DTS Ready?

+A -A
Autor
Beitrag
Antonio
Gast
#1 erstellt: 31. Aug 2002, 15:52
Hallo zusammen.

Schön das ich euer Forum gefunden habe.
Mich plagt seit ner Stunde schon eine Frage:

Habe mir vor ca. 2 Jahren von Onkyo den TX-SD474 gekauft.
Dieser sei angeblich DTS Ready.
Meine neuer DVD-Player hat nen eingebauten DTS Decoder.

Jetzt ist meine Frage:
Wenn ich den DVD Player über den Multi-Channel-Output mit meinen Reciever verbinde müßte ich dann DTS haben?

Oder geht das dann auch normal über die Digitale Coaxial Verbindung?

Bin in der Hinsicht sehr ratlos. Denn die Boxen bleiben stumm.

Kann mir jemand helfen?
tuned_by_binford
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 31. Aug 2002, 16:32
Hallo Antonio!

Hast es ganz richtig erkannt ;):
Wenn du den DVD-Player mit DTS Decoder per 5.1 out mit dem 5.1 input des Onkyo verbindest, hast du auch die Möglichkeit die Filme in dts zu hören. Zur Verbindung brauchst du eben ein 6Cinch-auf-6Cinch Kabel. Wenn du zuhause noch 3 alte 2Cinch-auf-2Cinch Kabel rumliegen hast, kannst du ja auch erstmal die nehmen...

Mit der Digitalen verbindung funktoniert das aber nicht, weil dann das Signal codiert am Receiver ankommt, dieser hat aber anscheinend keinen DTS Decoder.

Gruß
Frank
Antonio
Gast
#3 erstellt: 31. Aug 2002, 16:40
Vielen Dank für deine Antwort.
Habe mein DVD Player über 6-fach chinch angeschlossen.
Ohne Erfolg. Muß ich an meinem DVD Player umstellen?
Momentan wähle ich im Menü:

Digital Out >> Stream
ansonsten hätte ich noch Analog und LPCM

Da mein Verstärker kein DTS Decoder hat, aber DTS Ready ist, kann es trotzdem funktionieren? Oder bilde ich mir da nur was ein?
tuned_by_binford
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 31. Aug 2002, 17:32
Hallo!

Ich glaube du musst an deinem DVD Player im Setup noch einstellen, dass er das Signal decodieren soll und dann per 5.1 weitergeben soll, kann dir aber net sagen wo (welchen DVD Plaer hast du denn?)...

Gruß
Frank

PS. hast du auch ne dts Disc drin ;)`?
Antonio
Gast
#5 erstellt: 31. Aug 2002, 17:49
Ich habe den Player von AKI
http://www.ricardo.ch/cgi-bin/auk?lng=de;cmd=viewlot;lotid=251432581

Im Menü kann ich nicht wirklich viel einstellen...
Ich teste mal weiter.

aber von prinzip aus sollte es schon funktionieren, oder?

PS: Habe The Fast and the Furious. Die Tonspur ist auch mit DTS dabei

Deshalb wollte ichs testen
ehemals_hj
Administrator
#6 erstellt: 31. Aug 2002, 17:51

Digital Out >> Stream
ansonsten hätte ich noch Analog und LPCM


Also ich würde "analog" auswählen, dann müßte es doch eigentlich funktionieren! (Wenn nicht, dann schlagt mich nicht...)
Antonio
Gast
#7 erstellt: 31. Aug 2002, 18:06
analog bekomme ich nur sound im menü der dvd...
sobald ich die dts tonspur starte kommt wieder nix

arghh

was bedeutet eigentlich downmix?
ehemals_hj
Administrator
#8 erstellt: 31. Aug 2002, 19:30
Hallo Antonio,

unter Downmix versteht man die Umwandlung eines höherwertigeren in ein niederwertigeres Signal (im Falle von Surround).
tuned_by_binford
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 31. Aug 2002, 19:32
Hallo!

