HILFE ! Verdrahtung / richtiger Anschluss!

+A -A
Autor
Beitrag
Thunderclap555
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 08. Mai 2017, 09:05
Hallo, Guten Morgen Zusammen.

Ich hoffe ihr könnt mir hier ein wenig weiterhelfen. Ich habe mir nun für meinen Plattenspieler DUAL 521 einen eigenen Verstärker zugelegt, den Yamaha A-S201.
Nun benötige ich Hilfe von euch zur vernünftigen und richtigen Verkabelung meiner Gesamtanlage.
Also vorhanden sind:
- Sky Receiver mit WLAN Modul
- Nintendo Wii
- Loewe Bild 1.65
- Plattenspieler DUAL 521
- Yamaha BDS671, Blue Ray Player
- Yamaha RX-A740
- Yamaha A-S201
- angeschlossen ist das Teufel Consono 35 MK3, nur die Satelliten, wobei die 2 vorderen als Front Presence angeschlossen sind
- Als Front Lautsprecher sind die Yamaha NSG40 angeschlossen, und ich habe noch 2 x Yamaha NSG40 im Keller stehen.

Mein Schaltbild aktuell wie folgt:

- Nintendo Wii mit HDMI an Yamaha RXA-740 (HDMI3)
- Sky Receiver mit WLAN Modul an Yamaha RXA-740 (HDMI1)
- Yamaha BDS671 an Yamaha RXA-740 (HDMI2)
- Dual 521 über Phono-Vorverstärker mittels Cinch an Yamaha RXA-740 (Audio 1)
- Loewe Bild 1.65 (HDMI2) an Yamaha RXA-740 (HDMI OUT)
- Loewe Bild 1.65 (SPDIF OUT) an Yamaha RXA-740 (AV3 - orange)

Nun kommt der Yamaha A-S201 neu dazu; ich hatte dies wie folgt überlegt:

- Es bleibt alles wie oben jedoch:

- DUAL 521 (ohne Phono-Vorverstärker) direkt an Yamaha A-S201 (Phono)
- Yamaha A-S201 (Line 2 / PB) an Yamaha RX-A740 (Audio 1)

- Yamaha BDS671 an Yamaha RXA-740 (HDMI 1) [nur für Bildübertragung]
- Yamaha BDS671 (Audio Out) an Yamaha RXA-740 (Audio 2) [nur für Tonübertragung]
{Frage ist das überhaupt möglich Bild und Ton parallel gleichzeitig zu übertragen}

Warum das ganze? Der BDS671 wird als CD-Player und DVD & Blue-Ray-Player genutzt.

Die andere Überlegung wäre die vorhandenen Front-Boxen Yamaha NSG40 gleichzeitig an den Yamaha A-S201 und an den Yamaha RXA-740 anzuschließen.

Habt ihr irgendwelche Ideen für mich den Yamaha A-S201 optimal an den Yamaha RXA740 anzuschließen?

Bin für jegliche Anregungen sehr dankbar!!!!



[Beitrag von Thunderclap555 am 08. Mai 2017, 09:14 bearbeitet]
anakyra
Inventar
#2 erstellt: 08. Mai 2017, 09:36
Wäre es nicht einfacher gewesen, den RX-A730 zu verkaufen und einen größeren AVR anzuschaffen? Der RX-A850 z.B. hat einen dedizierten Phono-Anschluß. Dann könntest Du alles viel einfacher verkabeln ...
Fuchs#14
Inventar
#3 erstellt: 08. Mai 2017, 09:42
Warum willst du überhaupt den S201 einsetzten, was ist der Sinn und Zweck der Aktion?
Thunderclap555
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 08. Mai 2017, 12:37
Der Gedanke dahinter war, einen reinen Stereo-Verstärker zu integrieren den ich auch bei Bedarf ins Hobby Zimmer umziehen kann.

Kann ich eventuell über die Zone 2 Ausgänge des RXA740 den A-S201 integrieren?


