NAD T 754 UND VOX 253MTI

+A -A
Autor
Beitrag
Vespertilio
Neuling
#1 erstellt: 05. Jan 2008, 10:24
Hallo lange habe ich überlegt und hab mich nun entschieden die
VOX 253 MTI mit der Strassacker Weiche zu bauen.

Jetzt mein Problem, ich habe mir den NAD T 754 ins Auge gefasst, und aber gelesen das die Vox sehr viel Kontrolle und vorallem Power braucht.

Ich höre gerne Lauter und möchte mir nach und nach ein 5.0 System aufbauen.

Schafft der NAD das oder geht ihm die Puste aus wenn ich mal Gas - geben will?

http://www.nad.de/fset_theatre.html

http://www.lautsprec...hifi/bau_v253mti.htm

Danke schon mal für eure Mühen

bis neulich

ROCKER
Vespertilio
Neuling
#2 erstellt: 05. Jan 2008, 14:32
Weis denn keiner Rat?

bitte bitte

danke schon mal

bis neulich

Rocker
Pioneer-Marci
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 07. Jan 2008, 10:06
Moin,

für die Box -Auswahl gibt es eine 1, das ist eine absolute Highend Box.
Preis-Leistung liegen zwischen Reciever und Verstärker sind weit auseinander..
Ich denke der Verstärker/Reciever paßt auch nicht..
Leistung ist bei 70 Watt Dauerleistung und im Surround könnte das mal eng werden..
Stereo reicht aber.. 150 Watt

Schaue lieber nach einem sehr guten gebrauchten Highend Verstärker/Reviever mit ca. 150 Watt (++) Leistung..

Sollte die Vox über Bi-Amping betrieben werden, dann sollte der Verstärker /Reviever das auch können.

Meine Empfehlung: Pioneer VSA-AX 10i, Denon 380x, Yamaha 1800 oder 3800, Harman Kardon 7300...

Grüße

Marc
hugaduga
Inventar
#4 erstellt: 07. Jan 2008, 10:31
Vincent 382 (ca. 1100€)- ist ein "einfacher" Receiver, der allerdings Kraft ohne Ende hat. Der zieht bis zu 900W aus der Steckdose.

Denon 38xx, 48xx, Yamaha 1800, 2800 und wie die alle heißen, ziehen max. 650W. Soll heißen, das was sie an Leistung versprechen, können sie nicht halten.

Der Pio 10i (s.o), Onkyo 989 wären auch die richtigen Kandidaten.
Pioneer-Marci
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 07. Jan 2008, 10:42
stimmt,

der 989 mit Upgrade 2 wäre auch passend..

Ansonsten kann man auch mal nach Yamaha AX,AZ 1, 9, oder Denon AVC 1, 11 Ausschau halten..

somit sollte es mit der Vox auch klappen..
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Neue NAD Receiver
Vercetti am 16.12.2006  –  Letzte Antwort am 08.07.2007  –  4 Beiträge
NAD oder Cambridge
Zordi am 27.03.2007  –  Letzte Antwort am 27.03.2007  –  2 Beiträge
Preis NAD T-743
der_herbie am 04.02.2005  –  Letzte Antwort am 04.02.2005  –  10 Beiträge
nad t 762
stevimail am 29.01.2005  –  Letzte Antwort am 02.02.2005  –  4 Beiträge
NAD T 751 Problem
szabotnik am 03.12.2005  –  Letzte Antwort am 23.12.2005  –  9 Beiträge
meinung zu NAD T 743
amg_2 am 04.02.2007  –  Letzte Antwort am 04.02.2007  –  5 Beiträge
Brummen beim NAD T 753
Allgäuer am 12.05.2005  –  Letzte Antwort am 18.05.2005  –  9 Beiträge
NAD
turnbeutelwerfer am 19.07.2006  –  Letzte Antwort am 20.07.2006  –  3 Beiträge
Nad Geräte????
acebace am 24.02.2006  –  Letzte Antwort am 24.02.2006  –  3 Beiträge
NAD T-762 oder Denon AVR-4306?
Bobby_GTI am 23.08.2008  –  Letzte Antwort am 23.08.2008  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder852.764 ( Heute: 61 )
  • Neuestes Mitgliedrawnes
  • Gesamtzahl an Themen1.422.670
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.085.635

Hersteller in diesem Thread Widget schließen