Sorry, aber nachdem was auf der Seite zu sehen ist, hat der DVD Player keinen dts Decoder. Nur einen Dolby Digital Decoder, daher auch der 5.1 Out. Der DVD Player bietet nur die Möglichkeit einen DTS-Stream via Digitalausgang weiterzuleiten. Um den zu decodieren müsste aber wiederum dein Receiver einen Dts Decoder eingebaut haben. Mit deiner jetzigen Kombi funktioniert dts also leider nicht :(.

Gruß
Frank

PS. Ergänzung zu hj: Z.b. von Dolby 5.1 zu Stereo.
Antonio
Gast
#10 erstellt: 31. Aug 2002, 19:49
jo shit man

habs grad gemerkt...
da steht nur dts out..

also dts not ready

wad solls...

irgendwelche empfehlungen? externer dts decoder?
oder ähnliches.
hätte schon lust mal mein heimkino zu erweitern.

bin momentan saumäßig zufrieden.

habe die teufel theater 1 und bin echt glücklich in meiner kleinen wohnung :))

habt ihr irgendwelche interessanten links?
thema dts...

aufjedenfall super phatten dank für eure hilfe!

grüße
antonio
tuned_by_binford
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 31. Aug 2002, 22:26
Hallo!

Also externe Dts Decoder sind oft recht kostspielig und auch selten. Es gab mal einen von Milennium. Ich denke aber kaum dass sich das lohnt, und die Teile gibts heute auch fast nur noch gebraucht.

Wenn du aber so zufrieden bist würde ich mich nicht verrückt machen, was will man mehr

Gruß
Frank
Antonio
Gast
#12 erstellt: 01. Sep 2002, 01:20
du hast vollkommen recht.
aber irgendwie habe ich doch die lust verspürt mir einen neuen receiver zu kaufen.
habe mir vorher den onkyo tx-ds696 bestellt...
jetzt freu ich mich riesig auf nächste woche :)))
tuned_by_binford
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 01. Sep 2002, 10:49
Hallo Antonio!

Der Receiver ist klasse, keine Frage

Aber welche LS verwendest du denn? Je nachdem würde ich erstmal hier Geld investieren...

Gruß
Frank
Tonio
Neuling
#14 erstellt: 01. Sep 2002, 15:29
Ich bin kein Freak
Aber ich schwöre auf die Teufel Theater 1
Die waren Ihr Geld mehr als Wert.
Sie begeistern mich sogar noch nach über einem Jahr.

tuned_by_binford
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 01. Sep 2002, 16:02
Hallo Tonio!

Na dann erstmal ein herzliches Wilkommen an unser neues Mitglied ;). Freut mich dass du dich registriert hast.

Und viel Spaß mit dem Onkyo, für den Preis ist der eigentlich auch nicht zu toppen. Wenn er da ist kannst du ja mal nen kleinen Bericht schreiben, würde bestimmt dem ein oder anderem Newbie weiterhefen...

Gruß
Frank
Tonio
Neuling
#16 erstellt: 01. Sep 2002, 18:37
freut mich total
ich werde auf jedenfall bericht erstatten wenn ich meinen neuen onkyo nächste woche habe.

freu mich auf jeden fall tierisch drauf
Pimpf
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 03. Sep 2002, 18:08
Ma ne kleine Frage, wo ist der Unterschied zwischen DTS und Dolby Digital 5.1??
Tonio
Neuling
#18 erstellt: 15. Nov 2002, 19:31
wuhuuuu
der neue verstärker ist zwar schon ne ganze weile da, aber ihr seht ja, dass ich ne weile nicht mehr in euer forum geschaut habe weil ich nur noch vor meinem neuen verstärker rumsitze.

das geld hat sich wirklich gelohnt.
mein neuer verstärker hat auch endlich bananenstecker und ist sehr viel umfangreicher in der bedienung.

ich bin sehr zufrieden.

auch wenn ich den unterschied zwischen dts und dolby digital niemals hören werde finde ich es ein absoluter volltreffer.
Ralf
Stammgast
#19 erstellt: 16. Nov 2002, 02:21
Hi Tonio,

na das ist doch schön. Aber Du wolltest doch noch berichten :)...

