concept 450 e digital von teufel

+A -A
Autor
Beitrag
guter
Neuling
#1 erstellt: 31. Mrz 2014, 12:10
Hallo zusammen
Ich hab mal eine frage. Ich habe mir vor ca. 4 Monaten eine concept e 450 digital von teufel zugelegt,und muss sagen das ich soweit ton technisch echt zufrieden bin .Allerdings ist mir vor drei tagen der woofer abgeraucht .Hab natürlich sofort bei teufel angerufen und den woofer abholen lassen . Soweit so gut dachte ich ,aber ich habe natürlich keine ruhe gehabt und hab mal das Internet durchsucht . Ob der fehler bekannt sei , und dabei wurde sehr oft beschrieben das irgendwelche schlechten kondensatoren verbaut seihen.Jetzt hab ich natürlich ein wenig schiss das es halt immer wieder vorkommt das mir die Anlage kaputt geht . Hat irgendeiner die gleichen Erfahrungen oder im allgemeinen Erfahrung mit Teufel ?

Danke im Voraus
XN04113
Inventar
#2 erstellt: 31. Mrz 2014, 12:34
günstige Teufelkomponenten = Billigware aus China
Du solltest also Deine Erwartungshaltung MASSIV nach unten schrauben
guter
Neuling
#3 erstellt: 31. Mrz 2014, 12:45
Also ich finde die aber schon gut verarbeitet sateliten sind sehr hochwertig ( meiner meinung nach ) hast du denn mit teufel erfahrung ? Bei mir ist das die erste anlage also kann ich da leider nicht so viel zu sagen
Cougar_R1
Inventar
#4 erstellt: 31. Mrz 2014, 15:59
Leider ist Teufel über die Jahre immer etwas schlechter geworden, was die Qualität und das Preis /Leistungsverhältnis angeht. Hat wohl auch was mit dem neuen Geschäftsführer zu tun.
Und bei den Billigsystemen ala Concept usw. ist wirklich fast nur "Schrott" verbaut.
Passat
Moderator
#5 erstellt: 31. Mrz 2014, 16:24
Die komplette Concept-Reihe ist lt. Teufel für den PC gedacht und nicht für Heimkino.
Dementsprechend günstig ist die Reihe auch.
Für PC-Systeme sind die gut, für Heimkino gibts besseres.

Grüße
Roman
guter
Neuling
#6 erstellt: 31. Mrz 2014, 17:57
Also ich muss schon sagen, damit gerechnet hab ich ja schon ,das der ein oder andere dabei sein wird.
Der sagt teufel ist nicht gut oder sogar schlecht ( china schrott ). Aber zu sagen die komplette concept reihe sei eig. fürn pc gemacht das setzt dem echt die krone auf .(sorry aber das ist ja ma mega ) .Also wenn du mir sagen willst das ein typ sich einen 700watt starken mit einem 300er teller verbauten woofer in 7.1 für pc holt bzw gebaut ist dann sorry aber dann möchte ich an dieser stelle mal behaupten das du rein weg keine ahnung von sowas haben kannst . Sorry echt aber das geht wirklich ja garnicht
Cougar_R1
Inventar
#7 erstellt: 31. Mrz 2014, 18:42
Unter welcher Kategorie ist das Set denn auf der Teufel Seite?

Jetzt wirds lustig.Popcorn raus
guter
Neuling
#8 erstellt: 31. Mrz 2014, 19:06
Unter heimkino findet man die in der beschreibung steht ja auch das sie film konsole usw geeignet ist das heist aber noch lange nicht ausschließlich pc
XN04113
Inventar
#9 erstellt: 31. Mrz 2014, 19:38
Glaube ruhig weiter an die gute Qualität und Klang von Teufel….
Marcel-Do
Stammgast
#10 erstellt: 31. Mrz 2014, 20:02
Ich krall mir mal ne Flasche Bier und setz mich dazu :-)
NDakota79
Stammgast
#11 erstellt: 01. Apr 2014, 09:15

guter (Beitrag #6) schrieb:
.Also wenn du mir sagen willst das ein typ sich einen 700watt starken mit einem 300er teller verbauten woofer in 7.1 für pc holt ][...]


Der Woofer hat 150 Watt.

