur in der Front bin ich bisher annähernd zufrieden mit dem Bass. Bei der Soundbar finde ich die Qualität der Dialoge im Vergleich zur Sony Soundbase ziemlich ausbaufähig. Die Dialoge sind im Vergleich zu sonstigen Geräuschen unterrepräsentiert. Die Soundbar gibt eher einen Mix aus Höhen und Bass wieder. Mir ist schon klar, dass aufgrund der Bauweise einer Soundbar die Mitten eher dürftig sein können, jedoch hatte ich weder bei der Sony Soundbase noch bei einem vor Jahren mal im Einsatz befindlichen Quadral Brüllwürfel-System nicht die Probleme bei der Dialogwiedergabe. Hängt das mit der elektronischen Abstimmung der Magnat zusammen?

Kennt jemand die Magnat Soundbar und kann mir irgendeinen Tipp geben? Das Soundprogramm "Vocal" bringt übrigens kaum Besserung. Bin wie gesagt der Tatsache bewusst, dass eine Soundbar ein Kompromiss ist, nur hätte ich mir von der Magnat im Vergleich zur viel billigeren (wenn auch gebrauchten) Sony schon mindestens mal keine Verschlechterung erwartet....

Danke vorab!
Studioso
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 04. Jan 2018, 21:10
Hallo nochmal.

Mir ist gerade aufgefallen dass mein Anliegen vl eher in den Bereich Soundbars passt als in die Kaufberatung?!? Könnte daher einer der Admins den Thread verschieben?

DANKE
Fox2010
Stammgast
#3 erstellt: 05. Jan 2018, 17:46
MAGNAT SBW 250 interessiert mich auch, bin auch am überlegen ob ich meine LG LAC555h vekaufen soll, die LG hab ich mal für 150 im Angebot gekauft aber ob die magnat da deutlich besser ist außer im Bass ist halt die frage, du scheinst ja nicht so zufrieden zu sein.

Vocal soll nicht so gut sein bei der Magnat hab ich gelesen da bleibt ja nur Movie,, da diese ja sonst keine Presets hat außer Musik, könntest aber den Bass etwas runter regeln und die höhen minimal anheben, mehr kann man laut Beschreibung bei der Magnat nicht einstellen. Die Magnat gibts ja momentan für günstige 199Euro

Was bei meiner Hilft den Ton aufzuwerten ist den TV auf Optical zu stellen da ich sie so angeschlossen hab und bei Ton (hab einen Samsung TV) dann auf Experteneinstellung und von PCM auf Dolby Digital oder DTS umzustellen (DTS hat die Magnat ja nicht) also Dolby wählen.
Macht einen deutlichen Klangunterschied bei der Sprache, sonst versteht man kaum etwas und alles andere ist zu laut. Mein LG Tv hatte die Probleme nicht,, beim neuen Samsung TV MU7009 muss man das so einstellen, über hdmi hab ich noch nicht getestet.


[Beitrag von Fox2010 am 05. Jan 2018, 17:48 bearbeitet]
Timo899
Neuling
#4 erstellt: 07. Jan 2018, 19:27
Hallo Studioso,

habe auch überlegt die Magnat SBW 250 zu holen oder alternativ die LG SJ5.

Was ich allerdings zur Magnat bisher in Foren und Rezensionen gelesen habe bestätigt auch deine Aussagen.

Die SB soll sehr basslastig sein und vor allem bei älteren Filmen sollen die Stimmen ziemlich unter gehen.
Hier ein Bericht dazu: http://www.konsolenf...-das-dynamische-duo/

Hat zufällig jemand Erfahrungen mit der LG SJ5?

Gruß
Timo


[Beitrag von Timo899 am 07. Jan 2018, 19:35 bearbeitet]
Studioso
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 08. Jan 2018, 15:22
Hallo nochmal in die Runde,

hab jetzt nochmal ein bisschen rumprobiert. Bei Musikwiedergabe finde ich die Soundbar durchaus gut, wenngleich ich auch nicht den audiophilen Anspruch habe und Musik mehr zur Hintergrundbeschallung läuft.