[Beitrag von Thunderclap555 am 08. Mai 2017, 12:38 bearbeitet]
anakyra
Inventar
#5 erstellt: 08. Mai 2017, 13:03
Im Grunde macht es aber keinen Sinn, den jetzt schon da zu integrieren.
Thunderclap555
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 08. Mai 2017, 14:41
Im Grunde hätte ich gerne von euch ein paar Ideen wie man das ganze integrieren könnte.
Bzw. sogar optimieren könnte.

z.B. der Fernseher, ich hatte diesen zwar mal versucht über HDMI ARC zu verbinden aber irgendwie habe ich
das nicht hinbekommen. Da der Loewe keinen optischen Ausgang hat kann ich das vergessen und hab es
Über SPIDF gelöst. Habt ihr dazu eventuell Vorschläge.

Mag ja sein das ihr das als sinnfrei betrachtet den A-S201 an den RXA 740 zu koppeln, aber ich finde der
A-S201 passt optisch wunderbar über den RXA 740 und ich hätte zusätzlich eine qualitativ höherwertigere Phono-Quelle, wie
diesen kleinen Conrad PhonoVerstärker für 20€.

Klar könnte ich auch den RXA 740 verkaufen und einen größeren RXA hinstellen mit Phono Eingang aber ich hab den A-S201 für 80€ bei EBay geschossen. Und hab mich auch die Optik total verliebt, der Stereoverstärker sieht optisch sehr gut aus zwischen dem RXA und dem BDS671.

Zumal (der S201 ist noch nicht angeliefert) ich gehört und gelesen habe das der reine Stereoverstärker klanglich besseres Stereo macht wie ein Heimkinoreceiver. Gut das muss ich selber erstmal testen aber nun dann.

Ich würde im Prinzip gerne die Front-Lautsprecher an beide Geräte anschließen und bin hierbei ein wenig überfragt was die optimale Lösung ist.

In der BDA des RXA740 steht ich kann die Zone 2 an den Eingang des S201 anschließen, dazu müsste ich aber die Lautsprecher an den S201 anschließen, dazu müsste ich aber auf Surround beim RXA verzichten wenn ich nur diesen betreibe. Vorteil, ich könnte CDs über den BDS671, Internetradio und Radio vom RXA 740 und den Dual am S201 in Stereo pur genießen.

Aber wie bekomme ich wieder Surround auf den RXA ohne ein zweites Standboxenpaar neben den Fernseher zu stellen? Zudem würde meine Frau da mir wahrscheinlich ein Riegel davonschieben.

Ich bin für jegliche Anregungen offen. Vielen Dank!!
Fuchs#14
Inventar
#7 erstellt: 08. Mai 2017, 14:51

Ich würde im Prinzip gerne die Front-Lautsprecher an beide Geräte anschließen und bin hierbei ein wenig überfragt was die optimale Lösung ist.

Das geht nur über ein Umschaltpult oder immer umstecken
anakyra
Inventar
#8 erstellt: 08. Mai 2017, 14:53
Hi,


Thunderclap555 (Beitrag #6) schrieb:
Im Grunde hätte ich gerne von euch ein paar Ideen wie man das ganze integrieren könnte.
Bzw. sogar optimieren könnte.
z.B. der Fernseher, ich hatte diesen zwar mal versucht über HDMI ARC zu verbinden aber irgendwie habe ich
das nicht hinbekommen. Da der Loewe keinen optischen Ausgang hat kann ich das vergessen und hab es
Über SPIDF gelöst. Habt ihr dazu eventuell Vorschläge.


Ob nun Toslink oder SPDIF ist egal, ermöglicht beides die Übertragung von 5.1-Kanal-Ton. ARC unterstützt der Loewe lt. BDA auf HDMI 1.


Klar könnte ich auch den RXA 740 verkaufen und einen größeren RXA hinstellen mit Phono Eingang aber ich hab den A-S201 für 80€ bei EBay geschossen. Und hab mich auch die Optik total verliebt, der Stereoverstärker sieht optisch sehr gut aus zwischen dem RXA und dem BDS671.