Was Teufel beim Concept E450 an Elektronikkomponenten verbaut hat, weiss ich nicht. Man muss aber aber bedenken, dass die für nur 500€ 5 Lautsprecher, einen Subwoofer und einen Receiver verkaufen. Da muss man sparen.
Aber Teufel bietet ja zum Glück eine lange Garantiezeit.
Thorsteiner
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 01. Apr 2014, 09:44
Ich habe vor knapp 2 Wochen mein Teufel Motiv 2 meinem Sohn gegeben und mir überlegt, was ich für den PC nehme. Da fand ich unter Restposten das Motiv 5 und hab mir das, weil es ein Einzelstück war, schnell gekauft. Danach angerufen und gefragt, welches ich nehmen soll. Der teufelmitarbeiter meinte, in jedem Fall das Motiv und nicht die neue Serie. Motiv 5 sei wesentlich besser. Habe mein Motiv 2 sehr viele Jahre gehabt ohne Probleme und klingen tut es sehr gut. Die neue Serie hätte ich mir allein wegen der Optik wahrscheinlich nicht gekauft.
Habe mir aber Gestern noch das Klipsch ProMedia 2.1 THX bestellt, will mal vergleichen. Aber ich denke schon dass die Motivserie ihr Geld wert war/ ist.
Cougar_R1
Inventar
#13 erstellt: 01. Apr 2014, 09:45
Aber nicht auf die Elektronik. Die hat auch nur zwei Jahre Garantie und ein Lautsprecher geht ja normal eh nicht kaputt.
NDakota79
Stammgast
#14 erstellt: 01. Apr 2014, 09:59

Cougar_R1 (Beitrag #13) schrieb:
Aber nicht auf die Elektronik. Die hat auch nur zwei Jahre Garantie und ein Lautsprecher geht ja normal eh nicht kaputt.


Ah, interessant, habe mich da von den »bis zu 12 Jahren Garantie« blenden lassen.
Apalone
Inventar
#15 erstellt: 01. Apr 2014, 10:09

guter (Beitrag #6) schrieb:
Also ich muss schon sagen, damit gerechnet hab ich ja schon ,das der ein oder andere dabei sein wird.
Der sagt teufel ist nicht gut oder sogar schlecht ( china schrott ). Aber zu sagen die komplette concept reihe sei eig. fürn pc gemacht das setzt dem echt die krone auf .(sorry aber das ist ja ma mega ) .Also wenn du mir sagen willst das ein typ sich einen 700watt starken mit einem 300er teller verbauten woofer in 7.1 für pc holt bzw gebaut ist dann sorry aber dann möchte ich an dieser stelle mal behaupten das du rein weg keine ahnung von sowas haben kannst . Sorry echt aber das geht wirklich ja garnicht


Nun ja, mir erscheint das so, als haben hier hunderte Leute deutlich mehr Erfahrung mit Teufelkomponenten als du...

von daher ist das ziemlich ... mutig, hier zu kolportieren, "das geht gar nicht"....

Musst du halt akzeptieren, eher minderwertiges Zeug zu haben!
GeraldA
Stammgast
#16 erstellt: 01. Apr 2014, 10:57
Wenn du auf der Teufel-HP mal die FAQs durchgehst (und auch die Bedienungsanleitungen liest), dann wirst du feststellen, dass Teufel sogar davon ausgeht, dass die Elektronik des Subwoofers nach einer bestimmten Zeit den Geist aufgibt.
Obwohl Teufel-Systeme auf Area-DVD immer hoch gelobt werden (die bekommen ja auch Geld dafür), handelt es sich bei diesen Produkten um überteuerten Billig-Schrott.

Das Concept E 450 ist auf der Teufel-Seite unter den PC-Systemen gelistet.


PC-5.1-Surround-Lautsprecher-Set der absoluten Spitzenklasse
Gigantischer, extrem bassstarker Multimedia-Klang
7.1-Verstärker mit 700 Watt im XXL-Subwoofer

Gaming at its best
Concept E 450 "5.1-Set"
Wenn dein PC dein zweites Zuhause ist und du Games atmest muss es das Concept E 450 sein.


Man hat also einen Digitalverstärker (die sind sowieso nicht das Gelbe vom Ei), einen großen Subwoofer
und dazu 5 Tischhupen. Und das verpackt man dann mit dem 700 Watt Schleifchen, weil dann die Ahnungslosen glauben,
dass das wie 700 PS beim Auto sind.
Sorry, aber du hast eben Schrott gekauft. Wenn du das nicht so siehst, wird das hier jedem völlig egal sein.
NDakota79
Stammgast
#17 erstellt: 01. Apr 2014, 11:46
Besser finde ich noch das: »Die weltweit stärkste Komplettanlage für Konsole, Film & PC mit riesigem XXL-Subwoofer«

