Passive Lautsprecher kabellos verbinden

+A -A
Autor
Beitrag
albena
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 09. Mrz 2013, 20:10
Hallo,

kurze Vorbemerkung: Es geht mir nicht darum, ob der Ein oder Andere glaubt Wireless Audio klingt schlecht oder Kabel sei grundsätzlich besser. Es geht mir darum, ob es überhaupt realisierbar ist.

Ich habe den Onkyo TX-NR504 als AVR sowie das Concept M als LS-System. Funk-Systeme kenne ich nur für Stereo-LS und dann auch nur für den PC (wegen Software). Ist es überhaupt realisierbar, bestehende Technik kabellos zu versorgen (Subwoofer mal ausgenommen)? Also eine Art Sender hinten an den AVR an die Lautsprecherkabel geklemmt der dann Empfänger hinten an den Lautsprechern versorgt.

Nun erhalten ja die Lautsprecher ohne Kabel keinen Strom, d.h. der Empfänger müsste dies übernehmen und dazu wäre wiederum Batterie oder Akku im Empfänger nötig?

Gibt es Geräte die sowas können?

Grüße


[Beitrag von albena am 09. Mrz 2013, 20:10 bearbeitet]
paul1
Stammgast
#2 erstellt: 09. Mrz 2013, 20:15
Natürlich gibt es derartige Technik. Allerdings nicht ohne Strom.
A-Abraxas
Inventar
#3 erstellt: 09. Mrz 2013, 20:25
Hallo,

albena schrieb:
... wäre wiederum Batterie oder Akku im Empfänger nötig?

und / oder ein Stromanschluss , sowohl der Empfänger muss ja irgenwie betrieben werden, als auch - im Betrieb - der Lautsprecher.

Falls das mit der kabellosen Energieübertragung klappen sollte, wären sicher einige Unternehmen an der Technik interessiert ...

Viele Grüße
albena
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 09. Mrz 2013, 20:25

paul1 (Beitrag #2) schrieb:
Allerdings nicht ohne Strom.


Das heißt ich würde mir die Kabel vom AVR zu den Boxen sparen, müsste die Boxen aber separat mit Strom versorgen?

Hast du ein Beispiel dazu?
paul1
Stammgast
#5 erstellt: 09. Mrz 2013, 20:44
Du hast es erfasst. Allerdings werden die Vorverstärkerausgänge benutzt (Da wo die Cinchstecker reinkommen)

Z.B. so etwas:

http://www.amazon.de/One-All-SV-1715-Videosender/dp/tech-data/B000KPWG84/ref=de_a_smtd
J.A.E.R.
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 09. Mrz 2013, 21:14
Ich weiss nicht, ob es ohne zusätzliche Geräte mit dem One for All SV 1715 funktioniert, da nirgendwo etwas von einer eingebauten Endstufe im Empfangsteil steht. Würde mich bei einem so niedrigen Preis auch wirklich wundern... Geht ja nicht nur darum das Signal zu übertragen, es muss auch Leistung an den Lautsprecher gebracht werden, damit die Membrane ins Schwingen kommen

Mit solchen Geräten funktioniert es definitiv:

http://www.amphony.de/products/l1550.htm
http://www.teufel.de/elektronik/rearstation-4-p3704.html
http://www.amazon.de...recher/dp/B001GQ3D9C

(sind nur Beispiele und keine Empfehlungen)
dialektik
Inventar
#7 erstellt: 09. Mrz 2013, 21:20
Grundsätzlich braucht jede Lösung einen Stromanschluss!
paul1
Stammgast
#8 erstellt: 10. Mrz 2013, 19:02

Ich weiss nicht, ob es ohne zusätzliche Geräte mit dem One for All SV 1715 funktioniert, da nirgendwo etwas von einer eingebauten Endstufe im Empfangsteil steht.


Natürlich muss man hiermit Aktiv-LS verwenden und diese benötigen wiederum einen Stromanschluss.
J.A.E.R.
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 10. Mrz 2013, 22:24
Der TE wollte aber seine bestehenden Lautsprecher verwenden und keine zusätzlichen aktiven Lautsprecher kaufen, nur daher mein Hinweis
paul1
Stammgast
#10 erstellt: 11. Mrz 2013, 19:34

Der TE wollte aber seine bestehenden Lautsprecher verwenden und keine zusätzlichen aktiven Lautsprecher kaufen, nur daher mein Hinweis


Da hast Du wohl recht
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
TV mit Sundbar kabellos verbinden
michigolli am 17.03.2016  –  Letzte Antwort am 17.03.2016  –  5 Beiträge
Kabellos für 12m²
goldfinger1973 am 27.05.2006  –  Letzte Antwort am 28.05.2006  –  3 Beiträge
Pc mit Stereoanlage verbinden
Pixelman am 04.04.2008  –  Letzte Antwort am 04.04.2008  –  2 Beiträge
Hilfe bei PC mit Marantz 6007 verbinden
Jupio am 31.10.2012  –  Letzte Antwort am 31.10.2012  –  7 Beiträge
Audio und Video vom PC kabellos übertragen
perezoso am 06.09.2007  –  Letzte Antwort am 11.09.2007  –  21 Beiträge
DVD player mit steroanlage verbinden
kathi87 am 13.08.2005  –  Letzte Antwort am 13.08.2005  –  2 Beiträge
Anlage und Fernseher verbinden - wie???
engelmaennle am 25.11.2003  –  Letzte Antwort am 27.11.2003  –  6 Beiträge
Surroundsystem mit PC verbinden
mobbytimo am 09.12.2006  –  Letzte Antwort am 12.12.2006  –  5 Beiträge
HDMI, Heimkinoanlage wie verbinden?
frapp am 21.12.2006  –  Letzte Antwort am 21.12.2006  –  2 Beiträge
Surroundsystem mit Soundkarte verbinden
mueller1991 am 04.12.2008  –  Letzte Antwort am 11.12.2008  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder852.819 ( Heute: 58 )
  • Neuestes MitgliedValeriaJof
  • Gesamtzahl an Themen1.422.767
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.087.570

Hersteller in diesem Thread Widget schließen