Werde in den nächsten Tagen nochmal bisschen was zur Stimmenwiedergabe (auch im direkten Vergleich zur Sony HT-XT1) testen und berichten.

Scheint anscheinend im weiten Forum nicht viele zu geben, die die Magnat kennen und ggf. Tipps geben können??

Gruß Tinthors

PS: Macht es Sinn, den Thread ins Soundbar-Forum zu verschieben, da es ja nicht direkt um eine Kaufberatung, sondern vielmehr um evtl. Optimierungsmöglichkeiten geht? Ansonsten muss ich mein Anliegen nochmal separat einstellen?!?!
Mc1967
Neuling
#6 erstellt: 09. Jun 2020, 04:04
Ich habe mich bewusst für die Magnat SBW 250 entschieden. Mein Fernseher verfügt weder über den Hdmi (Arc) noch über EINEN optischen Anschluss. Durch die 3 Extra HDMI Anschlüsse an der Soundbar, konnte ich die Horizon box und den Bluray Player anschließen und dann zum Fernseher mit dem 3 HDMI Anschluss eine digitale Verbindung herzustellen. Die Soundbar ist somit auch der Verteiler geworden. Mir ist keine andere Soundbar bekannt die wie die Magnat Sbw 250 auf diesem Wege auch an etwas ältere Fernseher angeschossen werden kann.
Jetzt zum Sound. Ich kann die Meinung nicht teilen,dass zu wenig Bass zur Verfügung steht, denn ich kann sowohl den Sub, die Mitteltöner und die Hochtöner separat nach meinem Gusto einstellen. Es mag sein, dass in grossen Wohnzimmern 30m2 und mehr der Sound unberfriedigend ist, aber dort würde ich dann ein 5.1 System bevorzugen. Unser Wohnzimmer hat ca. 25 m2 und wir sitzen mit der Couch ca 5 Meter gerade vor der Soundbar und Sub und der surround klang ist super toll.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
JBL BAR 2.1 vs. Magnat SBW 250
Koni1909 am 09.01.2018  –  Letzte Antwort am 09.01.2018  –  2 Beiträge
Altanative magnat supreme 100/250
hubersepp1975 am 10.04.2013  –  Letzte Antwort am 14.04.2013  –  7 Beiträge
10m² Raum bis 250? | Magnat oder Teufel?
Bunnychecker am 27.05.2011  –  Letzte Antwort am 27.05.2011  –  6 Beiträge
JBL ATX10C oder Magnat Monitor Supreme 250
Enni1984 am 20.01.2012  –  Letzte Antwort am 21.01.2012  –  19 Beiträge
Magnat Monitor Supreme 200/202 und 250
SmartGhost am 18.01.2014  –  Letzte Antwort am 25.01.2014  –  3 Beiträge
Alternative Center-Lautsprecher zum Magnat Supreme 250
fauli-faulbaer am 14.03.2013  –  Letzte Antwort am 17.03.2013  –  14 Beiträge
Magnat Omega Sub 250 für 35m² ausreichend?
crazylex am 21.02.2013  –  Letzte Antwort am 22.02.2013  –  3 Beiträge
Magnat Vector 11, Monitor 250 oder Monitor Supreme 100 ?
MurderInc am 13.09.2011  –  Letzte Antwort am 27.09.2011  –  8 Beiträge
Aktiv Sub bis 250?
Beatmachine am 20.05.2010  –  Letzte Antwort am 24.05.2010  –  34 Beiträge
Subwoofer für Denon x + Magnat Supreme 200/250
Clark_Griswold am 02.02.2015  –  Letzte Antwort am 03.02.2015  –  9 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder888.202 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedRonaldmah
  • Gesamtzahl an Themen1.480.590
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.156.780

Hersteller in diesem Thread Widget schließen