Aber gut, Schrott ist schon etwas überspitzt ausgedrückt, finde ich.
Für das Geld bekommt man nun einmal nicht viel mehr, auch bei anderen Herstellern nicht, in Relation passt das also schon. Möglicherweise, wenn man sich selbst was zusammenstellt, aber auch da wird's sehr eng und man muss u.U. auf gebrauchte Geräte zurückgreifen.
Es entspricht aber nicht dem von der Werbung suggerierten Niveau.
high_definitely
Inventar
#18 erstellt: 01. Apr 2014, 11:55
Für 400 EUR gibt es das Wharfedale DX-1HCP oder Boston Acoustics A2310 HTS 5.1 Set, die dem genannten Teufel Brüllwürfel Set meilenweit überlegen sind.
NDakota79
Stammgast
#19 erstellt: 01. Apr 2014, 12:07
Mag sein, kenne ich nicht. Aber auch da wird ganz sicher keine hochwertige Elektronik verbaut sein
Mit hoher Wahrscheinlichkeit wird man auch sowas wie eine Frequenzweiche vergeblich suchen.
high_definitely
Inventar
#20 erstellt: 01. Apr 2014, 12:22
Mit hoher Wahrscheinlichkeit redest Du Unsinn.

Datenblatt der im genannten Boston Set genutzten Satellitenlautsprecher A23, welche klassische Zweiwege Regallautsprecher und keine Brüllwürfel sind:

A_series_lit

Auch für die Satelliten des Wharfedale Sets gilt das gleiche.
NDakota79
Stammgast
#21 erstellt: 01. Apr 2014, 12:52
Habe mir mal die Mühe gemacht, mir beide Sets anzuschauen.

Du unterschlägst, dass man für beide einen separaten Receiver braucht, der im Teufel Set schon integriert ist. Immerhin sind beide Subwoofer der von dir genannten Sets aktiv; Dass die Qualität der verbauten Komponenten hochwertiger sein soll als bei Teufel, kann ich auch nicht sehen.

Warum sind die Teufel Satelliten für dich Brüllwürfel, die anderen aber nicht? Die Teufel Böxchen haben einen TMT mit 80mm, die Boston Acoustics einen mit 89mm und die Wharfedale einen mit 75mm. Wo genau ist für dich der konstruktive Unterschied, der die einen den anderen gegenüber auszeichnet?

Ich erkenne nicht, wo die beiden Sets so viel mehr bieten sollen als das Teufel, dass dieses als Schrott betitelt wird und jene als meilenweit überlegen.
Zumindest gilt das solange, wie man von der Qualität der Komponenten spricht.
high_definitely
Inventar
#22 erstellt: 01. Apr 2014, 14:23
Ich "unterschlage" nichts. Das genannte Teufel Set gibt es auch ohne Verstärker für 400 EUR, sprich exakt die Summe, die auch für die genannten Wharfedale und Boston Sets fällig ist.

http://www.teufel.de/pc/concept-e-450-5.1-set-p14932.html

Die Teufel Satelliten sind Brüllwürfel, weil sie kaum Volumen haben, da hilft auch ein 80mm "Tieftöner" nichts. Die Boston und Wharfedale Satelliten sind nicht nur deutlich größer, sondern auch qualitativ auf einem ganz anderen Level.
NDakota79
Stammgast
#23 erstellt: 01. Apr 2014, 17:27
Ich wusste nicht, dass es das Teufel auch ohne Receiver gibt. Ohne Receiver kosten sie also gleich viel.
Trotzdem wird es auf der anderen Seite nicht leicht, für 150€ (der Aufpreis bei Teufel) einen Receiver zu finden, den man schließlich zwingend braucht, »deine« beiden Sets haben nämlich nicht die Option inclusive Receiver, oder?

Die Bostons und Wharfedales haben tatsächlich größere Gehäuse und spielen etwas tiefer als die Teufel, somit kann die Trennfrequenz zum Sub tiefer ausfallen.
Dass aber die 150hz einen Brüllwürfel klassifizieren und 120hz nicht mehr, ist deine Interpretation. Man könnte sie auch beide Brüllwürfel nennen, der Sub wird vermutlich auch bei 120hz noch ortbar sein.

Die sonstige Verarbeitungsqualität kann ich nicht beurteilen, den Klang auch nicht. Ich glaube gerne, dass beide Sets besser klingen als das Teufel Set. Für mich bleibt es aber dabei, dass Teufel nicht betrügt (das haben einige Beiträge hier aber impliziert) und Wharfedale/Boston nicht zaubern. Das ist eine Klasse.

Eine andere Sache ist es z.B. wenn man ein Bose Brüllwürfelset um 2000€ mit erwiesenermaßen miserablen Komponenten mit einer entsprechend zusammengestellten Heimkinoanlage vergleicht.


[Beitrag von NDakota79 am 01. Apr 2014, 17:27 bearbeitet]
high_definitely
Inventar
#24 erstellt: 01. Apr 2014, 17:35
Das Teufel Set ist absolut vergleichbar mit dem alten und wohlbekannten Concept E Magnum (Power Edition), nur dass dieses Set weniger als halb so viel gekostet hat, in einer Zeit, als Teufel noch nicht so überteuerten Murks in der Einsteigerklasse verkauft hat.