Das ist ja was anderes, nur technisch ist das eigentlich unsinnig


Zumal (der S201 ist noch nicht angeliefert) ich gehört und gelesen habe das der reine Stereoverstärker klanglich besseres Stereo macht wie ein Heimkinoreceiver. Gut das muss ich selber erstmal testen aber nun dann.


Macht er nicht, u.U. verschlechtert man sich sogar, weil der AVR ein Einmesssystem hat um Raumeigenheiten zu korrigieren und der Stereo-Amp hat das nicht.


Ich würde im Prinzip gerne die Front-Lautsprecher an beide Geräte anschließen und bin hierbei ein wenig überfragt was die optimale Lösung ist.


Es gibt entsprechende Umschalter. Es ist hingegen keine gute Idee, sie einfach an die LS-Ausgänge beider Geräte zu klemmen.


In der BDA des RXA740 steht ich kann die Zone 2 an den Eingang des S201 anschließen, dazu müsste ich aber die Lautsprecher an den S201 anschließen, dazu müsste ich aber auf Surround beim RXA verzichten wenn ich nur diesen betreibe. Vorteil, ich könnte CDs über den BDS671, Internetradio und Radio vom RXA 740 und den Dual am S201 in Stereo pur genießen.


Ich weiss nicht, wie hoch der Pegel am Playback-Out des S201 ist und ob der an einem Line-In des RXA740 nicht übersteuert. Ansonsten würde ich nämlich diese Lösung wählen, d.h. bis auf den Dual alles an den RXA direkt anschliessen.
Thunderclap555
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 08. Mai 2017, 14:54
Hallo Fuchs#14,
danke für deine Info, wie sieht so ein Umschalter aus?
Kannst du mir hier ein paar Links zur Verfügung stellen?
Oder ein paar Typen / Hersteller nennen?
Danke, Grüße
anakyra
Inventar
#10 erstellt: 08. Mai 2017, 14:57
Gib bei Amazon oder so mal "Lautsprecherumschalter" ein
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Richtiger Anschluss ?
Sickness83 am 30.07.2010  –  Letzte Antwort am 30.07.2010  –  2 Beiträge
Brauche Hilfe beim Anschluss
JoeKool85 am 12.02.2009  –  Letzte Antwort am 12.02.2009  –  3 Beiträge
Kaufempfehlung und Hilfe bei Anschluss !
Spitfire52249 am 19.10.2010  –  Letzte Antwort am 21.10.2010  –  8 Beiträge
Hilfe! Anschluss PS3, TV, Verstärker
Heisenberg... am 31.12.2013  –  Letzte Antwort am 31.12.2013  –  3 Beiträge
HILFE! Kein HDMI Anschluss am TV
Canton150 am 28.07.2008  –  Letzte Antwort am 28.07.2008  –  3 Beiträge
Hilfe bei Anschluss verschiedener Komponenten (Anfänger)
Fenris_Ulfur am 19.10.2010  –  Letzte Antwort am 21.10.2010  –  10 Beiträge
Hilfe kein Kopfhörer-Anschluss beim Home Cinema?
basel87 am 17.07.2011  –  Letzte Antwort am 17.07.2011  –  4 Beiträge
Anfänger braucht Hilfe - Anschluss Plattenspieler & TV
Jomate am 09.06.2017  –  Letzte Antwort am 09.06.2017  –  3 Beiträge
Anschluss?
Marcy0174 am 14.05.2008  –  Letzte Antwort am 14.05.2008  –  5 Beiträge
Blu-Ray Disc´s über PS3 anschauen mit richtiger Soundeinstellung
CypressDude am 01.11.2012  –  Letzte Antwort am 01.11.2012  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2017

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder916.565 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedLillie1976
  • Gesamtzahl an Themen1.531.994
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.150.311

Hersteller in diesem Thread Widget schließen