@pimpf:

Ich zitiere mal:

"Was bedeutet 5.1? 5.1 ist ein Hinweis auf die Kanalanordnung bei Dolby Digital und DTS: Zwei Frontlautsprecher, ein Centerlautsprecher und zwei Surroundlautsprecher als insgesamt 5 Vollfrequenzkanäle (20 Hz bis 20 kHz), dazu (daher .1) ein Bass-
Effektkanal mit begrenzter Frequenzwiedergabe. Dieser Bass-Effektkanal ist für die Wiedergabe der extrem tiefen Frequenzanteile gedacht.

Was sind Dolby Digital und DTS? Tonkomprimierungsformate, die dafür sorgen sollen, dass man platzsparend, aber in möglichst guter Qualität Mehrkanal- Tonspuren auf DVDs erstellen kann. Trotz sehr guter realisierbarer Qualität sind DTS und DD verlustbehaftete Komprimierungsverfahren, d.h. das spätere Resultat erreicht nicht mehr ganz die Güte des Ausgangsmaterials."

Im Allgemeinen wird DTS eine bessere Klangqualität nachgesagt, da die Komprimierung nicht so stark ist.

Edit: Uups das war schon alt... Naja.
Bye

Ralf
Udo
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 16. Nov 2002, 13:36
Das heist aber nicht, wie ich leidvoll erfahren mußte, das der DTS-Ton auf den DVD`s auch besser klingen muß. Es geht in der Praxis auch umgekehrt.
Joe_Brösel
Hat sich gelöscht
#21 erstellt: 16. Nov 2002, 16:05
Hi,
bei vielen Geräten, so ist mir aufgefallen, wird ein ähnlicher Trick mit dem dts verwendet: Dort steht groß dts und ganz klein drunter: "digital out", was soviel bedeutet, daß man einen externen dts-Decoder oder Verstärker mit dts-Decoder braucht.
burki
Hat sich gelöscht
#22 erstellt: 16. Nov 2002, 17:27
Hi,

also bei DVDPs finde ich eigentlich das dts-Logo (wenn sie dn dts-Stream auch ausgeben, was bei aelteren Modell wie z.B. dem Pana 350 nicht der Fall war) durchaus gerechtfertigt.

Betrug ist aber IMHO (da gab es doch vor nicht so langer Zeit diesen Scott-Player), wenn ein DVDP ohne jegliche Digiausgaenge verkauft wird und dann das DVD-V-Logo + evtl. DD/dts-Logos traegt.

Gruss
Burkhardt
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
DTS ohne DTS - Decoder???
verursacher am 14.11.2005  –  Letzte Antwort am 14.11.2005  –  2 Beiträge
DTS ready beim Onkyo TX-DS474.Wie an DVD-Player anschließen?
miser am 07.12.2007  –  Letzte Antwort am 08.12.2007  –  5 Beiträge
dts über 5.1 analog bei eingebauten dts decoder ?
Fuhman am 11.03.2004  –  Letzte Antwort am 12.03.2004  –  4 Beiträge
Multi Channel statt DOlby Dig./ DTS
buexxxi am 18.01.2009  –  Letzte Antwort am 18.01.2009  –  19 Beiträge
DD/DTS Decoder - Verstärker oder DVD Player ??
Bosechist am 14.10.2003  –  Letzte Antwort am 14.10.2003  –  4 Beiträge
DTS Erkennung?
Hifipatt am 05.12.2008  –  Letzte Antwort am 05.12.2008  –  2 Beiträge
DTS mit Harman Kardon AVR10 über DVD-Player mit DTS-Decoder
soenke74 am 15.02.2007  –  Letzte Antwort am 15.02.2007  –  8 Beiträge
Was bringt mir DTS?
Dieti am 22.06.2007  –  Letzte Antwort am 23.06.2007  –  3 Beiträge
Kein dts
Rouxi am 03.11.2004  –  Letzte Antwort am 03.11.2004  –  2 Beiträge
Alter Dolby Receveier vs DTS DVD Player
arneb am 30.08.2007  –  Letzte Antwort am 01.09.2007  –  7 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder865.304 ( Heute: 38 )
  • Neuestes Mitgliedxoscam
  • Gesamtzahl an Themen1.443.088
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.461.679

Hersteller in diesem Thread Widget schließen