Das genannte Boston Set kenne ich selbst und es klingt ungewöhnlich erwachsen und neutral, gerade für diese Preisklasse, bei der sonst die Badewanne regiert. Natürlich braucht man noch einen AVR, aber wir reden hier über Heimkino, nicht PC Mäusekino, deshalb ist es völlig legitim Sets in der gleichen Preiskategorie zu nennen, die deutlich mehr bieten fürs Geld.


[Beitrag von high_definitely am 01. Apr 2014, 17:38 bearbeitet]
Thorsteiner
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 02. Apr 2014, 22:47
Für meinen Sohn hatte ich das Concept C 200 gekauft, was für Spiele gut klang und Musik für ein Kind ausreichend. Jetzt hat er mein Motiv 2 und ich das Auslaufmodell Motiv 5. Noch nie Probleme damit gehabt. An meiner Soundkarte Soundblaster ZXR macht sowohl Motiv 5 als auch 2 eine sehr gute Figur. Bei Musik als auch bei Spielen und Filmen. Die beiden letztgenannten sind mit Sicherheit ihr Geld wert und sind auch mit Sicherheit kein Schrott. Die kleinen Eierboxen sind am Motiv 5 sogar noch massiver als am 2.

Ich würde mir auch lieber richtige boxen hinstellen, aber ich habe neben dem Schreibtisch kein Platz. Und wenn ich sie hin quetsche, sitze ich im Nahfeld, was auch keinen Sinn macht. Und die Teufelsets beschallen einen Schreibtisch schon anständig.

Wie könnte ich die Boston und Wharfedale Sets an meine Soundkarte anschließen? Hatte die mir gestern mal angeschaut. Würde mich mal interessieren.
high_definitely
Inventar
#26 erstellt: 03. Apr 2014, 00:10
Die Motiv Serie war noch aus einer besseren Zeit von Teufel. Heutzutage taugen fast nur noch die teuren Teufel Sets etwas, aber auch dort gibt es natürlich Alternativen.

Die genannten Sets sind fürs Heimkino gedacht. Um sie an einen Rechner anzuschließen benötigst Du einen Verstärker bzw. AVR.
Thorsteiner
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 09. Apr 2014, 21:33

high_definitely (Beitrag #26) schrieb:
Die Motiv Serie war noch aus einer besseren Zeit von Teufel. Heutzutage taugen fast nur noch die teuren Teufel Sets etwas, aber auch dort gibt es natürlich Alternativen.


Ich vermute, wenn dass wirklich so ist, können sie noch ein paar Jährchen von ihren erworbenen Ruf zehren. Ich habe mich schon gewundert, mit welcher Überzeugung der Teufelberater das Motiv 5 als viel besser als das neue Zeug benannte. Als wären die neuen Sets von einer anderen Firma, he he. Ich hatte mir das letzte Set im Restposten gekauft, neu für 340,- weil mir die neuen schon rein optisch nicht gefielen. so ein viereckiges Plasteding mitten auf dem Sub, wirkt für mich total teen-mäßig.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Concept E 450 aufrüsten
wäldar am 02.01.2014  –  Letzte Antwort am 03.01.2014  –  7 Beiträge
Teufel Concept E 450 ohne Decoder Station
alucard9400 am 12.01.2018  –  Letzte Antwort am 12.01.2018  –  5 Beiträge
Teufel Concept E digital Standfuß
totalmusicman am 24.12.2014  –  Letzte Antwort am 25.12.2014  –  4 Beiträge
Teufel E Concept 450 - mehr Lautsprecher
MarcAstraH am 17.08.2018  –  Letzte Antwort am 18.08.2018  –  2 Beiträge
Teufel Concept e 400 Problem
nsrracer am 15.02.2011  –  Letzte Antwort am 15.02.2011  –  3 Beiträge
Teufel Concept E Magnum
KartoffelKiffer am 26.04.2008  –  Letzte Antwort am 29.04.2008  –  13 Beiträge
Teufel Concept E 400 Varianten
tiimo am 15.09.2011  –  Letzte Antwort am 22.09.2011  –  12 Beiträge
Teufel Concept E
Golf_5 am 05.02.2006  –  Letzte Antwort am 06.02.2006  –  3 Beiträge
Teufel Concept E Magnum
fefe am 03.10.2006  –  Letzte Antwort am 03.10.2006  –  4 Beiträge
Teufel Concept e²
Mélange am 29.06.2007  –  Letzte Antwort am 01.07.2007  –  4 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder913.785 ( Heute: 15 )
  • Neuestes MitgliedJosefK9500
  • Gesamtzahl an Themen1.526.822
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.050.828

Hersteller in diesem Thread Widget schließen